Schminken für Fotos, gerötete Haut - Make up & Banana Powder



Den Teint so schminken, das er auf (Blog)Fotos schön aussieht - Mattieren & Korrigieren mit Banana Powder. Wie man rote Hautstellen schminken und kaschieren kann. 
Die Haut ebenmäßig und glatt erscheinen zu lassen, geht natürlich auch als Frau jenseits der 50. Augenschatten, erweiterte Äderchen, gerötete Wangen oder Rosacea können mit Make up wie Concealer, Foundation oder farbigen Puder kaschiert werden. Heute zeige ich das Banana Powder. Es ist ein loses Puder das mit dem Pinsel aufgetragen werden kann. 

Für alle Frauen, die mit ihrem Teint zufrieden sind, ist das Schminken mit Concealer, Foundation und Puder meist zu aufwändig. Ich bin da ganz bei ihnen. Warum sollte man sich dieses große Make up auch antun, wenn man sich im Alltag und auf Fotos gefällt!
Meine Schmink Tutorials für Make up auf Fotos oder für schönen Teint im Alltag sind für all jene Frauen, die sich gerne schminken. Frauen die gerne einige Minuten dafür aufwenden möchten um ihren Teint noch gleichmäßiger oder auch samtiger wirken zu lassen. Schminken, sich Make up aufzutragen, ist immer auch ein wenig meditativ. Man ist da für einige Minuten ganz bei sich, denkt von einem Schritt zum nächsten und übt alles mit Achtsamkeit aus.
Außerdem sehen die meisten Schminksachen hübsch aus in ihren glitzernden Döschen oder eleganten Cases.
Hier ist der Link zu meinem heutigen Video. Banana Powder Prime´N Set Primer & Mattifying Setting Powder.

Mit Puder den Teint korrigieren, das Make up fixieren oder glänzende Stellen mattieren 


Puder verwende ich nicht tagtäglich und bei jedem Make up. Für das schnelle Make up habe ich eine Cream to Powder Foundation, die zaubert ohne Aufwand ein schönes Ergebnis. Wenn das Make up etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen darf, greife ich gerne zu Puder. Am liebsten zu Korrektur-Puder in verschiedenen Farben. Es gibt sie in Grün, Lila, Rosé, Gelb und Blau oder aus mehreren Farben gemischt. Zur Zeit liegen die gelben Puder wieder voll im Trend, ganz viele Kosmetik Marken haben jetzt ein sogenanntes Banana Powder im Sortiment. 

Das Banana Powder gibt es in Österreich bei Bipa zu kaufen. Ob es Schmink Produkte von Gosh in Deutschland gibt, weiß ich leider nicht. Essence hatte kürzlich ein Banana Powder in einer LE, das mir persönlich aber zu wenig Gelb-Anteil hatte und W7 hat ebenfalls ein günstiges Banana Powder im Sortiment. Aus dem Bereich Naturkosmetik gibt es Korrektur Puder in 3 Farben für das Gesicht von Alverde. Es beinhaltet zartes Violett, Grün und Gelb. Mehrfarbige Gesichts-Puder gibt es in gepresster Form in der Drogerie auch noch von Catrice und Essence. Beide beinhalten ebenfalls Puder in Gelb, Grün und Lila. Ihr seht, man kann sich sogar von der Lieblingsmarke Korrekturpuder kaufen. Denn fast alle Kosmetik Marken haben schon farbige Puder im Sortiment. 

Ich selbst benutze farbiges Puder in loser Form oder gepresst, im Ergebnis macht es bei mir keinen Unterschied.
Loses Puder trage ich immer mit einem weichen fluffigen Pinsel auf. 


Ohne Foundation - mit Foundation - mit Banana Powder


Für Fotos die auf den Blog kommen, also alle Fotos von Outfits, schminke ich mich immer zumindest mit Concealer und Foundation. Komplett ohne Make up mache ich keine Outfit Fotos.
Im Urlaub kommt es allerdings schon vor das ich mich ohne Make up fotografieren lasse und die Bilder dann auch auf den Blog stelle. Ich bin also nicht abhängig von Make up. Klar, sonst würde ich mich nicht komplett ohne Schminke in Videos und Beauty Beiträgen zeigen. 
Bei mir ist es wirklich mehr eine Leidenschaft für alles was mit schminken, Beauty und Kosmetik zu tun hat. Es interessiert mich einfach was man mit Contouring, Highlighter oder Lidschatten machen kann. 

