Posts mit dem Label over 50 Blogger werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label over 50 Blogger werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 23. Dezember 2016

Was Frauen denken - Eure besten und schönsten Blog Beiträge



Grüß euch ganz lieb und herzlich an diesen Weihnachtstagen 2016!
Wenn alles schön ist, die Welt geregelt ihre Bahnen zieht, es bestens um uns alle steht, dann ist schreiben und Bloggen ganz einfach.
Was aber, wenn es nicht so ist? Was, wenn dunkle Wolken, in Form einer ständigen Bedrohung, in unser Leben eingezogen sind. Greifbar, ganz wirklich und nah.
Dann ist auch das unser Leben, zumindest ein Teil davon.

Da wir alle in einem Miteinander leben, jeder von uns weiß was los ist und was passiert, können wir auch darüber reden. Wir müssen es aber nicht. Das ist ein wichtiger Punkt, denn mit der Traurigkeit oder auch Angst, geht jeder von uns anders um.
Es ist im realen Leben, wie auch online, unsere Entscheidung wie wir damit umgehen. Das kann jeder nur auf seine eigene Weise. Meine Art mit der Veränderung umzugehen ist, so gut als möglich den Frieden in mir zu bewahren, die Emotionen wie Mitgefühl und Traurigkeit, in nichts anderes umschlagen zu lassen. Denn ich meine, das wir nur auf diese Art die Ruhe ausstrahlen können, die rundherum von der Familie und Freunden gebraucht wird. Und auch hier wieder ganz besonders von den Kindern.
Und so versuche ich zwischen den Nachrichten und den Gedanken, die sich um das Jetzt und natürlich auch um die Zukunft drehen, auch noch ein Auge und ein Ohr für das Positive zu haben. Positives erleben wir im realen Leben und auch im Netz, es ist immer noch spürbar da! Ich möchte heute, zu Weihnachten, einige schöne Beiträge von Frauen, die ebenfalls bloggen, teilen.
Ganz zum Schluss kommt noch ein kleines Weihnachts-Video, hatte es vor einigen Tagen gedreht.

Gelesen - Die schönsten Gedanken von euch 


Wir Bloggerinnen schreiben nicht nur, wir lesen meist auch sehr viel im Netz. Weil wir unter anderem informiert sein wollen und natürlich auch in Kontakt bleiben mögen mit anderen Bloggern. Wenn man eine Weile dabei ist, bei mir sind es jetzt schon über 6 Jahre, dann kristallisieren sich die Seiten auf denen man gerne liest, schon raus. Glaube das ist bei allen so. Und so haben wir eben alle unseren festen Kreis, in dem wir uns bewegen und wohlfühlen. Inmitten der Menschen die ähnlich ticken und ebenso friedlich denken. Bei mir hat es sich so ergeben, dass ich ausschließlich bei Frauen mitlese, und meinen Blog gedanklich auch für Frauen schreibe.
Ich erwähne das, weil es natürlich viel viel mehr schöne und berührende Texte und Aussagen im Netz gibt, ich habe mir für Weihnachten die Beiträge rausgesucht die mir persönlich in den letzten Monaten am besten gefallen haben. In meinem Fall sind die tollen Beiträge von Frauen deren Blogs ich regelmässig gerne lese.

Freitag, 16. Dezember 2016

Frauen ab 50 können alles tragen.Mode - Outfit im Lingerie Look



Der Lingerie-Look ist ja schon seit Jahren immer wieder einmal Trend. Ich liebe Mode und mir gefallen diese Outfits, die immer an exclusive Wäsche erinnern, sehr gut. Wenn man es so tragen mag, und vom Typ her vielleicht auch noch an eine russische Ballerina erinnert, gefällt mir der Look sogar mit echter Spitzen-Unterwäsche. Hauchzarte Negligees unter langen, grobgestrickten Cardigans, schöne Stiefel an den schlanken Beinen .. ja, mir gefällt das :)
Nur, wie soll ich diesen zarten schönen Look als Frau 50 Plus hübsch tragen? 
Mein fülliges Dekolleté gibt das nicht her. Es ist mir zu üppig, um nur von einem Hauch von nichts, gehalten und getragen zu werden. Die zarte Figur fehlt sowieso. Hauchdünne Seide und wertvolle Spitze ersetzen mir kein Outfit, mit dem ich entspannt durch die Stadt gehen könnte. 


