Mittwoch, 2. November 2016

Welcher Farbtyp bin ich - Herbst Outfit in kühlen Farben



Das Farbtyp-Thema ist mir eines der liebsten Mode Themen auf Fashionblogs. Für mich ist es auch ein endloses, denn ich halte mich selbst für einen kühlen Farbtyp, aber da ich noch nie eine professionelle Farbtyp Beratung mitgemacht habe, weiß ich es natürlich nicht ganz sicher. Und so probiere ich ab und zu gerne mit kalten und warmen Farben herum, um dann eigentlich immer zu dem Schluss zu kommen, das mir kalte Farben besser zu Gesicht stehen. 
Sie lassen meinen Teint gleichmässiger erscheinen und geben mir Farbe im Gesicht, während mich warme Farbtöne eher blass machen. Ich zeige heute auch noch etwas später in diesem Artikel ein Foto von mir, so wie ich ohne Make up, völlig ungeschminkt, aussehe. Denn auf den Outfit Fotos aus der Ferne sieht man Teint und Hautzustand nicht besonders gut, vor allem trage ich da fast immer Make up. Den richtigen Farbtyp kann man nämlich nur ungeschminkt am Hautbild bestimmen. 

Outfit für kühle Farbtypen - Grau mit Rot kombiniert 


Zu den kühlen Farbtypen zählen Farbtyp Sommer und Winter. Demnach sind Herbst und Frühling die zwei warmen Farbtypen. Das klingt jetzt vielleicht einfach, unter nur 4 Varianten, die Richtige für sich zu finden. Aber das ist es dann tatsächlich, in der Praxis, nicht. Theoretisch ist es einfacher. 
Ein Beispiel wäre, den warmen Farbtypen, Frühling und Herbst, steht Gold besser, und den kühlen Winter- und Sommertypen, steht Silber besser. Wenn man diesen Hinweis auf Schmuck bezieht, stehen mir beide Schmuckfarben. Rotgold ebenfalls, wenn es zum Outfit passt. Daran kann ich persönlich meinen Farbtyp nicht festmachen. Schmuckstücke sind mir wahrscheinlich von der Fläche her zu klein um das zu erkennen.

Bei Kleidung, und da vor allem bei Tüchern und Schals, sehe ich den Unterschied sofort. Bei kalten Farben hui, bei warmen Farben   .. na na, so schlimm auch wieder nicht. :D
Aber ja, Grau lässt mich auch an müderen Tagen ganz nett aussehen, während an solchen Tagen ein gelbstichiges Beige mein optischer Untergang wäre. Die absolute Minusfarbe ist bei mir Ocker!

Zu meinem kühlen Grau, und ich behaupte jetzt mal, es gibt nur kühles Grau, trage ich außer Schwarz noch gerne Rot. Rot kommt in der Kombination mit Grau so richtig kräftig raus! 


An manchen Tagen muss es einfach die richtige Farbe sein 


Wenn wir uns hervorragend fühlen, ausgeruht und Fit sind, dann geht fast jedes Teil in jeder Farbe, das wir aus dem Schrank fischen. Irgendwie sieht dann alles gut aus.
Aber an den Tagen, an denen die Müdigkeit siegt, wir vielleicht sogar kränkeln, nicht auf der Höhe sind. An diesen Tagen ziehen wir uns nochmal extra um wenn wir "die falsche Farbe" anhaben. Denn die betont dann genau das, was man nicht betont haben mag. 
An den schlechteren Tagen ist es besonders wichtig Farben in kühl und warm einzuteilen. Um dann aus der richtigen Farbgruppe auszuwählen. 

Bei mir ist Grau eine dieser guten Farben, außerdem noch Rot, Schwarz, Weiß, kalte Beigetöne, Hellblau, Dunkelblau, Petrol und manche Pinktöne.
Das Outfit heute ist übrigens so eines, wie es für mich im Herbst typisch ist. Pullover und Rock oder ein Kleid, darüber eine Stola, ein Cape oder eine Strickjacke. So weit deckt sich das wahrscheinlich mit vielen gängigen Outfits für den Herbst. Der Clou kommt weiter unten, bei den nackten Beinen ohne Strumpfhose zu Rock und Stiefeln. :)


Thema Haare - Was die Haarfarbe über den eigenen Farbtyp aussagt 


Mir persönlich ist nicht ganz klar wie wichtig nun die Naturhaarfarbe für die Bestimmung des Farbtyps ist. Falls es so ist, das die Haarfarbe ein Hauptkriterium für die Typbestimmung ist, dann müßte ich meine Theorie, dass ich ein kühler Farbtyp bin, fallenlassen. Denn eine Haarfarbe die ins rötliche geht, wird dem Farbtyp Frühling zugeschrieben, und somit warm.

