Dienstag, 18. April 2017

DIY Rosen aus Papier basteln - wohnen & dekorieren im Frühling



Diese kleine Deko-Idee für den Frühling ist leicht gemacht. Für die Rosen aus Seidenpapier braucht es nicht viel Zeit und nur wenig an Material. Damit geht wohnen & dekorieren im Frühling ganz einfach. Die Röschen wirken am besten dicht an dicht in einem dekorativen Gefäß angeordnet. Das kann von der Pappschachtel bis hin zur leeren Teedose alles mögliche sein. Rosa Seidenpapier bietet sich für die kleinen Rosen sehr gut an, die Dekoration hat dann etwas romantisches an sich. In weiß gehalten, oder gelb, sehen die Blumen bestimmt auch sehr hübsch aus. 
Wie immer kommt in diesem Beitrag zumThema, DIY - Wohnen und dekorieren, ganz zum Schluß noch ein Video mit Bastelanleitung. 

Papierblumen - Rosa Rosen 


Basteln ist jetzt nicht so eine Leidenschaft von mir, also generell. Mich interessieren nur Blumen und Blüten aus Papier.
Hier hatte ich schon eine genaue Anleitung für sehr schöne Pfingstrosen gezeigt. Eine Video-Anleitung gibt es für die Pfingstrosen ebenfalls.

Die rosa Röschen sind vielfältig einzusetzen, sogar in eine weiße Pappschachtel drapiert, sehen sie hübsch aus. Glaube das macht die Schlichtheit ihrer Form aus.
Papierblumen aus zartem Seidenpapier sehen immer ein wenig romantisch aus. Ich mag das. :)


Wohnen und dekorieren - Rosen in der Teedose 


Für meine Dekoration habe ich eine leere Teedose verwendet. Ich kaufe mir schon lange nichts mehr extra, um zu dekorieren. Dinge zu verwenden, die schon da sind, fördert die Kreativität scheint mir. Das habe ich Anfang letzten Jahres, durch das Magic Cleaning, noch mehr verinnerlicht. 
Hübsch zu wohnen ist mir schon wichtig, so dass ich auch gerne nach Hause komme .. das Daheim mein Rückzugsort sein kann und ich mich darauf freue die Wohnungstür aufzuschließen und zu Hause zu sein. 

Aber ich brauche keine sinnteuren Dekoartikel um mich wohlzufühlen. Die Rosen in der Teedose begrüßen mich jeden Morgen mit ihrer schönen Farbe und versüßen mir so, das morgentliche Kaffeekochen. Die grünen Blätter vermitteln einen Hauch Frühling in meiner Küche. 



DIY - Das Video samt Anleitung zum Basteln 


Zum Schluss kommt jetzt noch die einfache Anleitung per Video. Die Rosen sind wirklich schnell gemacht. Sie bestehen nur aus Papier und einem kleinen Stück Basteldraht oder Blumendraht. Ihr braucht nicht einmal Kleber für die Papierblumen. 
Hier nun das Video! 




Liebst LoveT.

Kommentare:

  1. :-) Liebe LoveT.
    das ist ein schöne Idee und ich kann mir vorstellen, dass der Klecks Pink und Grün ein herrlicher Anblick morgens in der Früh ist. Da freuen sich die Sinne, mit so einem Augenschmaus den neuen Tag zu beginnen.
    Ganz liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine süße Idee . Und klasse um zu setzen . Na mal sehen ob ich das mal ausprobiere . Bedauerlicher Weise haben wir keinen Bastelladen mehr am Ort . Muss mal schauen ob ich Seidenpapier bekommen kann .
    LG heidi ( die nur noch Deko hat die sich ergänzt ; )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Heidi! Es war sogar in Wien nicht leicht, rosa Seidenpapier zu finden :)
      Als ich es dann endlich hatte, habe ich gleich losgelegt. :))
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  3. Das ist ja cool! Bei mir gehen leider immer alle Blumen kaputt also sind diese künstlichen genau das richtige für mich :P
    Danke für diesen super Tipp und die Anleitung <3
    Hab einen wunderschönen Tag
    Liebste Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deinen lieben Kommentar. :)
      LG