In der nachfolgenden Fotocollage bin ich anfangs ohne Foundation, dann mit Foundation und zuletzt mit dem Banana Powder als Finish zu sehen. Ich möchte noch dazu erwähnen, das dieses letzte Foto kein fertiges Ergebnis eines Make up Looks von mir zeigt. Es ist lediglich die Vorbereitung auf das eigentliche Make up. Nach dem Banana Powder geht es weiter mit der Kontur, den Highlights, dem Rouge, den Augenbrauen, dem Augen Make up und tuschen der Wimpern. 

Mein Fazit zum losen Banana Powder: Das Banana Powder lässt sich mit dem Pinsel leicht verteilen und ist geruchsneutral. Die Puderdose ist außer mit dem Schraubdeckel auch innen nochmal zu öffnen und zu verschließen. Wenn man den durchsichtigen Deckel innen dreht, kommt auf einer Seite das Puder durch kleine Öffnungen heraus. Dadurch ist es auch in kleinen Mengen sauber zu entnehmen, also ohne eine Sauerei zu veranstalten. Es ist farblich ganz toll um den Teint auszugleichen und zu mattieren.


Welches Puder besser ist, loses Gesichtspuder oder gepresst und praktisch im Case verpackt


Früher war es so, das loses Puder von der Textur meist feiner war. Das Ergebnis war dann nochmal samtiger. Mittlerweile sind die meisten der gepressten Puder aber auch sehr fein und von schöner Textur. Gerade Clinique hat ein tolles Puder in gepresster Form im Sortiment. Das Redness Solution Kompaktpuder. Dem Case liegt in einem extra Fach ein guter Pinsel bei. Das gelbe Puder von Clinique ist so gut, das ich es schon nachgekauft habe. Auf Reisen und für unterwegs, ist es praktisch wenn ein Puder gepresst ist. Loses Puder nehme ich nie irgendwo hin mit. 
Und so würde ich sagen das es rein um die persönliche Vorliebe geht bei der Wahl, in welcher Form das Puder nun gekauft werden soll. 

Loses Puder hat immer ein wenig den Hauch von Luxus, während die kompakten Puder in ihren Cases eher "praktisch" rüberkommen. Wobei das silber-weiße Case des Compact Powders von Clinique schon wirklich chic ist. Vom Ergebnis her ist keines besser oder schlechter.
Es geht mehr darum, zu überlegen ob man das Schmink-Schätzchen in der Handtasche herumtragen möchte oder das Puder auf dem Schminktisch platziert werden soll.


Banana Powder - Review und Beauty-Video 


Im Video zeige ich, wie immer in meinen Beauty-Videos, den Auftrag des Puders und den Vergleich von Vorher zu Nachher. 

Mein Fazit ist, das dieses Banana Powder zu den guten Puder Produkten gehört, die auf dem Markt zu finden sind. Es kostet in Österreich um die 14€ für 7g
Ich habe mir das Banana Powder im Zuge einer -30% Rabatt Aktion auf Schminke gekauft. 

Fakt am Rande. Das Banana Powder von T. LeClerc gilt als das Beste das auf dem Markt ist. Quasi die Königin aller Puder Produkte. Das Banana Powder von T. LeClerc gibt es in loser Form oder gepresst. Es kostet zwischen 40 und 50€ für 10g in der gepressten Form. Manchmal ist es auch Online im Angebot und daher etwas günstiger. Es lohnt sich die Preise zu vergleichen! 

So, nach diesem Beauty Artikel denke ich glatt, ein Schminknerd zu sein. *lach  


Liebst, LoveT.


