Rote Bluse zu Rock mit Blumendruck & Das besondere Interview



An der Kleidung erkennen wo jemand lebt, herkommt oder aufgewachsen ist? Die urbane Frau
Ist es möglich am Erscheinungsbild zu sehen wo jemand wohnt oder groß geworden ist, in der Stadt oder auf dem Land? 
Laut statistischen Erhebungen lebt die "urbane" Frau z.B. gerne vegan, oder ernährt sich zumindest vegetarisch. Interessante Info. Aber zieht sich die vegan lebende Frau aus der Stadt auch dementsprechend an? Darüber konnte ich leider nichts finden. 
Was meint ihr, sieht man am entsprechenden Styling eines Menschen ob er aus der Stadt ist oder auf dem Land wohnt?
Ich glaube ja immer es sehen zu können, wenn jemand nicht aus Wien ist .. aber eher am Verhalten, nicht an der Kleidung. Das neugierige Herumschauen verrät manchmal, das jemand nicht in Wien lebt. (Damit meine ich nicht die vielen Touristen, die erkennt man am gezückten Smartphone. Deren Kameras ich im Spießrutenlauf immer versuche auszuweichen.)

Outfit mit roter Bluse zum Rock mit Blumenmuster


Mein Outfit heute, zeigt meiner Meinung nach nicht, ob ich es in ländlicher Umgebung trage oder ob ich damit U-Bahn in Wien fahre. Insgesamt würde ich sagen das der Kleidungsstil vor 30 Jahren noch unterschiedlicher war. Da kamen Tiroler wirklich noch oft im Lodenjanker oder Mantel nach Wien. Wenn heute jemand nicht explizit Tracht trägt, erkenne ich keine Unterschiede im Stil der Kleidung.


Interview mit besonderen Fragen - Moppis Blog aus Freude 


Moppi vom Blog Aus Freude - Moppis Blog kenne ich schon seit vielen Jahren. Sie gehört zu den Bloggerinnen, deren Blog ich schon über Jahre sehr gerne lese. Früher hatte sich bei ihr, wie auch bei mir, vieles um MAC und überhaupt Kosmetik gedreht. 
Nun schreiben wir beide über unsere Kleidung, unser Leben und eigentlich alles was so anfällt. 

Für das Interview hat mir nun Moppi letzte Woche einige Fragen gestellt. Aber nicht Fragen, die sonst so üblich sind. Sie hat sich da schon was einfallen lassen! Mir hat es auf jeden Fall viel Spaß gemacht Antwort auf ihre besonderen Fragen zu geben. 
Bei Interesse findet ihr das etwas andere Interview auf Moppis Blog aus Freude

Outfit 

Bluse rot Orsay
Rock mit Blumendruck Desigual
Sandalen braun CCC
Armband JLO by Jennifer Lopez


Liebst, LoveT.


Kommentare

  1. Dein Outfit ist noch so schön sommerlich, gefällt mir toll, Rot ist sowieso immer klasse.

    Wenn früher die Verwandtschaft "vom Dorf" zu Omas Geburtstagsfeiern kam, hat man eindeutig gesehen, dass sie nicht so modern wie wir Städter gekleidet waren. ;-)

    Manchmal sieht man heutzutage in Einkaufscentern Familien mit großen Tüten, denen man sofort ansieht, dass sie nur zum Shoppen nach Berlin gekommen sind. Mutter, Vater altmodisch gekleidet und die Teeni-Kinder versucht auf cool. ;-)

    Aber ansonsten würde ich sagen, man erkennt es nicht mehr. Grade durch die Möglichkeit, online alles zu bestellen.

    Liebste Grüße aus Berlin nach Wien!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, Familien die von außerhalb zum Einkaufen nach Wien kommen erkenne ich auch manchmal. :D
      Danke! Viele liebe Grüße <3

      Löschen
  2. Hm gute Frage, ich sage jetzt mal nein. Heutzutage und durch onlineshopping ist es wohl egal wo man wohnt.
    Deinen Rock mag ich total gerne. Du siehst sehr hübsch aus und Du bist so schön braun.
    Schönen Montag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Interessantes Interview. Bei manchem musste ich echt schmunzeln... wie war das mit auf der Theke tanzen. Das ist cool. Da wäre ich früher (und jetzt noch weniger) ausgeflippt genug gewesen.