Denn während ich auf den meisten Fotos auf andere wie ein Schneewittchen, also Farbtyp Winter, wirke, sieht es in echt und aus der Nähe ganz anders aus. Auf den Detailfotos hier auf dem Blog ist auch schon einigen von euch aufgefallen, das meine Haare einen Schimmer ins rötliche haben und meine Haut einen leichten Glow oder eben warmen Unterton aufweist. 

Meine Haut bräunt extrem schnell und sehr gleichmäßig, ich bekomme so gut wie nie Sonnenbrand. Ich habe Sommersprossen, sogar auf den Augenlidern. Weiter unten, auf der ungeschminkten Nahaufnahme sehr gut zu sehen. Sommersprossen sind laut einigen Seiten, auf denen man den eigenen Farbtyp bestimmen kann, ebenfalls ein Zeichen für Frühlingstypen. 

Das Thema Haare. Ich habe auf allen Fotos hier auf dem Blog meine Naturhaarfarbe, ich Töne oder Färbe meine Haare nie. Die unterschiedlichen Schattierungen kommen daher, dass die natürliche Haarfarbe viel mehr mit dem Licht mitgeht, in jedem Licht anders schimmert, während künstliche Pigmente/Haarfarben in fast jedem Licht die selbe Optik haben scheint mir. 


Ohne Make up - ungeschminkt


Hier nun einmal ein Foto meines Teints und der Haare aus der Nähe. So nah und ohne jegliche Schminke, sind nun auch meine 50 Lebensjahre sichtbar. Ich trage auf dem Foto kein Make up, keine getönte Tagescreme und auch keine BB oder CC Cream, oder wie sie alle gar schon heissen, ich bin komplett ungeschminkt. Auf dem kleinen Foto für die Nahaufnahme vom Auge trage ich Augen Make up, aber das ist eh nicht zu übersehen. 

Meine Haut bräunt schnell und mein Gesicht ist voller Sommersprossen, meine Arme übrigens ebenfalls. Die Haare sind brünett und die Augenfarbe Grün mit einem hellbraunen Ring um die Pupille. (Das Bild wird mit einem Klick größer.)


Fashion-Tiger / Outfit


Nun aber zum Herbst Outfit in kühlen Farben. Den grauen Sweater ziert der Kopf eines Tigers. Der Sweater stammt aus dem Jahr als Kenzo seine Tiger frei ließ um sie dann auf Sweater und Pullover zu verewigen. Seither ist der Tigerkopf Fashion, also überspitzt gesagt .. 
Aber damals gab es tatsächlich kurz danach in fast jedem Bekleidungsgeschäft Pullis mit Tiger darauf zu kaufen. 
Es war auch das Jahr, in dem ich Life of Pi las. Daher hatte ich Glück und konnte mir tatsächlich genau in diesem Jahr 2 Oberteile mit dem Tigerkopf zulegen. Ich liebe Life of Pi :)

Herbst Outfit mit Stola


graue Stola aus Florenz
grauer Sweater Promod
roter Rock C&A
graue Stiefel Deichmann



Wie ist das bei euch, wisst ihr euren Farbtyp?
LoveT.




Kommentare:

  1. Wie sind sie denn nun, Deine Augen. Außen blaubraugrün und innen gülden?
    Du hast völlig recht, ganz ungeschminkt wirkst Du viel wärmer, als auf den normalen Fotos. Stehen Dir den schwarz und dunkelblau unterm ungeschminkten Gesicht?
    Wenn Du mal nach Hamburg kommst, solltest Du einen Tageslicht-Farbcheck bei Ines Meyrose buchen, die hat das echt drauf.
    LG Sunny
    Äh, ja. Rot und grau gefällt mir gut an Dir, vor allem der rote Rock ist der Knaller.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny! Meine Augen sind außen so gelb-goldig Grün, und innen goldig-hellbraun. Ja gell, dachte ich zeig das einmal her, das ich aus der Nähe gar kein so klarer kalter Farbtyp bin. Denn auf den Outfit Fotos sieht das echt immer so aus. Das mit dem Dunkelblau unter dem ungeschminkten Gesicht probiere ich morgen gleich. So eine Farbtyp Beratung einmal zu machen, wird für mich auch immer interessanter, würde es schon gerne wissen :)
      Dankeschön <3

      Löschen
    2. Komm wirklich mal zu mir, wenn Du in Hamburg bist!

