Posts mit dem Label Haarfarbe werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Haarfarbe werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 23. Januar 2017

Dunkle Farben kombinieren - Dunkelblau zu Braun tragen



Hallo ihr Lieben, alles gut bei euch? Bei mir geht es heute wieder einmal um ein Outfit, Mode kommt bei mir gerade eh viel zu kurz. Aber anziehen tu ich mich, trotz eines momentanen Tiefpunkts und fast Kampf mit meinem Körper, doch jeden Tag. Der beschriebene Tiefpunkt dreht sich nicht um Äußerlichkeiten, ich bin nur einfach nicht fit. 
Aber es gibt auch schöne Dinge die passieren, da folgen auch von mir noch positivere und fröhlichere Posts, so ist es nicht! Und auch rundherum, bei meinen liebsten Bloggerkolleginnen, tut sich einiges. 

Claudia von Claudias Welt hat mir mit ihren Fotos und Berichten zu einigen Events der Fashion Week den Tagesbeginn verschönert, ihre Bilder machen gute Laune. :)

Bärbel vom Blog Ü50 schreibt über eine großartige Challenge, die sie wunderschön bebildert hat. Es geht um Sojamilch & Wechseljahre und auch um ausgewogene Ernährung. Das alles präsentiert sie mit viel Esprit und Charme!

Dunkle Farben im Kleiderschrank - Dunkel.. mit Dunkel.. kombinieren 


Im Winter komme ich öfter in Versuchung, Kleidung ausschließlich in dunklen Farbtönen zu tragen. Ich bin allerdings auch die Frau, die am liebsten Schwarz trägt. Auch im Sommer! Von daher habe ich, mit den dunklen Farben im Kleiderschrank, mein Repertoire sogar erweitert. 
Letzten Juni hatte ich zu Schwarz, nun sogar auch Braun, als meine neue Sommerfarbe entdeckt. Wenn es mehr Sommerkleidung in Braun gäbe, wären mein Sommeroutfits zu 60% in Braun. Zu 25% in Schwarz und die restlichen 15% wären auf Weiß und alle anderen Farben verteilt. 

Diesen Winter habe ich mir zwei komplette Outfits bei C&A gekauft. Und zwar das mit dem großen dunkelbraunen Pullover und dem lila Rock aus Spitze im Lingerie Look und ein schlichtes Outfit mit beigen Pulli und dunkelblauem Rock. Es wird also dunkel-bunt in meinem Kleiderschrank.
Auf den heutigen Fotos trage ich nun den braunen Winterpullover von dem einem Look zum dunkelblauen Rock vom zweiten Outfit. So quer kombiniert, sieht alles wieder ganz anders aus und ich kann zwei dunkle Farbtöne zusammen tragen. Ich trage somit Dunkel zu Dunkel und auch weit geschnitten zu weit geschnitten. 
Welche Regeln es vielleicht zum Kombinieren dunkler Farbtöne geben könnte und welche Farben denn nun zusammenpassen, hat mich noch nie sonderlich interessiert. Sehe das nicht sehr eng. Am Ende soll wir uns gefallen, damit wir den Tag entspannt verbringen können. Ich persönlich kann das nämlich nur, wenn ich mich mit meiner Kleidung und Frisur wohlfühle.

Schmuck - Rosé vergoldeter Ohrschmuck 


Die auffälligen Ohrhänger in der Farbe Roségold, trage ich besonders gerne. Sie fallen sogar bei meinen langen Haaren durch ihr Design auf. Die kleinen aneinandergereihten Rauten, die zusammen wieder eine Raute bilden, wirken wie mini Spiegel. Sie funkeln und strahlen, ich liebe diesen doch etwas größeren Ohrschmuck. Die Farbe Rosé Gold passt gut zu brauner Kleidung.

Mode Jackpot - Wenn das Oberteil, Pullover, Jacke,  Mantel oder Tuch zur Haarfarbe passt 


Mir gefällt das, wenn ein Oberteil farblich zur Haarbarbe passt. Nennt man das dann auch Matching, wenn der Pullover im Farbton der Haarfarbe ist? .. egal, ich mag diesen Look sehr. Auf der Strasse fällt es mir besonders bei rothaarigen Frauen auf, wenn zum Beispiel im Schal oder Tuch, der Farbton der Haare nochmal aufgegriffen wird. Das sieht gerade bei Seidentüchern sehr elegant aus.

Mittwoch, 30. November 2016

Die perfekte Haarfarbe für jede Frisur - lange und kurze Haare



Grüß euch! Heute geht es hier um das Beauty-Thema Haare und die beste Haarfarbe zur Frisur.
Ich weiß, jede Frau die mit ihrer Haarfarbe glücklich ist, hat die perfekte Haarfarbe für sich gefunden. Entweder von Natur aus oder mit Haarfarbe nachgeholfen. Der Weg um zur perfekten Haarfarbe zu gelangen ist dabei oft nebensächlich, Hauptsache wir fühlen uns wohl damit. Ich selbst trage immer meine Naturhaarfarbe spazieren. 
Und ja, meine Haare waren schon Schokoladenbraun, Braunschwarz, dunkle Kirsche, Erdbeerblond, Blond, Weißblond und Eisblau gefärbt. 


Meine Haarfarben Vergangenheit - Auswaschbare Tönungen, blondieren, Färben, Strähnchen


Meine Experimente, was das Haare färben betrifft, sind schon seit Ewigkeiten Geschichte. Aber ich habe schon einen Weg der unterschiedlichsten Farben hinter mir. In ganz jungen Jahren, so ab 16, hatte ich meine Haare blondiert und dann Eisblau gefärbt. Danach hatte ich lange Zeit weißblonde Haare. Später dann sehr dunkel gefärbt in Schokoladenbraun oder auch Schwarzbraun, aber nie ganz schwarz. Danach trug ich sie einige Jahre nur mehr mit rötlichen Strähnchen oder auch mit diversen auswaschbaren Tönungen in verschiedensten Braun- und Rottönen. 
Heute weiß ich, das mir nichts davon so gut stand, wie meine natürliche Haarfarbe.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...