Posts mit dem Label Freundlichkeit werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Freundlichkeit werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 23. Dezember 2017

Was wir Frauen mit Blog gemeinsam haben - Wir bloggen gerne



Der Umgang von Frauen und Bloggerinnen miteinander - Ich blogge seit fast 8 Jahren und gehöre mit meinen mittlerweile 52 Jahren, gestern war mein Geburtstag, schon zu den älteren Bloggerinnen. In so vielen Jahren des Blog Schreibens, bekommt man auch sehr viel vom Umgang miteinander mit. Wie es unter jungen Mädels läuft oder auch unter uns etwas älteren Frauen. Der Kreis der Blogger/innen wird immer größer und die Blog-Artikel dadurch zahlreicher. Was früher familiär ablief ist nun eine große Maschinerie. Es ist also völlig normal, das sich dadurch vieles verändert.
Der Ton untereinander wird von Jahr zu Jahr distanzierter und manchmal auch rauer. Was aber aufgrund der Anzahl an Menschen die einen Blog betreiben, in Ordnung ist. Nur, manches muß meiner Meinung nach, wirklich nicht sein. Ich spreche davon andere Blogs aufzusuchen um auf diesen dann mit erhobenen Zeigefinger anprangernde Kommentare zu hinterlassen. Das, ohne je davor per Mail das Gespräch gesucht zu haben. Also scheinbar nur, um sich öffentlich auf einen imaginären Thron zu heben. Ich hatte diese unschöne Art der Kommentare schon auf anderen Blogs gelesen und nun auch selbst so einen erhalten. Es ist mir wichtig zu sagen, dass ich so ein Verhalten nicht gut finde. Auch wenn ich solche Kommentare, egal was für Anschuldigungen darin zu finden sind, weiterhin freischalten werde. Denn diese Art mit anderen Frauen zu reden und so zu Kommentieren sagt mehr über euch aus, als über uns.

Wenn dein eigenes Licht heller leuchtet als das der anderen, sei glücklich darüber, aber lösche nie das Licht anderer, um dein eigenes heller leuchten zu lassen. 

Die Fahne der Freundlichkeit hochhalten 


Es ist schwer zu so einem unschönen Thema etwas zu sagen. Mir fallen Worte wie Toleranz, Respekt und natürlich auch das Miteinander ein. Hinter jedem Blog steht ein Mensch, der Dinge gut macht, manches auch hervorragend und einiges nur so lala. Dann gibt es bei jedem von uns auch noch die tausenden Kleinigkeiten, die für uns völlig in Ordnung sind, jemand anderem aber durchaus quer liegen können und total gegen den Strich gehen. Diesen Zustand dann aber nicht ausarten zu lassen, liegt an jedem selbst.

Donnerstag, 28. September 2017

Die einfachen Outfits sind oft die Besten - Black & White



Mode & Leben - So wie die einfachen Outfits oft schön aussehen, so einfach ist es auch oft, den Alltag für andere und für sich selbst ein wenig schöner zu gestalten. 
Zwei Farben können einen schicken Look ergeben und zwei Worte können, gerade in der Großstadt, den Tag eines Menschen freundlicher gestalten. 
Ein, wie geht´s, zur langjährigen Nachbarin. Ein, guten Tag, im Treppenhaus. Oder auch ein, ja gerne, auf eine kleine Bitte hin. Es ist manchmal ganz leicht ein freudiges Lächeln in ein Gesicht zu zaubern. 
Ja ich weiß, Kleinigkeiten! Etwas außerhalb der Stadt ist das alles nichts großes und wohl auch selbstverständlich. 
In der Eile der Großstadt allerdings, legen zwei nette Worte an jemanden gerichtet, viel an Gewicht zu .. und werden manchmal zu etwas bedeutendem. 

Outfit in Schwarz & Weiß


Bluse schwarz mit kurzen Ärmeln Ernsting´s Family
Gürtel mit Blume in weiß (in Rom gekauft)
Rock weiß C&A sehr alt

Mittwoch, 19. Juli 2017

5 beste Absichten - Wie wir das Leben schöner machen können


Die Harmonie mit sich selbst und mit anderen, ist eine gute Voraussetzung um glücklich zu leben - Daran glaube ich persönlich ganz fest und versuche zumindest, auch meine gelebten Tage auf diese Art und Weise zu verbringen. Als ich sehr jung war, hatte ich natürlich andere Ziele oder Prioritäten. Darüber, in Harmonie und Frieden mit sich selbst und den anderen zu leben, hatte ich nie nachgedacht. Der Wunsch, meine Denkweise und mein Handeln so zu gestalten, das es mir emotional gut dabei geht, kam erst viel später. Denn das Leben ist einfach zu kurz, um sich viel zu ärgern oder Zeit in schlechte Gedanken zu investieren. Wenn Probleme auftauchen, müssen wir sie so oder so entweder anpacken oder versuchen sie gedanklich zu lösen. Wegrennen geht ja nicht. Daher finde ich es wichtig, sich mental positiv zu stärken, um im "Sturm" dann  besser durchzuhalten. Die heißen Tage im Sommer laden bestens dazu ein, sich zurückzulehnen und in Ruhe die Gedanken schweifen zu lassen. 

Was uns stark macht und uns von innen strahlen lässt


Es gibt diese Gefühle und Handlungen, die wir alle als angenehm und schön empfinden. Ich meine damit ganz selbstverständliche Dinge, die wir jeden Tag im Miteinander erleben. Da gibt es ganz viel zwischenmenschliches, das uns Freude macht, mental stärkt oder auch einige der alltäglichen Ängste nehmen kann. Ich habe 5 dieser Dinge aus dem Alltag aufgeschrieben. :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...