Mode & Leben x 2 - Yin Yang, Fashion


Das Yin & Yang in der Blog-Rubrik Fashion - Mode & Leben x 2 ist ein Blogger Label von Heidi und mir. Wir arbeiten zusammen Themen und Ideen aus, fassen sie jede für sich in Wort und Bild, um sie dann jeweils auf unseren Blogs online zu schicken. Bloggerinnen miteinander, nenne ich das liebevoll. Denn zusammen macht es oft viel mehr Spaß! 
Den Monat November haben wir in diesem Jahr dem Yin und Yang gewidmet. 
Bei mir auf 50 Looks of LoveT. gab es zum Thema bereits ein Schneewittchen Make up Tutorial, Double Chocolate Cookies und eine DIY Deko in Gläsern zu sehen. Mit der Blog-Rubrik Fashion, sind wir heute beim Finale des Yin Yang Novembers angekommen. 

Der Herbst ist der Übergang von heiß zu kalt

Für viele ist der Herbst eine der schönsten Jahreszeiten. Alles rundherum befindet sich im Wechsel. Unsere Freizeitgestaltung und unsere Garderobe verändern sich .. und unser Gemüt manchmal gleich mit. Selbst unsere Lust auf Essen, unterliegt einem Wechsel. Süßes Gebäck mit Zimt, Gewürznelken und Marzipan ist ab dem Herbst immer sehr willkommen.
In Wien werden nach dem langen Sommer, die kleinen Hütten mit den großen Öfen für heiße Maroni und Bratkartoffeln wieder aufgeschlossen und die Geschäfte richten ihre Auslagen für unsere Weihnachtseinkäufe einladend und wunderschön her. 
Selbst die Strassen sehen anders aus, nachdem die erste Herbstkälte in der Stadt angekommen ist. Die Gassen strahlen Ruhe aus und an Sonntagen scheint es manchmal so, als könnte einem die sonst so geschäftige Stadt alleine gehören. Der Wechsel von draussen nach drinnen hat begonnen, der Herbst ist der Puffer zwischen heiß und kalt ... oder vielleicht auch die Verbindung zwischen dem heißen Yang des Sommers und dem kalten Yin des Winters. 


Fashion - Wechsel der Jahreszeiten 

So wie das Wetter sich langsam, erst nach und nach ändert, mache ich es auch mit meiner Garderobe. Ich gehöre nicht zu den Frauen, die mit den beginnenden Herbsttagen ihre Sommerkleidung wegpacken und ihre Garderobe der kälteren Jahreszeit anpassen. 
Bei mir ist es eher so, das ich meine Sommerkleider mit in den Herbst nehme .. oh ja, kann mir gut vorstellen das diese Angewohnheit für manche Menschen seltsam klingen mag. Denn immerhin gäbe es für jede Jahreszeit und jede Gelegenheit genug passende Kleidung zur Auswahl .. 

Meine Kleidung im Herbst hat mit Fashion wenig zu tun, auch wenn Outfits üblicherweise auf Blogs unter dieser Rubrik laufen. Mein Stil ist dann doch mehr in die Richtung, Sommerkleid zum dicken Strickschal.
Für die kalten Herbsttage, tut es für mich auch die Jeans als Unterteil zum Sommerkleidchen. Strickjacken habe ich in vielfältiger Farbauswahl, die wärmen mich und tragen sich gemütlich. 
Und so treffen sich im Herbst, das kalte Yin und das heiße Yang, in meinen liebevoll zusammengewürfelten Outfits. 


Sommerkleider zu dicken Winterschals 

Es muss nicht immer die Hose unter dem Kleid sein. An den nicht ganz so kalten Tagen, ziehe ich blickdichte Strumpfhosen mit Booties oder Stiefeletten zum luftigen Sommerkleid an. Dazu kombiniere ich gerne einen meiner leichteren Strickmäntel und wärme meinen Hals mit flauschig gestrickten Schals.
Mir gefällt das Zusammenspiel von leichten und schwereren Stoffen, denn zusammen hüllen sie mich in einen Wohlfühl-Look, den ich im Herbst sehr liebe. 

Das war nun mein letzter Beitrag zu Yin & Yang im November. 
Bei Heidi erwartet uns ein weiterer Blog Post zu diesem schönen Thema, bin sehr gespannt darauf!


Liebst, LoveT.



Kommentare

  1. Guten Morgen,
    auch bei mir hängt das ganze Jahr das Sommerkleid neben dem dicken Strickpullover.
    Ich habe zum Glück einen großen Schrank, da brauche ich nichts wegzupacken.
    Und so habe ich eine schöne Übersicht und kann mich ganz nach Lust und Laune anziehen. Auch hier kommt das Sommerblüschen mit Strickjacke im Herbst zum Einsatz.
    Dir einen schönen Sonntag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie toll, ein großer Schrank ist optimal, da hast du alles auf einem Blick zusammen. Hatte mir vor ca.5 Jahren auch noch einen extra Schrank zugelegt, jetzt ist es übersichtlicher. :)
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  2. So ähnlich halte ich es auch - es gibt doch nichts Schöneres, als ein Sommerkleid mit Strick in den Herbst zu nehmen. Die Kombination mit der fliederfarbenen Strickjacke finde ich ganz besonders hübsch!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Fran, das ist auch genau dein Stil! Dankeschön <3 Liebe Grüße zu dir :)