      Löschen
    3. Ja Ines :) Auf Fotos sieht man das nicht wirklich, um es genau zu sagen. Ich wollte meinen Teint nur einmal aus der Nähe zeigen, denn ich sehe das auch, das meine Outfit Fotos so wirken als wäre ich ein kalter Farbtyp. Aber von Nah ist das ganz anders :)

      Löschen
    4. Sag' Bescheid, wenn Du zu Ines gehst. Ich komme mit! Bisher dachte ich ja immer, diese Farbtypsache ist unnötig, aber ich bin schon sehr neugierig auf die Analyse von Ines!
      Liebe Grüße, Bärbel ☼

      Löschen
    5. Hallo Mädels, ich bin auch dabei! ;) Ich habe keine Ahnung was für ein Typ ich bin - ich habe alle Farben im Schrank!
      LG
      Claudia

      Löschen
    6. Ich glaube wir buchen mal alle zusammen nen Workshop bei Ines...
      Wie schauts aus? Gibts Gruppenrabatt? Rudi bringe ich auch mit. Dem schadet das jetzt ü50 sicher auch nicht.
      LG Sunny

      Löschen
    7. Was für eine großartige Idee Sunny <3 Ich überlege seit gestern schon wie und wann ich es einrichten kann :)

      Löschen
  2. I love grey colors in the cold season too; beautiful combination with the red.

    AntwortenLöschen
  3. Ich sehe dir auch ohne Make-up nicht die 50 an. ;)

    Bin gespannt, welcher Farbtyp du für die Experten bist- ich halte mich da lieber zurück. Was mich selbst angeht, denke ich max. am Rande darüber nach und wähle Farben für Oberteile intuitiv. Beige, rot oder violett gehen gar nicht. Blau und grün mag ich nicht. Schwarz geht immer. Würde mich aber lieber nicht beraten lassen, denn wenn das nicht meine Farbe ist, bin ich geliefert. ;D

    Life of Pi...kenne ich nicht, lese nun aber zum 2. Mal innerhalb von zwei Tagen davon. Ob das ein Zeichen ist? ;)

    Herzlichen Gruß nach Wien!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist bestimmt ein Zeichen Anna! :D Nein wirklich, es ist toll. Ich hatte den Film gesehen und war danach so begeistert, das ich das Buch lesen wollte. Es ist schön :)
      Ja gut, Beratung hin oder her, Schwarz lasse ich nicht los, never ever! Mir geht es wie dir, wenns drauf ankommt, trage ich Schwarz. Das ist eine sichere Bank!
      Danke <3

      Löschen
  4. Grey looks nice on you, and this shawl is pretty. I like grey also in fashion, but don't wear it that often. I feel it's sort of a drab color. You have such a pretty face, my friend. :)

    love, ~Sheri

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich interessant. Ich habe ja gelernt, dass es auch Mischtypen gibt, die sowohl kalte als auch warme Farben tragen können. Ines als Herbsttyp trägt ja auch Marineblau. Und es steht ihr gut. Deine Augenfarbe ist auf jeden Fall klar. Welten Ton haben Deine Sommersprossen? Eher gräulich braun oder eher gelblich braun? Wenn Du von einem Glow auf der Haut sprichst. geht der eher ins Oliv oder ins Gelb?

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es eine Farbe gibt, die am ehesten allen Farbtypen steht,ist es Marineblau:)

      Löschen
  6. Guten Abend Sabine! Das mit den Mischtypen macht es nicht einfacher gell, oder doch?! :)
    Meine Sommersprossen sind gelblich braun und mein Hautton leuchtet fast schon gelb. Also sehr extrem. Foundation mit Stich ins Rosa kann ich gar nicht tragen. Daher habe ich ausschließlich japanische Marken, weil die alle frei von Rosa sind :)
    Lieben Gruß zu dir <3 :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich seh nix von deinen 50 Lebensjahren. Ich seh nur eine Frau, die auch ungeschminkt wunderschön ist :-) Ich liebe Sommersprossen! Schon allein weil ich selbst ganz viele davon habe *kicher*
    Was für ein Farbtyp bin ich? Keine Ahnung. Mir geht es wie Anna. Stell dir vor, nach einer Beratung erfahre ich, dass ich meine Lieblings-Nicht-Farben schwarz, weiß und grau nicht mehr tragen sollte? Nee, lieber nicht ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi Fran, du hast milde Augen und ein weiches Herz, daher siehst du es nicht :))
      Danke dir für den lieben Kommentar <3 :)

