Posts mit dem Label DIY werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label DIY werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 6. Oktober 2017

Sprudelnde Badekugeln selber machen - DIY mit gutem Duft



Beste Pflege auch beim Baden - DIY Sprudel für die Badewanne selber machen 
Badekugeln mit Zutaten aus dem Küchenschrank. 

An den Beinen hatte ich schon immer etwas trockenere Haut als am restlichen Körper. Da mit dem Älterwerden das Meiste nun mal nicht gerade besser wird, ist meine Haut an diversen Stellen auch mit wirklich reichhaltiger Bodylotion nur mal gerade so, vor dem Austrocknen in Schach zu halten. 
Sich mit einem Bad bei trockener Haut etwas Gutes zu tun ist mit herkömmlichen Badeschaum, meiner Meinung nach, kaum möglich. Aber ich bade ab Herbst bis in den Frühling hinein trotzdem sehr gerne. Und so habe ich Versuchsweise sprudelnde Badekugeln selbst gemacht. Es gibt auch ein Video vom selber Rühren und Formen der Kugeln mit pflegendem Kokosöl. Verziert habe ich meinen sprudelnden Badezusatz mit Kamillenblüten. 


Badekugeln in Rosa mit 7 Zutaten aus dem Küchenschrank 


Zugegeben, Zitronensäure hatte ich nicht in der Küche, die musste ich aus der Apotheke besorgen. Da nahm ich Natron (Speisesoda) auch gleich mit. Natron hatte ich zwar zu Hause, weil ich es zum Backen brauche, aber nicht in der Menge. 
Wichtig ist bei diesen Badekugeln das sie aus dem Bereich Naturkosmetik sind und Kokosöl enthalten. Denn das Kokosöl ist die pflegende Komponente in dem selbst gerührten Badezusatz. 

Man kann natürlich auch direkt vor dem Baden lediglich Milch mit Honig verrühren und darin baden. Das ist auch etwas Gutes.

Die Badekugeln als Badezusatz zu verwenden, hat aber auch etwas von Luxus. :)

Mittwoch, 17. Mai 2017

Essbare Blüten sammeln - Wiesenblumen gezuckert & getrocknet



Essbare Blumen und Blüten, haben einen festen Platz in meiner Frühlings- und Sommerküche. 
Die bekanntesten Blumen zum Essen sind die zarten Rosenblüten, die kleinen Gänseblümchen, der Löwenzahn und die gelben Zucchiniblüten. Aber auch die lila Malvenblüte landet gerne mal in unseren Salaten. 
Dekorieren und Anrichten ist, seit Instagram, zur Königsdisziplin in der Küche geworden. Blogger haben mit ihren Fotos, einen wahren Boom ausgelöst. Ich finde das richtig gut. Denn das Schöne nahm, für meinen Geschmack, zu wenig Platz beim Thema Küche & Essen ein. 
Schön zu dekorieren, den Teller mit dem Essen ansprechend herzurichten, finde ich wichtig. 
Es kann im Alltag nie liebevoll genug zugehen. Die täglichen Mahlzeiten nett zu gestalten zeigt Lebensfreude und auch Liebe, für andere und ebenso für sich selbst. 
Zum Thema, essbare Blumen und Blüten, zeige ich heute süße Wiesenblumen, bezuckert und dann getrocknet. 
Ein wunderschönes Video gibt es auch dazu. Es kommt am Schluss dieses Blog-Posts. :)

Essbare Blüten und Blumen von der Wiese 


Essbare Blumen und Blüten gibt es zahlreich, falls ihr sie selbst suchen mögt, empfehle ich einen erfahrenen Begleiter beim Sammeln an der Seite zu haben. Oder bei Interesse, einen der zahlreichen Kräuterkurse zu besuchen. Für alle aus Österreich, stehen hier auf Wildkräuterleben, die vielfältigsten Kurse mit Datum zur Auswahl. Es ist immer gut zu wissen, welche Blumen und Blüten sich zum Kochen und Essen eignen. 
Nun zu den essbaren Blüten, die ich gesammelt hatte. 

Meine Blumen zum bezuckern und trocknen, sollten am liebsten frisch von der Wiese kommen. Daher ging es zum sammeln hinaus in die Natur. Wildblumen gibt es im Frühling in Hülle und Fülle.

