Mode & Leben x 2 - Mit dem Körper im Einklang, Beauty und Lifestyle



Mode und Leben x 2 besteht aus einen Team von zwei Bloggerinnen, Heidi und ich bloggen unter diesem Label zu Themen aus den Bereichen Fashion, Beauty und Lifestyle. Uns verbindet als Team die Liebe zu Details und ein Faible für schöne Mode. Wir interessieren uns für gesunde Ernährung und teilen das Interesse an einem möglichst gutem Leben. Das bedeutet auch, das man mit beiden Beinen in Selbigem steht ... Träumen ist gut, etwas zu Tun noch besser! 
Sich im Einklang mit seinem Körper zu befinden ist schnell geträumt, geschrieben oder gesagt. Aber ich persönlich empfinde es schon als Herausforderung für mich. Nicht nur jetzt in älteren Jahren, nein, die Harmonie von Geist und Körper war bei mir schon als junge Frau mit einer gewissen Arbeit an mir verbunden. Mein ganzes Leben lang muss ich immer innehalten, stehen bleiben, um mich wieder neu zu sortieren...  zu schnell gerät bei mir alles aus den Fugen. Und das Leben hat ja so ganz nebenbei auch immer neue Aufgaben, die es zu bewältigen gilt. Meine Ausgeglichenheit suche ich daher immer wieder in einer Art Achtsamkeit, um den Gleichklang von meinem Körper und mir zu spüren.



Ernährung & Abnehmen - Ich gebe zu, dass ich schlank sein möchte 


Das öffentlich zuzugeben gleicht fast einem Harakiri. Man könnte auch gleich sagen, guckt Leute .. wie eitel, unsicher und unsympathisch ich bin. 
Aber es ist nun mal so, das mein inneres Ich mit einem schlankeren Körper besser harmoniert. In mir ist eine Sehnsucht, wieder in meine schönen Kleider hineinzupassen. Denn ich hatte nach der Gewichtszunahme zwar den Kleiderschrank durchgesehen und kräftig aussortiert, meine Lieblingskleider habe ich aber aufgehoben und möchte sie auch wieder tragen können. Möchte nicht mehr so viel Gewicht herumschleppen müssen, es ist zu anstrengend. Gerade auch bei Rheuma. Meine Knie und anderen Gelenke werden es mir beizeiten danken .. das ich mich derzeit auf Diät gesetzt habe. Abgenommen habe ich bis jetzt 6 Kilo. Weitere 4 möchte ich noch abnehmen. 

Ansonsten ernähre ich mich gerne gesund. Das bedeutet bei mir viel Gemüse, wenig Käse, dafür aber hochwertige Fette in Form von Nüssen und Süßkram nur mehr in Maßen. Frische Kräuter zum Würzen und Salz in kleineren Mengen. 


Beauty & Körperpflege - Glatte Haut ist schön 


Schöne Haut darf Falten haben und die am besten vom gerne Lachen oder dem zu lange Bücher lesen bis in die Nacht hinein .. all das kann ich gut, ich liebe es zu lesen und viel zu lachen. Wobei mir das Lachen Fältchen um die Augen macht und das Lesen gerne eine tiefere Falte auf der Nasenwurzel beschert. 
Mein Körper ist im Gegensatz zu meinem Gesicht eher unkompliziert zu pflegen, aber glatte Haut möchte ich schon immer haben. Im Detail bedeutet das sorgsames Epilieren um alle Haare zu entfernen und regelmäßiges Peelen um glatte Haut zu haben. Mein Peeling steht daher immer auf dem Wannenrand um es jederzeit zur Hand zu haben. Ich liebe das Gefühl gepflegter Haut. Als Frau schöne glatte Haut zu haben .. hat rein gar nichts mit unserem jeweiligen Alter zu tun und schon gar nichts mit Fältchen oder Falten. Denn gepflegte Haut fühlt sich immer weich und gut an, egal in welcher Lebensphase wir uns gerade befinden. 

Momentan verwende ich gerne das Creme Duschpeeling mit Macadamia und Reismilch von Dove, das duftet so gut. Aber ich bin überhaupt nicht auf ein Peeling Produkt fixiert, die Vorlieben ändern sich immer mal wieder. 


