Freitag, 31. Juli 2015

Naturpark



Guten Abend ihr Lieben!
Heute möchte ich euch gerne die Bilder zum 2.Tag meines Kurzurlaubs im Juli zeigen.
Und zwar waren wir im Naturpark Attersee-Traunsee ,es gleicht da einem Paradies ,die Berge ,die Landschaft ,oben üppiges Grün ,unten der Attersee und der wunderbare Traunsee. 

Wir haben im Naturpark eine Wildkräuter Führung mit anschließendem Wildkräuter Brunch mitgemacht. Es war interessant allerhand wissenswertes über die Gegend und die Entstehung des Naturparks zu erfahren. 
Nach der Einstimmung und dem gegenseitigem Kennenlernen ging es los und zum eigentlichen Thema. Nämlich den wildwachsenden Kräutern. Es war ein erlebnisreicher Spaziergang auf dem wir eine Menge zu den jeweiligen Pflanzen erfahren haben. Besonders gut gefielen mir die praktischen Tipps und Anwendungsvorschläge zu den jeweilgen Kräuterleins wie Giersch ,Beinwell ,Gundermann und noch einigen anderen. 










Neben den Geschichten und dem theoretischem Wissen ging es natürlich auch gleich an das suchen und pflücken der wertvollen Gaben aus der Natur.
Muß gestehen das ich mir extra fürs Foto ein Kräuterpflänzchen ,das auch genießbar ist ,zeigen hab lassen. Alleine hätte ich nämlich nicht gesehen was von all dem Grün nun essbar ist und was nicht. 

Zum Kräuterweiblein fehlt mir eindeutig die Begabung. Was aber nichts daran ändert das es ein sehr schönes Erlebnis war das mitzumachen. Von den Geschichten habe ich mir auch einiges gemerkt. Vor allem die etwas mystischen ,von Hexen und Heilern ,die haben es mir besonders angetan.







Giersch

Nach dem Erzählen und Sammeln ging es zusammen in die Küche zum schneiden ,mischen ,und abschmecken der Aufstriche für den Brunch. 

Ich war etwas faul ,es war so heiß ,und habe nur zugesehen bei der Küchenarbeit. Aber Fotos von all dem habe ich eine Menge geknipst :)









Butter mit essbaren Blüten dekoriert

Der Brunch war dann nochmal ein Highlight ,alles war so hübsch hergerichtet und hat köstlich geschmeckt.






Danach ging es wieder nach unten ,wo das Ufer des Traunsees und der Traunstein auf uns gewartet haben. 





Wünsche euch ein super schönes Wochenende ,liebste Grüße!
xoxo




Sonntag, 26. Juli 2015

Abendessen am Fluss



Hallo ihr Lieben, alles bestens bei euch, genießt ihr den Sommer?!
Ich war ja vor einigen Tagen in Oberösterreich, es war eine wundervolle Zeit. Wir waren viel draußen und unterwegs. 
Unter anderem auch einmal baden, kochen, essen und faulenzen an der Vöckla. Das Wasser war herrlich warm, es war ein perfekter Nachmittag :)




Draußen kochen & essen


Bekocht wurde ich mit Eierschwammerln ,Nudeln und yummy Parmesan. Ich liebe das Kochen und essen im Freien. Das kommt wohl daher das ich ständig in der Stadt bin, da ist alles was dann im Freien ist, in der Natur, etwas besonderes. 
Es schmeckt draussen einfach besser! Ich fühle mich entspannt, der ganze Stress bleibt in der Stadt zurück. Meine Liebe zur Natur, als echtes Stadtkind, fing erst mit 45+ an. Davor war ich glücklich wenn ich nicht in "die Wildnis" musste :)

Jetzt fühle ich mich erst außerhalb der Stadt frei und auch gesünder. 
Mein Rheuma verschwindet mit der Ruhe, zusammen mit dem Stress, fast gänzlich. Stressfrei bedeutet bei mir auch fast schmerzfrei zu sein. Gesund zu essen tut sein übriges. 

Am liebsten koche und esse ich nah am Wasser. Da kann man, wenn es heiß ist, auch gleich hineinhüpfen :)






Lebensart Ü40 - Lifestyle 40+


Es ist ja Trend seinen Alltag als Lebensart-Lifestyle zu präsentieren. Was gar nicht so falsch ist. Ist doch alles ein Ganzes, und greift ineinander. Wenn man unglücklich wohin fährt, dann nützt die schönste Location nichts. Und an schönen Plätzen mangelt es in Österreich wahrlich nicht. 

Aber eine insgesamt gesunde, ausgeglichene, Lebensweise, hilft auch mit um sich im Urlaub so richtig zu entspannen. Alles genießen zu können. 
Sehr jung fiel es mir leicht alles hinter mir zu lassen. Diese Gabe verlor ich dann irgendwo auf dem Weg. 
Aber jetzt, viele Jahre später kann ich es wieder. 

... umrühren und kosten :)













Wünsche euch noch einen angenehmen Sonntagabend ,liebe Grüße zu euch!
xoxo



Sonntag, 19. Juli 2015

Outfit - Turquoise Glitter Sandals



Hallo ihr Lieben, geht es euch allen gut nach diesem super Sommerwochenende! 
Wie schon vor einiger Zeit angekündigt, gibt es bei mir zur Zeit fast keine neuen Klamotten zu sehen. Ich ziehe das "Auftragen des Bestandes" bis jetzt recht gut durch.

Bei New Yorker hatte ich mir vor ca. 2 Wochen einen schwarz-weiß geblümten Rock geholt, und bei Deichmann hellblaue Sneaker, das war es an Ausbeute. Und das als Mode-Bloggerin. Wird man als Frau Ü40 plötzlich bescheiden?!