Montag, 1. Mai 2017

Beauty - Pflegeöl selber machen - All Natural After Sun DIY



Nach dem Sonnenöl zum selber machen, mit leichtem Lichtschutzfaktor, kommt heute ein Rezept für ein natürliches After Sun Pflegeöl. Die beiden Sonnenprodukte bilden eine schöne Einheit und gehören zusammen wie Sommer und Sonne. Das wunderbare After Sun Pflegeöl aus Johanniskrautöl und anderen natürlichen Inhaltsstoffen, ist die perfekte Pflege nach einem sonnigen Tag im Freien. Das After Sun All Natural Pflegeöl ist schnell und einfach selbst angerührt. Da wir dafür keinen Herd brauchen, da weder Sheabutter noch Bienenwachs geschmolzen werden müssen,  gibt es heute ein Video mit Anleitung zum selber machen, das ich draussen im Freien gedreht habe. Wir brauchen zum Anrühren des After Sun Gesichts- und Körperpflegeöls nur die natürlichen Öle, eine Küchenwaage, einen kleinen Rührbesen und eine kleine Rührschüssel. Mit dieser einfachen Rezeptur, werde sogar ich zu einer der Frauen, die ihre Kosmetik ab und zu gerne selber machen. 
Die Videoanleitung zur All Natural After Sun Pflege, kommt am Schluss dieses Beitrages. Hier nochmal das Video zum 100% natürlichen Sonnenöl.

Johanniskrautöl - natürliche Hausapotheke 


Über Johanniskraut wissen wir fast alle Bescheid. Es ist der Allrounder, in der natürlichen Kräuterapotheke. Johanniskraut kann innerlich und äußerlich angewandt werden. Innerlich meist bei Depressionen, denn das Johanniskraut trägt die Kraft der Sonne in sich. 
Ich verwende das wunderbare Johanniskrautöl gerne äußerlich aufgetragen, daher habe ich auch immer etwas von dem Öl zu Hause. Bei mir kommt es vielseitig zum Einsatz. Ich mache mir daraus zusammen mit Lavendel, Teebaumöl oder Manuka verschiedene Mischungen, zum einreiben, wenn ich mich wo anstoße oder andere Problemchen mit der Haut habe. Ich liebe dieses rote Öl. Natürliche Kräuteröle sollten in der Hausapotheke einen festen Platz haben. 

Samstag, 22. April 2017

Kosmetik & Pflege - natürliches Sonnenöl selbst anrühren DIY



Auf 50 Looks of LoveT. gab es schon des öfteren selbst gerührte Kosmetik. Vom rosa Lipgloss aus Himbeeren bis hin zum natürlichen Deo Spray mit Orangenduft, war schon einiges dabei. Diesmal zeige ich ein Sonnenöl zum selber machen, das der Haut gleich beim Auftragen, eine schöne Tönung verleiht. Der Teint wirkt damit zart gebräunt. Naturkosmetik selbst gemacht, kann so schön und glamourös sein!
Natürlich stehe ich als Frau, die sich gerne mit lila getönter Gesichtscreme pflegt und schwarzen Lidschatten aufträgt, nicht gerade für die absolute Natürlichkeit aller Dinge. Ganz klar. 
Vom Ignorieren der incis bis hin zum, Kosmetik selber rühren, ist bei mir allerdings alles möglich. 
Ich esse aber auch vegetarisch, meist in Bio-Qualität, und schiebe mir trotzdem mal etwas nicht so arg gesundes rein. Glaube das ist ganz normal, oder eben auch, sehr menschlich.
Egal wie, ich liebe es ab und an etwas selbst zu rühren. In diesem Jahr wollte ich ein gut duftendes Sonnenöl mit leichtem Lichtschutzfaktor haben, das nebenbei der Haut noch eine schöne Tönung gibt. Gesagt, getan! 
Zum Schluss dieses Artikels zu Sonnenöl und dem Selber-Rühren, kommt noch ein Beauty Video mit Anleitung. Im Abspann habe ich die Outtakes und Hoppalas versteckt, die beim Drehen zustande kamen. psssssst

Kosmetik selbst rühren - Was dabei zu beachten ist 


Kosmetik und Pflege aus natürlichen Inhaltsstoffen, sollte immer in dunklen Glasfläschchen oder Glastiegeln aufbewahrt werden. Alle Utensilien, die zum Anrühren unserer frischen Gesichts- oder Körperpflege verwendet werden, sollten sauber sein. Am besten macht man alles mit Alkohol/Weingeist sauber. Er sollte mindestens 98% Alkohol haben. Wenn ihr eine Oma am Land habt, die selbst Schnaps brennt, geht der vom Alkoholgehalt her wahrscheinlich auch! *lach

Dienstag, 18. April 2017

DIY Rosen aus Papier basteln - wohnen & dekorieren im Frühling



Diese kleine Deko-Idee für den Frühling ist leicht gemacht. Für die Rosen aus Seidenpapier braucht es nicht viel Zeit und nur wenig an Material. Damit geht wohnen & dekorieren im Frühling ganz einfach. Die Röschen wirken am besten dicht an dicht in einem dekorativen Gefäß angeordnet. Das kann von der Pappschachtel bis hin zur leeren Teedose alles mögliche sein. Rosa Seidenpapier bietet sich für die kleinen Rosen sehr gut an, die Dekoration hat dann etwas romantisches an sich. In weiß gehalten, oder gelb, sehen die Blumen bestimmt auch sehr hübsch aus. 
Wie immer kommt in diesem Beitrag zumThema, DIY - Wohnen und dekorieren, ganz zum Schluß noch ein Video mit Bastelanleitung. 