Öle - Körperpflege Deluxe 


Öle sind tatsächlich mein Luxus im Badezimmer. Keine Creme oder Lotion kann mir dieses Gefühl von guter Pflege geben, wie es reines Öl kann. Auch da bin ich auf keine Marke fixiert und kaufe mir nach Lust und Laune Öle die mich ansprechen. Im Sommer greife ich gerne zu Karottenöl, die Farbe ist so schön und es pflegt meine Haut fantastisch. 


Düfte vereinen mein Innen mit dem Außen 

Düfte sind so feinstofflich, dass sie an Stellen hinkommen, die wir sonst ziemlich verborgen halten. Sie wecken sanft Erinnerungen und lösen bei Bedarf selbst starre Blockaden. Wer lächelt wohl nicht, wenn es nach Keksen duftet oder nach Sommer und Sonnencreme.
Der Duft frisch gewaschener Wäsche gibt mir noch heute das Gefühl liebevoll umsorgt zu werden und ein Sprüher Elnett Haarspray schenkt mir zuverlässig das liebe Lächeln meiner Omi. 

Und so habe ich immer angenehme Düfte im Schränkchen, die ich hin und wieder gerne auf mein Kopfkissen sprühe oder den Kleiderschrank damit bedufte. Ich bevorzuge dafür natürliche Düfte. Gerne blumig mit Rose, Jasmin und Muskatellersalbei oder elegant nach Bergamotte und Ylang Ylang. Meist habe ich zwei oder drei je nach Stimmung zur Auswahl. 
Denn Düfte gelangen von außen bis ganz tief nach innen und verbinden so, ganz sanft, Körper und Seele miteinander. Zumindest glaube ich daran. 


Lifestyle - Die Stadt fordert mich mit ihrer Schnelligkeit 


Ein Stadtmädchen zu sein bedeutet nicht zwangsläufig, das man die Schnelligkeit auch als Charaktereigenschaft mitbekommen hat. Obwohl in der Stadt groß geworden, durchfließt meine Adern ein schweres, sehr langsames, Blut. Aus Gewohnheit und weil ich es von klein auf gelernt hatte, kann ich den schnellen Schritt der Großstadt gut mithalten. Von außen sieht man mir die Schwere, die ich innerlich mit mir mit trage, nicht an. Aber zu Hause angekommen, lasse ich augenblicklich alles fallen. Tasche, Einkäufe und meine Kleidung, bleiben im Vorraum zurück .. ich werfe sprichwörtlich alles ab, wenn ich mein Reich betrete. Mein zu Hause ist mein Rückzugsort. 

So drastisch wie es klingt, ist es auch. Mittlerweile gehe ich aber zeitnah nochmal zurück in den Vorraum und nehme wenigstens die Lebensmittel-Einkäufe mit, um alles was gekühlt gehört, auch in den Kühlschrank zu legen. *lach*

Meine beste Blogger-Freundin Heidi von Heidi´s Seite, hat sich ebenfalls Gedanken zum Thema Achtsamkeit und Einklang mit dem Körper gemacht. Ich bin sehr gespannt darauf, denn ich finde das Thema toll. 



Liebst, LoveT.


Kommentare

  1. So schön geschrieben, und es könnten beinahe meine Gedanken sein. Bei einigen Textstellen habe ich nur gedacht . Ja kenne ich , und ich weis wie es sich anfühlt. Die Schnelligkeit der Stadt strengt mich an . Wo bei ich es mit ler Weile schaffe , mich hin zu setzen und nur zu gucken. Gewichtiges geht mir ähnlich . Wo bei ich zwei , drei Teile entsorgt habe. Die ich besser behalten hätte. Aber in dem Moment fühlte ich mich immer zu daran erinnert das ich sie doch nicht mehr tragen kann. Weils einfach nicht mehr passt oder unschön aussieht. Nun ja mich hat es wach gerüttelt . Und ja auch ich bin eitel mit mir und meinem Körper :))
    Am Anfang habe ich echt gedacht und jetzt , was schreibe ich ? Aber über sich selber ganz bewusst nach zu denken ist schon interessant . Danke für die schöne Idee :)) Es war mir eine Freude .
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ging mir auch so, als ich deinen Text gelesen hatte. Da gibt es Parallelen, nicht nur beim Körpergefühl und dem Abnehmen. :) Wenn man etwas weggibt hat es einen Grund, daran denke ich auch immer, wenn mir nach meiner Großaktion des Aussortierens dann doch ein Kleidungsstück fehlt. :)
      Danke Heidi, viele liebe Grüße <3

