Topfgucker Österreich - Himbeerkuchen aus der Form gefallen



Topfgucker - Deutschland kocht mit Österreich 
Das Topfgucker-Thema von Heidi und mir lautet im September, Aus der Form gefallen! 
Bei mir ist ein Himbeerkuchen mit getrockneten Himbeeren aus der Kuchenform gefallen, also sozusagen. Am Boden war er nämlich etwas festgebacken gewesen. Aber einmal mit dem Messerrücken gelockert, fiel er wie geschmiert auf den Kuchenteller. :)

Zutaten für Himbeerkuchen mit himbeerroter Glasur - beides selbstgemacht 


Der Himbeerkuchen wird mit getrockneten Himbeeren gebacken, das Rezept ist also ganzjährig zu verwenden. Die himbeerrote Glasur habe ich aus Staubzucker, einigen Tropfen Wasser und Himbeerpulver zusammengerührt. 
Der Teig selbst ist ein einfacher Rührteig der schnell gemacht ist. Sogar das Video, zum Rezept für diesen Kuchen, dauert keine 3min.!
Mir gefällt der himbeerrote Kuchen auch für besondere Anlässe, oder wenn sich für Sonntag überraschend Besuch ansagt. Denn das Rezept benötigt außer Eiern keine frischen Zutaten. Mit der himbeerroten Glasur macht der Kuchen aber doch ein bisschen was her. :)

Zutaten für den Himbeerkuchen mit getrockneten Himbeeren 

100g Kokosöl
100g Birkenzucker
2 Eier
200g Mehl (ich hatte glutenfreies Mehl verwendet)
1TL Backpulver
60ml Milch 
Schale einer halben Zitrone
1/2TL Vanillepulver
10g getrocknete Himbeeren
Springform mit 18cm Durchmesser

Zutaten für die Glasur 

50g Staubzucker (Puderzucker)
1TL Himbeerpulver
etwas Wasser 


Rezept 


Kokosöl und Birkenzucker mit dem Mixer cremig rühren. Die beiden Eier zugeben und nochmal mit dem Mixer gut verrühren.  

Nun mit einem Kochlöffel Mehl, Backpulver und Milch unterrühren. 

Die Zitronenschale zum Teig reiben, das Vanillepulver dazugeben und die Himbeeren unterheben. 

Die Springform mit Kokosöl einfetten und den Teig hineinfüllen. 

Die Form bei 160° für 35min. in den Backofen stellen. 

Glasur

Staubzucker und Himbeerpulver vermischen und mit etwas Wasser zu einer cremigen Konsistenz verrühren. (Ihr könnt auch Zitronensaft zum anrühren der Glasur verwenden)

Wenn der Kuchen nach dem Backen völlig abgekühlt ist, mit der Glasur bestreichen. 



Das Video zum Rezept 


Beim Kuchen backen und verzieren habe ich die Kamera auf einem Stativ mitlaufen lassen. Daher gibt es auch heute wieder ein Schritt für Schritt Video zum Rezept. 

Heidi hat zum Thema "aus der Form gefallen" ebenfalls etwas gepostet, bin schon gespannt was es bei ihr feines gibt! 
Im Oktober kommen wir mit Topfgucker und einem neuen Thema wieder. Wir würden uns freuen wenn ihr dann auch mit dabei seid. :)



Liebst, LoveT.





Kommentare

  1. Hätten wir nicht für heute schon einen Pflaumenkuchen vorbereitet, wäre dein Himbeerkuchen sicher eine sehr leckere Alternative gewesen. Er sieht so appetitlich aus!
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße!
    Felicitas

    AntwortenLöschen
  2. Dein Kuchen sieht so süß aus. Den könnte ich jetzt auch sofort essen .
    Ich habe auch noch ein paar getrocknete Himbeeren da ;) einzig das Himbeerpulver das fehlt mir . Na mal sehen . Aber versuchen möchte ich das Rezept auf jeden Fall mal .
    Wünsche Dir einen schönen Sonntag
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Ach, sieht das wieder lecker aus. Wenn ich denn nur nicht so bequem wäre....aber wer weiß, vielleicht kann ich mich dann doch mal aufraffen und das tolle Teil nachbacken :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Davon nehme ich doch gerne ein Stück :).
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  5. uiii - ein süsser pinker kuchen zum sonntag!! juhu!
    bitte 2 stückchen ins bahnwärterhaus schicken! ;-D
    xxxx

    AntwortenLöschen
  6. ich liebe himbeeren! getrocknete habe ich zwar nicht aber ich war ein paarmal welche pflücken und habe sie einzeln eingefroren und erst eingetütet, als sie fest waren. so kann sie prima weiterverarbeiten. liebe sonntagsgrüsse aus paris! bärbel ☀️

    AntwortenLöschen
  7. Oh Himbeer. Sicher war der super lecker. :)
    Schönen Sonntag Abend, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht super lecker aus. Himbeeren sind meine Lieblingsbeeren.
    Hab einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße, Esther
    https://lifestyle-tale.com/en/cozy-sunday/

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt habe ich echt ernsthaft überlegt, das so wie es aussieht, sogar ich den Kuchen hinbekommen müsste! Denn Himbeeren ... mmmmmh! Danke für das Rezept - bei Dir möchte man echt gerne am Sonntag der Überraschungsbesuch sein!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja super lecker aus. Vor allem die "Fliegenpilzdeko". Muss ich mir merken. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  11. Der Kuchen sieht ja süß aus! Die getrockneten Himbeeren stehen schon auf meinem Einkaufszettel. Ich backe gerne einfache und schnelle Rezepte nach.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Du hast 10 Punkte von meinem Mann bekommen - weil er Himbeeren soooo gerne isst! Mmmmmh, der Kuchen sieht so lecker aus, dass man gleich Appetit bekomme! Notiert!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Oh, how I wish I had a piece of your delicious raspberry cake with my tea right now. It looks great!

    ~Sheri

    AntwortenLöschen
  14. Der Himbeerkuchen sieht ja süss aus! Die getrockneten Himbeeren stehen schon auf meiner Einkaufsliste. Ich backe gerne schnelle und fruchtige Kuchen nach.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe gestern diesen Kuchen nachgebacken. Schmeckt himmlisch.

      Liebe Grüße

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Als Bloggerin liebe ich es natürlich auch Kommentare von euch zu bekommen, denn Feedback ist immer toll! Datenschutz Hinweis - Wenn ihr hier einen Kommentar verfasst und absendet, werden eure Daten automatisch erfasst und gespeichert. Ich weise euch im Sinne vom Datenschutz darauf hin, hier nur zu kommentieren wenn ihr damit einverstanden seid.

DSGVO Datenschutz - Grundverordnung

Dieser Blog ist ein Blog von Blogspot, einem Produkt das von Google erstellt und gehostet wird. Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Produkte von Google