Backrezept ohne Gluten - Kürbis-Karotten Kuchen mit Haselnüssen und weißer Glasur


Glutenfreier Kuchen mit Karotten und Kürbis - Bevor der November sich nun dem Ende zuneigt, möchte ich noch ein Rezept für einen besonders guten Kuchen teilen. Falls ihr Naschkatzen seid und gerne selbstgebackenes vernascht, dann lege ich euch das Kuchenrezept sehr ans Herz. Durch den Kürbis und die Karotten gelingt der glutenfreie Kuchen besonders köstlich.

Zutaten und Rezept für den Kürbis-Karotten Kuchen mit weißer Glasur 

40g Butter weich
30g Kokosöl
4 Eier
50g Birkenzucker
1TL Backpulver
100g Hokkaido Kürbis geraspelt
100g Karotten geraspelt
150g Biskuit Mehl ohne Gluten
80g Haselnüsse gerieben
Prise Zimt und Prise Nelken gemahlen
Springform mit 22cm Durchmesser mit Butter gefettet oder mit Backpapier ausgelegt

Dekor
1 Becher weiße Zucker Glasur
Alternative: aus 200g Staubzucker, 2 EL Wasser und Zitronensaft eine weiße Glasur rühren
2EL Demerara Zucker oder braunen Zucker
60g Haselnüsse gerieben

Eier trennen. Eiweiß zu Schnee schlagen, währenddessen 15g Birkenzucker dazurieseln lassen.
Eigelb mit 35g Birkenzucker, Butter und Kokosöl schaumig schlagen.
Karotten und Kürbis dazugeben.

Haselnüsse, Mehl, Backpulver und Gewürze vermischen und zu der Masse rühren.

Eischnee vorsichtig unterheben.

Masse in die Springform füllen und glatt streichen.

Die Form bei 180° für 40 bis 45min. in den Backofen stellen.

In der Zwischenzeit den Demerara Zucker mit den Haselnüssen anrösten.
Glasur auf dem Kuchen verteilen und die Haselnüsse mit Zucker den Rand entlang leicht in die Glasur drücken. Wer mag kann den Kuchen auch oben mit den gerösteten Nüssen bestreuen. 



Der fertige Kuchen 

Der fertig angeschnittene Kürbis- Karottenkuchen sieht farblich sehr herbstlich aus und passt somit perfekt in die Jahreszeit. Außerdem ist er schnell gebacken und schmeckt so richtig gut! 

Das kommt als nächstes auf 50 Looks of LoveT. - Ein Make up Tutorial mit ausschließlich matten Farben, dazu eine Schmink Anleitung per Video. Danach geht es in den Endspurt für den Yin Yang Monat November. Würde mich freuen wenn ihr wieder mit dabei seid! 


Liebst, LoveT.

Kommentare

  1. Das liest sich wirklich lecker :)) Genau mein Fall .
    Und super aussehen tut es auch . Ich denke den werde ich mal versuchen .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  2. Der Kuchen sieht ja sehr sehr lecker aus :)!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Kürbis wird bei mir im Herbst rauf und runter gekocht – auch dank deiner tollen Rezepte für den Spaghetti-Kürbis – Karottenkuchen habe ich schon öfters gemacht, aber die Mischung aus Kürbis und Karotte ist für mich neu. Dein Kuchen sieht jedenfalls total lecker und voll saftig aus – da hätte ich gerne gleich ein großes Stück für die Pause :-)
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war auch mein erster Kürbis-Karotten Kuchen. Der geschmack hat mich begeistert. :)

      Danke Gesa, liebe Grüße <3

      Löschen
  4. Die Kombi von Zuckrig-Süßem und Natürlich-Gesundem ist sehr interessant. Die Zuckerglasur ist verführerisch und da werde ich sehr schnell schwach. Der Kuchen ist bestimmt äußerst lecker und farblich wirklich super für den Herbst.
    Ich freue mich auf den „Endspurt“!
    Liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sagst du etwas, die Zuckerglasur macht den Kuchen wirklich perfekt. :)
      Vielen Dank Felicitas, LG <3

      Löschen
  5. Hmmmm, das klingt total lecker! Ich werde auf jeden Fall nachbacken, ich liebe Karotten Kuchen und mit Kürbis kann es ja bloß noch leckerer werden!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. A great post! <3
    I am following you and invite you to me
    https://milentry-blog.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Der Kuchen sieht lecker und gesund aus !!!!!
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  8. Sieht spannend aus und würde meiner großen Tochter sicher schmecken. Ich werde es mir mal merken, wenn ich wieder mal für die Dame backe :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Excellent post (as always)!Thank you very much :)

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja das sieht sehr sehr lecker aus. ICh mag Kuchen mit Kürbis und/oder Karotten. Die sind immer so schön saftig :)
    Liebe grüße Tina <3

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Als Bloggerin liebe ich es natürlich auch Kommentare von euch zu bekommen, denn Feedback ist immer toll! Datenschutz Hinweis - Wenn ihr hier einen Kommentar verfasst und absendet, werden eure Daten automatisch erfasst und gespeichert. Ich weise euch im Sinne vom Datenschutz darauf hin, hier nur zu kommentieren wenn ihr damit einverstanden seid.

DSGVO Datenschutz - Grundverordnung

Dieser Blog ist ein Blog von Blogspot, einem Produkt das von Google erstellt und gehostet wird. Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Produkte von Google