Topfgucker # 1 - Chicoree mit Spinatpesto, Makluba, Apfel Schokolade Muffins



Hallo ihr Lieben, heute ist es soweit, wir starten die erste Runde Topfgucker! 
Wer mag kann gerne nochmal etwas über die Idee dieses Blogger-Projekts nachlesen. 

Kurz zusammengefasst: Heidi und ich sind die Topfgucker. 


Heidi kocht in Deutschland, während ich in Österreich koche.
Beide mit den gleichen 5 Zutaten. Im Wechsel darf jeweils eine von uns 5 Lebensmittel aussuchen, die dann in einem Gericht oder Menü, verkocht werden müssen. Gewürze und zusätzliche Lebensmittel bleiben jedem selbst überlassen. Einmal monatlich gucken wir uns dann gegenseitig in die Töpfe.

Den Anfang 5 Lebensmittel auszusuchen durfte ich machen. Hier nun meine Auswahl

Süßkartoffel
Chicorée
Apfel
Schokolade
getrocknete Früchte

Ich habe mich für ein Menü mit diesen 5 Zutaten entschieden, bestehend als Vorspeise, Hauptspeise und Dessert. 
Chicorée mit Spinatpesto - Makluba - Apfel-Schokolade Muffins


Chicorée mit Spinatpesto und Peccorino - Chicorée


Zutaten
frischer Babyspinat 
Limette
1 Becher griechischer Joghurt 
Olivenöl
Ahornsirup
großes Stück Peccorino (wahlweise Parmesan)
Chicorée
Schnittlauch in Röllchen geschnitten
gehobelte Mandeln
Salz


Den Babyspinat mit etwas Pecorino, Limettensaft, Olivenöl und Salz pürieren. Ich habe das mit dem Stabmixer gemacht.

Joghurt und Ahornsirup unterrühren. 

Die Mandeln in einer trockenen Pfanne ohne Öl anrösten.

Den Chicorée der Länge nach halbieren und in einer kleinen Schüssel zusammen mit dem Pesto, dem Pecorino, den Mandeln und Schnittlauchröllchen anrichten.



Makluba - Süßkartoffel, getrocknete Früchte 

Die vegetarische Hauptspeise ist ein orientalisches Gericht, Makluba genannt. Makluba benennt ein Reisgericht das am Ende der Garzeit aus dem Topf gestürzt wird, so das oben dann unten ist. Wenn man es in einem Wok zubereitet, hat man eine dokorative Halbkugel als Ergebnis. Aufschneiden kann man Makluba dann wie eine Torte, das sieht auf dem Teller sehr ansprechend aus. Das Rezept ist Dank Reis und Kartoffeln natürlich glutenfrei. 

Zutaten
1 Süßkartoffel in dünne Scheiben geschnitten
200g Reis
2TL Kokosöl
1EL Mehl
Safranfäden, Salz, Zucker
Goji Beeren, gehackte Pistazien
griechischer Joghurt



Einen Esslöffel Mehl mit 5EL kaltem Wasser klümpchenfrei verrühren. Die Safranfäden mit etwas Zucker im Mörser zerreiben, eine Messerspitze davon, und eine größere Prise Salz, zu der Mehlmischung geben. 

Reis kochen. Nach der Kochzeit eine Tasse Reis entnehmen, mit dem restlichen Safran verrühren und wieder in den Topf zurückgeben. Durchrühren. 

Einen TL Kokosöl in einem kleinen Wok erhitzen, die Süßkartoffelscheiben darin verteilen. Die Mehlmischung darübergießen. Nun den Safranreis in den Wok füllen. Mit der Rückseite eines Kochlöffels Löcher in den Reis stechen. Die Hitze nun auf kleine Stufe zurückdrehen. Den Wok abdecken und 40min. auf dem Herd lassen. 

Etwas abkühlen lassen, dann das Makluba aus dem Wok stürzen. 


Das restliche Kokosöl erhitzen, die Goji Beeren darin etwas erwärmen. 

