Samstag, 21. Januar 2017

Anti-Aging - schöne Haut ab 40 und die Macht der Wörter



Grüß euch zu einem neuen Beauty Thema! Zum Titel, eigentlich hatte ich eine ganz andere Überschrift im Sinn und auch schon getippt. Aber wie das so ist, wenn man einige Tage weg ist, irgendwo eingeschneit im tiefen Wald in Österreich .. geht das Leben draussen und auch im Internet weiter. 
Und so wollte ich heute, vor meinem Artikel zur Hautpflege noch sagen das es mich freut, das hier so viel mitgelesen wird. Mein Lieblingsbuch ist von Jean Paul Sartre, und zwar heisst es, Die Wörter. 
Ich fand mich damals beim Lesen in vielem verstanden, vor allem weil es so ist, das ich es liebe Texte zu verfassen, und sie auch so gerne teile. 
Man weiß ja als Blogger und auch Autor nie wer mitliest, gerade bei Lifestyle Themen, denn die gehen ja in jede Richtung. Ich schreibe meine Blog Beiträge gedanklich für Frauen um die 50, die auch gerne selbst und möglichst gesund kochen. Die mit ihrer Mode außerhalb diverser Trends stehen, weil sie ihren eigenen Stil schon längst gefunden haben. Denn wer bei mir mitliest, erfährt kaum was nächstes Frühjahr in der Mode up to date sein wird. 
Und so habe ich mich heute, als ich aus dem Schneeland zurück nach Wien kam, auch darüber gefreut, das gerade die Beiträge über gesunde Ernährung, z.B. das Kochen und Essen nach Farben, so großen Anklang bei bekannten Modebloggern finden. Es ist schon wahr, Wörter haben Macht, sind sie einmal gesagt oder geschrieben, nehmen sie ihren Weg. Das ist das schöne am Schreiben und Teilen. Ich selbst lese ebenfalls viel, denn wer liest gewinnt immer etwas dazu, und sei es der Anstoß zu neuen Gedanken.
Was mich nun gleich zum eigentlichen Thema bringt, Gesichtspflege und warum ich ab ca. 40 eine bessere Haut bekam. 


Ist Anti-Aging der alleinige Schlüssel zu schöner Haut ohne Falten?


Ganz klar, meine Antwort lautet deutlich, Nein. Mir erscheint Anti-Aging, als gedrucktes Wort auf Etiketten, nicht als Garant für schöne Haut ab 40. 
Nicht das ich älter aussehen möchte, als ich es in gezählten 51 Jahren, tatsächlich bin. Aber ich glaube nicht an Anti-Aging in Form einer Hautcreme. 

Ich glaube aber, das Anti-Aging einer der bedeutensten Slogans der letzten Jahrzehnte ist, der alleine nur auf Etiketten gedruckt, tatsächlich viel Geld einbringt. 
Es gibt so einige geniale Wortschöpfungen, die aus dem Wortschatz der Werbung, nicht mehr wegzudenken sind. Megapearls zum Beispiel, ich muss zugeben, dass ich das Wort mag, da steckt so viel Kraft drinnen. Ich finde es genial ausgedacht! Viele von uns lieben auch Joghurt, auf dem probiotisch steht. Oder Produkte die light daherkommen. Wobei dieser Slogan seit einigen Jahren ein negatives Image bekommen hat. Etliche Zeit davor aber hatte das Wort Light, auf Lebensmittel gedruckt, schon Macht. Die Liste der erfolgreichen Werbeslogans ist lang, und ich bin selbst schon dem ein oder anderem erlegen. Die Macht der Wörter eben. Am liebsten bei dekorativer Kosmetik. Mit dem Wort Glow, konnte man mir bis vor wenigen Wochen, noch einiges andrehen. Die Illuminating Eye Cream von Lavera hat mich letztendlich von diesem bösen Zauber befreit, ich rühre nichts mehr nur wegen dem versprochenen Schimmer und Glow an. Bei Lebensmitteln locken mich geniale Wortschöpfungen weniger. Denn ich bin überzeugt davon, das wir so alt oder jung aussehen, wie wir es durch unseren Lebensstil und unsere Ernährung zulassen. 
Ich setzte kein Amen hinter diesen Satz, denn ich weiß, das jeder eine andere Philosophie und Denkweise zum Thema Hautalterung und Faltenbildung hat. Und das ist durchaus gut so. Womöglich wären sonst Beautyblogs bald ganz aus dem Netz verschwunden und Foodblogs wären die neuen Schönheitsratgeber. Das wäre aus meiner Sicht aber schade, denn ich lese Reviews zu Seren und diversen Cremchen sehr gerne. Ich stehe auch, mit ganz wenigen Ausnahmen, nicht auf Naturkosmetik. Also lese ich so ziemlich alles Reviews zu Kosmetik, die mir auf meinen Blog-Runden, auf den Monitor kommen.

