Posts mit dem Label Mode ab 50 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Mode ab 50 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 17. September 2017

Beste Grüße vom langen Kleid in Schwarz - liebste Outfits



Maxi-Kleid in Schwarz - Heute kommt nun der geplante Outfit Beitrag zu meinem langen Kleid, das ja gestern hier schon zu sehen war. 
Ich hatte es mir diesen Sommer zugelegt und auch schon viel getragen. Auch im August in Rom. 
Es ist schlicht geschnitten, hat einen großen Rundhalsausschnitt und ist an den Ärmelabschlüssen zu binden. 
Es war bis vor kurzem mein einziges Maxi-Kleid. Denn ich hatte mich nie getraut eines anzuprobieren, weil ich immer dachte diese Art Kleider wären zu lang für mich. Aber siehe da, gleich das erste Maxi Kleid das ich anprobierte, hatte gepasst. Und so habe ich mir in Rom dann auch gleich ein zweites langes Kleid für den Sommer zugelegt. :)

Taillengürtel in Schwarz, lange Kette und Accessoires in Gelb 


Mit einem schwarzen Maxi-Kleid kann man ja anstellen was man möchte, die Styling-Möglichkeiten sind wie fast immer, unbegrenzt. 
Ich hatte für dieses Outfit auf einen strengen Look mit eng gebundenem Taillengürtel gesetzt. 
Das Kleid selbst hat auf dieser Höhe auch einen losen Gummibund eingenäht. Daher habe ich es manchmal auch ohne extra Gürtel getragen.

Freitag, 8. September 2017

Frauen in der Menopause & der neue Modetrend - mein Outfit



Outfit mit Schösschen Blazer, gelber Bluse und Blumenrock - Heute geht es bei mir um die Kleidung von uns älteren Frauen und auch darum, das die Menopause gerade für einen Modetrend herhält. Kann man unseren Outfits einheitliche Merkmale zuordnen?
Anstoss für meinen Blog-Post war ein Beitrag von Sunny zum Modetrend Menocore. Der Artikel von Sunny fasst alles um den Trend zusammen, auch das sich Menocore auf die Menopause von Frauen bezieht und was genau diese Art Outfits ausmacht. Wer also mehr wissen möchte, Interesse daran hat, kann gerne bei Sunny alles dazu nachlesen. 

Warum ich nun hier dazu schreibe? Weil mein Name in den Kommentaren genannt wurde, als eine der Vertreterinnen des Menocore-Looks in der Rock Variante. Mit Hose hatte Sunny einen sehr schönen Look gezeigt. Und genau wie bei Sunny auf Sunny´s side of life, gab es mein Outfit und die Fotos schon vor dem Thema für diesen Beitrag. Denn ich ziehe mich immer so an, es ist mein Stil. 
Ich rede ständig von Bequemlichkeit in Bezug auf Kleidung und Schuhen und erwähne gerne Fräulein Rottenmeier aus Heidi, wenn es um meine hochgesteckten Haare und meine Outfits geht. Zwei typische Looks für den neuen Modetrend wären das Outfit in Dunkelblau und das Outfit, das für mich den neuen Modetrend, Kleide dich wie eine elegante Frau in den besten Jahren am schönsten zeigt. Das Outfit in Schwarz mit gelben Handschuhen. Ich nannte es damals, Angezogen mit Stil! 
Heute zeige ich ein Outfit mit Schösschen Blazer und Blumenrock. Es gibt gleich 2 Teile in Gelb, weil diese Farbe mein persönlicher Herbsttrend ist. Die gelbe Clutch Bag hatte ich mir schon im Sommer aus Rom mitgenommen. Die Schuhe zum Look, habe ich Beige/Nude gehalten. 

Outfit mit Blazer/Jacke, gelber Bluse und geblümten Rock 


Selbst bin ich gar nicht gut darin, Kleidung oder Outfits einem bestimmten Alter oder einer Moderichtung zuzuordnen. Von Trends habe ich meist auch keine Ahnung. Ich weiß erst was Trend ist, wenn es schon alle wissen. Und so habe ich erst bei Sunny von dem neuen Modetrend erfahren und mir dann Gedanken gemacht, ob ich tatsächlich die typischen Outfits einer Frau im Wechsel bzw. in der Menopause trage. Und welch Überraschung, ich finde ja, es ist tatsächlich etwas dran! 

