Schminksachen in den Urlaub mitnehmen - Schminktäschchen für die Reise packen


Ein neues Schminktäschchen sollte her, am besten als Beigabe zu einem Make up Set - Als schminkbegeisterte Frau brauche ich ein kleines Schminktäschchen für Gloss, Lippenstift, Puder und einen Kajalstift für den alltäglichen Gebrauch. Denn bei Bedarf möchte ich mein Make up tagsüber aufzufrischen. 
Zum Verreisen, für Ausflüge mit Übernachtung oder längere Urlaube brauche ich eine größere Schminktasche in der zudem auch Primer, Foundation, Lidschattenbase, Lidschatten, Mascara, Blush, Schminkpinsel und Nagellack gut Platz finden. Reinigungsprodukte und andere Kosmetik für den Erhalt der Schönheit, kommen in eine extra große Kosmetiktasche wenn ich wegfahre. Große und kleine Täschchen für Schminke kaufe ich mir so gut wie nie extra, sondern immer in einem Set zusammen mit etwas Schminkzeug einer Marke. Denn bei Sets für Make up, mit mindestens 2 Schminkprodukten oder mehr, ist oftmals ein Täschchen gratis mit dabei. 

Große und kleine Schminktäschchen als Beigabe zu Make up Sets 

In den letzten Jahren habe ich nur ein einziges mal eine neue Schminktasche gekauft, die nicht Teil eines Make up Sets war. Das war ein niedliches Täschchen von Pussy Deluxe mit 3 Fächern und integriertem Spiegel. Der Link führt zu einem Blogbeitrag hier auf 50 Looks of LoveT. in dem ich den Inhalt meines kleinen Schminktäschchens zeige. Damals war auf Fotos noch zu sehen was Frau ü40 so tagsüber mit sich trägt, das ist allerdings schon einige Jährchen her. Die Qualität der rosa Schminktasche ist allerdings sowas von gut, so das ich sie noch immer habe. 

Die schwarze Schminktasche auf den Fotos heute ist von Gosh, eine meiner absoluten Lieblingsmarken für Schminke. Die Kosmetiktasche war eine gratis Beigabe zu einem Set für die Augen, das aus Lidschatten, Kajalstift und Mascara bestand. Ich habe es wegen dem Inhalt gekauft, weil die drei Schminksachen tolle Basics sind. Weil meine alte große Schminktasche nach über 6 Jahren nicht mehr besonders ansehnlich war, kam mir das Make up Set mit Kosmetiktasche gerade recht. Nun habe ich eine neue Tasche, die groß genug ist um das komplette Make up für den Urlaub darin unterzubringen. Denn irgendwann fahre ich bestimmt mal wieder weg. 


Set für ein Augen Make up 

Das Make up Set mit den 3 Schminksachen für die Augen besteht aus einem Lidschatten in Beige, einem Kajalstift in Schwarz und einer Wimperntusche in Tiefschwarz. Es war eines der Geschenk-Sets, die gerade vor Weihnachten in Drogeriemärkten gerne angeboten werden. 
Gosh - Gosh gibt es in Österreich bei Bipa Österreich. Von diesem Set hatte ich in den letzten Tagen keines mehr gesehen, aber gerade Gosh hat des öfteren limitierte Make up Sets im Sortiment. Ich schaue da immer wieder einmal ob etwas dabei ist, das ich brauche. Denn meist sind fertig zusammengestellte Schminksets günstiger als der Einzelpreis der jeweiligen Schminkprodukte. 


Schminktasche in Schwarz - Alles auf einem Blick 

Was mir an der neuen Schminktasche gefällt ist, das sie den Zipp rundherum hat und so beim Schminken völlig geöffnet vor mir liegt. Auf diese Art muss ich nicht in meinem Make up herumwühlen, sondern habe alles auf einem Blick vor mir. Ein Griff zum gewünschten Produkt und voilá, das Make up ist super schnell fertig. 

Es ist unglaublich was auf 15x12cm alles Platz findet. Selbst Schminkbasics wie Primer, Lidschatten Base und Nagellack bringe ich darin unter. Den Lidschattenpinsel ebenfalls. 

Auf den Fotos ist auch mein neues insta perfect liquid Make up zu sehen. Dazu kommt ganz bald ein Make up Tutorial samt dem Auftrag des Primers und danach die Foundation. Habe das Make up nun schon eine Zeit lang in Verwendung und bin nun ein Fan Girl davon. Ich liebe es, das Finish wird bei mir super schön und so trage ich es nun rauf und runter.  Der Preis von 4.50 ist ja auch mehr als fair, so macht schminken echt Freude! 



Liebst, LoveT.