Nun ein Stück Makluba mit Goji Beeren und Pistazien bestreuen. Dazu paßt hervorragend eine Portion griechischer Joghurt :)



Apfel-Schokolade Muffins ohne Mehl - Äpfel, Schokolade

Die Muffins kommen ohne Mehl aus. Ich liebe solche Rezepte seit ich als Frau 45+ nicht mehr ungehemmt essen kann was ich möchte. Gut, so wirklich konnte ich das nie. Aber mit jedem Jahr das dazukommt, merke ich wie der Stoffwechsel sich verlangsamt. Und so probiere ich gerne Rezepte aus, die z.B. ohne Mehl auskommen. Der angenehme Nebeneffekt ist, das die Muffins dadurch glutenfrei sind. 

Zutaten
3 Eier
100g Zucker
100g Mohn gemahlen
2 kleine Äpfel geraspelt
40g dunkle Schokolade grob gehackt
Prise Zimt


Die Eier trennen, das Eiklar zu Schnee schlagen.

Dotter und Zucker mit dem Mixer so lange cremig schlagen bis sich die Menge verdoppel hat.

Mohn, Äpfel und Schokolade dazugeben.

Den Eischnee unterheben.

Die Masse in kleine Gläser oder Muffinförmchen füllen, bei 160° ca. 20-25min. backen.


Wenn man möchte etwas dunkle Schokolade schmelzen und den Muffin damit genießen :)



Bin selbst schon am meisten gespannt was Heidi aus den Zutaten gekocht oder gebacken hat! 
Hier nun der Link zu Heidi klick

Am 15.2. gehen die Topfgucker in die zweite Runde, 
wir würden uns freuen wenn ihr wieder mit dabei seid!
Liebste Grüße zu Euch




Kommentare

  1. Guten Morgen, tolles Projekt, echt klasse. Da sieht man mal, was man alles zaubern kann und das mit den gleichen Zutaten. Sieht sehr lecker sus... jetzt hab ich echt Hunger ;)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Lecker , lecker , lecker :)) Bin ganz begeistert von Deiner Variante . Den Nachtisch muss ich auch unbedingt ausprobieren ;)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Wow, Ihr seid ja wirklich kreativ. Da mächte man gleich schlemmen kommen :)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Euer Topfgucker ist eine grandiose Idee! Die Apfel-Schoko-Muffins lasse ich am Wochenende machen, das steht schonmal fest :-) Genial, ich schlage mich nämlich freitags immer mit den Futterplänen für das Wochenende rum. Da kommt Euer Topfgucker gerade recht! Danke!!!!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  5. Hallo du Liebe,
    auch ich finde die Idee toll! Und weil es sich dabei um wunderbare vegetarische Tipps handelt, bitte ich auch dich (wie Heidi) darum, dein Posting bei ANL zu verlinken. Denn vegetarische Ernährung ist ja viel besser für den ökologischen Fußabdruck als fleischliche. Edi und ich essen zwar gerne Fleisch, wollen aber ein wenig reduzieren - deshalb bin ich für gute Veggie-Rezepte immer wieder dankbar! (Und schreib bitte eventuell noch nachträglich dazu, dass du es bei ANL verlinkst, damit andere auch darauf aufmerksam werden, dass es bei A New Life u.a. auch Rezepttipps gibt. Darüber würde ich mich sehr freuen - denn umso mehr auf die Aktion aufmerksam werden, umso besser ist es für die Welt!)
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/01/a-new-life-1-ich-habe-genug.html
    ღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღ

    AntwortenLöschen
  6. the food looks delicious
    Keep in Touch
    www.beingbeautifulandpretty.com
    www.indianbeautydiary.com

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja alles fantastisch aus! Sehr ansprechend!
    LG :-*

    AntwortenLöschen
  8. Thats such a fun and cool idea! Your recipes are so good and seems also very yummy, well done! Im just watering! Happy weekend Andrea, kisses! xo

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt bekomme ich hunger wenn ich das sehe:)Tolle Idee auf jeden Fall.
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  10. Das geht ja gleich richtig grandios los! Ich liebe es jetzt schon, in Eure Töpfe zu gucken. Deine Bilder machen mir sofort Appetit und das, was Du gezaubert hast, entspricht 100% meinem Geschmack. Das Chicorée Gericht werde ich auf jeden Fall nachkochen, LIEBE GRÜSSE Bärbel ☀️

