Posts mit dem Label glutenfreie Rezepte werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label glutenfreie Rezepte werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 13. September 2017

Roséwein-Creme mit Buchweizen Crunch - Glutenfreies Dessert


Nachspeisen - Dessert für Erwachsene Rosa ist für mich, neben Grün, eine der besten Farben für einfach alles. Das gilt sogar für Alkohol. Champagner, Wein und selbst Tequila Rose mag ich. Aber ich gehöre nicht zu den wild Alkohol trinkenden Frauen, auch wenn das jetzt so klingen mag. *lach Aber die Dessert-Creme mit Roséwein wollte ich doch unbedingt einmal probieren. Ich habe mir eine glutenfreie Variante der Nachspeise ausgedacht. Außerdem ist meine Version vom Nachtisch vegetarisch. Statt Gelatine hatte ich Agar Agar und Maisstärke zum binden verwendet. Den Crunch hatte ich ganz ohne Getreide und Gluten mit Buchweizen gebacken. Zu dem Rezept gibt es heute auch wieder ein Schritt für Schritt-Video.

Rezept für Crunch/Knusper aus Buchweizenflocken & Buchweizenmehl 


Die Nachspeise aus Roséwein schmeckt durch das knusprige Topping besonders gut. Creme und Buchweizen-Cruch ergänzen sich sehr fein.

Freitag, 15. Januar 2016

Topfgucker # 1



Hallo ihr Lieben, heute ist es soweit, wir starten die erste Runde Topfgucker! 
Wer mag kann gerne nochmal etwas über die Idee dieses Blogger-Projekts nachlesen. 

Kurz zusammengefasst: Heidi und ich sind die Topfgucker. 


Heidi kocht in Deutschland, während ich in Österreich koche.
Beide mit den gleichen 5 Zutaten. Im Wechsel darf jeweils eine von uns 5 Lebensmittel aussuchen, die dann in einem Gericht oder Menü, verkocht werden müssen. Gewürze und zusätzliche Lebensmittel bleiben jedem selbst überlassen. Einmal monatlich gucken wir uns dann gegenseitig in die Töpfe.

Den Anfang 5 Lebensmittel auszusuchen durfte ich machen. Hier nun meine Auswahl

Süßkartoffel
Chicorée
Apfel
Schokolade
getrocknete Früchte

Ich habe mich für ein Menü mit diesen 5 Zutaten entschieden, bestehend als Vorspeise, Hauptspeise und Dessert. 
Chicorée mit Spinatpesto - Makluba - Apfel-Schokolade Muffins


Chicorée mit Spinatpesto und Peccorino - Chicorée


Zutaten
frischer Babyspinat 
Limette
1 Becher griechischer Joghurt 
Olivenöl
Ahornsirup
großes Stück Peccorino (wahlweise Parmesan)
Chicorée
Schnittlauch in Röllchen geschnitten
gehobelte Mandeln
Salz


Den Babyspinat mit etwas Pecorino, Limettensaft, Olivenöl und Salz pürieren. Ich habe das mit dem Stabmixer gemacht.

Joghurt und Ahornsirup unterrühren. 

Die Mandeln in einer trockenen Pfanne ohne Öl anrösten.

Den Chicorée der Länge nach halbieren und in einer kleinen Schüssel zusammen mit dem Pesto, dem Pecorino, den Mandeln und Schnittlauchröllchen anrichten.



Makluba - Süßkartoffel, getrocknete Früchte 

Die Hauptspeise ist ein orientalisches Gericht, Makluba genannt. Makluba benennt ein Reisgericht das am Ende der Garzeit aus dem Topf gestürzt wird, so das oben dann unten ist. Wenn man es in einem Wok zubereitet, hat man eine dokorative Halbkugel als Ergebnis. Aufschneiden kann man Makluba dann wie eine Torte, das sieht auf dem Teller sehr ansprechend aus. Das Rezept ist Dank Reis und Kartoffeln natürlich glutenfrei. 

Zutaten
1 Süßkartoffel in dünne Scheiben geschnitten
200g Reis
2TL Kokosöl
1EL Mehl
Safranfäden, Salz, Zucker
Goji Beeren, gehackte Pistazien
griechischer Joghurt



Einen Esslöffel Mehl mit 5EL kaltem Wasser klümpchenfrei verrühren. Die Safranfäden mit etwas Zucker im Mörser zerreiben, eine Messerspitze davon, und eine größere Prise Salz, zu der Mehlmischung geben. 

Reis kochen. Nach der Kochzeit eine Tasse Reis entnehmen, mit dem restlichen Safran verrühren und wieder in den Topf zurückgeben. Durchrühren. 

Einen TL Kokosöl in einem kleinen Wok erhitzen, die Süßkartoffelscheiben darin verteilen. Die Mehlmischung darübergießen. Nun den Safranreis in den Wok füllen. Mit der Rückseite eines Kochlöffels Löcher in den Reis stechen. Die Hitze nun auf kleine Stufe zurückdrehen. Den Wok abdecken und 40min. auf dem Herd lassen. 

Etwas abkühlen lassen, dann das Makluba aus dem Wok stürzen. 


Das restliche Kokosöl erhitzen, die Goji Beeren darin etwas erwärmen. 

Nun ein Stück Makluba mit Goji Beeren und Pistazien bestreuen. Dazu paßt hervorragend eine Portion griechischer Joghurt :)



Apfel-Schokolade Muffins ohne Mehl - Äpfel, Schokolade

Die Muffins kommen ohne Mehl aus. Ich liebe solche Rezepte seit ich als Frau 45+ nicht mehr ungehemmt essen kann was ich möchte. Gut, so wirklich konnte ich das nie. Aber mit jedem Jahr das dazukommt, merke ich wie der Stoffwechsel sich verlangsamt. Und so probiere ich gerne Rezepte aus, die z.B. ohne Mehl auskommen. Der angenehme Nebeneffekt ist, das die Muffins dadurch glutenfrei sind. 

Zutaten
3 Eier
100g Zucker
100g Mohn gemahlen
2 kleine Äpfel geraspelt
40g dunkle Schokolade grob gehackt
Prise Zimt


Die Eier trennen, das Eiklar zu Schnee schlagen.

Dotter und Zucker mit dem Mixer so lange cremig schlagen bis sich die Menge verdoppel hat.

Mohn, Äpfel und Schokolade dazugeben.

Den Eischnee unterheben.

Die Masse in kleine Gläser oder Muffinförmchen füllen, bei 160° ca. 20-25min. backen.


Wenn man möchte etwas dunkle Schokolade schmelzen und den Muffin damit genießen :)



Bin selbst schon am meisten gespannt was Heidi aus den Zutaten gekocht oder gebacken hat! 
Hier nun der Link zu Heidi klick

Am 15.2. gehen die Topfgucker in die zweite Runde, 
wir würden uns freuen wenn ihr wieder mit dabei seid!
Liebste Grüße zu Euch




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...