    Tja, ich denke wo es eigentlich vieles im Online Shopping zu ergattern gibt, würde ich es nicht unbedingt sehen, außerdem ist Berlin irgendwie die Stadt wo alles geht, da wird oft extra gegen die Mode gelaufen.

    Wobei ich ja auch nie wirklich weiß was hip ist. Von daher bin ich wohl eher schlecht im Raten.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, das Tanzen auf der Theke kam dann meistens nach 2.00 morgens. :D
      Glaube Berlin ist etwas trendiger als Wien. Danke für deinen Kommentar <3 Liebe Grüße!

      Löschen
  4. such a nice look in spanish style- you look pretty xx

    AntwortenLöschen
  5. also - ich seh schon ob jemand aus der innenstadt, der sozialsiedlung oder dem speckgürtel kommt - oder eben vom land - und auch da gibts ja unterschiede in den klamotten/stylings: die zugezogenen mit den denkmalgerecht sanierten bauernhäusern und die aus denen mit der plastikverkleidung und dem nippes im vorgarten.... ;-D
    es sind die details - wie immer.
    du siehst definitiv urban aus - aber wie jemand der starke, positive wurzeln am land hat.... dein anzug strahlt nämlich grosses selbstbewusstsein aus, welches aus genau dieser mischung entsteht! so läuft kein "husch" aus der reihenhaussiedlung herum, aber auch niemand der krampfhaft seine urbanität betonen muss um nicht als landei erkannt zu werden.......
    genug analysiert? noch jemand das bedürfnis? ;-D
    drückerchen - du schicke schöne! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, sehr gut analysiert! Jetzt wo du das so sagst, erkenne ich sehr wohl auch Leute die "krampfhaft" angezogen sind, um etwas darzustellen. :)
      Dankeschön für deinen tollen Kommentar <3 <3 <3 Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Very beautiful.Love the combination of outfit!

    AntwortenLöschen
  7. Love red! Great look.

    www.fashionradi.com

    AntwortenLöschen
  8. Love this :)


    Please check out my latest post, too? I'd love to hear something from you! :)
    www.cielofernando.com
    FACEBOOK | INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  9. Wenn ich an meine Teenagerzeit zurückdenke, fällt mir auf, dass die Menschen in Köln immer ganz anders gekleidet waren als in unseren kleineren Stadt, vom Dorf ganz zu schweigen. Richtig teure Labels waren auf dem Lang selten zu sehen und auch die angesagten, ausgefallenen Styles waren was für die großen Städte. Heute, Internet sei dank, ist überall alles zu haben und entsprechend zu sehen.
    Schön anzusehen ist übrigens auch dein heutiges Outfit. Hat für mich auf jeden Fall einen Hauch von Spätsommer.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Andrea! Ja, sogar in unserem kleinen Land sind die Menschen in den Städten doch auch etwas unterschiedlich gekleidet. Vor allem ist mir das z.B. hier in Graz aufgefallen. Linz wiederum erinnert mich sehr an Wien. :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  10. You look great in red!! Have a good day

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, ein sehr schönes Outfit und noch so sommerlich, bei uns ist es kälter. Ich glaube früher war das eher so, dass man das erkennen konnte. Heute ist das eher nicht so, ob jemand aus der Großstadt oder Kleinstadt ist.
    Liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
  12. Je nach dem wie wichtig ihm die Kleidung ist , sieht man es . Kann aber aus Erfahrung sagen das man sich sehr täuschen kann. Je nach dem wie selbst verständlich man lebt. Wer sich über sein Äußeres definiert wird immer mehr zeigen wollen, wie die anderen .
    Das Interview ist nett , Gefällt mir :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du sehr gut gesagt, da ist was dran!
      Danke Heidi <3 Das Interview hat echt Freude gemacht, weil die Fragen einmal ganz etwas anderes waren. :)
      LG

      Löschen
  13. Ich leben in einem 300-Einwohner-Dorf. Ob man das sieht, dürfen Andere entscheiden :-). Aber ich denke mal, dass man als Landei nicht unbedingt in der Großstadt auffallen muss, genausowenig wie als Großstädter auf dem Land. In Hamburg bekommt man genauso oft trutschige Outfits zu sehen wie hier am Deich. Ich wäre vermutlich eher in der Lage, an der Kleidung die soziale Herkunft festzumachen als den Herkunftsort.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht mir ähnlich Fran. :)
      Danke für deinen Kommentar! LG <3