Papierblumen - Rosa Rosen 


Basteln ist jetzt nicht so eine Leidenschaft von mir, also generell. Mich interessieren nur Blumen und Blüten aus Papier.

Mittwoch, 15. März 2017

Ostereier & Blüten aus Papier basteln - DIY Osterdeko Video



Ostereier aus Papier - Wie in einem der letzten Beiträge zu lesen war, wohne ich ziemlich puristisch, ohne Vorhänge, Bilder, Teppiche und dergleichen. Es ist schon fast ein Hang zum minimalistischen Wohnen. Selbst meine Küche ist nur mit dem Notwendigen ausgestattet. Aber schon so, das ich meine, darin ohne Abstriche kochen zu können. 
Wenn ich Abwechslung möchte, oder doch einmal den Drang nach Dekoration verspüre, dann bastel ich mir meist etwas aus Papier. Diese Art zu dekorieren, passt zu meinem Lebensstil. Ich gehöre nicht zu den Frauen, die am Materiellen hängen. Materielle Dinge oder Besitz, geben mir nicht das Gefühl von Luxus, sondern eher das Gefühl angebunden zu sein. Deko-Ideen aus Papier, kommen mir daher immer recht. 
Seit einiger Zeit, mache ich nun ebenfalls Videos, mit meinen DIY Ideen und Dekorationen. Diesmal ist es etwas für Ostern geworden. Und zwar Ostereier und kleine Blütenknospen aus Papier. Die Bastelanleitung folgt ganz unten in diesem Beitrag. 

Osterdekoration aus einem Zweig/Ast und Papier 


Dieser Osterzweig, ist die minimalistische Art, für Ostern die Wohnung zu schmücken. Wir suchen uns dafür einfach nur Papier in den passenden Farben und etwas Bast für die Schleifen. Den Ast finden wir Dank des kräftigen Windes, sogar in der Stadt,  in einem der zahlreichen Parks. Als Vase kann jede leere Flasche dienen.

Freitag, 17. Februar 2017

Pfingstrosen basteln aus Seidenpapier - DIY mit Video Anleitung


Erstmal möchte ich Danke sagen, für all die lieben Statements zum Thema Wohnen. Denn das Einrichten ist doch immer etwas sehr persönliches. Nochmal ein herzliches Dankeschön für eure wohlwollenden Reaktionen zu meinem etwas ungewöhnlichen Wohn-Stil
Wie ihr nun wisst, bin ich keine der Frauen, die ihre Wohnung üppig dekorieren. Schmücken tu ich meine weißen Räume aber trotzdem. Gerne mit DIY Basteleien aus Papier. Denn Dekoration, die sich auf ewig bei mir wohnlich einrichtet, ist nicht so mein Stil. Ich mag es da lieber immer wieder neu. Da ich Blumen und Blüten liebe, mache ich mir öfter Blumenschmuck aus Seidenpapier. Diesmal Pfingstrosen in Pink. Die genaue Video-Anleitung für die Papierblumen, kommt ganz unten in diesem Lifestyle Beitrag. 

Lebensart - Schmücken und dekorieren mit Blumen


Wenn man einen Garten sein Eigen nennt, ist man fein raus, dann hat man das Paradies vor der Tür. Aber auch so können wir uns Blumen in Sträuße gebunden mit nach Hause nehmen. Es gibt sie in Wien praktisch überall zu kaufen. Es gibt zahlreiche Blumenstände, urige alte Blumengeschäfte und auch welche die ihren Blumenschmuck immer dem neuesten Trend anpassen. Schön ist was gefällt, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. 
Leben und Blumen gehören untrennbar zusammen.. hach, ich freue mich auf den blühenden Frühling.

Da das heute ein DIY Beitrag ist, kaufen wir die Blumen diesmal nicht in einem der wunderschönen Blumengeschäfte, sondern basteln welche aus Seidenpapier. Die DIY Tischdekoration sollte schon an den nahen Frühling erinnern und so habe ich mich für Pfingstrosen in Pink entschieden. Die genaue Bastelanleitung folgt nach dem nächsten Foto.

