Balkon, Terrassen, Loggia Saison - Meine Bepflanzung im Frühling


Topfpflanzen für meinen Stadt-Balkon Richtung Westen - Der Frühling ist da! Und somit ist es wieder Zeit für einen neuen Blog-Beitrag und ein Update zum Thema Balkon. Welche Pflanzen genau die Richtigen sind, liegt an den Lichtverhältnissen jedes Balkons. Der Balkon oder die Terrasse nach Westen, hat viel Licht und Sonne am Nachmittag, daher können wir uns mit den Pflanzen so richtig austoben. Bei mir herrscht ein reges Treiben an Blumen, Kräutern und Sträuchern. Meine Bepflanzung ist tatsächlich nach der Windrichtung Westen ausgewählt, denn alles andere würde nicht gut wachsen. Für Kräuter, Olivenbäume und einige blühende Pflanzen ist der Westen die passende Seite. Kräuter wachsen bei mir tatsächlich wie wild. Ich kann täglich auf meinem Balkon etwas ernten, abschneiden oder abzupfen. 
Wie das alles in bewegten Bilder aussieht, ist hier in meinem Balkongarten Video zu sehen

Im April kann man einiges auf dem Balkon tun - Garteln, nicht arbeiten 

Ob richtiger Garten oder Balkon- Terrassen oder Loggia- Garten, wir Pflanzen liebenden Menschen nennen es nicht gerne Arbeit, wenn wir mit den Händen in der Erde wühlen, zarte Pflänzchen umsetzen oder Verwelktes auszupfen. Garteln ist das passende Wort dafür! 

Der April eignet sich gut dafür neues großzuziehen oder auch den Balkongarten auf Vordermann zu bringen. Was hat den Winter überstanden, was muss vielleicht weg und was könnten wir neu gestalten. Immerhin liegen der Frühsommer, der Sommer, der Spätsommer und der farbenfrohe Herbst vor uns. Eine wunderbar lange Saison im Freien steht an und daher soll es auch gemütlich und schön werden. 


Meine Kräuter & Topfpflanzen für den Balkon 


In diesem Jahr habe ich ganz viel Lavendel, Salat und Kräuter draussen stehen. Selbst großziehen werde ich Dill, Petersilie, Koriander, Vogerl-Salat, Rucola und Kerbel. Zugekauft habe ich Rosmarin, Basilikum und Zitronenmelisse.
Zu den Salaten und Kräutern habe ich diesen Frühling erstmals Tagetes in Gelb und Orange dazugesetzt. Es wird sich zeigen ob sie gut gedeihen, denn Blumen wachsen und blühen auf meinem Balkon eher schlecht als recht. Vielleicht habe ich auch nur noch nicht die richtigen Blühpflanzen für die Westseite gefunden. Werde aber in jedem Fall weiter beobachten, welche Blumen und Blüten gut mit der Nachmittagssonne zurecht kommen.

Es ist ein schönes Gefühl den Balkon auch als kleinen Kräuter-Garten zu nutzen, mal schnell etwas Petersilie oder Basilikum für das Abendessen frisch von draußen zu holen.
An Topfpflanzen habe ich einen Sanddorn, Efeu, Olivenbäumchen und viel Lavendel in schönen Töpfen.

Mein Balkon  im Spätsommer & Herbst und das Video dazu
Mein Balkon im Winter und das Video dazu (da ist auch zu sehen wie meine Olivenbäume überwintern)


Balkongeschirr & Deko - Welche Töpfe und Gefässe ich auf dem Balkon habe


Am meisten habe ich Übertöpfe und Pflanzgefäße aus Blech. Einiges ist im Terrakotta-Topf oder in Holzkisten. Der Balkon-Garten ist vorwiegend in Weiß, Silber, Lila und Rosa gehalten, sowohl von den Pflanzen als auch vom Balkongeschirr. Die Farbzusammenstellung kommt daher, das mein Balkon ein typischer Stadt-Balkon ist, grauer Beton mitten in der grauen Stadt. Da harmoniert Silber und Weiß besonders gut dazu. Violett, Pink und helles Rosa setzen die nötigen Farbtupfer. Die Deko, die hier und da kleine Aktente setzt ist bei mir ebenfalls in Beton-Grau gehalten. Es klingt zwar seltsam, aber auf diese Art kann man optisch eine fliessende Verbindung vom grauen Haus zum Grün der Topfpflanzen auf dem Balkon herstellen. 

Das ist natürlich alles Geschmackssache, es gibt tausende Möglichkeiten einen Balkongarten zu gestalten. Aber so sieht es eben bei mir aus. 


Mein Balkon ist meine grüne Oase in der Stadt 


Vielleicht werden manche denken, warum soll man in der Großstadt einen Balkon inmitten von Beton, überhaupt bepflanzen? Grau ist grau und einige Topfpflanzen ändern auch nicht viel daran. 
Aber wenn man nach einem Tag in der lauten hektischen Stadt den Finger in die Erde steckt um zu schauen welche Pflanzen und Kräuter gerne Wasser hätten, dann vergisst man die Autokolonnen, die sich laut schnurrend durch die Stadt wälzen. Genau da, genau in der großen grauen Stadt, macht es deshalb Sinn einen begrünten Balkon zu haben.
Alle Hektik fällt ab, wenn ich das frische Wasser in die Erde laufen lasse und zusehe wie es langsam versickert .. ich stelle den Herd an, koche Pasta und hole eine Handvoll duftendes Basilikum aus meinem geheimen Garten in der Stadt .. 


