Posts mit dem Label Blau werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Blau werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 23. Januar 2017

Dunkle Farben kombinieren - Dunkelblau zu Braun tragen



Hallo ihr Lieben, alles gut bei euch? Bei mir geht es heute wieder einmal um ein Outfit, Mode kommt bei mir gerade eh viel zu kurz. Aber anziehen tu ich mich, trotz eines momentanen Tiefpunkts und fast Kampf mit meinem Körper, doch jeden Tag. Der beschriebene Tiefpunkt dreht sich nicht um Äußerlichkeiten, ich bin nur einfach nicht fit. 
Aber es gibt auch schöne Dinge die passieren, da folgen auch von mir noch positivere und fröhlichere Posts, so ist es nicht! Und auch rundherum, bei meinen liebsten Bloggerkolleginnen, tut sich einiges. 

Claudia von Claudias Welt hat mir mit ihren Fotos und Berichten zu einigen Events der Fashion Week den Tagesbeginn verschönert, ihre Bilder machen gute Laune. :)

Bärbel vom Blog Ü50 schreibt über eine großartige Challenge, die sie wunderschön bebildert hat. Es geht um Sojamilch & Wechseljahre und auch um ausgewogene Ernährung. Das alles präsentiert sie mit viel Esprit und Charme!

Dunkle Farben im Kleiderschrank - Dunkel.. mit Dunkel.. kombinieren 


Im Winter komme ich öfter in Versuchung, Kleidung ausschließlich in dunklen Farbtönen zu tragen. Ich bin allerdings auch die Frau, die am liebsten Schwarz trägt. Auch im Sommer! Von daher habe ich, mit den dunklen Farben im Kleiderschrank, mein Repertoire sogar erweitert. 
Letzten Juni hatte ich zu Schwarz, nun sogar auch Braun, als meine neue Sommerfarbe entdeckt. Wenn es mehr Sommerkleidung in Braun gäbe, wären mein Sommeroutfits zu 60% in Braun. Zu 25% in Schwarz und die restlichen 15% wären auf Weiß und alle anderen Farben verteilt. 

Diesen Winter habe ich mir zwei komplette Outfits bei C&A gekauft. Und zwar das mit dem großen dunkelbraunen Pullover und dem lila Rock aus Spitze im Lingerie Look und ein schlichtes Outfit mit beigen Pulli und dunkelblauem Rock. Es wird also dunkel-bunt in meinem Kleiderschrank.
Auf den heutigen Fotos trage ich nun den braunen Winterpullover von dem einem Look zum dunkelblauen Rock vom zweiten Outfit. So quer kombiniert, sieht alles wieder ganz anders aus und ich kann zwei dunkle Farbtöne zusammen tragen. Ich trage somit Dunkel zu Dunkel und auch weit geschnitten zu weit geschnitten. 
Welche Regeln es vielleicht zum Kombinieren dunkler Farbtöne geben könnte und welche Farben denn nun zusammenpassen, hat mich noch nie sonderlich interessiert. Sehe das nicht sehr eng. Am Ende soll wir uns gefallen, damit wir den Tag entspannt verbringen können. Ich persönlich kann das nämlich nur, wenn ich mich mit meiner Kleidung und Frisur wohlfühle.

Schmuck - Rosé vergoldeter Ohrschmuck 


Die auffälligen Ohrhänger in der Farbe Roségold, trage ich besonders gerne. Sie fallen sogar bei meinen langen Haaren durch ihr Design auf. Die kleinen aneinandergereihten Rauten, die zusammen wieder eine Raute bilden, wirken wie mini Spiegel. Sie funkeln und strahlen, ich liebe diesen doch etwas größeren Ohrschmuck. Die Farbe Rosé Gold passt gut zu brauner Kleidung.

Mode Jackpot - Wenn das Oberteil, Pullover, Jacke,  Mantel oder Tuch zur Haarfarbe passt 


Mir gefällt das, wenn ein Oberteil farblich zur Haarbarbe passt. Nennt man das dann auch Matching, wenn der Pullover im Farbton der Haarfarbe ist? .. egal, ich mag diesen Look sehr. Auf der Strasse fällt es mir besonders bei rothaarigen Frauen auf, wenn zum Beispiel im Schal oder Tuch, der Farbton der Haare nochmal aufgegriffen wird. Das sieht gerade bei Seidentüchern sehr elegant aus.

