Donnerstag, 1. Juni 2017

Augen Make up schminken für Brillenträgerinnen - Schlupflider



Beauty & Brillen - Ab 50 aufwärts, tragen ganz viele Frauen eine Brille. Meine Sehhilfe ist eine Gleitsichtbrille mit einem Gestell in Schwarz. Innen ist es Kirschrot. Die Brille ist von Ray-Ban und ich trage sie seit ca. 4 Jahren, mal mehr und mal weniger, um ehrlich zu sein. Ins Theater und auf Konzerte, trage ich sie allerdings immer. Ansonsten sehe ich rein gar nichts von dem, was auf der Bühne so vor sich geht. 
Heute geht es darum, wie ich meine Augen gerne schminke, wenn ich meine Brille trage. Ich habe Schlupflider und habe mir für diesen Beitrag Smokey Eyes geschminkt, die auch mit Gleitsichtbrille auf der Nase, gut als solche zu erkennen sind. Zu diesem Make up gibt es ein Video mit Schmink-Tutorial. (Anmerkung: Die Bilder in diesem Beitrag, sind aus dem Video. Daher sehen sie etwas anders aus, als Fotos sonst bei mir aussehen.)

Eine Basic Lidschatten Palette für Smokey Eyes und dezente Looks 


Geschminkt habe ich das Augen Make up mit der Naked Basics Lidschatten Palette von Urban Decay. Das ist so meine liebste Palette wenn es schnell gehen soll oder zum Verreisen. Sie beinhaltet sechs Lidschatten, von weiß bis schwarz, davon fünf matte Töne. Nur der weiße E/S hat einen leichten Schimmer. Damit kann man alles schminken, außer bunt natürlich.

Von Smokey Eyes, bis hin zu einem dezenten Look, ist mit der Basics Palette alles möglich. Wenn man sie aufklappt, ist im Deckel auch noch ein großer Spiegel. 


Brillenträgerin mit Schlupflidern - Smokey Eyes Ü50


Eine Brillenträgerin in den besten Jahren zu sein, Schlupflider zu haben und damit Smokey Eyes tragen, kann ich! Entweder so, oder ungeschminkt an den Augen. Dezent geschminkt und mit Brille auf der Nase, bin ich so gut wie gar nicht anzutreffen. Wobei ich mich, wenn ich die Brille trage, nie mit bunten Lidschatten schminke. Muss das unbedingt nachholen! 

Mir selbst gefällt Make up an Frauen in jedem Alter. Was nicht heisst, das mir ungeschminkte Frauen nicht gefallen. Bei mir gibt es da kein Schwarz oder Weiß. Denn genau betrachtet ist Make up, eben nur Make up. Es unterstreicht im besten Fall den ganzen Look, kann ein schlichtes Outfit zum Hingucker machen oder die Zonen im Gesicht betonen, die wir gerne an uns mögen. Aber nur mit Selbstachtung getragen, kommt es gut zur Geltung. Das nackte Gesicht, aber auch. Denn wenn es in uns drinnen schön aussieht, dann strahlt das auch nach außen. Das ganze passiert mit, oder auch ohne, Schminke im Gesicht. 
Wenn man all das, was man geschminkt macht, auch ungeschminkt tun kann, ist alles in bester Ordnung. :)

Es gibt ja kaum deutschsprachige Beautyblogs von Frauen um die 50 herum. Ich weiß aber nicht ob es daran liegt, das sich viele Frauen in dem Alter nicht schminken, oder nur nicht darüber bloggen. 

Schminkt ihr euch regelmässig, und habt daher immer alles zu Hause, was ihr für ein komplettes Make up braucht?



Von ungeschminkt zu geschminkt 


Im nachfolgenden Video, zeige ich in einem Tutorial, wie ich mich gerne schminke. Also Schritt für Schritt, von ungeschminkten Augen, zu geschminkten Smokey Eyes. Ich bin Brillenträgerin und habe eine Gleitsichtbrille.  Sage das dazu, weil es Unterschiede in der Art sich zu schminken gibt, wenn man eine Brille für Kurz- oder Weitsichtigkeit trägt. Denn diese können das Auge hinter den Gläsern beträchtlich vergrößern oder verkleinern. Dafür gibt es extra Schminktipps oder auch Tutorials. 

Für den Sommer werde ich auch noch Videos zu Augen Make up ohne Lidstrich machen. Denn bei Schlupflidern und Hitze verschmiert der viel zu schnell.  Klar können wir bei sommerlicher Hitze ungeschminkt herumlaufen, aber dafür braucht es keine Tutorial. Also kommen demnächst noch sommerliche Looks! 



Liebst, LoveT.

