Posts mit dem Label Mailand werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Mailand werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 11. Januar 2014

La Pioggia - Regen in Mailand



Hallo ihr Lieben!
Am letzten Tag in Mailand hat es von früh morgens bis zur Abfahrt geregnet, was mich aber nicht davon abgehalten hat durch die Stadt zu laufen. Mailand ist auch im Regen großartig. La Pioggia hin oder her!




Die Mailänder Scala


In der Stadt gibt es einiges anzusehen, unter anderem natürlich die Scala.
Die Mailänder Scala sieht bei Regen nicht sehr beeindruckend aus ,bei Sonnenschein macht sie bestimmt mehr her. 

Ich habe die Besichtigung des berühmten Opernhauses gleich zum unterstellen und eine Verschnaufpause von Regen und Wasser genutzt. 

Teatro alla Scala


Die Einkaufsstrassen in Mailand 


Über die tollen Geschäfte der Via Montenapoleone ging es dann zum Castello Sforzesco. Es ist hier alles vetreten was Rang und Namen in der Modewelt hat. Celine, Valentino, Dior, Moschino, Blumarine, Miu Miu .. und viele andere noch.






Castello Sforzesco Milano


Teepause

Mailand am Abend


Am Abend und bei Regen ist Milano nicht minder schön, ich bin verliebt in diese Stadt voller Leben und Treiben. 

Nicht nur weil der Dom so schön ist, und alles rundherum ebenfalls, sondern weil Mailand auch eine tolle Ausstrahlung hat :)

Piccolo Teatro

Mailänder Dom

Galleria Vittorio Emanuele II


Der Bahnhof von Mailand


Der Bahnhof dieser Stadt ist noch ein extra Highlight, ein Bonus beim Ankommen und Wegfahren. Ein tolles altes Gebäude, passend zu dieser Stadt!

Milano Centrale



Ein Foto vom Einkauf in Mailand, ein bisserl Kosmetik und ein Armreif von Tosca Blu.



LoveT.
xoxo




Mittwoch, 8. Januar 2014

Mailand ,Tag 2




Hi! Heute möchte ich vom zweiten Tag in Mailand berichten :)

Mailand und Shopping


Am nächsten Tag stand eine Einkaufstour, an der längsten Geschäftsstrasse Europas, auf dem Plan. 
Mir persönlich kam die Strasse nicht sehr lang vor ,aber mir wurde gesagt das es doch so wäre. Ich aber wahrscheinlich endlos ,einen ganzen Tag lang ,nur Geschäfte anschauen könnte ,daher erscheint mir alles zu kurz und zu wenig. Joa ,kann sein ,ich liebe es all den Kram anzuschauen den es da gibt.

Muji-Shopping. An diesem Tag war ich auch das erste mal bei Muji ,habe mir da dann auch eines dieser Kästchen gekauft ,oben mit Klappdeckel und unten einer Lade.
Werde vielleicht bei Interesse die geshoppten Sachen ,es sind gar nicht so viele ,in einem extra Post genauer zeigen.

Corso Buenos Aires Milano



Lush Milano


Mailänder Dom


Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es dann die Via Venezia entlang zum Dom. Wollte beim Mailänder Dom, dann heißen Tee trinken, und die obligatorischen Ansichtskarten schreiben. Das geht doch als Städte-Tourist am besten genau vor dem Wahrzeichen der Stadt. 



Planetarium 






Endlich sitzen, stilecht, vor dem Wahrzeichen der Stadt


Milano kann man auch im Winter ganz gechillt einige Tage genießen. Es haben Gastgärten geöffnet ,so wie im Sommer ,jeder Garten wird mit Wärmestrahlern ,Feuer ,Öfen .. was auch immer beheizt ,sehr gemütlich! 

Der Blick auf den Dom, dem imposanten Wahrzeichen der Stadt, ist atemberaubend.