Freitag, 19. August 2016

Außenseiterin sein - Den Überblick bewahren



Willkommen zu einem bunten Look!
Das Kleid ist eines meiner Neuzugänge von Anfang August. 
Die Farben und Muster erinnern mich an Russland und Matroschkas. Ich liebe es sehr :)
Gekauft habe ich es mir bei Desigual im Sommerschlußverkauf. 


Mustermix - Der gemeinsame Nenner, blumig und blau 


Muster zu mixen ist seit dem Frühjahr 2016 fast mein Fashion Hobby geworden. Erstens schleppe ich fast nur gemusterte Kleidung mit nach Hause und zweitens gefällt es mir momentan sehr gut. Wie es genau geht Muster zu mixen weiß ich nicht, glaube aber das es in der Mode dafür keine festen Regeln gibt. Am Ende soll es gefallen, that´s it. 

Daher ist auch nicht genau zu erklären wonach ich die Muster aussuche die ich dann zusammen kombiniere. Ich mache das intuitiv, nach Gefühl. 
Ein Outfit im Mustermix ist definitiv Geschmacksache, man findet es hui oder pfui. 
Der gemeinsame Nenner, wo sich die gemusterten Kleidungsstücke in meinem Sommeroutfit treffen, ist der florale Aspekt im Druck und die Farbe Blau. Das reicht mir auch schon um das Outfit für mich als harmonisch zu betrachten. 


Der Urlaub - Mehr als nur frei haben, das Leben im Hier und Jetzt  


Es macht manches mal einen großen Unterschied ob man im Urlaub daheim bleibt oder die freie Zeit wo anders verbringt. So ein Tapetenwechsel bringt neue Erfahrungen, reisst raus aus dem Alltag, lässt die Verpflichtungen zu Hause zurück. 

Die Ferne scheint vielem, das daheim so wichtig ist, etwas an Bedeutung zu nehmen.

Mittwoch, 17. August 2016

Lido di Venezia - Private Fotos und persönliche Texte



Heute komme ich mit seltenen Fotos ums Eck, Bilder am Strand. Mit Sonne, blauem Himmel und dem Meer. Aufgenommen am Strand von Venedig, dem Lido di Venezia. Das Wetter war so traumhaft, der Strand und die Wellen sahen nach Urlaub und Sommer pur aus .. und so haben wir alle am Strand immer wieder die Handys und Kameras gezückt um den perfekten Sommertag bildlich in die vermeintliche Ewigkeit zu retten.  

Der Dogenpalast und das Blitzlicht 


Diesmal bin ich nur mit dem Boot am Markusplatz und dem Dogenpalast vorbeigefahren. Vom Boot aus habe ich dann hin, zu dem berühmten Platz und der Menschenmenge, fotografiert. Umgekehrt war es wohl auch so, viele fotografieren raus auf die Inseln, auf das Wasser das im Sonnenschein glitzert.
Die Zahl der Fotos auf denen man in 5 Tagen Venedig verewigt wird ist kaum zu erahnen. Es braucht schon lange keinen roten Teppich mehr um im Blitzlichtgewitter zu stehen. Eine Stadtbesichtigung, ein Tag am Meer oder ein Konzertbesuch reichen aus. 

Das alles ist unüberschaubar geworden. Haben wir vor 20 Jahren noch geduldig gewartet bis niemand, der es nicht möchte, auf unserem Foto war, wird heute wild drauflos geknipst und gefilmt. 
Nicht nur in Venedig, auch in Wien. Auf den 20 Metern von der U-Bahnstation Stephansplatz zum Café Aida blicke ich ungewollt in diverse Kameras.

Samstag, 23. Juli 2016

Frauen über 50 - oder die 7 Leben einer Frau



Hallo ihr Lieben! Manchmal fange ich einen Beitrag an ohne zu wissen wo die Reise hingehen wird. Aber das macht nichts, auch dafür ist ein persönlicher Blog da. 
Die Fotos habe ich gemacht weil ich mein neues Tuch herzeigen möchte. Viel habe ich die letzten 3 Monate nicht gekauft, 2 Tücher und eine Sonnenbrille in der Drogerie. Das Magic Cleaning zeigt große Nachwirkung, es ist erstaunlich. 

