Posts mit dem Label Kleiderschrank werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Kleiderschrank werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 9. Dezember 2016

Mode - 12 schwarze Kleider - Blick in meinen Kleiderschrank



Hallo ihr Lieben! Die Winterzeit bietet sich für einen Überblick und auch Resümees, bezüglich einiger Dinge und Lebenssituationen, ja schon ein wenig an. Speziell im Dezember, wenn das Ende des Jahres näher rückt. Vielleicht sind wir sogar in einem Alter, wo wir keinen Pakt mehr an guten Vorsätzen, die im nächsten Jahr eingehalten werden mögen, mit uns abschließen. Sondern lieber die kommenden Jahre im Reinen mit uns selbst, samt den kleinen Eigenheiten, angehen wollen. 
Aber so ein Überblick über das, wo man gerade steht und ob man da gut steht, ist meiner Meinung nach nicht verkehrt. Denn zurückdrehen können wir die Zeit ja nicht, also scheint ab und an ein prüfender Blick, nicht so verkehrt. 

Es gibt wichtigeres im Leben - oder auch der ordentliche Kleiderschrank


Es gibt immer wichtigeres als das, was in unseren Schränken hängt, daran gibt es nichts zu rütteln. Und doch leben wir in einer Gesellschaft in der Kleidung, in vielen Situationen, sehr wohl von Belang ist. Außerdem bin ich mit einer Großmutter aufgewachsen, die mich Spaß und Freude, am Anziehen gelehrt hat.
Diesen Spaß an Kleidung und dem Zusammenstellen verschiedener Outfits, hatte ich in den letzten Jahren allerdings mehr und mehr verloren. Und zwar in dem Maße, in dem mein Kleiderschrank aus allen Nähten platzte.

Sonntag, 4. Dezember 2016

Gut angezogen - Am besten geht es sich in den eigenen Schuhen



Hallo ihr Lieben! Es gibt ja bekanntlich kein falsches Wetter, man muss nur immer die richtige Kleidung zum jeweiligen Wetter tragen. Wir im Alpenland Österreich, sind bekannt für schnelle, drastische Wetterumschwünge. Und so sind wir manchmal schon angezogen und unterwegs, wenn sich plötzlich die Wetterlage ändert. Dann sind wir zwar noch immer gut gekleidet, aber eben nicht mehr passend. 
Es ist also gar nicht so leicht gut und passend angezogen zu sein. Also die beste Kleidung zum jeweils passendem Anlass und dem richtigen Wetter anzuhaben. 
Und gefallen möchte man sich ja auch, und gegebenenfalls noch jemand anderem. 
Was bedeutet denn nun, gut angezogen zu sein?!

Gut angezogen - Passend, richtig, typgerecht, elegant, schön oder gar teuer?


Sucht man nach, gut angezogen, scheinen sich viele der Ratgeber einig zu sein. Die Modetipps gehen zuallererst in die Richtung, gut angezogen mit nur wenigen Kleidungsstücken. Der Minimalismus scheint seinen Platz nun auch bei den Moderatgebern erobert zu haben. Formuliert wird der neue Trend hin zum Wenigen gerne mit, Cleaner Style oder auch elegant und gut gekleidet, und das mit einem schlanken Kleiderschrank. In Wahrheit läuft es jedoch meist wieder in die Richtung, gut angezogen mit schlichten Basics. Aha. 
Also schaue ich mir die wenigen Teile, um gut angezogen zu sein, einmal an.
Es sind mit kleinen Abweichungen,

Dienstag, 6. September 2016

Mode - Ärmelloses Top, Oberteil trägt auf, Ballon Top auftragen



Hallo ihr Lieben! Ich habe mein hauchdünnes Ballon-Top aus dem Kleiderschrank befreit. Das darf nämlich nur raus, wenn es extrem heiss und schwül ist. Also nur, wenn ich nicht mehr anders kann als mit dem dünnsten Stöffchen das ich besitze, das Haus zu verlassen. Das Ballon Top ist aus einem Seidengemisch in einem undefinierbaren Grünton. Leider trägt dieses Oberteil extrem auf. 

Das ärmellose Ballon-Top tragen - geht das auf hübsche Art?


Wahrscheinlich eher nein, sonst würde man auf den bekannten ü50 Modeblogs, Outfit-Ideen dazu finden. Findet man aber nicht. Frauen ab 50 lassen diese Art Top wahrscheinlich lieber weg aus ihrer Garderobe. Die Taille verschwindet in diesem Alter oft eh von ganz alleine, da braucht es kein bauschig geschnittenes Top als Unterstützung.
Dafür findet man bei mir ab heute sogar 2 Beiträge zum Ballon-Top. Das ist aber nicht der Grund warum aus meinem Mode- ein Lifestyle Blog wurde. *lach

Zu meinem voluminösen Oberteil bin ich folgendermaßen gekommen.
Das Top wurde damals, vor etwa 4 Jahren, stark reduziert angeboten. Das alleine hatte mich aber noch nicht zum Kauf verleitet, eher der Umstand das in dem Jahr ein sehr heisser Sommer war. Wir hatten Tropennächte und noch tropischere Tage. 
Und dann hatte ich auf einmal dieses seidige Stöffchen zwischen den Finger und verschwand mit dem Teil in der Umkleide.