Ich weiß zumindest von 3 Modebloggerinnen in meinem Alter, die jetzt die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und sagen, Mode hat doch nichts mit den Geburtstagen zu tun, die man schon gefeiert hat! *lach

Aber ich finde doch, bei mir ist es in jedem Fall so. Was bei Sunny in den Kommentaren steht, stimmt. Ich lebe mein Alter nicht nur im täglichen Leben aus, sondern auch in der Mode.

Montag, 26. Juni 2017

Sommeroutfits - Maxi Rock in Weiß zu Flip Flops in Silber



Sommermode mit Volumen - Outfits mit viel Stoff, oder auch bauschig geschnittene Kleidung, liegen bei mir voll im Trend. Ich trage diese voluminösen Looks mit großem Wohlbefinden und viel Freude! 
Der lange weiße Maxi-Rock, ist schon seit Jahren Teil meiner Sommergarderobe. Seit diesem Frühjahr, kombiniere ich ihn gerne mit weit geschnittenen Oberteilen. Zusammen ergibt das ein Outfit mit fast bodenlangem, bauschigen, Rock zu einer eher hochgeschlossen und leger geschnitten Bluse. Alles in allem also eine Menge an Stoff. Trotzdem finde ich es perfekt für heiße Sommertage.

Den Sommer in Weiß, Silber und Pastellfarben feiern 


Der Sommer ist nun auch offiziell eröffnet, begonnen hatte er in diesem Jahr allerdings schon viel früher. Es duftet schon seit Ende Mai/Anfang Juni nach Sonnencreme und Drinks mit Kokosnuss. Gebräunte Arme und Beine gucken aus knappen Outfits und die Nächte sind von den Temperaturen her, ganz stadttypisch, tropisch! Somit war die Sonnenbräune schon im Juni da und wirkt zu Silber, Weiß und Pastellfarben gleich nochmal so sommerlich unbeschwert.

Mittwoch, 24. Mai 2017

Modefarbe Schwarz & gut angezogen in Rosa - Gesichtspflege



Rosa zu Schwarz getragen, macht gute Laune, finde ich! Mode mag bei Frauen schon was bewirken ... denn wie könnte man in Rosa gekleidet auch anders, als zu lächeln. Kann aber auch sein, das ich an diesem Tag einfach generell gut drauf war. 
Sanft und leicht pudrig oder Altrosa, mag ich die vielleicht romantischte Farbe, am allerliebsten.
Rosa in allen Nuancen, liebe ich bei Blushes, Nagellack und Zuckerwatte! Die Farbe Rosa kann was! Es wohnt bestimmt ein kleiner Zauber in ihr. :)

Frühlingsoutfit in Rosa und Schwarz 


Outfits in Rosa gibt es hier auf dem Blog eher selten. Rosa ist bei Kleidung nicht wirklich meine Farbe. Da ändert auch Pantone mit ihrer Modefarbe des letzten Jahres nichts daran.

Freitag, 7. April 2017

Mode/Freizeitoutfit - Rock, bestickter Pullover, Parka & Sneaker



Freizeit in der Stadt bedeutet meist, rein in den nächsten Rummel, nach dem vorherigen Rummel! 
Außer natürlich man begibt sich an ein, für die Stadt, ruhiges Plätzchen. Ja es gibt diese Oasen in Wien, eine davon sogar direkt am prachtvollen Ring. Mit direktem Blick, wenn man nach oben schaut, auf die Spitze des Stephansdoms. Dieses Ruhe-Paradies, frei von Hektik, ist der Stadtpark. 
Für diesen Park braucht man nicht zwingend ein legeres Freizeitoutfit, die Wege sind meist gesittet und asphaltiert oder mit Schotter bestreut. Für echte Natur, müßte man freilich schon ein wenig raus fahren aus Wien. 
Ich nenne meinen Look aber trotzdem Freizeitoutfit, denn viel sportlicher gekleidet, wird man mich wahrscheinlich nie antreffen. Meine Füße stecken in Sneaker! 

Pullover mit Blumenapplikation und kleinem Rüschenkragen


Diesen Pullover habe ich noch nicht lange, daher war er auch erst einmal hier auf dem Blog zu sehen. Es war damals ein Outfit mit Mantel und gelben Handschuhen
Mit diesem Pulli habe ich tatsächlich einmal ein absolutes Trendteil gekauft, trage ihn aber trotzdem gerne.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...