Freitag, 11. November 2016

Leben - Der einfache Weg um Frischkäse selbst zu machen



Hallo, grüß euch! Es gibt ja leider nie den, für alle Menschen gültigen, einfachen Weg. In Lebensfragen schon gar nicht. Da zählen die Umstände, die persönlichen Möglichkeiten und auch der Wille etwas zu tun oder gar zu verändern. 
Beim Thema Ernährung und Küche ist es schon einfacher, da braucht es keinen großen Mut, keine großen Pläne oder gar große Vorbereitungen. Wir können da ganz locker, mit der größtmöglichen Lust auf Selbstgemachtes, loslegen. Freude am Tun ist der beste Wegbereiter, und mein Blog natürlich auch *lach .... oh ja, momentan liebe ich es sehr meine Koch- und Küchenexperimente hier mit euch zu teilen. 
Der Schritt diesen Blog zum Lifestyle Blog umzumodeln, den Foodblog ruhen zu lassen, alles zusammen hier unter einen Hut zu bringen, war das Beste Erlebnis als Bloggerin seit langem. 
Dankeschön das ihr hier mitlest und immer so liebe Kommentare hinterlegt. 

Ein extra Danke an Andrea vom Beautyblog Beauty-Reviews & More
Falls ihr an ausführlichen Beschreibungen von Kosmetik und Pflege samt Nagellack und Schminke interessiert seid, Andrea bloggt darüber im Bereich Beauty 50Plus. Ich lese regelmäßig bei ihr mit!  

Der einfache Weg Frischkäse selber zu machen - Rezept


Das hier ist der Weg für Menschen aus der Stadt, sich selbst Frischkäse herzustellen. Auf dem Land ist es etwas anders, da beginnt der Weg zum Käse schon einen Schritt vorher. Nämlich damit selbst Joghurt zu machen. Da wir Stadtmenschen die Milch eh nicht frisch vom Bauernhof holen, können wir auch gleich den ersten Schritt überspringen und Joghurt kaufen. Für meinen Frischkäse aus Ziegenmilch, habe ich 3 Becher Ziegenmilch-Joghurt genommen, die haben zusammen 750g. Das Gewicht des Joghurts ist bei der Herstellung unerheblich. Ich sage es nur, damit ihr eine Vorstellung der Menge habt.
Aus 3 Bechern Joghurt bekomme ich 10 große Bällchen feinsten Frischkäse heraus.

Samstag, 5. November 2016

DIY Selbstversorger - Quitten, Marmelade & veganer Käse



Grüß euch zu einem DIY Lifestyle Beitrag zum Thema Quitte! 
Die Quitte ist eine der Früchte, die in einem Hildegard von Bingen Garten, ihren  festen Platz hat. Ohne Quittenbaum kein Hildegard Garten. Das alleine ist schon Grund genug um sich diesen goldenen Früchten zu widmen. Denn fast alles Essbare aus dem Garten, das mit Hildegard von Bingen zu tun hat, trägt den Namen Heilpflanze. So auch die Quitte. Verwendet wird dabei das Fruchtfleisch und für manche Anwendungen und Rezepte auch die unbeschädigten Kerne. 

Quitten - Säure-Basen Gleichgewicht


Heute möchte ich hier nur auf den positiven Einfluss der Quitten auf das Säure-Basen Gleichgewicht eingehen. Weil das unter anderem der Grund dafür ist, warum sie zum Beispiel auch bei Rheuma empfohlen wird. Bei Hildegard zählte der goldene Apfel, die Königin der Früchte, zu den wichtigsten Mitteln ihrer Medizin. Viele wissen das mich das Thema Rheuma, samt starken Medikamenten, durchs Leben begleitet.
Ich persönlich helfe mir zudem noch gerne selbst, und damit auch meinem Körper, mit guter Ernährung. Und so gibt es heute ein Rezept für meine Looks of LoveT. Quittenmarmelade. :)

Sonntag, 19. Juni 2016

Lifestyle 50+ ich bin eine Frau, ich bin unbesiegbar,

ich bin müde.


Schönen Sonntag ihr Lieben! Alles gut bei euch?!
Um ganz ehrlich zu sein, mir geht es manchmal so, wie der Titel schon sagt. Ich bin eine Frau, ich bin unbesiegbar, ich bin müde. Genau in dieser Reihenfolge, und das innerhalb von 5  Minuten. 

Meine Art Kraft zu tanken - Lifestyle


Da mir der Alltag in der Stadt nur mehr bedingt gefällt, fahre ich viel in der Gegend unseres schönen Österreichs herum. Bedingt deshalb, weil einiges an der Stadt natürlich schon toll ist. 
Nicht das mich auf dem Land die plötzliche Müdigkeit nicht überfällt, aber der Alltag ist da ein anderer, und es fällt nicht so auf, wenn man zwischendurch plötzlich müde wird und einmal nicht mit voller Power Gas gibt. 