Rock im Lingerie-Look - Violett & Blau


Bei C&A gab es -20% auf alles, also hatte ich ein bisschen gestöbert. Der Rock in Violett- und Blautönen ist mir ziemlich bald ins Auge gestochen, wegen der Farben, der Schnitt hatte mich allerdings so gar nicht begeistert. Die schmal geschnittenen Röcke sind ja nicht so mein Ding. Aber wegen den schönen Farben, ging mein Blick doch immer wieder hin zu dem Rock. 
Wie das nun mal so ist, wenn man nun seit fast einem Jahr als vernünftige Frau einkauft, fing ich zu überlegen an, womit man so einen auffälligen Rock wohl kombinieren könnte. Aber ich könnte jetzt im Nachhinein auch sagen, ab diesen Moment war der Rock, theoretisch, eigentlich eh schon gekauft ...

Dienstag, 13. Dezember 2016

Meine Lieblingszonen - Was mögen Frauen an ihrem Körper



Hallo, grüß euch ganz herzlich zu einem großartigen Thema, wie ich finde! Es geht um unsere Figur und die jeweiligen Lieblingszonen von uns Frauen. love love love! Was mögen wir Frauen an unserem Körper, welche Körperzonen betonen wir gerne mit Mode und Accessoires, was sind unsere Tricks!?
Ausgedacht hat sich diese tolle Geschichte, wieder einmal, die liebe Moppi von Moppis Blog

Mode - Lieblingszonen betonen 


Mir gefällt die Idee der Lieblingszonen auch deswegen so gut, weil ich genau in diesem Jahr meinen Körper, ja fast schon wieder lieben, gelernt habe. Momentan verändert sich mein Aussehen ständig, das Gewicht verteilt sich anders, meine Haare verändern sich von der Struktur und Farbe und ich gehe geistig ziemlich fröhlich mit, mag jede Veränderung, denn auch das bin ich :)
Darum kam mir die Idee unsere Lieblingszonen zu markieren nun, am Ende dieses wichtigen Jahres, gerade recht. 
Denn genau so mache ich es jetzt auch mit der Auswahl meiner Kleidung. Ich betone das was mir taugt, was mir an meiner Figur gefällt, meine Lieblingszonen eben :)
Das sind zur Zeit, Schultern, Hals-Nacken, Taille und Beine von den Knien abwärts.

Freitag, 2. Dezember 2016

Haarausfall, Haarverlust, Wechseljahre, Haarpflege - 5 Shampoos



Grüß euch! Im letzten Blog Post ging es um Haarfarben und die Naturhaarfarbe, heute möchte ich zum Thema passend, gerne meine Haarpflege genauer herzeigen. 
Gleich einmal vorweg, bei Haarpflege, also Shampoos und Conditioner, bin ich keine Minimalistin. Ohne mindestens 3 Shampoos und 3 Conditioner in meinem Badezimmer, egal ob zum Ausspülen oder Leave-in Produkte, bin ich nicht ich selbst. Meist habe ich aber eher mehr zur Auswahl, nie weniger! Zur Zeit habe ich 5 Shampoos in Verwendung, die möchte ich heute zum Thema Beauty & Haarpflege zeigen. Eines davon ist Altersbezogen und bezieht sich dabei auf die Stärkung der Haarwurzel um Haarausfall in den Wechseljahren vorzubeugen. (Diskussionen mit mir darüber ob das geht sind sinnlos, das Shampoo macht nämlich wirklich schöne Haare *lach)
Es stimmt zwar tatsächlich, das mich schon über 25 Jahre kein Friseur mehr gesehen hat, aber das heisst nicht, das mir meine lange Mähne egal wäre. Ganz im Gegenteil, ich erwarte eine ganze Menge von meinen Haaren und somit auch von Haarpflegeprodukten. Ich möchte das meine Haare mindestens eine ganze Woche lang kaum fettig werden, auch nicht an den Ansätzen. Außerdem liebe ich meine Haare glänzend, ganz ohne Fizz, Haarbruch und geschädigten Haarspitzen. Sie sollen gepflegt aussehen, und das vom Ansatz, über die Längen, bis hin zu den Spitzen. 