Meine wenigen Kriterien zum Kauf von Gesichtspflege und Augencreme


Mit Naturkosmetik komme ich über einen längeren Zeitraum leider nicht zurecht. Mir trocknet, unter jedem der bisher verwendeten Gesichtspflege Produkte, die Haut schier aus. Das mag vielleicht an meinem Hautzustand liegen oder auch an den doch recht vielen Medikamenten die ich täglich nehmen muss. Jedenfalls geht bei mir Naturkosmetik nur einige Wochen lang gut, dann beginnt meine Haut unter der Gesichtspflege zu spannen, dieser Zustand endet dann immer mit trockenen roten Flecken im Gesicht, meist auf den Wangen und auf der Stirn. Also fällt meine Wahl meist auf herkömmliche Kosmetik, zumindest für das Gesicht. 

Der Preis ist bei mir kein allzu wichtiges Kriterium. Wie hier auf dem Blog auch nachzulesen ist, verwende ich Gesichtspflege von Chanel, Bobbi Brown und benefit bis hin zu Alcina, Lierac, Nivea und balea, da speziell einiges für die Augenpflege. Also quer durch einige Preisklassen, von Drogerie bis High End, alles was mich anspricht.
Also würde ich meine Kriterien um Gesichtspflege zu kaufen darauf beschränken, das es keine NK sein soll und jederzeit im Handel erhältlich ist. Ich möchte Kosmetik für den täglichen Bedarf nicht online kaufen, sondern von jetzt auf gleich. 
Ihr seht, was meine Gesichtspflege angeht, bin ich sehr unkompliziert. Aber das auch nur deswegen, weil ich nicht an eine Wundercreme glaube. 

Schöne Haut ab 40 - Wie pflege ich nun mein Gesicht


In erster Linie ist es mir wichtig das ich eine Creme gut vertrage. Das heisst, es sollen keine Pickelchen und Unterlagerungen auftreten und die Haut muss gut versorgt und durchfeuchtet sein. Gut versorgt fühlt sich meine Haut an, wenn kein Spannungsgefühl da ist und im Laufe des Tages keine Trockenheitsfältchen auftreten. So viel verlange ich von meiner Gesichtspflege schon, mehr aber auch nicht. 
Bei der Creme und Pflege für die Augenpartie bin ich etwas anspruchsvoller, da brauche ich es aber auch.
Augenpflege Produkte sollen bei mir abschwellend und glättend wirken. Außerdem dürfen sie nicht ins Auge kriechen, ich trage Augencreme nämlich bis sehr nahe an den Lidrand auf. Generell kaufe ich Augencreme nur nach, wenn ich nach dem Auftragen dieser, besser aussehe als davor. Obwohl, das gilt auch für Gesichtscreme. Wenn ich nach dem Aufstehen oder nach dem Abschminken mein Gesicht eincreme, soll die Haut danach schön aussehen. Ich möchte weder glänzen, schon gar nicht auf der Nase, noch möchte ich diese kleinen trockenen Fältchen haben wenn ich rede und lache. Von Falten, die mit dem Alter kommen, spreche ich hier nicht. Vor diesen habe ich keine Angst. Trockenheitsfältchen mag ich aber nicht haben, denn die sind mit einer guten Gesichtspflege sehr wohl vermeidbar. 

Mein Make up entferne ich nur mit milden Waschschäumen oder reichhaltigen Waschcremen die nicht austrocknend wirken. Die meisten Hautschäden, wie Rötungen und Überempfindlichkeit, kamen bei mir von der Reinigung und nicht von der Pflege danach! Leider bin ich erst in einem Alter von ca. 40 dahinter gekommen. Davor dachte ich immer, ich brauche eine bessere Hautcreme. Dazu möchte ich noch sagen, dass es da nicht auf den Preis der milden Reinigungsprodukte ankommt, sondern nur wie schonend sie tatsächlich zur Haut sind. Gerade das Abschminken ist bei uns Frauen ein großes Thema, ich versuche das jetzt so mild als möglich zu tun, vor allem ohne zu viel an der Haut zu reiben oder zu ziehen.

