Kürbis - Suppeeee




Muß zugeben das ich gar kein richtiges Rezept für Kürbissuppe habe. Ich schneide nur den Kürbis klein, koche ihn mit Suppenwürze und dann kommt der Pürierstab zum Einsatz. Zum Schluß gebe ich noch einen Klecks Sojacreme auf den Teller.

Habt ihr "Geheimzutaten" oder Rezepte die ihr verraten würdet?


Liebe Grüße!



Kommentare

  1. Wenn du vor dem Servieren noch ein wenig Kürbiskernöl reinträufelst schmeckt das himmlisch. Ich koche auch gern noch ein paar Kartoffeln (wird dann sämiger) und Möhren (für die Farbe) mit.
    Kürbissuppe und Flamkuchen gehören zu meinen liebsten Herbstgerichten. Auch wenn es meine Familie nicht gern isst. Bleibt mehr für mich. ;)
    Deine Rezepte/Essenfotos sind immer alle seeehr anregend!

    LG
    hoppsi

    AntwortenLöschen
  2. sieht ja lecker aus!!
    ich mache immer halb karotten, halb kürbis und ne dose kokosmilch + gemüsebrühe! schmeckt ganz doll mega lecker!

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr lecker aus. Ich gebe immer einen Schuß Orangensaft rein und etwas Thai-Curry-Pulver, wenn Du einen guten Balsamico hat noch einen Tropfen in jedenTeller, macht daas ganze etwas asiatisch.
    Bussi

    AntwortenLöschen
  4. Ich will auch. mjam.
    Ich esse Kürbissuppe gerne mit Kürbiskernöl und Kürbiskernen.

    AntwortenLöschen
  5. Ich variiere sie gerne mit Ingwer, aber im liebsten auch mit Kürbiskernöl. Nicht nur zum Dekorieren, sondern kurz vorm Fertigwerden etwas mitköcheln lassen. Nur nicht zuviel nehmen, dann schmeckt sie komisch. Die Farbe ist dann vllt nicht mehr so schön, aber geschmacklich ein Riesenunterschied.
    Als Deko dann geröstete Kürbiskerne + Schwarzbrotwürfel

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für eure leckeren Rezepte ,bin froh das ich noch so viel Kürbis daheim habe ,so kann ich in Ruhe eure Tipps durchprobieren!

    Am besten gefällt mir die Idee Kokosmilch oder Kürbiskernöl zu verwenden ,das klingt beides besonders mmhhh... schmatz schmatz schlürf

    Nochmals Dankeschön und Liebe Grüße an euch!

    AntwortenLöschen
  7. Nam nam nam!
    Sieht lecker aus!

    Ich habe leider kein tolles Rezept dazu, mache die Suppe aber auch mit Crème fraiche.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  8. Hallo
    Ich hab auf meinem Blog ein Rezept fuer leckere Kuerbissuppe http://cookingchinchillas.blogspot.com/2010/02/squash-soup.html

    AntwortenLöschen
  9. Bei mir gabs gestern auch Kürbissuppe.
    Ich habe die Kartoffeln und den Kürbis in Gemüsebrühe weich gekocht, dann püriert, etwas Creme Fraiche dazugebenen und zum Schluss eine Packung Buttergemüse rein.
    Das Buttergemüse gab es diesmal zum ersten Mal dazu. War gar nicht schlecht, so gab es auch was zu kauen in der Suppe ^.^

    AntwortenLöschen
  10. Sieht sehr lecker aus, ich gebe einen Klecks Sauerrahm in die Suppe und etwas Kürbiskernöl... schmeckt wirklich klasse!

    AntwortenLöschen
  11. Huhu!
    Ich gebe auch noch gerne ein bisschen saure Sahne, diverse Gewürze (Curry, Muskat), Zwiebeln, Karotten und Kartoffeln dazu - aber nur so viel, dass der Kürbisgeschmack nicht überdeckt wird :)

    AntwortenLöschen
  12. ich liebe auch kürbissuppe!
    bei mir kommt auf jeden fall noch ein guter schuss weißwein mit rein und du mußt unbedingt mal sardellenpaste mit anbraten, das schmeckt sehr raffiniert!

    lg yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Mein Kürbissuppenrezept ist ein bißchen umfangreicher, aber auch total lecker.
    Was ich zu Kürbissuppen totaal mag:
    Ein kleiner Schuß kalte Sahne auf den Teller in die Suppe und ein paar Lauchzwiebelringe und kleingeschnitten Fetastückchen.
    Sooo lecker!

    AntwortenLöschen
  14. Danke für eure tollen Rezepte ,die Suppe mit Curry zu würzen werde ich bald ausprobieren und die Fetastückchen klingen auch sehr ansprechend
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Als Bloggerin liebe ich es natürlich auch Kommentare von euch zu bekommen, denn Feedback ist immer toll! Datenschutz Hinweis - Wenn ihr hier einen Kommentar verfasst und absendet, werden eure Daten automatisch erfasst und gespeichert. Ich weise euch im Sinne vom Datenschutz darauf hin, hier nur zu kommentieren wenn ihr damit einverstanden seid.

DSGVO Datenschutz - Grundverordnung

Dieser Blog ist ein Blog von Blogspot, einem Produkt das von Google erstellt und gehostet wird. Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Produkte von Google