Tücher einfach als Tuch tragen


Große Tücher sind etwas feines, sie funktionieren auf so viele Arten, daher stocke ich meinen Kleiderschrank sehr gerne mit dem ein oder anderem neuen Tuch auf. 
Tücher um den Körper gewickelt, drapiert, geknotet oder lässig übergeworfen funktionieren als Schal, Jacke, Oberteil, Rock und Kleid. 

Ein Tuch als solches, muss aber nicht immer zu etwas anderem drapiert und geknotet werden. Tücher erkennbar als Tuch getragen, sehen ebenfalls sehr weiblich und schön aus. 
Wenn der Farbton stimmt und das Material, dann reicht es oft sich nur in ein solches zu schmiegen, und alles ist gut. Ein Tuch zu tragen ist so viel mehr mehr als ein Mode-Accessoire.
Im besten Fall duftet unser Tuch schon nach uns und begleitet uns so, mit etwas vertrautem, auch auf Reisen .. wenn ich mich in der Bahn in mein großes Tuch kuscheln kann fühle ich mich zu Hause, egal wo die Reise auch hingeht. 
Ein Tuch kann uns wärmen wenn die Sonne untergeht und unsere Haut schützen wenn die Sonne am höchsten steht. Das alles macht ein Tuch auf weiche und elegante Art. Dabei immer lässig, und wenn es groß genug ist, mit einem Hauch von Exotik. 


Eine Frau über 50 zu sein


Rund um dieses Alter, mit dem Spielraum einiger Monate rauf oder runter, beginnt noch ein neuer Lebensabschnitt. 
Es ist nicht so das ein Abschnitt endet, denn es gibt ja kein Cut oder aus, es fällt keine Klappe wie im Film. Es kommt zu allem was wir sind, noch ein neuer Lebensabschnitt dazu. 

Klar, die 50 selbst ist nur eine Zahl, aber im Laufe der Jahre verändert sich vieles. In jedem Leben etwas anderes, die Geschichten rundherum sind vielseitig und so auch der Verlauf des Lebens. 
Anderes wiederum ist bei uns allen, die wir um die 50 sind, ziemlich gleich. 
Wir mussten uns alle im Laufe eines Lebens von 5 Jahrzehnten schon von vielen Menschen verabschieden .. geliebte Menschen ziehen lassen und auch einige ein letztes Mal begleiten. 
Mit jedem Jahr werden die Abschiede und das Loslassen mehr, aber weniger schmerzhaft wird es nie.

Samstag, 16. Juli 2016

Mode - Diese ein bis zwei besonderen Farben, die jünger machen



Schönen guten Morgen! Richtet ihr gerade euer Frühstück her, oder habt ihr schon gut geschmaust?!
Ich möchte heute über spezielle Farben reden, die eine Farbe vielleicht, die alles rausreisst, diesen Joker den jede erwachsene Frau für sich selbst schon gefunden und lieben gelernt hat. 
Die eine Farbe mit der man schwups, kaum hat man sie an, Jahre jünger aussehen kann. 

Der Joker im Kleiderschrank 


Vor über 30 Jahren habe ich genau das getragen was Trend war, was alle trugen, das hatte mir gereicht um mich hübsch zu fühlen. 
Heute denke ich, alle 20jährigen Frauen sind hübsch, ob geschminkt oder nicht, egal ob sie trendig angezogen sind oder nicht. Ich persönlich finde fast alle jungen Gesichter schön. 
Später mit den Jahren kommt man, zumindest als Frau, auf jeden Fall dahinter welche Farben das Gesicht jünger machen, den Teint frischer erscheinen lassen. Keine Ahnung ob Männer auch bewusst Kleidung in besonderen Farben tragen um jünger zu wirken?! :))

Samstag, 4. Juni 2016

Top Blogs Österreich - 6 Jahre Blog - Mode Trend Kimono




Hallo ihr Lieben! Beginnen möchte ich mit dem Fashion-Trend Kimono. Das Jahr "zum Trend", habe ich extra nicht dazugeschrieben, weil die Asian-Style inspirierten Outfits, sind ja nicht erst seit heuer "in".

