Meine liebsten Rezepte für Spaghettikürbis - Kürbis mit Pak Choi und Asia Soße


Low Carb Rezept, Spaghettikürbis aus dem Backofen mit vegetarischen Beilagen - Das Rezept mit dem gelben Spaghettikürbis ist an die asiatische Küche angelehnt. Der Kürbis wird bei dieser Rezept-Variante zusammen mit Gemüse und einer Soße gegessen. Ganz ohne Nudeln oder Reis ergibt das ein köstliches Low Carb Gericht. Mir persönlich schmeckt es genau so serviert sehr gut. Falls ihr gerne Kohlehydrate zu eurer Portion Kürbis mögt, würden glutenfreie Nudeln oder auch Reis sehr gut zu diesem vegetarischem Gericht passen. 
Der Kürbis mit Pak Choi ist diesen Herbst das 3. Rezept, dass ich mit dem Spaghettikürbis zeige.
Das 1. und 2. meiner 3 Rezepte mit Spaghettikürbis könnt ihr bei Interesse hier finden Spaghettikürbis mit Quinoanudeln Spaghettikürbis mit Bohnen und Tortilla Chips

Zutaten für den Kürbis mit Pak Choi - alles Vegetarisch und auch ohne Gluten

Spaghettikürbis
2 Knollen Pak Choi (eher kleine Knollen auswählen)
Öl zum braten der Pak Choi Knollen
1 EL Olivenöl
Stück Ingwer frisch
1EL Erdnussmus
200ml Kokosmilch
2EL Tamarisoße
Zitrone
Salz, frische Kräuter nach Wahl 


Spaghettikürbis aus dem Backofen 

Den Spaghettikürbis halbieren. Das kann man der Länge nach machen oder einfach nur in der Mitte durchschneiden. Ich bereite immer nur einen halben Kürbis zu. Die zweite Hälfte lagere ich entkernt im Kühlschrank um sie 2 oder 3 Tage später zu essen. 

Den halben Spaghettikürbis den ich garen möchte, schneide ich nochmal in zwei Hälften. Zum Backen im Ofen, lege ich die beiden Hälften in eine Auflaufform. In diese ofenfeste Form fülle ich zwei fingerbreit Wasser und beträufle die Schnittflächen vom Kürbis mit Olivenöl. 
So fertig gemacht, kommt der Spaghettikürbis bei 200° für ca. 40min. in den Backofen.  


Asia Soße und Gemüse als Beilage zum Spaghettikürbis 

Während der Kürbis im Backofen vor sich hin gart, bereite ich die Asia Soße und das Gemüse als Beilage zum köstlichen Spaghettikürbis vor. 

Zubereitung vom Pak Choi 
Die beiden kleinen Pak Choi Knollen jeweils halbieren. 1EL Öl in einem Wok (oder einer Pfanne) erhitzen und den Pak Choi einige Minuten braten. Wenn das Gemüse gar ist, salzen und mit Zitronensaft beträufeln. 

Zubereitung der Soße 
Erdnussmus und Kokosmilch zusammen in einem kleinen Topf erwärmen. Ein Stückerl Ingwer schälen und zu der Kokosmilch und dem Erdnussmus in den Topf reiben. Alles zusammen weiter erwärmen und mit einem Schneebesen gut durchrühren, so das es zu einer cremigen Soße wird. 
Die Soße mit 2EL Tamarisoße und Zitronensaft abschmecken. 




Spaghettikürbis - Serviert mit Pak Choi und einer unverschämt guten Soße 

Dieses Kürbis Rezept macht auf dem Teller richtig was her und schmeckt unvergleichlich gut durch die würzige Soße. Mehr braucht ein frischer Spaghettikürbis nicht um unverschämt gut zu schmecken. Über das servierfertige Kürbis-Gericht im asiatischen Stil, streue ich noch gerne frische Kräuter. Ich hatte diesmal Petersilie im Haus. Koriander würde ebenfalls perfekt passen. 

Damit der Kürbis von innen seine Spaghetti-Pracht zeigt, einfach das fertig gegarte Fruchtfleisch mit der Gabel etwas auflockern. 


