Topfgucker .. Yin & Yang


Das Yin & Yang in der Blog-Rubrik Food - Im letzten Beitrag zum Thema Yin Yang ging es um Beauty und ein Make up Tutorial für einen kontrastreichen Schneewittchen Look. Diesmal habe ich den Kontrast von hell und dunkel bei einem Backrezept für Double Chocolate Cookies umgesetzt. Yin Yang Kekse sozusagen. Wie immer auf 50 Looks of LoveT. glutenfrei und super köstlich. 

Topfgucker - Yin Yang 

Heidi und ich sind das Blogger Team hinter den beiden Labels Mode & Leben x 2 und Topfgucker. Im Monat November haben wir beide Blogger Labels dem Thema Yin & Yang gewidmet. Daher gibt es in diesem Monat ein Topfgucker Rezept das an dieses Symbol angelehnt ist. 
Das Yin Yang Zeichen aus der chinesischen Lebensphilosophie kann vielseitig interpretiert werden. Bei diesem glutenfreien Backrezept setze ich auf doppelt Schokoladengeschmack und darauf, das hell und dunkel, wunderbare Cookies ergeben. 



Kekse mit heller Schokolade und dunklem Kakao - Zutaten und Rezept 

Mein Blog geht von Wien aus, hinaus in die Welt. Vielleicht kennt jemand von euch unsere Traditionsmarke Manner, deren Logo der Wiener Stephansdom ziert. Berühmt ist Manner für die besten aller Schnitten. Fast jeder der mich hier in Wien besucht, nimmt als Erinnerung etwas von Manner mit. Unsere berühmte Marke für Süßes, feiert in diesem Jahr ein Jubiläum und deswegen gibt es Kuvertüre in Weißer, Vollmilch und Zartbitter Variante. Für meine Double Chocolate Cookies habe ich die Kuvertüre in weiß verwendet. 
Kuvertüre gibt es von vielen Firmen, ihr könnt jede nehmen. Aber für mich als Wienerin, ist die von Manner ein Muss. *lach*


Zutaten und Rezept für glutenfreie Kekse mit Kakao und weißer Schokolade 

Zutaten 
100g weiche Butter 
100g Zucker braun 
70g Birkenzucker
1Packerl Vanillezucker
1 Ei
1/2 TL Backpulver
140g Mehl ohne Gluten (hatte ein glutenfreies Mehl von Schär)
30g Kakaopulver
100g Kuvertüre weiß, klein gehackt

Einfache Zubereitung der Double Chocolate Cookies 

Butter mit braunen Zucker, Birkenzucker und Vanillezucker mit dem Mixer oder der Küchenmaschine schaumig schlagen. Das Ei hinzufügen und einige Minuten weitermixen. 

Glutenfreies Mehl, Kakaopulver und Backpulver zusammenmischen und auf niedriger Stufe unterrühren bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Den Großteil der weißen Kuvertüre dazugeben und kurz durchrühren. Einige Stücke der gehackten Kuvertüre für die Deko nach dem Backen aufheben. 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, mit einem Löffel kleine Teighäufchen darauf setzen. Ich bekam 18 Kekse aus der Teigmenge heraus. Das Blech bei 180° für ca. 13min. in den Backofen stellen. Wenn die Cookies aus dem Ofen kommen sofort mit einem Stückerl Kuvertüre verzieren. 


Kekse mit feinen Schokostückchen 

Das Ergebnis der fertig gebackenen Kekse sieht durch den hell-dunkel Kontrast sehr hübsch und appetitlich aus. 

Das Yin & Yang in der Küche und in Rezepten könnte auch noch ganz anders aussehen als lediglich hell und dunkel im Kontrast. Denken wir nur an die 5 Elemente Küche.
Und so bin ich wieder einmal sehr neugierig darauf von welche Richtung meine Blogger Freundin Heidi das Thema Yin und Yang im Bereich Ernährung angegangen ist. Hier geht es zu ihrem Bog Heidi´s Seite 



Liebst, LoveT.