Kommentare:

  1. Mein komplettes Make up ... besteht aus einem Kajal, etwas Rouge und manchmal getönte Tagescreme . Ich würde sagen ja , alles da . Lesebrille brauche ich . Eine andere noch nicht . Mal sehen wann ich sie immer tragen muss .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein schöner Look Heidi! Mit Kajal und Blush kann man schon gut betonen, was man gerne betont haben möchte. :)
      Liebe Grüße zu dir <3

      Löschen
  2. gibt sicher welche, die brauchen ein ganz einfühlsames tutorial, um ungeschminkt aus dem haus zu gehen - du und deine sanfte stimme wären da sicher hilfreich ;-)
    aber scherz beiseite - ich mag den absatz über schminken oder nicht sehr! du bist eine kluge frau mit einem grossem herzen!
    ich müsste eigentlich auch ständig eine brille tragen mittlerweile - aber es stört mich einfach und ich bilde mir ein, das nichtdauerndtragen trainiert die augen.... nur für handarbeiten, lange sessions am rechner oder lesemarathons trage ich die nahbrille - die fernbrille im theater und zum autofahren (ich muss als beifahrer ja die schilder lesen können - rechtzeitig!). aber solange ich in der küche noch kartoffeln von zwiebeln und im garten rosen vom mangold unterscheiden kann - solange gibts keine dauerbrille :-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da sagst du was! Ich empfinde es ebenfalls als "augenfreundlicher" meine Brille nicht ständig zu tragen. In der U-Bahn zum Beispiel, muss ich nicht alles so ganz genau sehen. :D Dienstag war ich allerdings bei Bryan Ferry (Roxy Music) und hatte brav meine Brille auf. Er sieht sehr gut aus! :)
      Mangold, Rucola und Karotten würde ich erkennen, ansonsten wird es für mich Stadtkind schwer, auch mit Brille. :))
      Danke für deinen schönen Kommentar Beate <3

      Löschen
    2. danke für die lacher am morgen :-DDDD
      bryan ferry!!!!! ******schmacht****** da würde ich entweder ganz vorn stehen oder mindestens einen operngucker mitnehmen ;-)
      stimmt - in den öffis etc. ist unscharfes sehen sehr hilfreich - die stationen werden ja angesagt - hihi.
      dicken drücker! xxxxxx

      Löschen
    3. kicher , hust ... ich möchte gar nicht mehr alles genau erkennen was es auf der Straße zu sehen gibt ...*gg

      Löschen
  3. ❤ Hello!,
    Great post, I like it :)
    I followed your blog, could you follow mine?
    a greeting <3

    AntwortenLöschen
  4. Das hast Du schön erklärt. Mag ja geschminkte Augen sehr gern. Selbst benutze ich nur etwas Rouge und Lippenstift.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Great post dear!

    http://iameleine.blogspot.com/
    http://www.instagram.com/iameleineblog/

    AntwortenLöschen
  6. This is brilliant, love. Great video and love the palette.

    AntwortenLöschen
  7. Noch habe ich keine Brille. Aber beim Einfädeln unter Kunstlicht... Seh ich nicht mehr wirklich viel. Aber nich hat der Augenarzt nichts von Brille gesagt. Ich glaube ich würde sie immer absetzen und irgendwo ablegen und vergessen wo. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  8. Also ich bin ja immer wieder total begeistert von deinen Videotutorials und denke... boa, musst du unbedingt ausprobieren und dann renne ich aus Gewohnheit ungeschminkt los... naja, manchmal gibt es großes "Kino" mit Eyeliner (aber nicht so perfekt wie bei dir), Tusche, Rouge und Lippenstift.... aber eben nur ganz ganz manchmal... aber wie du so routiniert mit umgehst würde ich gern an deinem Tisch sitzen und persönliche Tipps abholen.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  9. Hey, also ich schminke tgl. mit Tagesmake up, Mascara und Augenbrauenstift. Alles andere nur wenn ich mal Lust habe oder raus gehe :).
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die guten Tipps und das Video verdeutlicht wunderbar, wie es gemacht wird.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja ein tolles Video! Ich bin eher der natürlich Typ (oder faule?) Mir reicht Mascara und ein wenig Lipgloss :-)
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  12. Once again very lovely. The color combination match gorgeously! xx

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, finde deine Videos super und deine Tipps sind klasse. Ich benutze im Alltag am Auge meist Wimperntusche, Lidschatten eher seltener.
    Liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
  14. Ein wirklich toller Beitrag. Ich glaube, dass sich doch recht viele in diesem Alter täglich schminken, aber so bloggen wohl eher nicht darüber, obwohl es wirklich interssant ist, da wir ja alle jedes Jahr älter werden.

    Lg Samantha

    AntwortenLöschen
  15. love this post :)
    have a nice weekend

    https://www.instagram.com/tijamomcilovic/
    http://itsmetijana.blogspot.rs/

    AntwortenLöschen
  16. Danke für das Tutorial! Obwohl ich auch Brillenträgerin bin, schminke ich mich nämlich an den Augen nur sehr dezent. Jetzt weiß ich dank Dir, das geht besser :)
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  17. Dankeschön für eure tollen Kommentare, freue mich sehr darüber! :)
    LG

    AntwortenLöschen
  18. Hach, dein Video gefällt mir wieder total gut. Du weißt ja, dass ich leicht Schminkisüchtig bin. Leider kämpfe ich auch immer mehr mit den dummen Schlupflidern. Das kann ganz schön nerven.

    AntwortenLöschen
  19. Schlupflider habe ich ja...schon immer...eine Brille trage ich seit 1999...also auch schon immer :D
    Gerade bunte AMUs gehen mit Brille besonders gut, denn mein dunkles Gestell schluck unheimlich viel Farbe, da brauche ich nicht ganz so viel Angst haben, "zu bunt" im Gesicht zu sein ;)

    Ich denke, dass es "so wenig" Ü50-Beautyblogger gibt, wird sich in ein paar Jährchen von ganz allein erledigt haben ;) Älter werden wir ja alle...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...