Posts mit dem Label Pullover werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Pullover werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 23. Januar 2017

Dunkle Farben kombinieren - Dunkelblau zu Braun tragen



Hallo ihr Lieben, alles gut bei euch? Bei mir geht es heute wieder einmal um ein Outfit, Mode kommt bei mir gerade eh viel zu kurz. Aber anziehen tu ich mich, trotz eines momentanen Tiefpunkts und fast Kampf mit meinem Körper, doch jeden Tag. Der beschriebene Tiefpunkt dreht sich nicht um Äußerlichkeiten, ich bin nur einfach nicht fit. 
Aber es gibt auch schöne Dinge die passieren, da folgen auch von mir noch positivere und fröhlichere Posts, so ist es nicht! Und auch rundherum, bei meinen liebsten Bloggerkolleginnen, tut sich einiges. 

Claudia von Claudias Welt hat mir mit ihren Fotos und Berichten zu einigen Events der Fashion Week den Tagesbeginn verschönert, ihre Bilder machen gute Laune. :)

Bärbel vom Blog Ü50 schreibt über eine großartige Challenge, die sie wunderschön bebildert hat. Es geht um Sojamilch & Wechseljahre und auch um ausgewogene Ernährung. Das alles präsentiert sie mit viel Esprit und Charme!

Dunkle Farben im Kleiderschrank - Dunkel.. mit Dunkel.. kombinieren 


Im Winter komme ich öfter in Versuchung, Kleidung ausschließlich in dunklen Farbtönen zu tragen. Ich bin allerdings auch die Frau, die am liebsten Schwarz trägt. Auch im Sommer! Von daher habe ich, mit den dunklen Farben im Kleiderschrank, mein Repertoire sogar erweitert. 
Letzten Juni hatte ich zu Schwarz, nun sogar auch Braun, als meine neue Sommerfarbe entdeckt. Wenn es mehr Sommerkleidung in Braun gäbe, wären mein Sommeroutfits zu 60% in Braun. Zu 25% in Schwarz und die restlichen 15% wären auf Weiß und alle anderen Farben verteilt. 

Diesen Winter habe ich mir zwei komplette Outfits bei C&A gekauft. Und zwar das mit dem großen dunkelbraunen Pullover und dem lila Rock aus Spitze im Lingerie Look und ein schlichtes Outfit mit beigen Pulli und dunkelblauem Rock. Es wird also dunkel-bunt in meinem Kleiderschrank.
Auf den heutigen Fotos trage ich nun den braunen Winterpullover von dem einem Look zum dunkelblauen Rock vom zweiten Outfit. So quer kombiniert, sieht alles wieder ganz anders aus und ich kann zwei dunkle Farbtöne zusammen tragen. Ich trage somit Dunkel zu Dunkel und auch weit geschnitten zu weit geschnitten. 
Welche Regeln es vielleicht zum Kombinieren dunkler Farbtöne geben könnte und welche Farben denn nun zusammenpassen, hat mich noch nie sonderlich interessiert. Sehe das nicht sehr eng. Am Ende soll wir uns gefallen, damit wir den Tag entspannt verbringen können. Ich persönlich kann das nämlich nur, wenn ich mich mit meiner Kleidung und Frisur wohlfühle.

Schmuck - Rosé vergoldeter Ohrschmuck 


Die auffälligen Ohrhänger in der Farbe Roségold, trage ich besonders gerne. Sie fallen sogar bei meinen langen Haaren durch ihr Design auf. Die kleinen aneinandergereihten Rauten, die zusammen wieder eine Raute bilden, wirken wie mini Spiegel. Sie funkeln und strahlen, ich liebe diesen doch etwas größeren Ohrschmuck. Die Farbe Rosé Gold passt gut zu brauner Kleidung.

Mode Jackpot - Wenn das Oberteil, Pullover, Jacke,  Mantel oder Tuch zur Haarfarbe passt 


Mir gefällt das, wenn ein Oberteil farblich zur Haarbarbe passt. Nennt man das dann auch Matching, wenn der Pullover im Farbton der Haarfarbe ist? .. egal, ich mag diesen Look sehr. Auf der Strasse fällt es mir besonders bei rothaarigen Frauen auf, wenn zum Beispiel im Schal oder Tuch, der Farbton der Haare nochmal aufgegriffen wird. Das sieht gerade bei Seidentüchern sehr elegant aus.