Den Kimono zum elegantem Rock tragen


Bei diesem Outfit habe ich den Kimono statt einem Blazer getragen. Da der schwarze Rock so schmal geschnitten ist, verträgt er den geraden Schnitt vom Kimono. Die etwas höheren Schuhe sind da natürlich auch noch von Vorteil. 

Samstag, 28. Mai 2016

Mein Frühlingstrend - Mustermix



Hallo ihr Lieben! 
Mein Lenz-Trend heuer sind nicht nur Schleifen auf Röcken und Schuhen. Es hat sich nun auch herauskristallisiert das ich dem Mustermix heuer eine Chance gebe, und fleissig große mit kleinen Muster mixe was das Zeug im Kleiderkasten hergibt. Heute also wieder ein Outfit im blau-weißen Mustermix, diesmal Blumenmuster mit kleinen Pünktchen kombiniert.

Freundschaft unter Bloggerinnen 

Es gibt sie, die virtuelle Freundschaft unter Bloggerinnen. Ich spüre sie selbst, und ich bekomme sie zwischen anderen mit. Frauen, die sich ganz oft noch nie real begegnet sind, machen außerhalb der Blogospäre auch spannendes. 

Freitag, 11. September 2015

Spätsommer

This article was released originally on "Looks of Love T. via Google Blog".




Hallo ihr Lieben! Hoffe ihr mögt euch noch gerne ein sommerliches Outfit anschauen?
Weil ich hätte da eines, das still und heimlich in einem Ordner liegend, den Sommer verschlummert hatte.

Das Spätsommer Outfit 


Auf Twitter hatte ich es damals kurz hergezeigt, und dann vergessen. Alle Teile des Looks sind schon älteren Datums, zusammen getragen hatte ich sie davor aber noch nie. Die Bluse erinnert mich immer an altes, in blau und weiß, bemaltes Porzellan. Daher nenne ich sie, so für mich, die Porzellan Bluse. 

Der lange Rock, die Flip Flops und die blau-weiße Bluse bringen noch einmal das Gefühl des Sommers zurück. Der Herbst naht und so wird bald alles wieder in den Schränken verstaut das an Sommersonne und heißes Wetter erinnert. 






Blau-weiß, die edle Art Sommer zu tragen 


Diese kühle Farbkombination sieht nach Sommer pur aus, nicht auf die wilde ungestüme Art, sondern elegant und zurückhaltend. 
Gerade richtig um die letzten warmen Septembertage zu genießen. 

Im Herbst tragen wir dann blau-weiß mit unseren Jeans in Kombination mit frischen, weißen Blusen. Wenn wir mögen, ebenfalls mit Cognac als Farbtupfer, in Form von Gürtel und Schuhen. 











Wünsche euch ein wunderbares Wochenende, seid lieb gegrüßt!
xoxo




Sonntag, 19. Juli 2015

Outfit - Turquoise Glitter Sandals



Hallo ihr Lieben, geht es euch allen gut nach diesem super Sommerwochenende! 
Wie schon vor einiger Zeit angekündigt, gibt es bei mir zur Zeit fast keine neuen Klamotten zu sehen. Ich ziehe das "Auftragen des Bestandes" bis jetzt recht gut durch.

Bei New Yorker hatte ich mir vor ca. 2 Wochen einen schwarz-weiß geblümten Rock geholt, und bei Deichmann hellblaue Sneaker, das war es an Ausbeute. Und das als Mode-Bloggerin. Wird man als Frau Ü40 plötzlich bescheiden?!

Das Outfit mit den Glitter Sandalen


Die türkisen Sommer Wedges gab es hier auf dem Blog schon des öfteren zu sehen, jedes Jahr wieder. Ich mag sie einfach besonders gerne.
Der Vorteil der Sandalen liegt in ihrer Bequemlichkeit. Ich liebe Mode die über Jahre aktuell ist, und vor allem gut verarbeitet. 