      Löschen
  14. Ich denke, den Stadt-Land-Unterschied wie er früher einmal bestand, wird es generell so nicht mehr geben. Entscheidend ist die eigene Haltung gegenüber Mode/ Kleidung. Anregungen, wie man sich kleiden kann, sind ja inzwischen für alle gleich geworden.
    Ein schöner Look, der noch einmal mit seinen Feuerfarben und dem leichten Schuhwerk an den Sommer erinnert.
    Und auch das Interview auf Moppis Blog gefällt mir, ich finde gerade auch ihre Kommentare zu deinen Aussagen gelungen, eine schöne Idee!
    Liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Felicitas!
      Das hast du gut gesagt, denn man transportiert mit seiner Kleidung immer auch etwas nach außen. :)
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  15. Die Kombination unterstreicht Deinen Typ ganz wunderbar. Und in dem Outfit könntest Du auch heute noch auf der Theke tanzen, Du würdest nur bewundernde Blicke ernten.

    Ich glaube schon, dass man merkt woher jemand kommt. Wobei in München ganz andere Sachen getragen werden als in Düsseldorf, Hamburg oder Berlin. Und auf dem Land auf alle Fälle nochmal anders. Insgesamt ist dort alles zurückhaltender. Gerade bei jüngeren Frauen oder Mädchen. Da ist ganz selten mal eine dabei, die "ausreißt". Und ich finde die Gleichförmigkeit heute fast erschreckend. Irgendwie war vor 30 Jahren die Auswahl geringer aber die Individualität größer. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier in Wien empfinde ich es auch so, also das alle ähnlich gekleidet sind. Fast alle Frauen tragen Jeans. Im Sommer mit Shirts, im Winter mit Sweater und Jacke darüber. Die Männer übrigens auch. :)
      Danke Sunny <3 Liebe Grüße!

      Löschen
  16. Thanks a lot for the interesting post! Have a nice day)

    AntwortenLöschen
  17. Hübsch das Oberteil mit dem Rock dazu. Sieht noch total nach Sommer aus. Ich glaube , es hängt von den Menschen selbst ab, wie sie sich kleiden. So mange Großstadtnixe sieht aus wie ein Landei. Darauf gebe ich nichts.

    Das Interview hat mir gut gefallen :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Rot steht dir sowas von TOLL, finde ich! Ob ein Mensch in der Stadt oder auf dem Land lebt, kann ich nicht aufgrund der Kleidung erkennen - höchstens, ob ein Mensch sich für Mode bzw. Kleidung, die zu ihrem / seinem Typ passt interessiert oder nicht, und diese Interesse erkenne ich bei dir sehr deutlich :-)
    Herzliche Herbst-Grüße,
    Traude (eben erst aus Spanien heimgekehrt...)
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/10/herbstliebe-fotospaziergang-in.html

    AntwortenLöschen
  19. Erstmal gefällt mir Dein Outfit wunderbar und in rot schaust Du eh wunderschön aus! Hm, ich schließe mich den anderen weitgehend an, man sieht es heutzutage nicht mehr so. Aber ich sehe auch wie Sunny ein Nord-Süd-Gefälle - schon allein in Deutschland - und wenn man es europaweit ausdehnt, dann bestehen schon auffallend Unterschiede. Südlich eher üppig, keine Angst vor Farben, nördlich eher zurückhaltend, blau weiß grau schwarz. Ausnahmen bestätigen die Regel. Ich arbeite mit Familien aus so genannten "sozialen Brennpunkten", mittlerweile sieht man dies den Frauen/Müttern z.B. nicht mehr an. Geld hat heutzutage gottseidank nix mehr mit Stil zu tun, da gibt's ganz andere Kriterien.
    Liebe Grüße und jetzt schau ich gleich mal nach dem Interview... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vielleicht ist Österreich etwas zu klein dafür, hier ist jede Stadt nicht so weit weg. :) Aber in Graz kam mir teils schon vor das die Menschen anders angezogen waren wie in Wien.
      Danke Maren <3 LG