Kommentare

  1. Interessant das so viele Manner mit nehmen . Bei uns kann man den fertigen Keks tatsächlich kaufen ;) Deine Kekse sehen wirklich lecker aus. Das Rezept werde ich versuchen . Denn ich habe noch kein Rezept versucht wo man die Schokolade hinterher reinsteckt. Finde ich gut , denn so schmilzt sie nicht . Das ist genau mein Ding :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die weiße Schokolade wird nur als Deko oben hineingedrückt, die anderen Stücke werden dem Teig untergemischt und bleiben auch nach dem Backen so schön hell. :)
      Danke Heidi, liebe Grüße zu dir <3

      Löschen
  2. Die sehen super lecker aus :)
    Wünsche einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr lecker!
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  4. Klingt lecker aber ich verzichte mal lieber auf das Nachbacken :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Cookies sind eine Kalorienbombe! :D
      Danke Andrea, LG

      Löschen
  5. Das Keksrezept kommt genau zur richtigen Zeit und Schokolade geht immer :-) Danke!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und sie gelingen auch so schnell und leicht :)
      Dankeschön Fran, liebe Grüße!

      Löschen
  6. Mmmm! Yummy! I like chocolate and cookies. ))

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie lecker, solch einen Keks könnte ich jetzt auch essen.
    Aber im Moment probiere ich, meinen Süßkonsum ein wenig zu drosseln. Leider.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das probiere ich zeitweise auch immer, das ist gar nicht so schlecht. Ich übersehe das nämlich gerne und dann wird es schnell mal zu viel. :)
      Dankeschön Nicole, liebe Grüße zu dir <3

      Löschen
  8. looks like a yummy cake, thanks for sharing.

    https://modaodaradosti.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. Hmm... die sehen super aus, Deine Schokobomben. Leckers. Mit sowas kriegt man mich immer. Und dann auch noch selbst gebacken. Sehr gut.
    LG sunny

    AntwortenLöschen
  10. Schokolade liebe ich. Sieht sehr lecker aus.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Cookies mit Schokolade liebe ich auch sehr. :)
      Danke Sabine! LG

      Löschen
  11. Ich war schon gespannt, wie du das Thema Yin yang bei den Rezepten umsetzt und was soll ich sagen: das sieht so was von lecker aus!! Ich liebe Brownies sowieso und diese Variante mit weißer Schokolade sieht ja vielversprechend aus. Das wird auf alle Fälle nachgebacken – „Manner mag man eben“.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Gesa! Die Cookies lohnen sich wirklich zum Nachbacken, auch weil das Rezept so einfach ist. Mit Manner Schokolade werden sie noch einen Hauch besser <3 :))
      Liebe Grüße!

      Löschen
  12. Oh, these look so yummy, I really love cookies the best :)))) Hope you have a wonderful new week my lovely x

    AntwortenLöschen
  13. Schokolade solo esse ich eher weniger, aber in Verbindung mit den Keksen ist sie auch für mich sehr lecker. Ich werde mal schauen, ob die „Yin&Yang“-Kekse zu kaufen sind, sie sind so verlockend.
    Liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube das es Double Chocolate Cookies gibt, weiß nur gerade nicht von welcher Marke. Bei uns in Wien gibt es die auch oft in Kaffeehäusern. Sie schmecken aber auch besonders gut zu einer Tasse Kaffee. :)
      Dankeschön Felicitas, LG <3

      Löschen
  14. Deine Kekse sehen so lecker aus!!!! und Schokolade geht immer
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  15. I just know I'll love it. ♥
    Looks so gooood.

    Ann
    https://roomsofinspiration.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  16. Ein tolles Rezept! Die sehen sehr fein aus und mit Schokokeksen kriegt man mich ja sowieso immer =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
  17. Die sehen sehr gelungen aus. Yin & Yang - was für eine tolle Idee.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Das sieht aber sehr verführerisch aus und wie ich es bei deiner schwarz-weißen Kombi mit der Langjacke schon gesagt habe, schwarz-weiß geht immer. :-)
    Ich habe Manner-Schnitten auch soch gegessen, die Kuvertüre gibt es bei uns leider nicht im Handel.
    Vielleicht versuche ich die mal nachzubacken, mein Sohn wird sie mögen.
    Liebe Grüße nach Wien,
    Barbara

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Als Bloggerin liebe ich es natürlich auch Kommentare von euch zu bekommen, denn Feedback ist immer toll! Datenschutz Hinweis - Wenn ihr hier einen Kommentar verfasst und absendet, werden eure Daten automatisch erfasst und gespeichert. Ich weise euch im Sinne vom Datenschutz darauf hin, hier nur zu kommentieren wenn ihr damit einverstanden seid.

DSGVO Datenschutz - Grundverordnung

Dieser Blog ist ein Blog von Blogspot, einem Produkt das von Google erstellt und gehostet wird. Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Produkte von Google