Sonntag, 15. Januar 2017

Klassische Armbanduhren - Rosé & Cognac



Herzlich Willkommen zu einer Blogparade, ausgehend von Ines Meyrose, sie hatte die Idee dafür. 
Das Thema sind Uhren, und zwar klassische Armbanduhren. Ich finde das eine sehr schöne Idee, denn klassisch gefallen mir Uhren am besten. Generell bin ich keine Frau die mit den Trends geht, die regelmäßig ausgerufen werden. Das mag für jemanden der Blog schreibt seltsam klingen, aber es ist so, oder nein, es ist noch viel weitreichender. Denn je älter ich werde um so mehr verpasse ich alle Trends. Ich fürchte, die allseits gehypte Steghose, wird ebenfalls ohne mich gefeiert werden müssen. So wie zuvor schon die Uhren mit den peppig bunten Bändern. Ich bin einfach nicht der Typ dafür. 
Aber beim allem was Klassisch in der Mode ist, fühle ich mich so richtig gut aufgehoben. Oben auf dem ersten Foto, könnt ihr meine Armbanduhr schon sehen. Sie hat ein Ziffernblatt in Rosé und ein Lederarmband im Farbton Cognac. Der Nagellack, den ich auf dem Bild trage, heisst Sunday Funday und ist von Essie. 


Das Outfit zur klassischen Armbanduhr - Pullover, Rock, Stiefel


Wir haben Mitte Jänner also trage ich wetterbedingt einen dicken Winterpullover und Stiefel zum schwingend geschnittenen Rock. Die beiden Farben des Looks sind ebenfalls ganz klassisch gehalten.
Beige mit Dunkelblau kombiniert. Ich liebe Beige zu diversen Farben, am liebsten trage ich es zu Schwarz, Dunkelblau, Grau und Rot. 

Wenn ich mir die Bilder jetzt so anschaue denke ich, hm .. ist das ein Outfit das auf einen Blog gehört, denn es ist schon ziemlich unspektakulär. Momentan laufe ich meist in der Art angezogen herum. Das kommt auch daher, dass ich jetzt schon so lange nicht sehr fit bin. Andererseits habe ich die letzten Jahre immer gebloggt, auch, oder gerade in Zeiten, die etwas mehr Kraft erforderten. Diese Regelmäßigkeit gibt mir Halt und das empfinde ich als gut :)

Freitag, 16. Dezember 2016

Frauen ab 50 können alles tragen.Mode - Outfit im Lingerie Look



Der Lingerie-Look ist ja schon seit Jahren immer wieder einmal Trend. Ich liebe Mode und mir gefallen diese Outfits, die immer an exclusive Wäsche erinnern, sehr gut. Wenn man es so tragen mag, und vom Typ her vielleicht auch noch an eine russische Ballerina erinnert, gefällt mir der Look sogar mit echter Spitzen-Unterwäsche. Hauchzarte Negligees unter langen, grobgestrickten Cardigans, schöne Stiefel an den schlanken Beinen .. ja, mir gefällt das :)
Nur, wie soll ich diesen zarten schönen Look als Frau 50 Plus hübsch tragen? 
Mein fülliges Dekolleté gibt das nicht her. Es ist mir zu üppig, um nur von einem Hauch von nichts, gehalten und getragen zu werden. Die zarte Figur fehlt sowieso. Hauchdünne Seide und wertvolle Spitze ersetzen mir kein Outfit, mit dem ich entspannt durch die Stadt gehen könnte. 


Rock im Lingerie-Look - Violett & Blau


Bei C&A gab es -20% auf alles, also hatte ich ein bisschen gestöbert. Der Rock in Violett- und Blautönen ist mir ziemlich bald ins Auge gestochen, wegen der Farben, der Schnitt hatte mich allerdings so gar nicht begeistert. Die schmal geschnittenen Röcke sind ja nicht so mein Ding. Aber wegen den schönen Farben, ging mein Blick doch immer wieder hin zu dem Rock. 
Wie das nun mal so ist, wenn man nun seit fast einem Jahr als vernünftige Frau einkauft, fing ich zu überlegen an, womit man so einen auffälligen Rock wohl kombinieren könnte. Aber ich könnte jetzt im Nachhinein auch sagen, ab diesen Moment war der Rock, theoretisch, eigentlich eh schon gekauft ...