Heute wollte ich nur generell etwas zur Hautpflege sagen, auch weil ich zu meinem Geburtstag Gesichtspflege von benefit bekommen hatte. Einer Marke die ich persönlich sehr gut vertrage und die daher früher, als das hier noch ein Beauty Blog war, öfter mal aufgetaucht ist. Das Set hat kein Anti-Aging als Versprechen aufgedruckt, aber wie gesagt, das braucht es bei mir auch in keinster Weise. Es reicht mir wenn mich eine Creme ausreichend pflegt. Für das gesunde Aussehen meinerseits und das meiner Haut, sorge ich mit guter Ernährung. Einer Menge Kräuter in meinem frisch gekochten Essen und ausreichend Vitaminen und Mineralstoffen. Gesund essen, Bewegung in der Natur und Liebe im Herzen sind mein persönliches Anti Aging :)


Unboxing Video - benefit B.Right! On girl Kit


Wie das so üblich ist, wenn man zu den Bloggern gehört die Videos drehen, kommt jetzt noch ein Film zum Auspacken des B.Right! On Girl! Pflege Sets. Es ist ein reines Unboxing Video! 

Die Gesichtspflege Box enthält:
Total Moisture Facial Cream Full Size ca. 48ml
POREfessional Mini 7.5ml
Instant Comeback Serum Deluxe Mini 5ml
Firm it up! Eye Serum Mini 2.5ml




LoveT.


Kommentare:

  1. ich hatte diese "effekte", die du bei naturkosmetik beschreibst, früher oder später bei allen cremes - egal von welcher firma oder wie teuer. nur seit ich das kokosöl nehme gibt es keine probleme mehr - seit 2 jahren. allerdings benutze ich ausser leichten puder auch kein makeup mehr, auch da gab es vor allem austrocknungen.....
    jede haut ist anders. und falten gehören dazu. aber entzündungen, pickel & mitesser braucht niemand :-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, der Preis sagt gar nichts über die Pflegewirkung oder Verträglichkeit aus. Habe immer Kokosöl zu Hause, sollte das wirklich einmal versuchen! Vermute auch das die trockenen Stellen, vor allem am Kinn und um die Nase, teilweise vom Make up kommen. Im Sommer nutze ich kaum welches und da ist meine Haut am ebenmäßigsten und schönsten. Ich schminke mich halt so gerne :) Seit ich seit ca. 10Jahren sanfter reinige, ist es aber auch um vieles besser geworden.
      Gute Nacht <3 <3 <3

      Löschen
    2. also ich kriege eine raue nase von papiertaschentüchern - besser ist stoff. und ein raues kinn von acryl-schals (hatte vor 2 wintern einen schönen dicken loop geschenkt bekommen - musste den echt entsorgen) oder kunstpelzkrägen! tatsache!
      xxxx

      Löschen
    3. Das mit den Taschentüchern muss ich einmal austesten, Danke für den Tipp! Denn gerade im Bereich um die Nase stört es mich besonders.
      xoxo

      Löschen
    4. Hallo du Liebe, ich kann Kokosöl auch empfehlen. Hilft zwar nix gegen Falten, aber das hat es mit allen anderen Cremes gemeinsam ;-) Alternativ dazu: Nachtkerzenöl, das wird innerlich und äußerlich auch bei Neurodermitis empfohlen und normalerweise selbst von emfindlichster Haut gut vertragen.
      Herzliche rostrosige Wochenanfangs-Grüße,
      Traude
      http://rostrose.blogspot.co.at/2017/01/namibia-teil-6-sandwich-harbour-und.html

      Löschen
  2. Hast du Dr. Hauschka ausprobiert? Da müsstest Du passendes finden. Mir ist das alles zu reichhaltig.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Dr.Hauschka kam ich eine Weile gut zurecht, vor allem mit der Pflege. Da habe ich mir nur mit der Waschcreme, die hat bei Dr.Hauschka so kleine Körnchen drinnen, alles wieder überempfindlich gemacht. Daraufhin hatte ich die Pflegecreme auch nicht mehr vertragen. Aber habe auch schon darüber nachgedacht es nochmal ohne der Waschcreme zu probieren :)
      Danke für den Kommentar <3 Liebe Grüße!