      Löschen
  2. Oh ich liebe auch schöne Produkte zum Pflegen... deine Empfehlung mit Karottenöl nutze ich nun schon seit einiger Zeit und bin begeistert, ich habe das Gefühl es tut meinem Gesicht abends super gut und die Haut ist reich versorgt und kann über Nacht alles aufsaugen. Der Tipp war toll.
    Mit dem Essen hänge ich noch irgendwie hinterher... da ist auf der einen Seite die Einsicht etwas zu zügeln auf der anderen Seite die Sucht nach Süß... grummel!
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich das du das Karottenöl magst, ich schmiere auch grade fleißig damit. :) Mit dem Essen ist das so eine Sachen, war selbst über 2 Jahre lang nicht in der Lage etwas zu ändern oder gar abzunehmen. Es muss der richtige Zeitpunkt sein. Süßes ist eine große Versuchung, der gebe ich auch in der Diät oft nach. :D
      Danke für deinen Kommentar Jacky, liebe Grüße <3

      Löschen
  3. Schöne Haut und glatte Beine, ein Traum aller Frauen :).
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob es der Traum aller ist weiß ich nicht so ganz genau, aber ich mag es tatsächlich gerne. :D Vielen Dank für deinen Kommentar, liebe Grüße <3

      Löschen
  4. Das hast du ganz wunderbar geschrieben – ich liebe solche Beiträge, in denen wir auch von dem Menschen hinter dem Blog etwas erfahren dürfen und ein wenig Einblick in seinen Alltag, seine Gewohnheiten und Vorlieben erhalten und das hast du hier wirklich toll gemacht. Ich liebe im Gegenteil zu dir die Schnelllebigkeit in der Stadt, aber das liegt vermutlich daran, dass ich doch nicht direkt in der Stadt wohne und dieses Treiben nicht jeden Tag erlebe.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend und alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen schönen Kommentar, freue mich sehr darüber! Vielleicht würdest du die Stadt auch lieben wenn du direkt in ihr wohnen würdest, denn los ist immer etwas. :D Schönen Abend zu dir, liebe Grüße <3

      Löschen
  5. Danke für den Einblick in dein Innenleben :-) Pffft, und wenn man nicht zugeben darf, dass man gern schlank ist, dann darf uns das wohl - mit Verlaub - egal sein. Ich sehe das genauso wie du und habe in einem Alter 25 Kilo abgenommen, in dem das angeblich gar nicht mehr möglich ist. Seitdem schleppe ich viel weniger Ballast mit mir herum und das tut mir soooo gut. Gerade dann, wenn das Leben aus den Fugen gerät.
    Sich von Zeit zu Zeit neu zu sortieren finde ich immens wichtig. Ansonsten läuft man Gefahr einzustauben. Und ob man das nun langsam oder wie ein Duracell-Hase tut, das darf man selbst entscheiden.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Fran, fühle mich gerade mega unterstützt durch deine Worte <3 Ja, glaube wir suchen uns unsere Wohlfühlgeschwindigkeit nicht aus, aber es ist gut wenn wir sie gefunden haben. Im richtigen Tempo läuft alles gleich viel leichter. :)
      Liebe Grüße zu dir in den Norden!