Montag, 7. November 2016

Wie mehr Kommentare bekommen - Auf Blogs kommentieren



Grüß euch! Wir haben schon das vorletzte Monat im Jahr erreicht, die Zeit geht für mein Empfinden ab jetzt wie im Flug vorbei. Bald beginnen die Weihnachtsmärkte und es wird Winter und somit Zeit für den Wintermantel. Aber bis es so weit ist, kommen hier noch Outfits für den Herbst. Heute zum Beispiel eines mit viel Stoff und Volumen. Meine Mode für diese Jahreszeit ist meist geprägt vom Mixen der verschiedensten Texturen und schöner Muster. Mir selbst gefallen Modeblogs allgemein im Herbst besonders gut, da gibt es die besten Looks zu sehen, gemütlich und kuschelig! Für diesen Look in Schwarz, trage ich meinen gemusterten Pullover und eine graue Tasche von Miu Miu, als kleine Farb-Auflockerung. 

Stadtpark - Mitten in Wien 


Die Fotos für den Blog zu diesem großen, weil voluminösen, Outfit, sind im Stadtpark entstanden. Der Park liegt gleich am eindrucksvollen Ring mit seinen prächtigen Gebäuden, also mitten in der Stadt.

Mittwoch, 2. November 2016

Welcher Farbtyp bin ich - Herbst Outfit in kühlen Farben



Das Farbtyp-Thema ist mir eines der liebsten Mode Themen auf Fashionblogs. Für mich ist es auch ein endloses, denn ich halte mich selbst für einen kühlen Farbtyp, aber da ich noch nie eine professionelle Farbtyp Beratung mitgemacht habe, weiß ich es natürlich nicht ganz sicher. Und so probiere ich ab und zu gerne mit kalten und warmen Farben herum, um dann eigentlich immer zu dem Schluss zu kommen, das mir kalte Farben besser zu Gesicht stehen. 
Sie lassen meinen Teint gleichmässiger erscheinen und geben mir Farbe im Gesicht, während mich warme Farbtöne eher blass machen. Ich zeige heute auch noch etwas später in diesem Artikel ein Foto von mir, so wie ich ohne Make up, völlig ungeschminkt, aussehe. Denn auf den Outfit Fotos aus der Ferne sieht man Teint und Hautzustand nicht besonders gut, vor allem trage ich da fast immer Make up. Den richtigen Farbtyp kann man nämlich nur ungeschminkt am Hautbild bestimmen. 

Outfit für kühle Farbtypen - Grau mit Rot kombiniert 


Zu den kühlen Farbtypen zählen Farbtyp Sommer und Winter. Demnach sind Herbst und Frühling die zwei warmen Farbtypen. Das klingt jetzt vielleicht einfach, unter nur 4 Varianten, die Richtige für sich zu finden. Aber das ist es dann tatsächlich, in der Praxis, nicht. Theoretisch ist es einfacher. 
Ein Beispiel wäre, den warmen Farbtypen, Frühling und Herbst, steht Gold besser, und den kühlen Winter- und Sommertypen, steht Silber besser. Wenn man diesen Hinweis auf Schmuck bezieht, stehen mir beide Schmuckfarben. Rotgold ebenfalls, wenn es zum Outfit passt. Daran kann ich persönlich meinen Farbtyp nicht festmachen. Schmuckstücke sind mir wahrscheinlich von der Fläche her zu klein um das zu erkennen.

Sonntag, 13. September 2015

Ü30Blogger-Special: Herbst-Accessoires




Hallo und herzlich Willkommen, schön das du bei unserem Ü30Blogger-Special zum Thema Herbst Accessoires vorbeischaust :)

Wir machen seit einiger Zeit jeden Monat zu einem anderen Thema einen Blog-Hop, auch die nächsten Specials sind schon in Planung. 

