Concealer für reife Haut - rote Äderchen & Rötungen abdecken


Welche Concealer bei mir am besten alle Rötungen abdecken -  Beauty & Schminken. Make up für Frauen um die 50
Das Kaschieren, Korrigieren und Abdecken mit Concealer, ist eine meiner Leidenschaften bei den Themen Make up und schminken. Farbige Lidschatten, Texturen bei Lippenprodukten und die perfekte Mascara, sind lediglich Kür. Einen makellosen Teint zu schminken, ist meine Passion. Nie sieht Make up besser aus, als auf möglichst schöner Haut. 
Damit bin ich leider nicht gesegnet, meine Haut weist zahlreiche rote Äderchen und ebensoviele rote Hautstellen auf. Augenschatten habe ich keine. (hätte ich welche, würde ich die am besten mit Concealer in einem Apricot-Ton abdecken.) 
Bei mir geht es um erweiterte Äderchen neben der Nase und über der Oberlippe, so wie um generelle Rötungen auf der Nase, dem Kinn und den Wangen. 
Wer lieber schaut als liest, kann sich hier mein Video mit Vorher-Nachher Vergleich ansehen. Es beginnt ungeschminkt und endet nach dem Auftragen der verschiedenfarbigen Concealer.
Im nächsten Beauty-Video wird es dann mit dem Auftragen einer neuen Foundation weitergehen. In einem dritten Beauty-Video und Blog-Artikel möchte ich dann noch über Korrektur-Puder schreiben. 

Wann trägt man den Concealer am besten auf?


Eine der großen Fragen, wenn man gerade erst anfängt Concealer zu verwenden ist, kommt er vor oder nach der Foundation? Kaschiert und abgedeckt wird immer vor dem Make up. Es ist der erste Schritt beim Schminken. Der Concealer ist das erste das in die Hand genommen wird. Danach folgen alle anderen Produkte. 

Cremige Concealer in Beige und Grün 


Wenn das Make up Produkt sehr stark deckend ist, kann man auch nur die Foundation auftragen und das Thema Hautrötungen ist gegessen. Ich mag aber den eventuellen Masken-Effekt stark deckender Produkte nicht. Daher greife ich auf das punktuelle Abdecken mit cremigen Concealer zurück und verwende danach ein nicht so stark deckendes Make up.

Mittlerweile wissen wir alle das ein gewisser Grünanteil bei der Abdeckung roter Äderchen hilfreich ist. Ich komme mit grünem Concealer am besten klar, wenn ich ihn mit einem Concealer im passenden Hautton mische. So aufbereitet deckt der Grünton meine Haut-Rötungen am perfektesten ab.


Texturen - Concealer in Stiftform oder cremigen Concealer im Tiegel oder der Palette


Über Texturen wird bei der Abdeckung diverser Hautunebenheiten schon weniger gesprochen als über geeignete Farben. Ich selbst habe die Erfahrung gemacht das cremiger Concealer am besten hält und vor allem auch nicht meine kleinen Fältchen betont. Da überwiegend eben über der Oberlippe. Das ist ein wichtiger Punkt bei reifer Haut. Produkte die meine Haut trocken erscheinen lassen, kommen in meinem Alter nicht mehr in Frage. 

Es gibt grüne Hautcremes um Hautrötungen oder sogar Rosacea abzudecken und es gibt Concealer in ziemlich fester Stiftform. Da ich ein Beauty-Junkie bin, habe ich alles schon getestet.
Mein persönlicher Favorit sind definitiv, cremig-pastige Texturen, die noch cremig genug sind um sie sogar mit dem Pinsel auftragen zu können. Diese Concealer werden meist in kleinen Tiegeln oder in Paletten verkauft. Produkte in Stiftform sind meiner Erfahrung nach oft zu wenig pigmentiert. Wer schon einmal etwas an seiner Haut abdecken wollte weiß, eine gute Pigmentierung ist Voraussetzung und daher ein Muss für ein schönes Ergebnis.