Im Zuge des städtischen Alltags, ist es natürlich auch möglich, sich mit positiver Energie aufzuladen. Für mich als Frau und echtes Stadtkind, gibt es schon auch so die kleinen Glücksmomente hier in Wien. 

Montag, 7. März 2016

DIY Deko / Osterbrunch - Papierblumen & Osterhasen mit Licht




Hallo ihr Lieben!
Beim letzten Food-Beitrag kamen wieder so nette Kommentare, ich freue mich jetzt noch darüber. Hoffe ihr seid kommenden Dienstag wieder mit dabei! Heute möchte ich einige Deko-Ideen für Ostern zeigen. Alle Blumen, Osterhasen und Ostereier sind aus einfachem Papier gemacht. Eine günstige Art um den Tisch mit einer Dekoration hübsch zu gestalten. Außerdem ist das Basteln fast schon eine meditative Beschäftigung. Es beruhigt ungemein, und das von mir als Frau über 50 gesagt, ist fast nicht zu toppen! Wer sollte es sonst wissen *lach

DIY - Deko-Ideen für den Ostertisch aus Papier oder den Osterbrunch

Diese Bastel-Ideen eignen sich als Tischdekoration über die ganze Osterzeit oder auch für den Osterbrunch. Einige Bogen Seidenpapier und Kopierpapier kosten nicht viel und es macht Spaß etwas für die Wohnung selbst zu gestalten. 

Falls ihr euch nun vielleicht wundert .. denkt, hä? Das alles nur aus Papier? Ja stimmt :)
Da ich ja magic cleaning hinter mir habe, wollte ich nicht wieder einkaufen gehen, Dinge nach Hause holen, die nach einiger Zeit dann in den Schrank müssen. 
Also habe ich mir Seidenpapier und Papier mit Muster geholt, Zeit zum basteln eingeplant und losgelegt. Muß noch dazusagen, dass ich das letzte mal im Kindergarten mit Schere, Kleber und Papier gewerkelt hatte. Und so kann es sein, dass mein Bastelkönnen ..... egal, hier kommen nun die, wirklich einfachen Ideen zu einem DIY, für die österliche Tischdekoration :)


DIY - Hasen aus gemusterten Papier & leuchtende Dekoration


Hasen die man aus gemustertem Papier ausschneidet, machen sich auf weißen Butterbrot-Tüten hübsch. Ihr könnt auch aus Jausenpapier Tüten basteln und darauf dann die niedlichen gemusterten Hasen kleben. 
Falls man kleine LED Lichter zu Hause hat, kann man die gefahrlos in die Jausensackerln hineinstellen. Das ergibt eine sehr süße, leuchtende, Osterdekoration. 

Blumen aus Seidenpapier - Papierblumen leicht selbst gemacht 


Wenn ihr einen Blumenstrauß aus Papier haben wollt, folgt nun eine Anleitung für die einzelnen Blumen. Aus den Basics wie Blütenblatt, Stiel und Blätter, könnt ihr dann viele Blumen formen die ihr haben mögt. 


DIY Anleitung für Blumen aus Seidenpapier


Für die Blumen benötigt man jeweils einen Bogen weißes und hellgrünes Seidenpapier, Bastelkleber und Blumendraht. Um das Seidenpapier zu formen, braucht man kleine Kugeln oder etwas in Eiform. Vielleicht ein Tee-Ei, Glasmurmeln, oder ihr habt Steinkugeln daheim, damit geht es auch.

Diese Kugel- oder Eiform wird, halbseitig, wie ein Zuckerl eingepackt. Wenn man die Form dann entfernt, hat man ein fertiges Blütenblatt. Auf dem Foto, oben, kann man das gut sehen.

Das grüne Seidenpapier in größere Stücke schneiden und zum Stiel aufrollen. Zum Aufrollen des Papiers eignen sich Essstäbchen gut, oder wenn man den Stiel zarter möchte, ein Spieß aus der Küche. 

Nun nur mehr Blätter ausschneiden und die einzelnen Blütenblätter zur gewünschten Blume zusammenfügen. 


Große Papierblume als Blickfang auf dem Ostertisch.


Wenn euch die Idee gefällt, eine große Blume als Deko auf den Tisch zu legen, dann gibt es eine tolle Video Anleitung wie man diese Papierblume leicht nachbasteln kann. 
Kleiner Fakt am Rande, ich lese bei der Überschrift zu dem Video jedes Mal Klopapier. Beim ersten mal dachte ich juhu, Klopapier habe ich eh genug zu Hause :)) 
Mit Kopierpapier, laut Anweisung, geht es aber besser! 


Schnelles DIY - Osterhäschen aus einer Serviette falten 


Die nächste Idee geht schnell und einfach. Also falls ihr nur wenig Zeit habt, aber trotzdem etwas persönliches, ein kleines DIY haben mögt, dann kann man die Servietten zu Osterhasen falten.

