Posts mit dem Label Kekse werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Kekse werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 11. Februar 2017

Vollweib Kekse - Hirse für schöne Haut und glänzende Haare



Hallo, heute geht es ums Backen und Schönheitspflege von Innen!
Das Schönsein von Innen, geht am besten mit Herzensbildung, mit vollwertiger Ernährung kann man diesen Effekt allerdings auch noch verstärken. 
Wenn unsere Haut gut durchblutet und gesund aussieht, ist das schon die halbe Miete. Dann haben wir eine gute Unterlage und Basis um darauf unser Make up, Puder oder auch die lichtreflektierende Foundation aufzutragen. Meiner Meinung nach bestimmen wir mit unserer Art zu leben und mit der Ernährung weitgehend den Zustand unserer Haut. Spezielle Cremes für mehr Glow und vor allem Make up, geben das Extra und den letzten Schliff, sind lediglich Bonus, wenn man das denn möchte. 
Mineralstoffreich zu essen ist ein wichtiger Bestandteil der Hautpflege. 
Diese hübsch aussehenden Vollwert-Kekse sind ein natürlicher Schönmacher von innen, denn sie sind mit Braunhirse gebacken und Nussnougat gefüllt. Braunhirse macht Dank Kieselsäure (Silicium) und diversen Vitaminen und Mineralstoffen Haut und Haare schön. Nuss-Nougat macht mich schon beim Essen glücklich .. und Glück ist ja bekanntlich das Schönheitsgeheimnis Nr.1. Also kein Wunder das dieser Keks fast das Zeug zum Beauty-Tool für schöne Haut und Haare von innen hat. Mit genügend Mineralstoffen und Vitaminen, kann man besser, älter werden. 
Wie sie ruck zuck gebacken werden, zeige ich gleich. Das Rezept ist denkbar einfach. Falls ihr die Kekse nachbacken mögt, bekommt ihr die Braunhirse für den Teig, im Reformhaus. Braunhirse ist von Natur aus glutenfrei.

Vollweib Kekse aus Braunhirse - glutenfrei


Welche Beauty-Wunder haben wir nun von der Braunhirse zu erwarten? Braunirse wird, im Gegensatz zu normaler Hirse, vor dem vermahlen zu Mehl nicht geschält. Das hat einen großen Vorteil für gesund aussehende Haut und schöne Haare, da all das Gute in Form von Vitaminen und Mineralien voll erhalten bleibt. Denn da sich Mineralstoffe und Spurenelemente meist an den äußeren Randschichten befinden, stehen sie uns bei der roten Form der Rispenhirse, in vollem Umfang zur Verfügung. 
Die Rede ist dabei von Kieselsäure, Folsäure, Pantothensäure, Eisen, Magnesium, Kalium, Zink und reichlich Vitamine der B-Gruppe. Braunhirse ist somit reich an Mineralstoffen.
Allerdings schmeckt Braunhirse dadurch schon herber als andere Mehle und kann auch nicht so fein gemahlen werden. Man sollte also das gesunde Backen gewohnt sein um sich mit Braunhirse geschmacklich anfreunden zu können. 
Vollweib Kekse nenne ich meine doppelten, mit Nuss-Nougt gefüllten Kekse deswegen, weil mich das Wort Vollweib an natürlich schöne Haare, gesunde Haut und vor allem Glücklich sein erinnert. :)

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Topfgucker # 12 - Kekse mit Birkenzucker und Kokosöl



Hallo ihr Lieben! Heute gibt es die letzte Runde Topfgucker mit Heidi und mir. Dieses Topfgucker Jahr haben wir gekocht, gebraten und gebacken was unsere Töpfe und Kochlöffel hergaben. Wir hatten alles mit fotografiert, Rezepte geteilt und uns am 15. jedes Monats überraschen lassen. 
Zum Abschluss dieser erfolgreichen Blogger-Aktion haben wir uns für ein Kekse-Special entschieden. Heidi hatte die Idee und ich habe begeistert zugestimmt. 

Ich wäre nicht LoveT., hätte ich für Weihnachtskekse nicht auch meine eher alternativen Keks-Varianten parat. Die folgenden Rezepte bitte nur nachmachen wenn ihr Lust auf Datteln, Haferflocken, Matcha und Macadamia Nüsse habt. Warnung! Gerade die Haferflocken Kekse schmecken schon fast abenteuerlich gesund. Sie werden mit Birkenzucker und Kokosöl gebacken.
Die Matcha Kekse mit Cranberries und Schokolade sind ein Traum, die zergehen fast auf der Zunge. Die Dattel-Bällchen sind ein guter Abschluss nach einem üppigen Essen, sie ersetzen als Verdauungshilfe gerne mal den Kräuterschnaps. 

Freitag, 15. Juli 2016

Topfgucker # 7 Tofu mit schwarzem Sesam & Amaranth Beilage




Herzlich Willkommen zur 7.Runde Topfgucker mit Heidi und mir! Heute gibt es hier eine sommerliche Küche, die weniger durch Reduzierung der Kalorien glänzt, denn durch super guten Geschmack und wertvolle Zutaten für unseren Körper. Insgesamt ein kleines Menü das ich mir durchaus gerne gönne :)

Die Zutaten für unser Topfgucker Projekt durfte diesmal wieder ich aussuchen. Hier nun meine 5 ausgewählten Lebensmittel. 

Erbsen 
Karotten
Brombeeren
Tofu 
Butter 

Tofu in der vegetarischen Küche 


Meist wird Tofu ja in Asien oder bei uns eben in der vegetarischen/veganen Küche verkocht. Die Asiaten wissen aber warum sie Tofu auch als nicht-Vegetarier durchaus gerne auf dem Speisezettel haben. Tofu kann in der Ernährung eine schöne Rolle spielen. In Asien zählt Tofu zu den gesunden und kalorienarmen Lebensmitteln. Tofu wird in Form von Seidentofu auch in Desserts gegessen. In meinem Menü heute wird er allerdings mit Sesam gebraten und als Hauptgang serviert.

Sojabohnen sind unter anderem reich an Kalzium, Magnesium und Eisen. Tofu liefert daher wertvolle Nährstoffe und wirkt sich ausserdem positiv auf unseren Säure-Basen Haushalt aus.

Hirse, Amaranth und Quinoa 


Als Beilage habe ich Hirse, Amaranth und Quinoa zusammen gekocht. Hatte das zum ersten mal probiert, und es ist toll gelungen. Es geht ganz einfach und schmeckt wirklich gut. Amaranth, Quinoa und Hirse sind von Haus aus glutenfrei. Daher ist der Hauptgang natürlich als glutenfrei einzuordnen. 

Jetzt zu den Zutaten und Rezepten für die Hauptspeise, Karotten-Erbsengemüse mit Rahm und Sesam-Tofu. 
Und das Dessert, Beerenkompott mit Knusper-Keks.


Zutaten und Rezept für das Hauptgericht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...