Liebst, LoveT.

Kommentare

  1. Stimmt mehr braucht so ein Kürbis nicht. Ich habe ihn ausprobiert den Spaghetti-Kürbis und er ist wirklich gut :) Dieses Rezept gefällt mir auch super :))
    Werde ich bei Zeiten mal ausprobieren
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das schmeckt zusammen sehr gut, mehr braucht es tatsächlich nicht. :)
      Dankeschön Heidi <3 LG

      Löschen
  2. It looks su elegant and yummy at the same time xx

    AntwortenLöschen
  3. Am really hungry now, this looks so tasty!! Love pak choi!! Happy day to you lovely xx

    AntwortenLöschen
  4. Das schmeckt sicherlich traumhaft gut!
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Na, das sieht ja lecker aus – da fängt mein Magen gleich an zu knurren. Ich freue mich über ein weiteres Kürbisrezept, noch dazu eines in einer asiatischen Variante. Ingwer gehört für mich zum Herbst auch irgendwie dazu, da passt dieses Rezept einfach perfekt. Vielen Dank fürs Vorstellen.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, es ist wirklich schön herbstlich und schmeckt hervorragend :)
      Danke Gesa <3

      Löschen
  6. Looks delicious!!! Thank you for recipe :-)

    AntwortenLöschen
  7. Pak Choi ist mir bewusst noch nie beim Einkaufen aufgefallen und falls ich das hier bekomme, werde ich das auf jeden Fall mal ausprobieren. Sieht sehr lecker aus.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein tolles Gemüse und hat auch nur eine kurze Garzeit, perfekt für schnelle Gerichte. :)
      Dankeschön Andrea <3

      Löschen
  8. Das sieht lecker aus! Ich habe kürzlich nach einem Spaghetti-Kürbis gesucht und nur doofe Blicke geerntet. Aber immerhin gibt es hier Pak Choi. Der kommt bei mir erst in die Pfanne und dann ins Kartoffelpüree. Auch lecker. Aber so einen Spaghettikürbis hätte ich doch gern mal!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee den Pak Choi zu Kartoffelpüree zu essen gefällt mir, das übernehme ich gleich mal für die "Nachkürbiszeit" :)
      Bei uns kommt der Spaghettikürbis meist aus dem benachbarten Burgenland. Glaube er wird nicht überall so übermäßig angebaut. Hoffe das ändert sich in den nächsten Jahren. Denn diese Kürbissorte hätte es verdient. :)
      Danke Fran <3 LG

      Löschen
  9. Bei der asiatischen Küche bin ich manchmal etwas vorsichtig wegen der manchmal recht starken Gewürze. Das scheint hier nicht so zu sein.
    Alles sieht so appetitlich und frisch aus!
    Liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt Felicitas, das ist ein abgemildertes Gericht der asiatischen Küche :)
      Dankeschön für deinen Kommentar, liebe Grüße!

      Löschen
  10. A great review indeed, thanks for sharing these recipes!

    AntwortenLöschen
  11. Hmmm, das sieht mal wieder sehr lecker aus! Jetzt hab ich Hunger bekommen!
    Ich habe schon ewig nicht mehr gegessen, aber Pak Choi ist ein wunderbares Gemüse! Das Rezept hab ich gleich mal abgespeichert. Vielen Dank!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ausgefallen und ich würde es gern mal probieren. Spagettikürbis habe ich schon mal,probiert aber novh nie selbst zubereitet.
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina <3

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Als Bloggerin liebe ich es natürlich auch Kommentare von euch zu bekommen, denn Feedback ist immer toll! Datenschutz Hinweis - Wenn ihr hier einen Kommentar verfasst und absendet, werden eure Daten automatisch erfasst und gespeichert. Ich weise euch im Sinne vom Datenschutz darauf hin, hier nur zu kommentieren wenn ihr damit einverstanden seid.

DSGVO Datenschutz - Grundverordnung

Dieser Blog ist ein Blog von Blogspot, einem Produkt das von Google erstellt und gehostet wird. Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Produkte von Google