Kommentare

  1. Ich muss immer gucken, dass ich Puder bekomme, was gut bei trockener Haut ist. Dein vorgestelltes kenne ich nicht, klingt aber spannend. Meine Puder sind entweder transparent oder in einem ganz hellen Hautton.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  2. Ach. Warum nicht. Gern auch ein Schminknerd. Ich bin ja doch irgendwie ein Ungeduldsbinkerl. Nein, nicht nur irgendwie.
    Kann das Gelb jeder tragen? Ich überlege grad wie sich das auf meiner blauweißen Haut machen würde? LG Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Love this! :)


    Please check out my latest post, too? I'd love to hear something from you! :)
    www.cielofernando.com
    FACEBOOK | INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  4. ich erinnere mich dass anfang der 90er das banana-puder als DER geheimtip in der modebranche galt......
    danach kam transparent-puder - damit sah man gern mal aus wie schon tot ;-)
    gartengrüsse! xxxxx

    AntwortenLöschen
  5. Bei dem titel hattets du mich schon,
    ich Fotografiere seit jahren aber so wirklich für fotos schminken kann ich nicht
    und behebe das im Notfall mit photoshop.
    Danke für das tolle Review :)

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  6. this product is very interesting...thanks for sharing!

    AntwortenLöschen
  7. Hey, ich nutze ja auch Puder als Finish und finde dein Vorgestelltes wirklich sehr interessant!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht sehr professionell aus . Ich würde mich auch sehr gerne mal von einem Profi schminken lassen . Selber bin ich eher minimalistisch unterwegs .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  9. Danke für den Tipp mit dem gelblichen Puder. Das werde ich meiner Tochter auf jeden Fall mal besorgen. Die Marke kannte ich bisher noch nicht, klingt aber sehr gut.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Such a beautiful photos, this powder looks very promising :-)

    AntwortenLöschen
  11. Colour Correcting Powder oder mehrfarbige Puder sind gerade sehr verbreitet. Ohne Banana Powder geht in den USA gar nichts. Ich mag den farbkorrigierenden Kompaktpuder von Dr. Hauschka mit grün, gelb, rosa und braun sehr gern.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Im Winter kann ich ohne meinen gelben Clinique-Pudertopf nicht leben. Sonst seh ich aus wie ein Pavian... Außer im Winter habe ich die meisten Fotos auf dem Blog bisher fast völlig ungeschminkt gemacht. So langsam fuchse ich mich aber ein. Du bist ansteckend ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  13. Love how that looks once applied!

    Lauren,
    http://www.atouchofsoutherngrace.com

    AntwortenLöschen
  14. wonderful review dear, thanks for sharing, xo

    AntwortenLöschen
  15. Den vorher-nachher-Unterschied sieht man schon. Ganz ungeschminkt für Fotos bin ich so gut wie nie. Puder verwende ich nicht. An den kritischen Stellen etwas matteirendes Make-up.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Ich benutze ja seit Jahren kein flüssiges Make-up mehr, sondern nur noch Mineral-Make-up STATT Grundierung, da ist halt überhaupt keine Chemie drin. Die gibt's eben auch in Violett, Grün, Gelb... zum Ausgleichen und Kaschieren. Gelb bei Rötungen zu verwenden ist mir bisher nicht in den Sinn gekommen (aber ist viellciht nicht so auffällig wie Grün, das krigt man oft nicht so hin und sieht dann aus wie eine Leiche...;-), aber das probier ich mal. Ich hab Neigung zu Couperose, ganz "ohne" geh ich also nie aus dem Haus!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  17. Ich benutze schon lange Mineralpuder, meist alle gepresst,insbesondere schwöre ich auf bareMinerals.Banana Powder von Gosh kenne ich nicht, danke für den Tipp!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  18. As usual interesting post! Thanks a lot for sharing)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Als Bloggerin liebe ich es natürlich auch Kommentare von euch zu bekommen, denn Feedback ist immer toll! Datenschutz Hinweis - Wenn ihr hier einen Kommentar verfasst und absendet, werden eure Daten automatisch erfasst und gespeichert. Ich weise euch im Sinne vom Datenschutz darauf hin, hier nur zu kommentieren wenn ihr damit einverstanden seid.

DSGVO Datenschutz - Grundverordnung

Dieser Blog ist ein Blog von Blogspot, einem Produkt das von Google erstellt und gehostet wird. Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Produkte von Google