Bei der Haarpflege bin ich kein Naturkind - Meine Haare sollen Volumen haben und glänzen 


Es macht bei mir auch keinen Sinn über Silikone und dergleichen zu sprechen, es interessiert mich bei Haarpflege schlicht und ergreifend nicht. Bei Gesichtspflege eigentlich auch nicht. Falls jemanden von euch eines der hier vorgestellten Produkte samt Inhaltsstoffen interessiert, einfach eine Mail an mich schicken und ich schaue die Inci Liste an. Oder aber, wenn ihr unterwegs seid, einmal bitte selbst nachsehen. Ihr kennt euch mit Inhaltsstoffen bestimmt besser aus als ich. Bei mir zählt nur das Ergebnis, ich möchte Volumen und Glanz, daher weiß ich nicht wo Silikone enthalten sind oder eben auch nicht.
Ich bin kein Naturkind weil mit NK Shampoos, Spülungen und Haarkuren werden meine Haare mit jedem mal Waschen immer glanzloser und erscheinen nach einem Monat fast nur mehr aschig Grau und stumpf. Diesen Look möchte ich nicht haben. 
Also für alle Beauty- und Haarpflege Interessierten, die gerne Tipps zu Naturkosmetik Shampoos lesen würden, ist heute nur ein einziges Shampoo dabei. Es kommt ganz zum Schluss und ist von Alverde.

Mittwoch, 9. November 2016

Lidschattenpalette mit schönen Farben-von Nude bis Smokey



Hallo, grüß euch zu einem Beauty-Thema! Eine Lidschattenpalette war hier schon sehr lange nicht mehr zu sehen. Generell Lidschatten nicht, auch keine solo Farbe. Das liegt daran, dass ich aus Beautyblogger Zeiten, noch sehr viel an Schminke zu Hause habe. 
Jetzt kam aber eine ganz neue Marke auf den österreichischen Beauty Markt. Bei Müller in Wien gibt es nun seit einigen Wochen Sleek. Frauen die sich gerne mit dekorativer Kosmetik auseinandersetzen, Interesse daran haben, kennen Sleek natürlich, und da vor allem auch die Paletten, mit denen Sleek immer wieder positive Schlagzeilen in diversen Beuty Zeitschriften und auch Beautyblogs macht. 
Über Beauty zu Bloggen war meine Basis. Immerhin hatte ich vor über 6 Jahren, in einem für diese Sparte damals fast schon biblischem Alter als Frau von 44, mit einem Beautyblog begonnen. Nun dachte ich, das Kosmetik und das Thema Schminken, doch auch ganz gut als eigene Sparte zu Lifestyle passt. 
Also möchte ich ab jetzt wieder regelmäßiger über Kosmetik und Pflege für Frauen über 50 reden.
Für alle neueren Leser, die mich von damals noch nicht kennen. Ich gehöre nicht zu den ganz natürlich geschminkten Frauen. Im Gegenteil, ich schminke meine Augen sehr stark, Smokey Eyes sind mir auch untertags so ganz und gar nicht fremd. Mein Spruch war immer, ein bisschen mehr Carbon (der beste schwarze Lidschatten von MAC) schadet einem Augen Make up nie!
Weiter unten folgt dann auch noch ein Foto mit Augen Make up und Brille. 

Mittwoch, 2. November 2016

Welcher Farbtyp bin ich - Herbst Outfit in kühlen Farben



Das Farbtyp-Thema ist mir eines der liebsten Mode Themen auf Fashionblogs. Für mich ist es auch ein endloses, denn ich halte mich selbst für einen kühlen Farbtyp, aber da ich noch nie eine professionelle Farbtyp Beratung mitgemacht habe, weiß ich es natürlich nicht ganz sicher. Und so probiere ich ab und zu gerne mit kalten und warmen Farben herum, um dann eigentlich immer zu dem Schluss zu kommen, das mir kalte Farben besser zu Gesicht stehen. 
Sie lassen meinen Teint gleichmässiger erscheinen und geben mir Farbe im Gesicht, während mich warme Farbtöne eher blass machen. Ich zeige heute auch noch etwas später in diesem Artikel ein Foto von mir, so wie ich ohne Make up, völlig ungeschminkt, aussehe. Denn auf den Outfit Fotos aus der Ferne sieht man Teint und Hautzustand nicht besonders gut, vor allem trage ich da fast immer Make up. Den richtigen Farbtyp kann man nämlich nur ungeschminkt am Hautbild bestimmen. 