Liebst, LoveT.


Kommentare

  1. Lovely post dear! Have a great week! xx

    AntwortenLöschen
  2. So wonderful!! Happy week to you lovely xx

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann das sehr gut verstehen , das Du Dir so eine Oase einrichtest :)) Es ist einfach toll wenn es wieder grünt und blüht und sich die kleinen Insekten zurück melden ;) Und die Ruhe die so eine kleine Oase ausstrahlt ist unbezahlbar für die Seele .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du völlig recht! Gerade in der Stadt wird das manchmal unterschätzt. Dabei ist es doch so, das wir nicht einmal schnell ins Grüne rausgehen können um eine erholsame Runde draussen zu drehen. Wir gehen ja eher einmal um den Häuserblock. :)) Danke für deinen Kommentar <3 Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Sehr hübsch Dein Balkon. Da fühlt man sich gleich wohl.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sabine :)
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  5. Ich muss auch unbedingt noch etwas im Garten tun. Auch wenn ich keinen grünen Daumen habe, zumindest funktionieren die Kräuter bei mir.
    Liebe Grüße an dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Kräuter sind toll, sie sehen hübsch aus und man hat auch gleich etwas zum Würzen vor der Tür. :)
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  6. Wunderbar wie bei dir am Balkon alles grünt und blüht – das wird aber auch herrlich duften mit den verschiedenen Kräuter und Blumen. Ich kann mir gut vorstellen, dass dein Balkon für dich ein schöner Erholungs- und Entspannungsplatz ist und du es genießt hier ein bisschen zu garteln.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend und alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das hast du lieb gesagt! :)
      Herzliche Grüße zu dir <3

      Löschen
  7. Hey, das ist ja witzig, ich hab auch einen Westbalkon... zusätzlich zur Sonne ab Nachmittag kommt, dass es sich um die Wetterseite handelt und eher windig ist. Das muss man auch berücksichtigen. Ich habe einiges drin.. immer 1 oder 2 Blumenkästen mache ich Geranien. Einfach weil die am widerstandsfähigsten sind. Dazwischen habe ich aber Jasmin gesetzt. Dann hab ich Nelken, Glockenblumen, Lavendel, Gräser und wechselnde Sorten, da probiere ich immer was anderes. Schnittlauch und marokanische Minze die kommen ja immer wieder.

    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacky, oh ja, der Wind bläst bei mir auch sehr heftig! Das hält nicht jede Pflanze aus. Schön langsam habe ich ebenfalls heraus was an Topfpflanzen geht und was eher nicht. Das schöne am Westbalkon ist die Sonne am späten Nachmittag und Abend, da esse ich auch oft draussen und schau verträumt auf die Kräuter und Bäumchen. :))
      Liebe Grüße zu dir <3

      Löschen
    2. Stimmt perfekte Seite für Berufstätige, da kommt erst die Sonne, wenn man auch Zeit zum Genießen hat und wir haben bereits einige Abende draußen verbracht. Ich genieße meinen Balkon noch mehr, seit ich den Garten nur noch unregelmäßig und weit weg habe.
      Liebste Grüße Jacky

      Löschen
  8. Guten Morgen,
    das Wort „Garteln“ kannte ich noch garnicht. Ein allerliebster Ausdruck, der mir gefällt, ebenso wie der „geheime Garten“. Dabei fielen mir, ich weiß nicht warum, die „hängenden Gärten“ als eines der sieben Weltwunder ein. Wie schön, dass du in deinem Gärtchen in der Höhe so viel Freude hast, Entspannung findest und auch praktische Vorteile daraus ziehst.
    Einen wundervollen Tag für dich und liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb, Danke für deinen Kommentar Felicitas. :)
      Herzliche Grüße <3

      Löschen
  9. Sieht wirklich toll aus, wie du den Balkon gestaltet hast! :)
    Kräuter sollten in keinem Garten fehlen! Egal was ich koche, immer hüpfe ich kurz raus um ein paar Kräuter zu holen.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. It looks beautiful
    thanks for sharing.
    Have a great day!

    Ann
    https://roomsofinspiration.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  11. so many flowers! Seems like you're really good at gardening.

    AntwortenLöschen
  12. Wie schön deine Oase ist und das Video dazu mit der passenden Musik! Bepflanzte Balkone sind Orte der Entspannung. Auf dem Westbalkon könnten gut Minze, Rosen und Geranien gedeihen. Die sind robust, auch wenn es windig ist.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Das klingt richtig nach Erholung und Mini-Urlaub, wie du über deinen kleinen Balkongarten sprichst, sehr beruhigend und erholsam!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Als Bloggerin liebe ich es natürlich auch Kommentare von euch zu bekommen, denn Feedback ist immer toll! Datenschutz Hinweis - Wenn ihr hier einen Kommentar verfasst und absendet, werden eure Daten automatisch erfasst und gespeichert. Ich weise euch im Sinne vom Datenschutz darauf hin, hier nur zu kommentieren wenn ihr damit einverstanden seid.

DSGVO Datenschutz - Grundverordnung

Dieser Blog ist ein Blog von Blogspot, einem Produkt das von Google erstellt und gehostet wird. Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Produkte von Google