Postkarten schreiben 


Ansichtskarten


Ich als Frau 45+, bin ja noch "Generation-Ansichtskarten", da gehört es dazu einige Zeilen aus dem Urlaub oder der Städtetour zu schreiben. 
Einige von Euch werden also in den nächsten Tagen ein buntes Kärtchen im Postkasterl haben :)



Ansichtskarten einwerfen

Haul

Milano Centrale ,Bahnhof Mailand am Abend



Liebe Grüße!
xoxo




Montag, 6. Januar 2014

Milano




Wünsche Euch ein Frohes neues Jahr!

Die letzten Tage hatte ich in Mailand verbracht, deswegen war es hier etwas ruhig. Jetzt bin ich wieder hier und es geht nun wie gewohnt weiter. Die nächsten 2 Beiträge allerdings noch über den Aufenthalt in Milano.


Mit dem Nachtzug von Wien nach Mailand


Habe es hier schon erwähnt, ich liebe es mit der Bahn zu verreisen. Und das am liebsten mit dem Nachtzug. So kommt man in der Früh am Zielbahnhof an und hat gleich den ganzen Tag Zeit um die Stadt zu besichtigen und alles in Ruhe zu genießen. 

Von Wien aus steigt man am Abend in den Zug, schläft ein wenig, und schwups, steigt man am wunderschönen Bahnhof in Mailand aus. :)

Bahnhof Mailand/Milano Centrale

Krank in den Urlaub gefahren 


Leider bin ich schon krank von zu Hause weggefahren, Übelkeit und Kreislaufprobleme hatten mir zu schaffen gemacht. Aber das herumlaufen ging dann trotzdem ganz gut. Am 2. Tag war ich dann auch wieder fast fit. So ein Urlaub lässt mich schnell gesund werden. 

Das Hotelzimmer war wirklich toll, erstens weil es so groß war, und zweitens war es unglaublich sauber. 

Hotelzimmer

me :)

Zum Dom in Mailand


Als erstes muss man in Mailand zum Dom, denn dort sind auch die wichtigsten Geschäfte :)) .. nein Spaß, der Dom ist einfach beeindruckend. Was für eine Architektur. Ich liebe es mir Kirchengebäude anzusehen. 

Corso Vittorio Emanuele

Mailand im Winter


Rund um den Mailänder Dom war noch der Weihnachtsmarkt aufgebaut. In Italien wird Weihnachten durchgehend bis zum 6.1. gefeiert ,mit allem drum und dran ,eben auch den Märkten. Das sieht schon sehr schon aus. Mailand ist auch im Winter einen Besuch wert. 


Mailänder Dom

Outfit für die Stadtbesichtigung im Winter


Das wichtigste außer einem Mantel, ist für mich im Winter eine Mütze. Ohne Kopfbedeckung geht gar nichts bei mir. Wenn es denn regnet, und das tut es um diese Jahreszeit in Italien ständig, brauche ich so nicht immer gleich einen Schirm aufzuspannen. 
Mein Outfit bestand also aus einem Mantel, Mütze, Stiefel und Tasche. Darunter trug ich einen Rock und einen warmen Pullover.







Duomo di Milano Santa Maria Nascente



Bag/Tasche Tally Weijl

Campari ,Galleria Vittorio Emanuele II

Galleria Vittorio Emanuele II


Einkaufen und schöne Läden werden in Mailand groß geschrieben. Die Galleria Vittorio Emanuele II ist beeindruckend schön, wie fast alles in der Innenstadt von Milano.
Auch wenn man nichts einkaufen möche, das anschauen der Galleria lohnt sich allemal. 
Ein prunkvolles Gebäude!

Galleria Vittorio Emanuele II








Sephora - Milano


Am Ende des Tages war ich dann noch bei Sephora um mal gedanklich vorzusortieren was wirklich mit muß. Hab, so wie wir alle wahrscheinlich, viel zu viel Kosmetikkram zu Hause, so habe ich mir vorgenommen, nur das "Notwendigste" einkaufen. 

Sephora Milano 


Im Nobelkaufhaus laRinascente wird man dann wirklich auf die Probe gestellt, es gibt dort alles was gut ist, Tom Ford Kosmetik ,Burberry u.s.w. 

An diesem Tag hab ich an Schminkkram nur einen Kajalstift gekauft (weil es der letzte war),sonst nichts. 

laRinascente




Liebe Grüße!
xoxo




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...