      Löschen
    2. hatte das gleiche problem mit hauschka wie du, loveT. . habe die waschcreme weggelassen - da gabs die fettesten mitesser der welt von der reichhaltigen creme.......
      und ich hatte nichtmal in der pupertät mitesser!
      xxxxx

      Löschen
  3. Oh Benefitprodukte habe ich sehr gern. Meine Haut ist trocken und braucht reichhaltige Pflege, vor allem im Winter. Seit heute probiere ich Squalan, welches ich im ü30 Blogger Adventskalender gewonnen habe. Das fühlt sich schon mal gut an, ist aber ein Öl.
    Liebe Grüße Tina <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin gespannt, habe nämlich auch schon viel gutes über Squalan gelesen. Du berichtest dann bestimmt auf deinem Blog darüber! :)
      Liebe Grüße <3

      Löschen
    2. mal sehen :) Würde sich ja anbieten.
      Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

      Löschen
  4. Good post, have a good day

    http://elegant-e.blogspot.com/
    https://www.instagram.com/elegant_e_blog/

    AntwortenLöschen
  5. Benefit is my all time favorite makeup brand.Great post

    http://shizasblog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,
    Ich glaube auch, dass für eine schöne Haut mehr nötig ist, als nur eine gute Creme und Anti-Aging wird inzwischen so inflationär verwendet, dass ich kaum noch darauf achte. Eine gesunde Ernährung, Zufriedenheit, frische Luft, ausreichend Schlaf etc. haben mit Sicherheit genau so viel Einfluss wie eine gute Creme.
    Ich habe viele Jahre gar nicht wirklich gereinigt außer wenn ich Make-up getragen habe. Das hat mich vielleicht vor so manchem Schaden bewahrt, da ich wahrscheinlich nicht achtsam genug mit meiner Haut gewesen wäre. Heute reinige ich zwei Mal täglich, aber die Produkte sind mild und meine Haut dankt es mir.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich voll und ganz zu. Gerade bei der Haut ist weniger fast immer mehr!
      Und wenn schon regelmäßige Reinigung sein muss, dann so mild als möglich :)
      Danke für deinen Kommentar <3 LG

      Löschen
  7. Ich bin immer wieder erstaunt wie viele Gedanken man sich um die richtie Hautpflege machen kann. Ich bin da sehr schmerzfrei und gedankenlos - nutze zur Zeit die Creme vom Aldi (bei euch glaub ich Hofer) und bin zufrieden. Trockenheitsfalten - Alterfalten? sieht man den Unterschied? Du merkst ich bin ein richtiger Beautydoofi! Die Verpackung und dein Video ist auf jeden Fall genial! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja kann man, ich komme vom Beauty bloggen, das war meine Leidenschaft, da kann ich ewig darüber schreiben :D Trockenheitsfältchen sind diese kleinen knittrigen Dinger, meist auch nicht sehr tief. Die kann man sehr gut "wegcremen" Die tieferen Falten zwischen den Augenbrauen, die Querfalten auf der Stirn oder auch die oft sehr tiefen Falten neben dem Mund, kommen meist daher, weil die Haut schlaffer wird. Die nenne ich dann Altersfalten :)
      Liebe Grüße zu dir Patricia <3

      Löschen
  8. Sartre sagt in dem Buch "Die Wörter" an einer Stelle, erwachsene Personen müssen auch faltig sein. Das kann man natürlich nur bedingt akzeptieren.
    Zur Macht des Wortes kommt natürlich auch die des Bildes. Und die sind in deinem Blog immer hervorragend!
    Einen tollen Sonntag ich!
    Liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Felicias, auch für deine immer so lieben Kommentare! :)

      Löschen
  9. Ich wollte natürlich sagen: Einen tollen Sonntag wünsche ich dir.
    LG
    Felicitas

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Love T.,
    trockene Haut und Naturkosmetik passen nicht immer zusammen, da gebe ich Dir recht. Bei Dr. Hauschka gibt es die Rosencreme, auch schon in einer Light Variante, aber der Duft ist mir im Gesicht zu viel, wegen meiner leichten Couperose. Ansonsten könnte ich Dir M. Asam empfehlen, das ist keine reine NK, aber super Pflege. Martina Gebhardt ist auch super für die trockene Haut.
    Bei Benefit habe ich immer gedacht, das es nur für junge Leute ist, wie Du geschrieben hast, von Anti Aging nichts im Sortiment vorkommt, da bin ich jetzt ganz erstaunt. Ich hatte mich mal bei Douglas beraten lassen, zu Benefit und die Verkäuferin meinte auch, das die Pflege nichts für die reife und trockene Haut ist. Da werde ich gleich mal googeln. Die Verpackungen sind ja echt ein Traum,das liebe ich :-). Was bei NK super ist, sind die Gesichtsöle, die tiefer in die Haut eindringen, weil die Öle unseren Hautlipiden sehr ähnlich sind. Das Öl muss für den jeweiligen Hauttyp auch passen.
    Ich denke schon, das die richtige Pflege mehr als nur Lachfältchen mildern kann und Du hast vollkommen recht, die richtige Reinigung ist super wichtig, aber auch der Toner danach, um die Kalkrückstände auf der Haut zu entfernen. Ich finde die Benefit Produkte sehr interessant und schaue mir jetzt Dein Video an.
    Habe einen schönen Sonntag !