      Löschen
  3. Mit den Jahreszeiten ist es wie mit dem Lebensalter. Wie man jeder Jahreszeit etwas Gutes abgewinnen kann , hat auch jedes Alter seine Vorzüge (und leider auch Nachteile).
    Wie schön du deine liebenswerte Stadt beschreibst!
    Dein Outfit auf dem letzten Bild gefällt mir ausnehmend. Es passt mit seinen verschiedenen Farben und Mustern gut zum Herbst, und du siehst richtig fröhlich aus. Ja, noch lassen sich Sommersachen tragen, wenn sie mit wärmeren kombiniert werden.
    Einen schönen Sonntagmorgen für dich und liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du schön gesagt mit den Jahreszeiten, so empfinde ich es auch. Wenn wir versuchen die schönen Seiten zu genießen, geht vieles im Leben leichter.
      Danke Felicitas, liebe Grüße <3

      Löschen
  4. Den Jahreszeitenwechsel mag ich trotz der Dunkelheit und recht kahlen Natur im Winter eigentlich recht gern. Wie in der Stadt kommen auch die Menschen zur Ruhe. Auch den veränderten Geschmack entdecke ich bei mir, mit dem Herbst wächst der Wunsch nach herzhafteren Sachen. Ich passe meinen Kleidungsstil schon an, ich brauche warme Hosen, in Kleidern würde ich immer nur frieren. Deine Beispiele sehen schick aus, mit deinem Strickmantel hast du mich jetzt angefixt. Da werde ich mich mal auf die Suche machen.
    liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schön langsam krame ich auch die Pullis zur Hose raus. Alles andere reicht mir nun nicht mehr. :)
      Danke für deinen Kommentar, freue mich darüber. Liebe Grüße zu dir <3

      Löschen
  5. Das habe ich früher auch nie gemacht. Mit ler weile mache ich das ganz gerne das ich Kleidung vom Sommer auch im Winter trage. Meine Funktionsshirt´s finde ich da wirklich gut. Damit kann man Kleider und Co wirklich lange tragen .
    Dein Look sieht gut aus , steht Dir . Schöne Kombi :)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, habe da auch noch diverse Unterzieh-Hemdchen, die bereits zum Einsatz kommen. :)
      Danke Heidi <3 Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Ich war schon ganz gespannt, wie du das Yin & Yang bei Fashion umsetzt und es ist eine wunderbare Idee dies mit dem Herbst und somit mit dem Übergang zwischen heiß und kalt zu verbinden. Ich mag den Sommer immer noch möglichst lange behalten und daher dürfen Sommerteile bei mir auch gerne in den Herbst hinüberschnuppern. Wenn sie entsprechend kombiniert werden, dann lassen sie sich auch bei kälteren Temperaturen wunderbar tragen. Vor allem dein schönes Herbstoutfit mit dem Strickmantel hat es mir angetan.
    Genieße einen wunderbaren Sonntag und alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Gesa! Ja das Thema Yin & Yang hat mir dann doch mehr Möglichkeiten gegeben als im ersten Moment gedacht. :)
      Viele liebe Grüße zu dir <3

      Löschen
  7. Hey, hier ist es ähnlich, wenn es kalt wird, sind die Strassen leer.
    Dein Outfit mag ich, ich trage auch gerne weiterhin die luftigeren Kleider und dafür etwas Warmes oben drüber.
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  8. Steht dir sehr gut! Die Herbstzeit ist modisch sowieso meine liebste, man kann mehr kombinieren, muss sich aber nicht zwangsläufig ganz dick einpacken =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön. So halte ich es auch. Ein etwas dickeres Shirt unter dem Sommerkleid und eine Jeans dazu. So können die Sachen auch im Herbst oder Frühjahr gut getragen werden. Nur im dicksten Winter müssen die Kleidungsstücke entsprechend dick und robust sein. Bei uns wird es schnell sehr kalt.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja das sieht toll aus, Dein Zusammenwürfeln :). Das rote Kleid gefällt mir richtig gut. Mit Strick finde ich zarte Kleider auch toll und sie müssen nicht weggepackt werden, sie dürfen weiterhin raus.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  11. You look wonderful. I really love this look. Perfect for the weather getting colder. I hope you have a fantastic new week lovely x

    AntwortenLöschen
  12. Ich muss da nicht einmal die Jahreszeiten "heranziehen". Ich lebe ja nicht in der Stadt, wo es immer 10-15 Grad wärmer ist als auf dem Land. Vor allem im Hochsommer.
    Also muss meine kleidung von 10 bis 30 Grad an einem Tag alles abfangen. Das ist schon auch irgendwie ying/yang. Auch wenn ich es so noch nie betrachtet habe.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist genau das Yin & Yang auf das ich hinaus wollte. :D
      Danke für deinen Kommentar Sunny, liebe Grüße zu dir <3

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Als Bloggerin liebe ich es natürlich auch Kommentare von euch zu bekommen, denn Feedback ist immer toll! Datenschutz Hinweis - Wenn ihr hier einen Kommentar verfasst und absendet, werden eure Daten automatisch erfasst und gespeichert. Ich weise euch im Sinne vom Datenschutz darauf hin, hier nur zu kommentieren wenn ihr damit einverstanden seid.

DSGVO Datenschutz - Grundverordnung

Dieser Blog ist ein Blog von Blogspot, einem Produkt das von Google erstellt und gehostet wird. Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Produkte von Google