Outfit für kühle Farbtypen - Grau mit Rot kombiniert 


Zu den kühlen Farbtypen zählen Farbtyp Sommer und Winter. Demnach sind Herbst und Frühling die zwei warmen Farbtypen. Das klingt jetzt vielleicht einfach, unter nur 4 Varianten, die Richtige für sich zu finden. Aber das ist es dann tatsächlich, in der Praxis, nicht. Theoretisch ist es einfacher. 
Ein Beispiel wäre, den warmen Farbtypen, Frühling und Herbst, steht Gold besser, und den kühlen Winter- und Sommertypen, steht Silber besser. Wenn man diesen Hinweis auf Schmuck bezieht, stehen mir beide Schmuckfarben. Rotgold ebenfalls, wenn es zum Outfit passt. Daran kann ich persönlich meinen Farbtyp nicht festmachen. Schmuckstücke sind mir wahrscheinlich von der Fläche her zu klein um das zu erkennen.

Freitag, 30. September 2016

Leben mit der Macht der Zahlen - Magie oder eher ein Tick?



Grüß euch! Heute zu einem Thema mit dem ich mich nicht wirklich gut auskenne, das aber in meinem Leben trotzdem eine große Rolle spielt. Den Zahlen. 
Mathematik blieb mein ganzes Leben lang ein Geheimnis für mich, ein Buch mit sieben Siegeln. 
Und doch bestimmen Zahlen unser Leben, Dank ihnen kommunizieren wir Blogger zum Beispiel aus aller Herren Länder miteinander. Wer sich mit Zahlen beschäftigt weiß wie wichtig sie sind. Wer wie ich, Matrix gesehen hat, weiß es natürlich auch. :)

Freitag, 17. Juni 2016

Sich stilvoll kleiden - Oder erwachsene Frauen im Teenie Look


Hallo ihr Lieben! Der Überbegriff "sich stilvoll kleiden" ist die Antwort auf viele Modefragen. Und doch bedeutet dieses Stilvoll, wahrscheinlich für jeden etwas anderes. 

Sich stilvoll kleiden 


Sucht man auf schlauen Seiten danach, wird dieses "stilvoll" mit elegant, hochwertig und auch geschmackvoll erklärt. Das Wort geschmackvoll trifft es, für mich zumindest, erstmal am besten.  
Doch wenn ich mir die verschiedenen Definitionen zu "elegant" anschaue, nämlich unauffällig, unaufdringlich, ohne großen Aufwand, dann gefällt mir das als Erklärung für stilvoll ebenfalls sehr gut. 
Das Wort hochwertig, passt mit wertvoll, kostbar und erstrangig, nicht in meine persönlichen Gedanken zum Kleiden mit Stil. 

Sich stilvoll zu kleiden wird etwa auch mit, den eigenen Stil finden, nicht mit den Trends zu gehen, gleichgesetzt. Das erscheint mir aber doch ein wenig altmodisch, oder? Trends aufzugreifen, sie in Outfits mit persönlicher Note zu verwandeln, ist durchaus stilvoll möglich. 

Auch die, von führenden Modezeitschriften oft geltend gemachten 10 Regeln, um sich altersgerecht und stilvoll zu kleiden, haben meiner Meinung nach nicht allzu viel mit Stil zu tun. Die gezeigten Vorschläge fallen fast immer in die Kategorie "hochwertig" ,was meiner Meinung nach aber nur bedingt, etwas mit stilvoll zu tun hat.
Denn wenn eine Dame, mit riesengroßem Hut auf dem Kopf, im Theater sitzen würde, fände ich das, hochwertig hin oder her, sehr stillos. Und die hinter ihr wahrscheinlich sehr ärgerlich, wenn sie nur den Hut statt der Bühne sehen würden. 