Heute geht es allerdings nur um eines, der Herbst steht vor der Tür, und somit auch ein Wandel unserer Garderobe zum kuscheligeren hin. 
Obwohl die Temperaturen an manchen Tagen durchaus noch luftigere Kleidung zulassen, fange ich ab September an hin zum Lagen/Zwiebel-Look zu tendieren. Wie z.B. ein Shirt unter dem Sommerpulli zu tragen, der dadurch herbsttauglich wird. 
Dazu dann Stiefelletten, die unbestrumpfte Beine besser durch milde Septembertage tragen als Sandalen und Flip Flops. 


Herbst-Accessoires - Stiefeletten


Und somit wären wir auch schon bei meinem wichtigsten Accessoire für die kommende Saison angelangt, den Booties oder Stiefeletten.
Ich besitze definitiv mehr Booties als Pumps, da brauche ich gar nicht nachzuzählen. Weil es ist jedes Jahr so das ich fast nahtlos von den Flip Flops in die kurzen Stiefel schlüpfe. Das kommt auch daher das ich nach dem Sommer so ungern wieder Strumpfhosen anziehen mag. 

Am liebsten mag ich die kurzen Stiefel in Brauntönen und Schwarz. Die Varianten reichen von Rauleder über Stoff und Glattleder. Mir sind alle hübschen Stiefelchen in meiner Sammlung Willkommen!


Herbstzeit ist Ohrhänger Zeit


Die Ohrhänger habe ich als 2.Accessoire mit aufs Foto genommen weil ich die, meist ab September, auch wieder lieber trage.
Im Hochsommer, wenn ich wegen der Hitze ungeschminkt herumlaufe, mag ich es lieber dezenter, in Form von kleinen Ohrsteckerchen. Aber sobald es kühler wird kommt auch wieder die Lust am behängen, glitzern, und baumeln. Ab Herbst darf es wieder bunt und üppig sein!




Herbst-Outfit


Die Fotos zeigen also mein erstes Herbst-Outfit heuer mit Stiefeletten. 
Der Rock ist neu und von Ernsting´s Family, meine er hat etwas um die 11 oder 13€ gekostet. Den Pullover gab es im Sommerschlußverkauf bei Orsay. 
Die goldenen Ohrhänger mit den blauen Steinen und die silbernen mit den Perlen sind jeweils von Bijou Brigitte. Die silbernen, länglichen, Stecker an den schwarzen Schuhen sind von H&M. 













Liebste Grüße!
xoxo




Donnerstag, 21. Mai 2015

Hollerblüten/Elderflower



Hallo ihr Lieben ,es ist so weit ,der Holunder steht in voller Blüte und erfreut damit nicht nur das Auge!

Weiße Hollerblüten sammeln


Die weißen Blüten können zu allerlei Süßigkeiten verarbeitet werden ,z.B. zu Sirup und Hollersekt. Man kann sie auch in Backteig wenden, braten und mit Staubzucker verziert servieren. Die Rezepte sind zahlreich, Holunderblüten bereichern unsere Frühlingsküche. Zuerst müssen die feinen Blüten nur gesammelt werden.

Also habe ich mich auf den Weg gemacht, um danach eines dieser vielen Rezepte für Hollerblüten ausprobieren zu können.










Outfit


Sweater/Pullover Zara (aktuell)
Jeans Mango
Wedges/rote Schuhe Deichmann
Brille rey-ban




Schlanker wirken mit dem V-Ausschnitt


Gerade in Pullovern fühle ich mich immer etwas moppeliger als sonst. Einfarbige Pullover tragen bei mir besonders dick auf. Diese große unifarbene Fläche erscheint mir dann riesig. 

Daher trage ich einfärbige Pullover meist mit V-Ausschnitt. Der rote Pulli auf den Fotos hat sogar im Rückenbereich einen tiefen Ausschnitt. Die Art des Ausschnitts, ob rund, U-Boot, oder V, macht den schlankeren Look wirklich aus. Bei mir trägt die kleine, runde, Variante am meisten auf. Bei Kleidern geht das noch ganz gut, bei Pullis muss ich da aber leider immer passen.