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! benefit ist nicht extra für reife Haut, sie werben auch nicht mit einem Anti-ging Wirkstoff. Nur ist es so, das ich immer Cremen ohne diese Wirkstoff-Komplexe verwende. Ich bin der Meinung, dass ich das nicht brauche :) Für mich ist die Feuchtigkeitsversorgung wichtig und das ich die Gesichtspflege vertrage, dann ist es gut. Danke <3 LG

      Löschen
  11. Komme mit den meisten Naturkosmetikprodukten auch nicht zurcht.Hin und wieder probiere ich schon mal was aus aber gezoelt kaufen tue ich da nichts mehr.
    Ich mag die Augencreme von benefit sehr gerne.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag.
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, finde auch die Augencreme super! Habe die schon öfter nachgekauft :)
      LG

      Löschen
  12. Hach ja die liebe Haut. Ich hatte Mitte 20 arge Probleme, aber nachdem ich mich mit der richtigen Pflege beschäftigte habe ich alles in den Griff bekommen.
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin Naturkosmetik-Fan. Über Naturkosmetik ist schon fast alles gesagt worden. Es ist generell einfach wichtig, auf die Inhaltsstoffe zu achten, besonders wenn es um Gesichtspflege geht. Eine milde Reinigungsmilch und ein Toner sind eine gute Grundlage. Ich finde im Winter auch Gesichtsöle und Körperöle wunderbar pflegend. Und eine Augencreme brauche ich immer.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gesichtsöle habe ich auch schon verwendet, eine Zeit lang gingen die auch gut. Das Wichtigste ist, das man etwas findet mit dem man zufrieden ist und sich wohlfühlt gell :)
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  14. Naturkosmetik enthält meistens Alkohol in den Gesichtspflegeprodukten, und das meist ganz vorne bei den Inhaltsstoffen und die trocknen die Haut nachweislich aus, deswegen nehme ich von solchen Produkten auch Abstand. Ich beschäftige mich gerade viel mit der Frau Dr. Yael Adler (Dermatologin, hat das Buch "Hautnah" geschrieben; man findet viele Videos auf YT, falls es Dich interessiert, was sie so zum Thema aus medizinischer Sicht sagt) und auch, wenn das für mich keine Neuheit war, dass Cremes gar nicht in die Hautschicht gelangen, in der sie für evtl. Anti Aging nützlich wären, finde ich es gut, dass es wieder mal unverblümt gesagt wird. Viele Frauen vergessen das. Da werden Hunderte von Euros für irgendwelche Cremes ausgegeben, weil angeblich in irgendwelchen Laboren nach neuesten Erkenntnissen....irgendwas "neu entdeckt" wurde. Für mich ist das beste Anti-Aging Bewegung, ausreichend Schlaf, gute Ernährung und viel Wasser trinken! Liebe Grüße und danke für den schönen Bericht! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe auch schon vermutet das es der Alkohol ist. Und wie du sagst, wenn der Lebenswandel vorzeitige Hautalterung begünstigt, hilft auch keine teure Gesichtspflege etwas. Man soll schon auch gut mit sich selbst umgehen :) Danke für den tipp, werde mir das einmal anhören.
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  15. This box seems amazing! Great variety of products! xx

    AntwortenLöschen
  16. Schwieriges Thema. Ich probiere gern neue Produkte aus. Brauche eine reichhaltige Pflege. Naturprodukte vertrage ich schon. Es kommt halt auf die Inhaltsstoffe an.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man muss einfach so lange suchen, bis man die richtige Gesichtspflege für sich gefunden hat :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  17. You look magnificent against this immaculate white snow.
    Great product review.

    AntwortenLöschen
  18. Super toll geschriebener Post!
    Dein Blog gefällt mir sehr gut, hättest du eventuell Lust auf gegenseitiges Folgen via GFC? Dann lass es mich auf meinem Blog einfach wissen :))
    Allerliebste Grüße, Rahel - www.justrahel.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  19. ich liebe diesen primer. sicher gibt es inzwischen bessere , die für die ü50 haut mehr tun, aber dieser *wow* effekt, wenn meine poren verschwinden, der ist immer wider enorm! liebe grüße
    - bärbel ☼

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...