Kommentare

  1. Bei den Täschchen ist die Innenaufteilung am wichtigsten. So wie bei deinem gezeigten geht einfach mehr rein und man kommt an alles leicht und übersichtlich heran weil man es wie ein Puzzle einräumen kann. Werden Täschchen von oben befüllt ist es oft nicht so einfach. Und diese Täschchen als Beigabe finde ich auch immer toll. Mein zu letzt erstandenes was dabei war ist von Dior. Das begleitet mich auch in jedem Urlaub und verstaut die wenige dekorative Kosmetik die ich habe .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der Clou ist wirklich, das es oben komplett zu öffnen ist. :)
      Danke Heidi, liebe Grüße <3

      Löschen
  2. Interesting beauty products. We keep in touch. xx

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass wir dir etwas über die Schulter und dabei in dein Schminktäschchen schauen dürfen. Es ist für mich immer wieder interessant, was andere so einpacken und wie sie dabei vorgehen. Ich bin beim Schminken eher der Minimalist und habe weniger Utensilien, aber vor einigen Jahren habe ich von einem lieben Menschen als Mitbringsel eine süßes kleines Schminktäschchen erhalten, das ich seitdem ständig im Einsatz habe und das zu meiner Freude noch immer wie fast neu aussieht. Das „insta perfect liquid Make up“ steht auf meiner Einkaufsliste mittlerweile schon ganz oben und daher freue ich mich ganz besonders auf dein Tutorial dazu.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Gesa für deinen lieben Kommentar! Liebe Grüße zu dir <3

      Löschen
  4. Na da passt auf jeden Fall alles rein :)!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Ich wechsele meine Schminktäschchen auch sehr regelmäßig. Inzwischen kaufe ich sie nur selten, meist nehme ich Täschchen, die ich als Zusatz bekomme, öfters bring mein Mann auch welche aus dem Flieger mit.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja bei mir klappt das genau so wie bei dir, mittlerweile gibt es zu ganz vielen Sachen kleine Täschchen dazu. :)
      Danke Andrea, liebe Grüße <3

      Löschen
  6. Bei deinem Täschchen liegt alles so schön offen vor einem und ist, wenn der untere Teil nicht zu flach ist und einem nicht alles beim Öffnen seitlich rausfällt, wirklich viel praktischer als höhere Taschen, wo einem der Überblick abhanden kommt. Noch besser wäre es, wenn dein Täschchen noch eine kleine Unterteilung hätte.
    Liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so eines mit Unterteilungen habe ich auch. Der Nachteil daran ist nur, das meine Schminksachen nicht die Größe der vorhandenen Fächer haben. Daher versuche ich mein Glück mit dem neuen Schminktäschchen.
      Vielen Dank für deinen Kommentar Felicitas <3 Liebe Grüße!

      Löschen
  7. Irgendwo bekomme ich oft ein Täschchen dazu und da ich recht wenig mitnehme wenn ich verreise muss es nichtmal allzu groß sein.
    Das sieht doch gut aus bei Dir :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag es auch gern übersichtlich. Zu Hause habe ich mehrere Schminkkörbchen - einen nur für Lippenstift. Im Urlaub hatte ich früher immer eine große Kulturtasche für allen "Kram" dabei. Das habe ich mir aber abgewöhnt und nehme lieber mehrere Täschchen. Das lässt sich besser im Koffer verteilen. Als Make-Up nehme ich nur das nötigste mit, was ich jeden Tag verwenden kann.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Das Gosh-Täschchen sieht wirklich unheimlich praktisch aus. Ich nehme jedesmal zuviel mit, wenn ich unterwegs bin und kämpfe immer mit dem Platz und der Ordnung. Als Folge davon, bin ich ständig auf der Suche nach irgendeinem Pinsel, Kajal oder Lidschatten ... ;-) Ganz entzückend ist auch das Pussy Deluxe Täschchen, auch wegen des süßen Namens.

    Liebst, Nadine <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, mir gefällt der Name Pussy Deluxe auch so gut :)
      Dankeschön Nadine, liebe Grüße!

      Löschen
  10. Ich habe 5 kleine, "normale" Täschlein mit Frauenkram, Pflaster, Sandblattfeile, Lippi und Mascara auf 5 Taschen verteilt, die ich zumeist verwende.
    Mehr als Mascara und Lippenstift trage ich selten und habe deshalb im Sommerurlaub auch nicht wirklich mehr dabei.
    Je älter ich werde, desto weniger benutze ich . Kann sich natürlich auch wieder ändern, wenn ich mit meinem "unbehandelten" Gesicht vielleicht eines Tages nicht mehr zufrieden bin.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich bist du noch ewig mit deinem Teint zufrieden, besser geht es nicht! Ich gehe zwar schon auch ohne Make up raus, gefalle mir aber ohne Rötungen im Gesicht besser. Daher heißt es für mich, das Make up muss überall hin mit. :)
      Danke Sunny <3 LG

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Als Bloggerin liebe ich es natürlich auch Kommentare von euch zu bekommen, denn Feedback ist immer toll! Datenschutz Hinweis - Wenn ihr hier einen Kommentar verfasst und absendet, werden eure Daten automatisch erfasst und gespeichert. Ich weise euch im Sinne vom Datenschutz darauf hin, hier nur zu kommentieren wenn ihr damit einverstanden seid.

DSGVO Datenschutz - Grundverordnung

Dieser Blog ist ein Blog von Blogspot, einem Produkt das von Google erstellt und gehostet wird. Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Produkte von Google