Da ich die Turquoise Glitter Sandals schon öfter in einem Outfit gezeigt hatte, habe ich heute einige Outfits damit zusammengesucht. Die Links sind teilweise zu Beiträgen von 2012, bei Interesse einfach anklicken :)














Tabuthema - ärmellos Ü40 


Ganz ehrlich, ich trage nicht besonders oft ärmellose Oberteile und Kleider seit ich älter bin. Meine Oberarme erlauben diese Freiheit nicht gerne. 
Es muss schon sehr heiss sein um zum ärmellosen Shirt oder Kleid zu greifen. Aber dann, wenn es wirklich heiss ist, trage ich ärmellos. So wie ich will, und so oft ich das möchte!

Für die Fotos habe ich Perspektiven gewählt die Vorteilhaft sind. Aber auch im Alltag, wenn ich nicht ständig darauf achte wie es nun aussieht, finde ich das es unbedingt erlaubt sein muss, sich so zu zeigen. Es gibt da kein Tabu. Wir altern nun einmal, das ist Fakt. 








Outfit

Langes Oberteil (5 Jahre alt)
Jeans Rock ebenfalls alt
Sandalen einige Sommer alt
Sonnenbrille ebenfalls
blauer Armreif Bijou Brigitte



Das war es für heute wieder von mir ,kommt morgen gut in die neue Woche!
Liebste Grüße xoxo





Donnerstag, 7. Mai 2015

light blue - Hellblau in der Mode



Guten Abend ihr Lieben!
Helles Blau zu Creme getragen ist eine meiner Lieblings Farbzusammenstellungen. Da gibt es natürliche einige Farbkombinationen zu denen ich immer wieder greife, der Klassiker schwarz-weiß, rot mit beige, jegliches grün zu weiß und und und .. Farben zu kombinieren kennt keine Grenzen.

Was ist euer Farbkombi-Favorit? Ich mag ja auch cremiges Orange zu pudrigem Pink, ähnlich wie bei dieser Tulpe, ich traue mich nur nicht es zu tragen. :)


Schmuck -Gold oder Silber 


Zu der Farbkombination Türkis/Hellblau mit Cremeweiß, passt jeglicher Schmuck. Es ist wie immer persönliche Geschmackssache. Ich habe mich bei diesem Outfit für Gold entschieden. 
Obwohl ich ein kalter Farbtyp bin, kann ich Schmuck in Gold sehr gut tragen. Wichtig dabei ist, sich wohlzufühlen. Wenn man lieber Silberschmuck trägt, spricht nichts dagegen zu allen Outfits, Schmuckstücke in Silber zu wählen. 


Hellblau in der Mode


Diese Farbe hat bei mir einen besonderen Stellenwert, kann man sie als kalter Farbtyp doch grenzenlos und in allen Nuancen tragen. Hellblau macht gute Laune und ist bei mir im Kleiderschrank nicht wegzudenken. 
Mode und Hellblau gehören bei mir zusammen :)




Outfit 

wollweißer Cardigan/Weste Orsay
crémeweißes Top Forever 21
hellblaue Jeans Mavi
goldene Kette Forever 21
Sandalen Deichmann











LoveT.
xoxo




Sonntag, 21. Dezember 2014

Pöstlingberg



Weihnachtsmarkt am Hauptplatz ,Linz


Hallo ihr Lieben! Hoffe ihr habt heute alle einen schönen 4.Advent verbracht!
War ab Dienstagabend in Oberösterreich und Salzburg unterwegs, am ersten Tag haben wir den Weihnachtsmarkt am Hauptplatz von Linz einen kurzen Besuch abgestattet. Vom Hauptplatz fährt auch die Pöstlingbergbahn los, der Pöstlingberg war unser eigentliches Ziel. War schon sehr oft in Linz, auch weil das eine meiner liebsten Städte in Österreich ist, aber auf dem Pöstlingberg war ich nun das erste mal. :)








Pöstlingbergbahn


Pöstlingberg Linz


Auf den Pöstlingberg kommt man ganz unkompliziert und leicht. Vom Hauptplatz in Linz fährt man direkt mit der Pöstlingbergbahn hinauf. 
Von oben kann man dann über ganz Linz sehen, es gibt Hirsche und Rehe zu bewundern und eine Kirche. 

Für Kinder ist auch noch einen Grottenbahn mit Märchen interessant. 

Pöstlingbergkirche













Krippe in einer Art Kellergewölbe 











mein erstes Cherry Cola ever 



Wünsche euch noch einen schönen 4.Adventabend!
Liebe Grüße 




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...