    AntwortenLöschen
  11. Dein Muffin sieht zum Dahinschmelzen aus. Mmmmhhhhhh <

    AntwortenLöschen
  12. Lovely post dear! Have a great weekend! xx

    AntwortenLöschen
  13. Klasse Idee, ihr beiden. Ich überlege grade was ich aus apfel, schoki und Trockenfrüchten machen würde. Auf den Rest wäre ich nicht scharf. Ich bin auf gemüse nicht wirklich scharf und auf bitteres schon gar nicht.
    Lg sunny

    AntwortenLöschen
  14. wow lecker, da möchte man gleich zum essen kommen :)
    ich wünsche dir ein schönes wochenende und lasse liebe grüße da!

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja mal ein Start ihr Lieben! Ich liebe Süßkartoffeln und ich dachte gerade heute, wenn ich nur etwas für Chicoree hätte...kein Witz. Das wird probiert. Danke schön und ihr kommt noch große raus! Kochshow auf youtube??? Liebe Grüße Sabina

    AntwortenLöschen
  16. Amazing post! Thanks for your comment in my blog, would you like to follow each other?:)

    http://julesonthemoon.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  17. OMG! Alles sieht sooooooo lecker aus! <3

    AntwortenLöschen
  18. Looks so good that it makes me hungry! Love it

    Visit me-->http://naturallymarcela.blogspot.si/2016/01/face-care.html

    AntwortenLöschen
  19. Such lovely pictures!!!! I would like to taste it)

    http://fairyland111.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  20. Hello from Spain: a fabulous recipe. Appetizing .. we keep in touch

    AntwortenLöschen
  21. Wow LoveT... you are talented coming up with a meal plan from these few items... sounds very interesting xox ♡♡♡

    AntwortenLöschen
  22. Was für eine grandiose Premiere!Sieht so lecker aus und ist hinreißend fotografiert! Die werde ich unbedingt mal nachmachen, besonders das Makluba Gericht!
    Weiter so! :)
    LG Claudia

    www.claudias-welt.com

    AntwortenLöschen
  23. Delicious recipes darling!!! I'm so hungry right now!
    xoxo

    AntwortenLöschen
  24. So yummy :)
    xx

    http://losaway.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  25. Eine tolle Aktion habt ihr da auf die Beine gestellt. Ich komm gerade von Heidis tollem Rezepten und nun schau ich ganz gierig auf deine Apfel-Schokolade Muffins. Lecker!
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  26. Mmmmmmm, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen! Vor allem beim Muffin drücke ich einfach die Augen zu und vergesse die paar Kalorien ...

    Tolle Aktion, da freue ich mich schon auf mehr!

    Alles Liebe und einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  27. Hallo LT,

    eine Superaktion habt Ihr zwei da auf die Beine gestellt. Spannend!

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  28. Your spinach pesto looks delicious. It kind of looks like something we call "quiche" here. Oh, and that muffin drizzled with chocolate looks Yummy! I didn't realize you love to cook. At one time my son was interested in culinary arts, and he still makes us goodies every now and then.

    Have a peaceful Sunday, love.

    ~Sheri

    AntwortenLöschen
  29. das ist ja spannend! Und mmmmh, sieht das lecker aus!!

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
  30. Muy buena pinta tienes las recetas que propones.

    AntwortenLöschen
  31. Amazing and delicious post ! These photos are very nice :)

    AntwortenLöschen
  32. Also, wenn das nicht schmeckt, dann weiß ich auch nicht. Tolles Gericht, kann mir auch gefallen.
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Als Bloggerin liebe ich es natürlich auch Kommentare von euch zu bekommen, denn Feedback ist immer toll! Datenschutz Hinweis - Wenn ihr hier einen Kommentar verfasst und absendet, werden eure Daten automatisch erfasst und gespeichert. Ich weise euch im Sinne vom Datenschutz darauf hin, hier nur zu kommentieren wenn ihr damit einverstanden seid.

DSGVO Datenschutz - Grundverordnung

Dieser Blog ist ein Blog von Blogspot, einem Produkt das von Google erstellt und gehostet wird. Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Produkte von Google