      Löschen
  4. Liebe Andrea, ich habe alle Deine Videos verfolgt, auch die über das Schminken. Ich freue mich immer sehr, Dir zuzuschauen. Ich schminke mich nicht mehr seit vielen Jahren, aber Dir sehe ich halt gern zu ;-).
    Die kleinen Bastelideen finde ich auch süß und sicher werde ich die eine oder andere nachmachen.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Herzliche Grüße von Anne zu Dir ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freue mich über deine netten Worte liebe Anne! Dankeschön :)
      Viele liebe Grüße zu dir ♡

      Löschen
  5. Die Blumen sehen ja toll aus, hach, ich bin gleich ganz verliebt. Früher habe ich sehr gerne gebastelt, momentan irgendwie nicht so.

    Liebste Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Basteln war eigentlich nie so meins, aber das mit den Blumen mache ich echt gerne. :)
      Danke Moppi <3

      Löschen
  6. Tolle Idee!
    Ich glaube, sowas werde ich für die bevorstehende Hochzeit machen, auf die wir eingeladen sind!

    Liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, für Hochzeiten passt es perfekt! Die Röschen wirken sehr romantisch. :)
      LG

      Löschen
  7. Schöne Idee.Bin auch nicht so der Bastelfreund, habe da geühlt zwei linke Hände für.
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen bei ersten Mal hinschauen wie Echt aus! Tolle Idee und tolle Umsetzung! Wer benötigt bei dieser schönen Teedose noch ein anderes Gefäß, du scheinst kleine Schätze in deiner minimalistischen Wohnung zu haben. Ich wollte mal Stoffblumen ausprobieren, dafür habe ich mir ein DIY abgespeichert. Mal sehen....♥liche Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde auch das ich ziemlich naturnah aussehen, obwohl die Machart wirklich einfach ist. :)
      Dankeschön <3

      Löschen
  9. wunderschön! <3 <3 <3
    und wenn sie mal verstaubt sind dann können sie einfach zum altpapier - kein blöder plastikmüll :-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
  10. The photos are incredible. Very beautiful flowers.

    AntwortenLöschen
  11. Ach das ist süß. Ich fand die Pfingstrosen damals schon so toll :) Ich merke mir das auf jeden Fall für Tischdeko. Dankeschön:)
    Schönen Dienstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe LoveT, die selbstgebastelten Rosen wären was für mich. Blumen halten bei mir nie so lange, leider.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Die sehen so wunderbar zart aus. da hast du wieder tolle Papierdekoration gezaubert.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  14. Wie schön. Da mir momentan die Zeit dafür fehlt, werde ich dies mal meiner Tochter zeigen ;)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Ui, die sind schön! Und ich schätze, selbst ich Bastel-Legastheniker kriege das hin. Ansonsten verpflichte ich wie Andrea einfach den Nachwuchs :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  16. Die Blumen sind superhübsch. Ich werde mir das mal abspeichern. FALLS ich mit meinem DIY Projekten vorankomme, steht diese Idee als nächstes auf dem Plan. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  17. Sehr hübsch Deine Rosen und super erklärt. Love it ♥

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Woah das ist echt schön geworden! Ist notiert! Möchte mir schon seit Ewigkeiten Kunstrosen für eine Stelle im Haus kaufen, aber die sind so krass teuer. Ich glaube das probiere ihc so :D

    AntwortenLöschen
  19. Die sehen sehr hübsch aus, ich selbst habe für sowas wenig bis keine Lust, muss ich gestehen :) Ich bastel dann lieber Grußkarten gelegentlich, aber es sieht auf jeden Fall so aus, als würde selbst ich das hinbekommen und da ich keine echten Blumen in der Wohnung mag, wäre das sogar eine gute Idee, das doch mal nachzuarbeiten :) Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  20. Your paper roses are lovely, my friend. And they're Pink! - my second favorite rose. Jess makes these paper flowers sometimes with her students in class.

    A happy week to you, dear.

    love, ~Sheri

    AntwortenLöschen
  21. Que maximo amei, obrigado pela sua visita.
    Blog:https://arrasandonobatomvermelho.blogspot.com.br
    Canal:https://www.youtube.com/watch?v=DmO8csZDARM

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...