Hautrötungen & erweiterte Äderchen Vorher-Nachher 


Das ich mein Alter, gerade bei Beauty Beiträgen immer erwähne ist nicht um zu kokettieren oder sonst einen Unsinn anzustellen, sondern ist gerade bei Make up und Hautpflege eine wichtige Information. Denn junge Frauen kämpfen eher mit Schatten und dunklen Ringen unter den Augen, oder auch mit einem stumpfen Teint und nur selten mit erweiterten Äderchen im Gesicht. Daher ist bei ihrer Haut meist mit Apricot oder Lila zu kaschieren. Während ältere Frauen eher Paletten mit verschiedenen Haut- oder Beigetönen, Gelb und Grün brauchen. 

Das nachfolgend sind Bilder aus dem Video. Einmal die roten Äderchen neben der Nase auf dem kleinen Bild und dann abgedeckt auf dem großen. Speziell an den Nasenflügeln sieht man auf den Fotos den Unterschied. Im Video ist das Ergebnis im ganzen Gesicht deutlicher zu sehen. 


Concealer Palette mit 5 Farben - Swatches 


Auf den Fotos und im Video ist eine Palette mit 5 Korrektur-Farben zu sehen. Die Palette hat eine schöne Farbauswahl und die Concealer decken meine roten Hautstellen hervorragend ab. Ich habe aber auch noch 2 andere Concealer Paletten in Gebrauch, die finde ich ebenso gut. Ich bin nicht auf Marken fixiert, mir ist nur eine cremige Textur und eine anständige Pigmentierung wichtig. Beides ist bei der heute gezeigten Palette gegeben, das ist auch an den Swatches der 5 Farben gut zu sehen. 

Die Farben in dieser Palette dürften für viele Hautnuancen ziemlich brauchbar sein, denn der hellste Hautton ist tatsächlich ziemlich hell. Ich selbst mische mir aus den Farben immer den passenden Ton für meine Haut.
Für die Nase und die erweiterten Äderchen auf den Nasenflügeln und neben der Nase verwende ich immer einen Hautton mit Grün vermischt. Für das Kinn mische ich mir aus den Beige-Nuancen meinen ungefähren Hautton und für die Wangen nehme ich gerne eine Nuance heller als es mein Teint ist. Das ist dann gleich eine Art Highlighter.


Das Video zu der Concealer Palatte 


Nach der Beschreibung und den Swatches zu der Palette kommt jetzt noch ein kleines Video vom Auftragen der verschiedenen Farbtöne. Darin ist auch zu sehen was Concealer alleine schon für einen Effekt haben kann. Der Teint wirkt damit auch ohne Foundation und Make up ebenmäßig und schöner. Wer von Natur aus mit einem tollen Teint gesegnet ist, braucht das schminken mit Concealer nicht. Für alle die Interesse daran haben, kommt nun noch das Video von der Anwendung der Palette. 



Liebst, LoveT.



Kommentare

  1. wie immer solide tips hier bei dir!!
    aber zum glück - und gar nicht so aus zufall - reicht bei mir normaler puder. warum? vor 15 jahren mal bei einer kosmetikerin gewesen (gutschein-geschenk) - die meinte, ich habe eine neigung zu roten, geplatzten äderchen...... und ich solle doch bitte nicht in saunen gehen. die mochte ich eh nicht - ich hab ihren rat befolgt. und seit ich sämtliche reinigungs- und pflegechemie fürs gesicht abgeschafft habe, ist diese neigung zum unschönen erröten ganz verschwunden - statt "im alter" schlimmer zu werden..........
    die arme kosmetikindustrie ;-D
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt, mit dir werden sie nicht noch reicher. :D
      Leider bin ich gerade da, wo es so wichtig wäre, nicht davon abzubringen mir das alles ins Gesicht zu klatschen. Wo ich doch bei Ernährung immer dran bin das vernünftig zu machen. Bei mir ist noch der Gedanke da, mir mit all dem Zeug etwas gutes zu tun. Dabei habe ich erst vor 3 Tagen im Zug Lobeshymnen auf die Pflege mit Kokosöl gelesen. :)
      Danke Beate <3 Schönen Sonntag zu dir!

