Sonntag, 27. August 2017

Topfgucker Österreich - Pfannengericht mit Fenchel & Tomaten



Topfgucker aus Österreich, Thema Pfannengerichte - Es gibt heute leider kein Rezept für Pizza aus der Pfanne von mir. Schade. Denn Pizza aus der Pfanne, statt aus dem Ofen, finde ich eine tolle Idee. Aber ich habe keine glutenfreie Variante hinbekommen ... werde allerdings weiter an einem Rezept dafür tüfteln. Denn Pizza ohne Backrohr zu machen, ist eine interessante Variante. Das müsste doch auch ohne Gluten gehen! 
Mein Pfannengericht sind heute deshalb Nudeln mit Fenchel und Tomaten. Nicht ganz so spektakulär, aber gut.
Ganz unten kommt das Rezept dafür auch noch per Video. :)

Heidi von Heidi´s Seite ist meine 2. und bessere Hälfte wenn es um Topfgucker geht. Wir sind mit unserer Blogger-Idee schon im 2. Jahr, ich freue mich sehr darüber das wir das zusammen machen! 


Kochen mit Ghee - egal was das Rezept sagt


Mit Butter oder Ghee koche ich am liebsten. Mit Öl nur sehr selten, egal was im Rezept steht, ich tausche das Öl meist durch Ghee aus. Es gibt natürlich Gerichte die nach Öl verlangen, da verwende ich es dann auch.
Das Rezept heute bereite ich mit Ghee zu. Wer das nicht mag, die Nudeln mit Fenchel aber gerne nachkochen möchte, kann das Ghee durch Öl ersetzen.


Rezept für Nudeln mit Fenchel, Kapern und Tomaten


Heute gibt es wieder einmal ein Rezept für den ungeliebten Fenchel. Meist wird ja Spinat als unbeliebteste Gemüsesorte genannt, ich glaube aber, das Fenchel da die Nase weit vorne hat. 
Okay, ich bin trotzdem mutig und verteidige immer wieder die Ehre des Fenchels. In Italien wird übrigens sehr viel mit Fenchel gekocht! :)
Hier kommt nun, im Zuge von Topfgucker-Pfannengerichte, ein schnelles Rezept mit der super guten und vor allem gesunden Fenchelknolle.

Zutaten für Nudeln mit Fenchel

1EL Ghee, Butter oder Olivenöl
2 Fenchelknollen
250g kleine Tomaten halbiert
1EL Kapern
1/2 Zitrone Bio-Qualität
250g Nudeln
Parmesan 
Petersilie kleingeschnitten
Salz,Pfeffer

Fenchel putzen und in Streifen schneiden. Ghee in einer Pfanne erhitzen, den Fenchel so lange braten und schmurgeln lassen bis er weich ist. 

Den Fenchel salzen, Tomaten und Kapern zugeben. Saft und Schale einer halben Zitrone zum Fenchel geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. 

Die Nudeln mit dem Fenchel auf einen Teller geben. Mit Petersilie bestreuen und etwas Parmesan darüber hobeln. 



Rezept und Zubereitung per Video 


Zum Schluss kommt jetzt noch ein kleines Filmchen zum Rezept. Die Nudeln mit Fenchel sind zwar schnell und leicht gemacht, aber ich selbst sehe mir auch lieber Videos zu Rezepten an. Daher lasse ich beim Kochen auch gerne die Kamera mitlaufen. 

Hier geht es zum Rezept von Heidi.
Ende September gibt es das nächste Topfgucker-Kochen auf unseren Blogs. Wir laden euch, rechtzeitig davor, wieder dazu ein! 

Bei mir geht es das nächste mal mit einem Outfit weiter. Und zwar mit der kleinen gelben Tasche/Clutch, die ich in Rom gekauft hatte. Link zum Video mit der gelben Clutch.



Liebst, LoveT.



Kommentare:

  1. Sieht wie immer sehr ansprechend aus und kommt hier sicher mal auf den Tisch. Ich koche ganz gerne mit Öl.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. OH das hört sich lecker an... Fenchel mag ich gern, Tomaten schmecken derzeit lecker und Nudeln... hm gehen immer. Ob die Kapern allerdings drin bleiben dürfen entscheide ich dann vor Ort... sonst sortiere ich die eben raus.
    Liebe GRüße und vielen Dank für die Rezeptidee Jacky

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich wieder super lecker an. Muss ich unbedingt mal ausprobieren :))
    Klasse und die Bilder machen wirklich hunger. Ich liebe Bandnudeln
    Es war mir wieder eine Freude mit Dir diesen Topfgucker zu kochen .
    Der nächste steht schon in den Startlöchern .
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag für Dich :))

    AntwortenLöschen
  4. Spinat gehört bei mir mit zum beliebtesten Gemüse, bei Fenchel kann ich das nicht sagen.
    Zu hause habe ich gelernt, mit Butter zu kochen, bin aber schon lange beim Öl gelandet.
    Dein Gericht sieht sehr appetitlich aus und mundet bestimmt ganz prächtig.
    Liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
  5. Love this ♥



    Please check out my latest post, too? I'd love to hear something from you! :)
    www.cielofernando.com
    FACEBOOK | INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  6. Great post dear!

    http://iameleine.blogspot.com/
    http://www.instagram.com/iameleineblog/

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt lecker. Als Kind habe ich Fenchel gehasst, mittlerweile liebe ich es!
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  8. hhhmmmm - fenchel!!
    hier allerdings eher im winter, aber dann so in der art wie dein rezept - einfach zu machen, fix fertig und schön leicht im magen......
    sonnige gartengrüsse! xxxxxx

    AntwortenLöschen
  9. Das hört sich sehr lecker an und sieht auch so aus. Ich mag Fenchel sehr gern in gemischten Gemüsepfannen etc. Danke für die Anregung. Ach für solche Gerichte liebe ich Olivenöl.
    Liebe Grüße Tina<3<3

    AntwortenLöschen
  10. Lovely post dear! Have a great weekend! xx

    AntwortenLöschen
  11. As usual looks very interesting! Have a nice day)

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht nicht nur sehr lecker aus, sondern ich bin auch überzeugt, dass es so schmeckt.
    Mit Ghee habe ich noch gar keine Erfahrungen. Muss mal googeln, was das überhaupt ist.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  13. Da bin ich mir ganz sicher, dass mir das auch schmeckt, denn ich liebe es, wenn in einem Gericht Kapern drin sind! Das mit der Pizza das bekommst Du hundertprozentig noch hin, freu mich schon auf den Post :) Hab eine schöne neue Woche!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  14. WOW O das hört sich lecker an uns sieht auch so aus:) Lecker
    Mit Ghee habe ich auch noch gar keine Erfahrungen gemacht:)
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  15. Ich koche auch ausschließlich mit Ghee. Zum Anbraten ist es ideal. Nudeln könnten bei mir jeden Tag auf den Tisch kommen. Deine Variante probiere ich auf jeden Fall aus.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...