Ein, auch noch so hochwertiges weißes Kleid aus teurer Spitze, sollte als Gast, nicht auf einer Hochzeit getragen werden. Und ich persönlich gehe auch nicht in Leder zu einer Kindstaufe, mag das Leder noch so handschuhweich und teuer gewesen sein. 
Hochwertigkeit alleine, schützt meiner Meinung nach, nicht vor Stillosigkeit. 
Zumindest, sollte man, um stilvoll gekleidet zu sein, niemanden mit seinem Outfit stören. Seien es nun andere Theaterbesucher, das Brautpaar oder der Pfarrer. 

Was ist nun wirklich stillos in Sachen Mode?


Was mich unangenehm überrascht hat ist das, was als erstes kommt, sucht man nach Beispielen für stillos gekleidet zu sein. 

Dienstag, 19. April 2016

Casa di Giulietta Verona



Hallo ihr Lieben! Da stehe ich nun, wie einst Romeo unter dem Balkon der Julia .. 

Hatte es hier ja schon geschrieben das ich Verona besucht hatte, was für eine wunderschöne Stadt! 
Achtet bitte nicht darauf was ich an habe, zum Zug fahren und Stadt besichtigen war das Gewand grade recht. Und ich kann sagen, auch als Frau 50+, verreist es sich mit dem Nachtzug einfach komfortabel und Ladylike. Kein Stress, und vor allem kommt man frisch und ausgeschlafen, in der Stadt der Wahl an. 

Der Balkon der Julia - Casa di Giulietta Verona


Auf dem unteren Foto sieht man den Durchgang zum "Balkon der Julia" 
An den Wänden hängen Liebesbriefe die meist von jungen Mädchen hier angebracht werden. Das alles ist schon sehr schön und auch romantisch. Das Casa die Giulietta war meine erste Adresse, auf meiner imaginären Liste, als ich in Verona ankam.

Es gibt ja immer "so Dinge" ,die man unbedingt einmal erlebt haben möchte, gesehen haben möchte. Das Haus der Julia in Verona war ein großer Wunsch von mir. 

Ob die Geschichte wahr oder erfunden ist, es ist ein Erlebnis, in dieser romantischen Ecke Veronas zu stehen. Ein Besuch ist sehr empfehlenswert, egal wie alt man ist, das kleine Mädchenherz in uns freut sich. :)

Casa di Giulietta

hach, was war ich froh endlich da gewesen zu sein! Eine kleine Siegerpose musste einfach sein. 

me, beim Balkon der Julia

Besichtigung der wunderschönen Stadt Verona


Der erste Weg in Verona war nun zum Haus der Julia, das konnte von meiner Wunschliste abgehakt werden. 
Danach kam alles andere dran. Piazza delle Erbe, der Dom Santa Maria Matricolare mit einem Altargemälde von Tizian und das Rathaus mit wunderschönem Innenhof. Es ist übrigens das älteste Rathaus Italiens. 

Es ist einfach alles sehenswert in dieser italienischen Stadt. 

Piazza delle Erbe - Altargemälde von Tizian - Eingang zum Dom

Palazzo del Comune / Rathaus 

Arena in Verona


Erstmal bevor es weitergeht, versucht bitte fehlerfrei, Arena in Verona 3x schnell hintereinander zu sagen, ich kann es tatsächlich nicht. Muss immer lachen. 

Also, vor der Arena in Verona durfte ich nun auch einmal stehen. Immerhin ist da Tiziano Ferro schon mehr als einmal aufgetreten. Ich bin sehr sehr sehr vernarrt in die Musik von Tiziano Ferro. 

Ein Bild darunter ist die Etsch mit Castelvecchio zu sehen.

Arena

Castelvecchio




Basilica San Zeno Maggiore - Arco dei Gavi

Castelvecchio


Verona bei Nacht 


Zum Abschluß noch einige Impressionen von Verona bei Nacht. Die Reise nach Verona war eine der schönsten Städtereisen, die ich die letzten Jahre unternommen hatte. 

Egal wo man hingeht, mit Plan oder ohne, es ist immer sehenswert. Die Etsch rahmt diese kleine Stadt, wie ein Bild, auf bezauberne Weise ein. 





Liebste Grüße,
LoveT.