Buttermilchcreme mit Holunderblüten


Als süßes Gericht für die gesammelten Hollerblüten habe ich mich für eine Holunder-Buttermilch Creme entschieden. 

Falls jemand Interesse an dem Rezept hat ,es gibt dafür eine genaue Anleitung auf meinem Food-Blog klick




Wünsche euch ein wunderschönes Pfingsten ,liebste Grüße!
xoxo





Montag, 27. April 2015

Tiger



Hallo ihr Lieben!
Seit dem berühmten Tiger-Pulli von Kenzo vor etwa 2 Jahren, kann man das Motiv des Tigerkopfes nach wie vor fast überall shoppen. Irgendwo hängt immer ein Oberteil mit plakativem Tiger herum.

Pullover mit Tiger-Motiv


Mein Pulli ist auch schon 2 Jahr alt, habe ihn mir damals bei Promod mitgenommen. Und das auch nur weil mir der Film Life of Pi so gefallen hatte!
Darin geht es um einen schiffbrüchigen Jungen der zusammen mit einem Tiger in einem Rettungsboot überlebt. 

Der Pulli ist beige und ganz einfach geschnitten, der Tigerkopf ist aus funkelnden Pailletten. 




Outfit 

Tiger Pullover Promod
Jeans Mango
beige Jacke Only
Stiefel Deichmann


Museums Quartier Wien





Wünsche euch einen guten Start in die Woche ,liebe Grüße!
xoxo




Samstag, 11. April 2015

am Donaukanal - Karos im Mustermix




Hallo ihr Lieben!
Hoffe es geht euch gut und ihr genießt ein schönes Wochenende?!

In Wien gibt es sehr interessante Ecken wo man einen gemütlichen Nachmittag verbringen kann, die heutigen Fotos sind z.B. am Donaukanal entstanden. 

Karos im Mustermix 


Die rote Tartan-Hose habe ich schon des öfteren gezeigt, am liebsten mit Weiß kombiniert. Heute gibt es die karierte Hose im Mustermix-Outfit zu sehen. Der Pullover ist ein dicker, grobgestrickter Winterpulli von Forever 21. Die rote Tasche ergänzt den Look und bringt ein bisschen Ruhe rein.










Urbane Gärten - Urban Gardening


Es gibt am Donaukanal einen urbanen Kräutergarten mit Beeten und Hochbeeten der gemeinschaftlich angelegt und gepflegt wird. 

Finde die Idee toll! Die Hochbeete sind so besonders dekorativ und liebevoll gestaltet :)


Outfit im Mustermix


Sweater Forever 21
Trousers/Hose Forever 21
Bag/Tasche Zara




Herzliche Grüße zu Euch!
xoxo



Mittwoch, 12. November 2014

new in /Skirt





Hallo ihr Lieben!
Habe wieder einmal etwas neues von Forever 21 in meinem Kleiderschrank. Bin ja ein bekennender Fan dieser Marke aus Los Angeles California. Am liebsten mag ich Röcke und Hosen von Forever 21, die Schnitte sind toll und es gibt sehr viel Auswahl in den Geschäften. 

Neuer Rock im Kleiderschrank 


Neuzugang in meinem Schrank ist ein lila? Rock, zumindest für mich sieht er lila aus. 
Ansonsten sagt mir jeder das er wohl blau sei, verkauft wird er unter dem Namen Kobaltblau, aha .. für mich schaut er aber immer noch lila aus :))
















Der Pullover aus schwarzer Spitze


Den Pulli aus schwarzer Spitze habe ich bei Intimissimi entdeckt. Eigentlich habe ich es gar nicht so mit Pullovern, aber ich fand ihn so hübsch aus der zarten Spitze. Und Schwarz mag ich sowieso gerne. 


Outfit


schwarzer Cardigan/Weste Esprit
schwarzer Pullover aus Spitze Intimissimi (aktuell)
blauer Rock Forever 21 (aktuell)
Tights/Strumpfhose Calzedonia 
Boots Deichmann (aktuell)
Sunglasses/Sonnenbrille New Yorker








LoveT.
xoxo



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...