      Löschen
  8. Ich weiß leider meinen Typ auch nicht. Eine richtige Analyse steht noch auf meiner Liste.
    Schön finde ich übrigens das ganz ungeschminkt Bild. So natürlich und lebensfroh und zart
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls du einmal eine machst, kommt bestimmt etwas darüber auf deinem Blog gell?! Denn bei dir würde mich auch interessieren was dein Farbtyp ist :)
      Danke <3 LG

      Löschen
  9. wow Andrea Du bist wunderschön ohne Make-up. Ich seh nix von Deinen 50 Jahren. Ines besuchen ist eine gute Idee wenn Du es richtig wissen möchtest. Dein Outfit steht Dir super. Ich finde es klasse, dass Du Stiefel ohne Strumpfhosen trägst. Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Knuddler Tina, Dankeschön <3
      Ja, den Farbtyp muss man glaube ich live und in echt bestimmen. Über Fotos ist das eine unsichere Sache :)
      Liebe Grüße zu dir!

      Löschen
  10. guten morgen du schöne!!!!!
    <3
    nie sah eine frau im grauem sweatshirt derart grossartig aus! röckchen, schal und stiefel - alles ist perfekt und doch ganz selbstverständlich aufeinander abgestimmt - 1A!
    ich bin mir sicher dass farbtypen sich auch leicht verändern "mit dem alter". früher war meine haut richtig bläulich und beim kleinsten sonnenstrahl verbrannt, heute ist da tatsächlich etwas gelb drin und sonne vertrage ich viel besser. und mit dem ebenholzhaar von früher würde ich heute wohl ziemlich alt aussehen - das silber scheint für mich die perfekte wahl von mütterchen natur zu sein :-)
    die sitzung mit ines bitte live übertragen ;-)
    xxxxxxxx

    AntwortenLöschen
  11. Danke Beate, freu mich so, und das schon am frühen Morgen <3 <3 <3
    Was du sagst kann ich bestätigen, der Teint verändert sich. Man kann sich da ganz auf die Natur verlassen, Teint und Naturhaarfarbe harmonieren immer, auch wenn man langsam silber und weiß wird :)
    Erst gestern hat wieder ein junges Mädel von Kokosöl als Pflege geschwärmt, ihre Haut wäre nie so schön und weich gepflegt gewesen. :) Bald bin ich auch so weit <3
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  12. Wow...it look super amazing...thx for sharing honey...:-)
    xx

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, ja das Farbthema interessiert mich auch und deshalb war ich vor ein paar Jahren bei einer Beratung und bin ich ein Sommertyp. Doch beim Shoppen vergesse ich das manchmal wenn mir ein Teil besonders gut gefällt. ;-)
    Dein Outfit gefällt mir sehr gut, toller Rock.

    Liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
  14. Vielleicht bist du, wie ich auch,mein Mischtyp. Ich habe zwar noch nie eine professionelle Beratung gemacht, aber immer mal wieder die Farb probiert. Ich bin ein Frühling/Herbst Mischtyp. Meine Augen sind dem einen, meine Haare dem anderen Typ zuzuordnen. Inzwischen gehen immer mehr Beratungen dazu über, auch "zwischen" den 4 Grundtypen zu suchen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Great outfit:) I like your skirt, red is your color:)
    Have a lovely day!
    kisses

    http://irreplaceable-fashion.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  16. pretty you, love the eye makeup
    keep in touch
    www.beingbeautifulandpretty.com
    www.indianbeautydiary.com

    AntwortenLöschen
  17. Love this! :)


    Please check out my latest post, too? I'd love to hear something from you! :)
    www.cielofernando.com
    FACEBOOK | INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  18. Im Prinzip stehen mir kalte Farben genauso gut wie warme Farben. Habe oft schon Tests mitgemacht, um den Farbtyp zu bestimmen, kommt aber oft etwas anderes aus. Vielleicht Sommertyp, aber höchstwahrscheinlich bin ich ein Mischtyp aus allen vier Jahreszeiten. *lach* Ich fühl mich wirklich in allen Farben wohl.