Dienstag, 23. August 2016

1:0 im Kleiderschrank - Es ist schön eine Frau zu sein




Also ich bin gerne eine Frau, von oben bis unten, innen und außen. Nicht nur wegen der Mode, aber auch wegen der Mode. Ich hätte auch nichts dagegen wenn Männer in Röcken rumlaufen würden, warum soll dieses Kleidungsstück nur uns vorbehalten sein? Habe auf Laufstegen durchaus schon das ein oder andere sexy Männeroutfit mit Rock gesehen. Aber mir gefällt ja auch der Man Bun. Zusammengefasst finde ich Männer mit Dutt und Wickelrock (Sarong als Rock getragen) die Brot backen können toll :)

Männer im Rock - Ich als Frau ziehe ja auch Hosen an 


Zugegeben, mich gibt es nicht allzu oft in Hosen zu sehen, aber es kommt vor. Und wenn Jeans schon Unisex sind, warum dann nicht auch Kleider und Röcke? Zur Boyfriend Jeans gab es nie einen passenden Gegenpart, einen Girlfriend Skirt. Es gibt keinen Gleichstand im Kleiderschrank. Es steht in Puncto Mode und Fashion-Vielfalt definitiv 1:0 für uns Frauen. 

Da wir Frauen uns bei Kleidung hemmungslos austoben dürfen habe ich in Venedig ziemlich untypisch für mich eingekauft.

Mittwoch, 12. November 2014

new in /Skirt





Hallo ihr Lieben!
Habe wieder einmal etwas neues von Forever 21 in meinem Kleiderschrank. Bin ja ein bekennender Fan dieser Marke aus Los Angeles California. Am liebsten mag ich Röcke und Hosen von Forever 21, die Schnitte sind toll und es gibt sehr viel Auswahl in den Geschäften. 

Neuer Rock im Kleiderschrank 


Neuzugang in meinem Schrank ist ein lila? Rock, zumindest für mich sieht er lila aus. 
Ansonsten sagt mir jeder das er wohl blau sei, verkauft wird er unter dem Namen Kobaltblau, aha .. für mich schaut er aber immer noch lila aus :))
















Der Pullover aus schwarzer Spitze


Den Pulli aus schwarzer Spitze habe ich bei Intimissimi entdeckt. Eigentlich habe ich es gar nicht so mit Pullovern, aber ich fand ihn so hübsch aus der zarten Spitze. Und Schwarz mag ich sowieso gerne. 


Outfit


schwarzer Cardigan/Weste Esprit
schwarzer Pullover aus Spitze Intimissimi (aktuell)
blauer Rock Forever 21 (aktuell)
Tights/Strumpfhose Calzedonia 
Boots Deichmann (aktuell)
Sunglasses/Sonnenbrille New Yorker








LoveT.
xoxo



Donnerstag, 7. Juni 2012

Pure White - Schmuck & weiße Kleider für den Sommer


Ringe/Rings Bijou Brigitte

Hallo ihr Lieben! Wir haben aktuell zwar noch Frühling, aber der Sommer steht in den Startlöchern!
Es ist also höchste Zeit um die Sommergarderobe griffbereit zu haben im Kleiderschrank. 
Bei mir ist es so, dass ich nichts von den Sachen wegräume, bei mir hängen alle Kleidungsstücke zu jeder Saison im Schrank. Da ich nicht so viel Zeug habe, geht es sich vom Platz her aus, das ich nichts wegräumen muss. 

Schmuck zum Sommerkleid


Schmuck ist bei mir, wie bei vielen Frauen,immer ein Thema. In den warmen Jahreszeiten allerdings noch mehr. Da wir da luftiger angezogen sind, sieht man von den Ringen, Armbändern und Ketten mehr. Da macht es natürlich doppelt Spaß Schmuck zu tragen. 

Armreif/Bracelet Forever 21

Neues Kleid im Kleiderschrank


Ich liebe es bei Calzedonia zu stöbern. Beim letzten Besuch dort, habe ich ein weißes Häkelkleid entdeckt .. anprobiert .. und mitgenommen. Es bringt einen Hauch "Ibiza" in meine Wohnung mitten in der großen Stadt.
Calzedonia hat gerade in der Sommerkollektion viel Kleidung in Häkeloptik. Passend zu den Bikinis und Badeanzügen. 

Kleider sind meine Leidenschaft, ich sammle sie regelrecht, gebe auch kaum welche weg. Für mich sind Kleider das perfekte Kleidungsstück, ich bin damit immer komplett angezogen. 

weißes Kleid/white Dress Calzedonia




xoxo






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...