Freitag, 1. April 2016

Outfit - Parka mit Jeans und weißer Bluse




Hallo ihr Lieben! 
Heute möchte ich gerne das erste Outfit mit den neuen Sachen zeigen. Ist es doch so, das ich mir nun endlich mit Ü50, den ersten Parka in meinem Leben gekauft habe. Für alle die es gestern nicht gesehen hatten, hier gibt es bei Interesse eine Collage mit allen März Einkäufen klick 

Ostern war zwar ziemlich schön, vor allem nicht verregnet, aber kühl war es Ende März doch noch. Da ich meinen neuen Parka anziehen wollte, kam die kalte Luft aus Nordwesten grade recht. 
Hatte mir schon etwas länger einen Parka gewünscht, aber irgendwie waren die meisten die ich anprobierte im falschen, zu warmen, Grünton. Jetzt habe ich endlich einen in einem gräulichen Grünton, und schleppe ihn wann es nur geht. Weil bald wird es eh zu warm für Jacken :)

Kombiniert hatte ich den Parka mit Jeans

Damit das ganze Outfit nicht zu sportlich wurde, das steht mir nämlich nicht besonders, habe ich eine Bluse mit romatischen Touch dazu kombiniert. Der in sich gemusterte Pünktchenstoff hat so was leichtes, ich mag das gerne. 




Welche Schuhe passen zum Parka!

Ich persönlich finde jede Art von Stiefel oder Booties schön zum Parka. Zum heutigen Outfit habe ich kurze Stiefel mit Keilabsatz gewählt. Noch vor einigen Jahren konnte ich mit jedem hohen Absatz stundenlang laufen. Seit ca. 3 Jahren greife ich bei hohen Schuhen lieber zu Weges. 

Klar würden Sneaker perfekt zur sportlichen grünen Jacke passen, die gehen daher immer.

Ich mag es aber auch gerne wenn die Schuhe einen Kontrast zum restlichen Outfit bilden. Daher passt, wenn der restliche Look darauf abgestimmt ist, fast jeder Schuh zum Parka.




Outfit

Parka Ernsting´s Family (aktuell)
Bluse Orsay (aktuell)
Jeans Benetton
Boots Made in heaven (bei Humanic)

Grade zum Parka gefällt mir ein etwas verspieltes Oberteil in weiß sehr gut

Mit Jeans und Booties war der Look perfekt für diesen herrlichen Tag :)




Kommt gut ins Wochenende!
liebste Grüße, 
LoveT.







Montag, 8. Februar 2016

ü50 Outfit - Der Rock aus London

This article was released originally on "Looks of Love T. via Google Blog".
This article was released originally on "Looks of Love T. via Google Blog".


Hallo ihr Lieben!
Im Sommer hatte ich eine Woche in London verbracht. Eingekauft hatte ich da allerdings nicht viel, was mich auch ein bisserl stolz macht :)


Eines der wenigen Stücke die mitkamen war dieser karierte Rock von Forever 21 auf der Oxford Street. Der Laden war damals dermaßen voll, so das ich den Rock mitten im Geschäft unter meinem Kleid anprobiert hatte hihi .. für eine Umkleide anzustehen hätte mindestens eine Stunde gedauert. So zog ich ihn schnell an, wieder aus, ging zur Kasse (bei der Kasse sind die dort echt flott), bezahlte meine knapp 14 Pfund, und stand innerhalb von 10min. wieder  auf der Oxford Street. Mit einer Tüte in der Hand :)

Das heute ist mein erster Outfit Post den ich nun mit ü50 online stelle

Es gab zwar schon das ein oder andere zu sehen, aber immer im zusammenhang mit Reisen, new in, oder magic cleaning. Dieses hier ist der erste nur Outfit Post. Freue mich besonders das es grade ein Outfit-Beitrag mit Rock geworden ist. Weil schwingende Kleider und Röcke in A-Form sind sicher meine Signature Looks. 






Die Bilder zu dem Outfit mit Rock, sind vor kurzem im Stadtpark Wien entstanden. 

Im Stadtpark bin ich sehr oft um Bilder zu knipsen, erstaunlicher Weise sind da meist sehr wenig Menschen unterwegs, und somit auch nicht so viele "Zuschauer"
Manchmal bleibt aber dennoch jemand stehen um zu sehen was da gemacht wird .. da lächel ich dann einfach schüchtern zurück. :)







Hoffe ihr seid gut in die neue Woche gestartet, 
es grüßt euch ganz lieb LoveT.!



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...