Das Outfit mit den Glitter Sandalen


Die türkisen Sommer Wedges gab es hier auf dem Blog schon des öfteren zu sehen, jedes Jahr wieder. Ich mag sie einfach besonders gerne.
Der Vorteil der Sandalen liegt in ihrer Bequemlichkeit. Ich liebe Mode die über Jahre aktuell ist, und vor allem gut verarbeitet. 

Da ich die Turquoise Glitter Sandals schon öfter in einem Outfit gezeigt hatte, habe ich heute einige Outfits damit zusammengesucht. Die Links sind teilweise zu Beiträgen von 2012, bei Interesse einfach anklicken :)














Tabuthema - ärmellos Ü40 


Ganz ehrlich, ich trage nicht besonders oft ärmellose Oberteile und Kleider seit ich älter bin. Meine Oberarme erlauben diese Freiheit nicht gerne. 
Es muss schon sehr heiss sein um zum ärmellosen Shirt oder Kleid zu greifen. Aber dann, wenn es wirklich heiss ist, trage ich ärmellos. So wie ich will, und so oft ich das möchte!

Für die Fotos habe ich Perspektiven gewählt die Vorteilhaft sind. Aber auch im Alltag, wenn ich nicht ständig darauf achte wie es nun aussieht, finde ich das es unbedingt erlaubt sein muss, sich so zu zeigen. Es gibt da kein Tabu. Wir altern nun einmal, das ist Fakt. 








Outfit

Langes Oberteil (5 Jahre alt)
Jeans Rock ebenfalls alt
Sandalen einige Sommer alt
Sonnenbrille ebenfalls
blauer Armreif Bijou Brigitte



Das war es für heute wieder von mir ,kommt morgen gut in die neue Woche!
Liebste Grüße xoxo





Freitag, 17. Juli 2015

Dies und das im Juli



Hallo ihr Lieben! Seid ihr gut gewappnet und gerüstet für die Hitzewelle die noch eine Weile andauern wird? 
Ich bin grade zurückgekommen von einem Kurzurlaub in Oberösterreich, am See und auf dem Berg lässt es sich gut aushalten. 

Freie Tage im Juli nutzen


Was für ein Sommer heuer, der Juli zeigt Sonne satt! Bei so einem Wetter lässt sich das Sommermonat Juli natürlich gut nutzen, man kann eine Menge draussen tun. 
Wir hatten z.B. im freien, am Fluss, gekocht. Bei einer Kräuterführung war ich vorgestern auch zum ersten mal dabei. Fotos davon zeige ich in einem der nächsten Beiträge. 
Hier in der Stadt, muß an heißen Tagen, nun das Schwimmbad zur Abkühlung herhalten. Egal, Hauptsache raus!

Neues Backbuch für Süßes ,das etwas gesünder ist, und glücklich macht


Gebacken habe ich in der letzten Zeit auch reichlich, am meisten aus meinem neuen Buch von Daisy Lowe. Entdeckt hatte ich es damals bei Tinaspinkfriday 
Bin noch immer froh darüber! Hier zeigt Tina ebenfalls ein Rezept aus dem Buch klick
Die gesunden, süßen, Sachen aus dem Buch schmecken so gut, die Rezepte sind ein Traum. 

In der folgenden Back-Collage könnt ihr einiges davon sehen was so an Süßigkeiten aus meiner Küche kommt. Die Rezepte, und genaue Fotos dazu, poste ich nach und nach auf meinem Food-Blog. mei täglich Brot 

Zitronenkekse, Marillenkuchen, Karottenkuchen mit Schokoglasur, Topfen Mohn Kuchen, kleiner Schokoladekuchen, Karotten Orangen Kuchen, Maroni Buchweizen Torte, Schokolade Kuchen im Glas, Süßer Hirseauflauf mit Nüssen 


Der verlangsamte Stoffwechsel der Frau ab 40Plus und besseres Naschen 


Ich konnte noch nie in meinem Leben essen was, und wie viel ich wollte, never ever! Wenn ich zu viel esse, nehme ich zu. Das ist Fakt.
Und seit etwa 45+ ist es nicht gerade besser geworden. Zudem nasche ich gerne, alles was gut schmeckt. Schokolade, Eis, Kuchen, Kekse, Torten .. 

Es macht aber tatsächlich einen großen Unterschied mit welchen Zutaten man die süßen Köstlichkeiten bäckt. Birkenzucker, Datteln statt weißem Zucker und Avocados als Basis für Eiscreme sind nicht nur gesund, sondern sparen einiges an schlechten Kalorien. 


Ablage für Ketten 


Aus einer alten Leinwand, die ich schon im Mai 2012 hier gezeigt hatte, habe ich nun endlich ein Board für einige Ketten gemacht. Hatte das schon lange vor, aber von selbst erledigt sich sowas ja nicht, also hat es 3 Jahre gedauert :D




Als ich von Oberösterreich zurück kam hat schon ein Packerl von der lieben meyrose fashion, beauty& me im Postkasterl auf mich gewartet. Der Inhalt waren 2 niedliche Stofftaschen in rot und blau. Perfekt für die Handtasche, so hat man immer was zum befüllen mit dabei :) 
Danke dir herzlich dafür! 


Dann habe ich noch ein Foto samt Outfit für kühle Tage gefunden .. 


Und zu guter Letzt noch ein Foto meiner neuen rosa Eismaschine. Bis jetzt habe ich damit 2 Sorten zubereitet. Einmal Mandel-Honig Eis mit Kokoscreme, und dann noch Schoko Eiscreme nach einem Rezept von Daisy Lowe. 








Wünsche euch ein super schönes Wochenende ,verbringt es an angenehmen Orten ,und lasst es euch gut gehen! Seid ganz lieb gegrüßt!
xoxo




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...