      Löschen
    2. Hier schließe ich mich an. Je weniger ich mache, um so besser wird meine Haut.
      Zu mal ich schlicht lieber länger schlafe und morgens auch meine Augen gar nicht weit genug aufbekomme um bei Kunstlicht im Bad was zu sehen.
      LG Sunny

      Löschen
  2. Interesting and useful palette. Have a good day

    AntwortenLöschen
  3. Hey, ich finde es super, dass es heute solche Tricks gibt :)!
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  4. Concealer gegen Augenschatten finde ich super und benutze ich auch regelmäßig. Die Palette in mehreren Farbabstufungen würde mich überfordern. Dein Video ist sehr informativ.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mir mal bei der Kosmetikerin eine 2er Kombi gekauft . Die benütze ich selten , aber sie hilft wirklich gut , wenn es sein muss . Ich denke die Hautfarbe ändert sich auch im laufe des Jahres . Mal heller, mal dunkler. Da ist mischen immer gut . Sonst sieht das schon mal komisch aus ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  6. Looks really interesting! Thanks a lot for sharing)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo du Liebe,
    ich habe auch einige rote Äderchen rund um die Nase und besitze zwei unterschiedlich helle "Teint-farbige" Concealerstifte sowie einen grünen... Aber eigentlich benütze ich sie nur, wenn ich mir mal wirklich so ein richtig tolles Abendmakeup machen möchte. Sonst ist mir der Aufwand zu groß, für den Alltag genügt mir meine "Tinted Day Cream" von Dr. Hauschka und ein bisserl Puder drüber. Kann sein, dass dadurch nicht "alles" abgedeckt wird, aber das mache ich mit meinem Charme wett ;-)))
    Herzliche Rostrosengrüße und eine schöne neue Woche,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.co.at/2017/10/island-kreuzfahrt-teil-9-nationalpark.html

    AntwortenLöschen
  8. Danke für den aufschlussreichen Bericht, hab Grüntöne noch nie probiert. LG Romy

    AntwortenLöschen
  9. Learned some new tips thanks to this post. I appreciate it!

    www.fashionradi.com

    AntwortenLöschen
  10. wonderful review dear, thanks for sharing, xo

    AntwortenLöschen
  11. Schöner Blogpost mit vielen tollen Tipps. Vielen Dank dafür. Ich habe leider immer noch mit dunklen Augenringen zu kämpfen, die ich nie so ganz abgedeckt bekomme.

    Ganz liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  12. Thanks for the review. The product looks really functional.

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde den Umgang mit Concealer und Corrector doch meist recht anspruchsvoll, da es schnell mal zuviel werden kann. Gerade bei der reiferen Haut muss man hierbei vorsichtiger sein, diese Erfahrungen habe ich bisher gemacht. Gegen meine Augenschatten verwende ich meist eher flüssigere Concealer, da zu cremiges schnell in meine Fältchen kriecht und diese zu stark betont. Ich habe auf den Wangen erweitere Äderchen, nicht allzu schlimm, aber doch sichtbar. Meist bekomme ich das noch mit Foundation recht gut abgedeckt. Concealer und Corrector trage ich vorzugsweise mit den Fingern auf, da die Textur durch die Wärme mit der Haut besser verschmilzt, als mit Pinsel oder Beauty Schwämmchen. Aber ich bin nach wie vor auf der Suche nach den für mich besten Produkten in diesem Bereich. Somit werde ich weitertesten und bin dankbar für deine Beiträge, die meine Liste erweitern. :) ♥

    LG Petra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Als Bloggerin liebe ich es natürlich auch Kommentare von euch zu bekommen, denn Feedback ist immer toll! Datenschutz Hinweis - Wenn ihr hier einen Kommentar verfasst und absendet, werden eure Daten automatisch erfasst und gespeichert. Ich weise euch im Sinne vom Datenschutz darauf hin, hier nur zu kommentieren wenn ihr damit einverstanden seid.

DSGVO Datenschutz - Grundverordnung

Dieser Blog ist ein Blog von Blogspot, einem Produkt das von Google erstellt und gehostet wird. Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Produkte von Google