Wie das geht, eine Serviette zum Osterhasen zu falten, habe ich ebenfalls beim Stöbern entdeckt. Es dauert nur kurz, und schon hat man eine süße Oster-Dekoration wie ich finde. 


DIY Ostereier - aus festem Musterpapier


Ostereier die einfach nur aus 2 Teilen zusammengesteckt werden, sind ebenfalls ruck zuck gemacht, und sehen nebenbei auch noch sehr dekorativ aus. Habe mir dafür eine Schablone aus Karton ausgeschnitten, in meinem Falle war es das hintere Deckblatt vom Papier mit dem Muster.
Dann habe ich mir eines der Musterpapiere ausgesucht, mit der Schablone einige Eier vorgezeichnet, und dann gechillt alle Eierchen ausgeschnitten. Basteln hat ja schon auch was meditatives. 

Habe es so gemacht, das ich jeweils zwei Musterpapiere zusammengeklebt habe, um mehr Standfestigkeit zu bekommen. Wenn euer Musterpapier von Haus aus stärker ist, erspart ihr euch diesen Schritt.

Man kann sich die Schablonen in mehren Größen zuschneiden, oder lauter gleiche, um damit dann einen Osterstrauß aus Palmkätzchen zu schmücken. 

Jeweils 2 Eier ergeben 1 fertiges Osterei. Jeweils ein Ei der Länge nach bis zur Mitte einschneiden, eines von oben bis zur Mitte einschneiden, das andere von unten. Dann nur mehr ineinanderstecken und nach Lust und Laune dekorieren.


Dekorationsidee mit den selbstgebastelten Ostereiern 


Da bei meinem Wocheneinkauf die normalen Eier tatsächlich in einem grünen Karton verpackt waren, habe ich mir diesen gleich geschnappt und dekoriert. 
Ganz im Sinne von magic cleanig habe ich etwas verwendet das schon hier war, anstatt loszugehen und etwas zu kaufen :) 

Insgesamt bin ich mit dem Bastel-Ergebnis zufrieden, war es doch das erste mal, dass ich mich auf diese Art kreativ ausgetobt hatte. Vor allem aber hat es Spaß gemacht :) 

Hoffe euch auch! und seid mir bitte nicht zu streng in den Kommentaren :)




Liebe Grüße zu euch,
LoveT.




Sonntag, 3. Mai 2015

Alles neu macht der Mai





Hallo ihr Lieben!
Heute findet wieder ein ü30 Blogger Special statt ,das Thema diesmal ,Alles neu macht der Mai.

Zu diesem Thema gibt es ja einiges zu zeigen oder zu sagen, sei es die neue Frühjahrsmode, schöne neue Farben für die Dekoration der eigenen vier Wände und und und... der Frühling motiviert zur Erneuerung in vielen Bereichen.



Möchte heute zum Thema auf die Frage eingehen ,wie sieht es in uns aus ,ist die innere Waage noch in Balance? 


Der Mai ist so gut, wie jedes andere Monat, sich diese Frage zu stellen. Aber der Mai macht vieles neu, und ist daher ein schöner Anlass für einen kleinen Neubeginn. 

Laufen Körper und Geist noch rund, oder haben manche Bereiche zu viel unserer Aufmerksamkeit, so das anderes darunter leidet? 

Bei manchen Menschen ist es so, dass sie sich jeden Abend entspannen, sich neu justieren, für den nächsten Tag, die neuen Aufgaben. Und so immer ihre Balance, ihre Mitte, wahren.

Ich gehöre da nicht dazu. Gewohnheiten haben es bei mir leicht sich einzuschleichen, wie z.B. ungesund zu essen. Oder meine Energie in Dinge zu stecken, die es gar nicht mehr benötigen. Dafür aber an anderer Stelle mit Ungeduld zu reagieren, weil ich die Aufmerksamkeit dafür nicht mehr aufbringen kann. Meine Kraft schon irgendwo unnötig verschleudert habe.

Und so kommt bei mir dann immer wieder einmal der Zeitpunkt um stehen zu bleiben ,mich in Ruhe umzusehen ,und mit Bedacht alles neu zu ordnen. Die innere Waage neu einzustellen, in Balance zu bringen. 



Der Frühlingsmonat Mai eignet sich sehr gut dafür. 


Alles um uns erstrahlt im frischen Grün, es duftet aus allen Ecken nach Flieder und anderen Blüten, so das man vor Freude fast platzen könnte .. die Kraft der Natur unterstützt und motiviert zu allem was mit Neubeginn und Optimismus für die Zukunft zu tun hat. Ich habe dann richtig Lust darauf gesund zu essen, ausgeglichen zu leben, glücklich zu sein! 