      Löschen
  6. Ich finde es nachvollziehbar dass Du schlank sein möchtest. Ich möchte das näm,ich auch, nur gelingt es mir nicht. Weiter so, Du machst das toll.
    Ich verstehe total was Du meinst und meine Familie schaut mich immer komisch an, wenn ich sage ich muss mich jetzt erstmal gemütlich hinsetzten. Ich werfe auch alles von mir. Früher war das. allerdings anders. Jetzt gönne ich mir die Auszeit.
    Liebe Grüße Tina <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tina, es ist toll das der Wunsch nach weniger Gewicht so positiv von euch allen aufgenommen wird <3 Das mit dem Gelingen klappte ja bei mir auch lange nicht, deshalb verstehe ich gut was du meinst. Es ist eben kein Klacks das zu machen, vor allem wenn das Ziel nicht nur 3 Kilo weniger ist.
      Oh du bist auch eine die liebend gerne nach Hause kommt und vor Seligkeit alles abwirft .. muss lachen, das ist immer ein Bild für Götter gell :D
      Viele liebe Grüße zu dir!

      Löschen
  7. Such lovely review and photos. Thanks for the details dear.

    AntwortenLöschen
  8. Excellent post (as always)!Thank you very much :)

    AntwortenLöschen
  9. Das kommt mir sehr bekannt vor. Mittlerweile ist es mir aber nicht mehr so wichtig, wieder in Kleidergröße 38 zu passen - so wie früher. Ich möchte eigentlich nur mein Gewicht halten. Dann bin ich zufrieden. Von daher verstehe ich Dich sehr gut.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gewicht zu halten wird dann nochmal eine Herausforderung, die ich schaffen möchte. :)
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  10. You are lucky to be very health conscious even at a younger age.
    I was not like that, I would eat all the sweets
    I want, fortunately I did not get fat but my sugar levels are high
    and I am constantly watching what I eat now.

    Ann
    https://roomsofinspiration.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe auch meine Lieblingskleider aufgehoben und passe jetzt wieder rein, das ist so ein schönes Gefühl. Ich fühle mich in einem schlanken Körper auch viel wohler, aber ganz so dünn wie mit 35 möchte ich aber nicht mehr sein, da war ich zu dünn und habe mich auch nicht wohlgefühlt.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  12. Den Weg zum optimalen Gewicht ist nicht immer so leicht zu finden, deswegen bin ich so froh, dass du deinen Weg gefunden hast! Weiter so!
    Der Kampf gegen die Extrakilos verfolgt mich schon lange, für mich ist eine Herausforderung einen Weg zu finden, der zu mir passt, wirksam ist und lange Zeit dauern!
    Toller Beitrag!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Beautiful LBD look! I also really like the floral dress.

    AntwortenLöschen

  14. . Ich glaube wohl, verstanden zu haben, wie Du tickst und was Du beschreibst..
    Ich selbst fühle mich nicht nur körperlich sehr präsent und geerdet. Fest verbunden. Nix elfenhafte Leichtigkeit wie eine Feder.
    .
    Ich werde aber auch nie angerumpelt oder geschubst. Es gehen immer alle brav um mich herum.
    . LG Sunny

    AntwortenLöschen
  15. Ein wunderschöner Post über das Leben, die Düfte und auch über die Leichtigkeit und Achtsamkeit sich selbst gegenüber. Ich habe auch Lieblingskleider im Schrank, die zwar noch passen, aber doch nicht getragen werden, weil vielleicht der Anlass fehlt. Ich hole sie dann und wann heraus und freue mich.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde es toll, wie achtsam du mit deinem Körper umgehst. Ich muss gestehen, ich nehme mir für Peeling und Co oft viel zu wenig Zeit. Ich habe zwar eine total unempfindliche Haut, aber ich glaube, ich sollte doch ein wenig mehr Augenmerk auf deren Pflege legen.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Als Bloggerin liebe ich es natürlich auch Kommentare von euch zu bekommen, denn Feedback ist immer toll! Datenschutz Hinweis - Wenn ihr hier einen Kommentar verfasst und absendet, werden eure Daten automatisch erfasst und gespeichert. Ich weise euch im Sinne vom Datenschutz darauf hin, hier nur zu kommentieren wenn ihr damit einverstanden seid.

DSGVO Datenschutz - Grundverordnung

Dieser Blog ist ein Blog von Blogspot, einem Produkt das von Google erstellt und gehostet wird. Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Produkte von Google