    Du siehst ungeschminkt auch wunderschön aus, Deine Haut wirkt so toll prall.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo am Donnerstag :), ich meine, ich hätte mal gelesen, dass ich ein Sommertyp bin, dabei habe ich auch braune Haare und halt grüne Augen, mein Hautton ist so mittel, ich weiß es nicht genau, wo ich einzuordnen bin. Mir steht dunkles Lila sehr gut, sämtliche Brauntöne, Wollweiß, Rosa..Rot auch hier und da...Dunkle Farben allgemein wohl auch, aber auch helles Grau..ach, ich hab keine Ahnung :) Dir steht jedenfalls immer, was ich hier sehe und Du so trägst, ich glaube oft, dass man es instinktiv richtig macht. Und ob kalt oder warm..weiß ich auch nicht. Mmh, schwierig, schwierig ^^ aber ich hab mir noch nie wirklich Gedanken gemacht, ich trage, was mir gefällt und ich meine, dass es mir auch steht - meistens jedenfalls :) Liebe Grüße und noch einen schönen Tag für Dich <3

    AntwortenLöschen
  20. Ich denke du bist ein dunkler Sommertyp. Das heißt eher etwas mattere dunklere Rottöne und eher ein Stahlblau, sehr schön bestimmt auch Schokobraun und Milchkaffeebraun. Am besten ist, sich aus den passenden Farbpaletten das individuelle rauszusuchen und auch das ganze nicht zu eng zu sehen, eventuell ruhig zu mischen. Das wichtigste ist ja immer das man sich selbst gern im Spiegel anschaut.
    Liebe Grüße ins schöne Österreich
    Marisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dunkler Sommertyp klingt gut und plausibel :) Danke dir für deinen Kommentar!
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  21. zu erst einmal, wow du siehst wundervoll aus ohne make up :)
    finde ich super.
    und der look isteinfach ein traum, rot wäre in meinem fall für den herbst vielleicht nicht die erste Wahl...dachte ich, aber wenn ich das so sehe muss ich sagen, super

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
  22. I love the shade of your red skirt!

    Lauren,
    http://www.atouchofsoutherngrace.com

    AntwortenLöschen
  23. The knitted scarf is gorgeous! The outfit is very nice and you look beautiful.

    AntwortenLöschen
  24. you look beautiful ! for Autumn I love grey and burgundy! visit and follow my blog if you like it , I have an outfit for today that you may like ! Kisses

    AntwortenLöschen
  25. Toll siehst Du aus, auch ungeschminkt. Und ich schließe mich den anderen an, die 50 sieht man Dir ganz und gar nicht an. Deine Sommersprossen find ich total süß. Ich häte auch gern welche, hab sogar mal versucht mir welche aufzumalen, aber das sah doof aus.
    Das mit den Farbtypen krieg ich bei mir auch nicht so recht raus. Ich kann mich da nirgends so recht einordnen. auch Haar und Augenfarbe sind nicht so leicht einzuordnen. Ich kann mich noch gut erinnern, als ich meinen ersten Personalausweis beantragt habe und der Typ der die Angaben von mir aufnahm, fragte nach meiner Augenfarbe. Ich stammelte: "Weiss nicht genau, sie nicht nicht blau und auch nicht grün." Er beugte sich dann über den Tisch und schaute mir in die Augen, lachte und meinte: "Hm, das ist wirklich nicht leicht. Ich schreib einfach: grüngraublau rein."

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  26. Du siehst ungeschminkt auch toll aus wie schon Bianca schreibt. Dass ich dir deine 50 nicht abnehme, weißt du ja ;-) Und das mit der Ferndiagnose lass ich mal lieber. Das ist wie Hobbypsychologie....Wie oft ich immer Herbst sein soll, nur weil ich braune Augen habe...seufz.

    Das dachte ich irrerweise auch mal! Und hatte die unglaublichsten Farben im Schrank. Schrecklichbraun und gruselfroschgrün.

    Es ist eine Sache, ob ich eine Farbe einfach mag und dann auch finde, dass sie mir steht. Weil ich sie gern an mir sehe. Aber deshalb muss sie noch lange nicht wirklich etwas für meine Teint tun :)) Und es gibt halt Farben, die sehen gut aus. Aber andere Nuancen sind halt besser.

    Das tut die Farbberatung für einen. Niemand ist glaube ich so ein Idealbild für eine Farbkategorie wie Sabine Gimm, der Winter....

    Schönen Abend und farbenfrohe Grüße zu dir! Sabina

    AntwortenLöschen
  27. Simple look.

    http://shizasblog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  28. Das Outfit ist toll! Vor allem der Pullover ist super hübsch!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...