Ich möchte heute mit einem schnellen DIY zeigen, wie ich dieses Mal versuche meine Achtsamkeit wieder besser aufzuteilen. Um so alles was mir wichtig ist in meinem Leben unterzubringen, und auch Freude daran zu haben.

Je älter ich werde, um so mehr ist mir mein innerer Frieden, einige Zeit wert. 
Als Frau 45Plus, ist es mir wichtig, ausgeglichen und glücklich auf andere zu wirken. Das geht aber nur, wenn es in mir auch so aussieht. Ehrlichkeit ist ein ebenso wichtiger Punkt, sich nicht verstellen zu müssen. Offen sein zu können :)


Habe mir diesmal aus einer Leinwand und Stickern ein "Balance-Board" gebastelt. 


Es ist jedesmal ein schöner Moment einen neuen Spruch der mir gefällt daran zu befestigen, oder auch ein Rezept das nachgekocht werden möchte, anzukleben. Ich erneuere und erweitere das Board ständig, es hilft mir Vertrauen in meine Wünsche zu entwickeln. 



In diesem Winter kam z.B. das rausgehen zu kurz. Im Nachhinein weiß ich gar nicht mehr warum das so war. Aber es ist wahrscheinlich wie so oft, dass ich mich in etwas verzettel, die Zeit dann weg ist, und Dinge die mir Freude bereiten dadurch zu kurz kommen.

Momentan verbringe ich viel Zeit draussen, vor allem im Grünen. Wenn man sich diese Zeit der Entspannung nimmt, den Augen etwas schönes zum ansehen gönnt, dann geht man danach mit viel mehr Kraft an neue Aufgaben heran.







Ein wichtiger Aspekt um die innere Balance wiederherzustellen ist Ordnung ,auch von außen. 


Es tut gut Schränke die es nötig haben, neu zu ordnen, bei Bedarf auch auszumisten. Es gibt ein zufriedenes Gefühl eine Kastentüre zu öffnen und dahinter alles wohlgefällig vorzufinden.

Eine wichtige Notiz an mich war es auch darauf zu achten genügend zu trinken. Bin da auf einem guten Weg, aber manchmal empfinde ich andere Dinge noch "erledigenswerter" als mir Tee zu machen oder mir ein Glas Wasser zu nehmen. Da arbeite ich also noch daran. (während ich diesen Beitrag schreibe steht eine große Tasse Tee neben mir juhu :D)





Was mich auch gleich zum nächsten Punkt bringt. Gesunde Ernährung! 


Mir Zeit zu nehmen in Ruhe zu essen, und vor allem auch die Zeit aufzubringen etwas gutes, gesundes, zuzubereiten. Weil essen würde ich gesundes Zeug genauso gerne wie Tiefkühl-Pommes, der Knackpunkt liegt in der Zubereitung. 
Habe festgestellt, wenn man andere Bereiche neu ordnet, dann bleibt oft doch die Zeit und vor allem Muße ,etwas Gemüse zu schnippseln. Sich etwas gutes, z.B. mit frischen Kräutern, zu kochen.

Mein neues Hobby in der Küche ist das Kochen im asiatischen Bambuskörbchen.
Habe auch meinen Food-Blog wieder mehr zum Leben erweckt, alle nachfolgenden Gerichte werden da samt Rezept gepostet. Der Link befindet sich für Interessierte in der Sidebar. 

Auf dem letzten Foto der Food-Reihe ist ein Kochbuch für süßes zu sehen das ich mir neu zugelegt habe. Hatte es auf dem Blog von Tina TinasPinkFriday gesehen und mir das Buch sofort ebenfalls besorgt. 
Tina macht übrigens heute auch beim Blog Special mit! 











Es gibt noch so vieles das man tun kann um sich zu festigen oder auch selber wieder neu zu entdecken. Der Beitrag zeigt lediglich einige meiner Versuche schlechte Gewohnheiten, die sich eingeschlichen hatten, abzulegen. Aber einiges, so wie z.B. das rausgehen in die Natur oder das vitaminreiche Essen, haben meiner Meinung nach, schon so etwas wie Allgemeingültigkeit.

Düfte für mehr Wohlbefinden 


So ist das auch mit Düften. Düfte aus der Kindheit, oder auch solche die wir mit besonders schönen Situationen verbinden, geben uns Sicherheit und die Ruhe um uns wieder zu sammeln. Am besten geht das mit "echten" Düften. 
Ich selbst kann mich ja mit Naturkosmetik leider nicht anfreunden, speziell bei Gesichtspflege komme ich damit gar nicht zurecht. Meine Haut spinnt bei NK und wird bei der richtigen Dosierung an Chemie erst richtig gut und zufrieden. 
Daher wende ich Naturkosmetik gerne bei Lippenpflege an, da vertrage ich alles sehr gut. Oder auch bei Körperölen. Aber egal wo der vertraute Duft herkommt, er ist immer ein gutes Mittel um die innere Waage wieder ins Gleichgewicht zu bringen.