      Löschen
  20. Das sieht toll zusammen aus! Ich glaube nicht so, dass man an der Kleidung die Herkunft erkennt, wobei ich allgemein das Gefühl habe, dass Menschen aus Großstädten immer ein bisschen trendiger sind. Ich stamme ja gebürtig aus einer Kleinstadt und da war die Mode immer gediegener und gemäßigter, in der Großstadt traute man sich mehr, hatte auch mehr Mut zur Farbe und/oder zu eher außergewöhnlichen Formen und Mustern - weiß aber nicht, ob das heute auch noch so ist, das fiel mir in der Jugend auf bis ins frühe Erwachsensein. Allgemein ist das ja nicht mein Thema, dass ich da auch nicht so drauf achte. Dein Interview habe ich natürlich auch gelesen, war sehr interessant :) Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Andrea! Ich schaue oft in der U-Bahn herum was die Leute so anhaben. :) Touristen erkennt man eh irgendwie sofort, ansonsten erkenne ich nicht viele Unterschiede. :)
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  21. Hey, ich finde es super, dass man unter Bloggern auch diese kleinen Interviews macht :).
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  22. Red and black always works just perfectly. YOu look very nice!

    AntwortenLöschen
  23. Ja, ich denke schon, dass Menschen aus Großstädten - aber richtig Großstädten - trendiger sind, aber muss man auch verstehen, dass das Angebot in größeren Städten nun mal größer ist als in kleineren Städten.
    Deswegen werden manche Städte sogar als Modemetropolen bezeichnet, wie Mailand, New York, Paris usw.
    Aber um gerecht zu werden, ich muss sagen, dass nicht jeder Stadtmensch modisch treffsicher ist und jeder Kleinstadtmensch eher konservativ rumläuft. Ich kenne Ausnahmen in beide Richtungen!
    Toller Look! Insbesondere deine Bluse hat es mir sehr angetan!Zu zu dem schönen floralen Rock passt die Bluse auf jeden Fall perfekt!
    Ich habe dein Interview auch gelesen, sehr gut! :)
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  24. An der Idee ist schon was dran. Ich denke auch, dass es dort Unterschiede gibt, es aber auch darauf ankommt wo die Dame sich dann ihre Inspiration herholt, ob sie Zeitschriften liest oder gerne Online shoppt.

    Tolle Bluse, der Rotton steht dir ausgezeichnet!

    LG ♥ Gilda
    www.itsgilda.com

    AntwortenLöschen
  25. You look radiant in RED. It looks like you have a bit of a tan.

    ~Sheri

    AntwortenLöschen
  26. Huhu Love T. Ein tolles, rotes Outfit, um dass ich Dich beneide. Ich versuche immer noch, eine blaugemusterte Bluse zu meiner roten Hose zu finden, um dein vorgestellten rot-blau-Look einmal nachzuahmen. Bisher erfolglos, aber irgendwann wird das klappen!
    Eine ganz spannende Frage hast du da gestellt. Eigentlich finde ich die meisten Menschen als sehr uniformhaft angezogen. Teenager haben eine eigene Kleiderordnung, genau so wie junge Angestellte, Busineslleute, exentrische Künstler oder farblose silver foxes. Innerhalb der verschiedenen Kategorien kann man erkennen, ob jemand mehr oder weniger Geld für seine Kleidung ausgeben kann, aber das wars dann auch schon. Ausnahmen gibt es überall. Ich wohne in der Stadt und habe nicht den Eindruck, dass die Leute hier anders gekleidet sind als außerhalb. Aber vielleicht halte ich mich auch in den entsprechenden In-Vierteln nicht auf, das kann also auch an mir liegen.

    Ohne abschließende Antwort grüßt Dich herzlich
    Edna Mo

    AntwortenLöschen
  27. Ich glaube auch, dass eher das Verhalten "verrät", wenn jemand ortsfremd ist...doch Stadt- oder Landleben am Äußeren erkennen? Könnte ich nicht ^^

    Ein tolles rotes Outfit, besonders der Rock hat mich ja bezaubert ♥

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Als Bloggerin liebe ich es natürlich auch Kommentare von euch zu bekommen, denn Feedback ist immer toll! Datenschutz Hinweis - Wenn ihr hier einen Kommentar verfasst und absendet, werden eure Daten automatisch erfasst und gespeichert. Ich weise euch im Sinne vom Datenschutz darauf hin, hier nur zu kommentieren wenn ihr damit einverstanden seid.

DSGVO Datenschutz - Grundverordnung

Dieser Blog ist ein Blog von Blogspot, einem Produkt das von Google erstellt und gehostet wird. Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Produkte von Google