Feinstofflich kann man die Wiederherstellung der inneren Balance, wenn man mag, auch mit Aromaölen oder Räucherstoffen unterstützen. Ich schreibe hier nur auf was ich immer gerne verwende, denke jeder hat da wahrscheinlich seine eigenen Vorlieben.

Aus meiner persönlichen Erfahrung eignen sich Neroli und vor allem Muskatellersalbei für die Duftlampe sehr gut. 

Bei Räucherstoffen ist grade im Mai etwas mit Blüten hübsch, Jasminblüten, Schafgarbe, Johanniskraut, Rosenblätter, das alles kann man gut mit Tonkabohne oder Sandelholz verräuchern. Ein ganz klein wenig Beifuss tut was für neue positive Gedanken. 

Zu den Bachblüten ist zu sagen, dass ich die schon sehr lange immer wieder verwende. Falls das jemand auch tun möchte ist es am besten vorher genau auszutesten, ev. auch austesten zu lassen, welche Blüten geeignet wären. Oder sich in einer Apotheke beraten zu lassen. Es werden da auch Mischungen angeboten. Es gibt Blüten um altes loszulassen, aber ebenfalls welche die einen Neubeginn unterstützen. 

Über die Wirkung solcher Dinge wie Bachblüten, Ätherische Öle oder Räucherstoffe scheiden sich natürlich die Meinungen, die einen mögen es ,die anderen finden es unnötig. Ich mag es.


Glücklich als Frau 45+


Sich Zeit zu nehmen um glücklich zu sein, oder zu werden, ist kein unnötiger Luxus. Nur jemand der Glück im Herzen spürt, kann andere glücklich machen. Hat auch Liebe und Glück zu verschenken. 
Frauen die vor Glück strahlen sind, auch mit 45+ und endlos darüber, von innen hübsch :)

Das wars von mir zum Thema alles neu macht der Mai. Hoffe ihr mögt die Blogger Specials genau so gerne wie ich. Finde es immer spannend wenn mehrere Bloggerinnen zu einem Thema etwas beitragen. Im Juni geht es mit einem neuen Blog Hop weiter!



Liebe Sonntagsgrüße zu Euch!
xoxo


Hier nun die Grafik mit den Links zu allen ü30 Bloggerinnen die an dem Special teilnehmen. Weiß selbst nicht was mich erwartet, freue mich aber schon seit einigen Tagen sehr darauf! 
Einfach das jeweilige Bild anklicken, so kommt ihr, genau wie ich, zu den Alles neu macht der Mai Beiträgen. 


Sonntag, 21. September 2014

Lights - DIY Lichter auf dem See




Hallo ihr Lieben! Dienstag und Mittwoch war ich in Oberösterreich unterwegs, erstmal bei der Wallfahrtsbasilika Maria Puchheim und den dazugehörigen Teichen. 

Das Wetter war diese Woche ja wieder etwas sommerlicher, also ging es abends noch mit Blumenlichtern zum See, das war sehr romantisch und schön.


Maria Puchheim


Die Wallfahrtsbasilika liegt in einer großzügigen, Art Parkanlage. Maria Puchheim ist leicht zu finden, die Basilika befindet sich im Ort Puchheim. Fall ihr gerne Klöster und Kirchen anschaut ist Oberösterreich ein gutes Bundesland dafür :)
















DIY - romantische Blumenlichter am See 


Die DIY Blumen Lichter mit den Teekerzen sind schnell und leicht gemacht. Zuerst eine Schablone für eine einfache Blume ausschneiden. Die Blume sollte groß genug dafür sein das ein Teelicht in die Mitte passt Die Blumen-Schablone danach auf Zeichenpapier auflegen und daraus so viele Blumen ausschneiden wie ihr braucht.

Danach brauchen wir nur mehr einen See um die Windlichter und Blumenlichter auf das Wasser zu setzen. Auf den Bildern ist vielleicht zu erkennen wie hübsch die Lichter auf dem See aussehen. Live ist es tatsächlich sehr romantisch. 










Unsere Seelen 
wurden Freunde

in Liebe 
und Verbundenheit

wachsen weiter 
ineinander

finden 
Licht

Geborgenheit 

Hans-Christoph Neuert                     




Die letzten Bilder wurden mit langer Belichtungszeit geknipst während ich mit einer Kerze LoveT. und ein Herz gezeichnet hatte. :)






Liebe Grüße!
xoxo




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...