Freitag, 24. März 2017

Frauen und neue Frisuren - Buntes Kleid und schräger Pony



Heute geht es um das Outfit, das ich bei diesem Schmink-Tutorial getragen hatte. Für das Video hatte ich ein geblümtes Kleid an und eine Strickweste in pudrigem Altrosa. 

Es geht heute aber auch, um meine neue Frisur! Gut, neue Frisur klingt vielleicht etwas hochtrabend dafür, dass ich mir einen schrägen Pony geschnitten habe. Da ich aber seit ca. 30 Jahren immer lange Haare hatte, und die rundherum gleich lang trug, ist der Pony schon ein großer Schritt gewesen. 
Hatte hier auf dem Blog schon öfter erzählt, dass ich mir die Haare seit über 30 Jahren selber schneide. Und so habe ich mir den Pony ebenfalls selbst geschnitten. Ihr könnt euch denken, wie erleichtert ich war, dass mir das Ergebnis gefiel. Im Endeffekt ist nichts dramatisches geschehen, Frauen ändern sonst viel häufiger ihre Frisur. Haare und neue Frisuren sind in Beautyforen, Thema Nr.1. Erst danach folgen Nagellack und Nail Designs. Weit abgeschlagen davon dann, Gesichtspflege und dekorative Kosmetik. 
Im Video-Tutorial zum Thema, kaschieren von Schlupflidern, war mein schräger Pony schon zu sehen. Das folgende Bild ist ein Ausschnitt aus dem Film. Daneben als Vergleichsbild die alte Frisur. 
Falls ich Sehnsucht nach dem alten Look habe, kämme ich die kürzeren Haare vom Pony einfach zur Seite und fixiere sie mit Haarspray oder einer Haarspange, das klappt super.


Hilfe, der Parka lässt mich nicht los 


So ähnlich könnte mein Credo in den letzten Wochen lauten. Der schöne schwarze Trench, hängt wohl behütet und geschont, im Kleiderkasten. Eigentlich möchte ich ihn gar nicht schonen, das mache ich mit Kleidung nie. Aber der Parka hat nun mal ein Dauer-Abo für diesen Frühling, so sieht es zumindest aus. 

Auch wenn ich zugeben muss, dass ich kein großer Fan, von Army Grün mit Pink und Orange in Kombination bin. Aus der Ferne, wirkt das Kleid sogar fast rot gemustert, auf schwarzem Grund. 
Mit Rosa kombiniert, gefällt mir der Grünton vom Parka schon eher, daher habe ich noch die Strickweste über dem Kleid angezogen. Und natürlich auch, weil die Temperaturen im Frühling, oftmals launisch sind. 


Die Kunst sich hübsch zu kleiden - Jacken & Mäntel kombinieren


... oder eher, nicht zu kombinieren.
Im Detail fotografiert, gefallen mir die Farben zusammen getragen sogar. 
Mit einem schwarzen Trench darüber, hätte mir das Kleid wahrscheinlich auch gefallen. In der Variante mit Trench, wäre die rosa Strickweste vielleicht im Schrank geblieben. Wenn man es so überlegt, ist die große Kunst am Anziehen, das geschickte Kombinieren der einzelnen Teile, die man im Schrank hängen hat. Okay, das Richtige zu kaufen ist ebenfalls wichtig. Aber mit dem Kombinieren steht und fällt doch alles. 

Wenn man den Kleiderschrank voll, mit nichts anzuziehen hat, dann meist, weil die Inspiration fehlt. 
Das kann an einer Mode-müden Phase liegen, an einem generell schlechten Zustand oder weil morgens einfach die Zeit fehlt. Und wenn es abends ebenso ist, schleichen sich die "bewährten Outfits" ein. 
Wenn das über einen längeren Zeitraum geht, also der Zeitmangel, passen aus Bequemlichkeit auf einmal Teile zusammen, die das sonst nicht tun. Gerade bei Mäntel und Jacken passiert es schon öfter einmal, dass ich mir schnell überstreife, was gerade an der Garderobe hängt. 

Wie ist es bei euch, wählt ihr immer die passenden Mäntel und Jacken zum Outfit, oder werft ihr schon mal über die Schulter, was an der Garderobe hängt? 


Outfit & neue Frisur 


Kleid C&A
Strickweste Ernsting´s Family
rosa Halsband aus Samt New Yorker (aktuell)
Parka Ernsting´s Family
Frisur me


Liebst, LoveT.



Kommentare:

  1. Guten Morgen! Ich wusste doch beim letzten Beitrag und Video "irgendwas ist da anders", ich habs nur nicht gleich gemerkt, weil die gleichlangen Haare ja wirklich seit Jahr und Tag zu Dir gehören! Und nun weiß ich, was ich gesehen, aber nicht wirklich registriert habe: Dein Pony :) Toll, der steht Dir sehr gut! Manchmal muss man einfach mal etwas anderes machen, wobei Deine Frisur immer schon sehr zeitlos war. Ich habe auch schon ewig die gleiche Haarlänge und Seitenscheitel, bilde mir ein, dass mir auch nichts anderes steht. Wenn ich meinen Pony mal wachsen lassen möchte, stecke ich ihn mir auch seitlich weg. Ich achte auch immer drauf, dass die Jacke farblich zum Rest passt, ich würde nie mit sich beissenden Farben vor die TÜr gehen. Manchmal bin ich überrascht, obwohl mich ja Mode nicht so interessiert, wie sehr ich aber doch im Endeffekt auf vieles achte :) Dennoch werde ich immer der sportliche Typ bleiben, fühle mich dann einfach am wohlsten. Das Muster von Deinem Kleid ist so schön....Du hast so ein gutes Händchen für schöne Muster und Farben, auch das steht Dir gut und unterstreicht sehr Deinen Typ. Was Dein Parka ist, ist bei mir eine beigefarbende Jacke, die kommt jetzt zum Frühjahr auch wieder raus. Die passt farblich fast immer, hat für mich die ideale Form und Länge...auch heute werde ich sie wieder tragen :) Hab einen schönen Tag, liebe Andrea <3

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, mir gefällt das Kleid mit dem Parka zusammen sehr gut. Ich finde es ist morgens noch recht kalt. Man braucht einfach noch eine dickere Jacke. Geht mir auch so. Mittags ist das dann besser :) Das Kleid mit der Strickjacke solo wäre auch hübsch. Die Farbe der Jacke ist so schön zart. Respekt, dass Du Dir die Haare selbst schneidest. Wobei ich das auch gern mache, wenn mich was stört, aber ab und zu muss der Friseur meine lockigen Stufen wieder "richten" :)
    Schönes Wochenende, liebe Grüße Tina <3

    AntwortenLöschen
  3. Die Kunst, sich hübsch zu kleiden, wie du in einem deiner Untertitel schreibst, beherrscht du nun wirklich perfekt.
    Die Strickjacke wirkt und ist bestimmt auch so richtig schön kuschelig, die Ärmel schön lang; sie gefällt mir auch farblich richtig gut. Das Kleid passt in den Frühling, auch der Parka mit seinem Grün, oder? Außerdem ist er so praktisch.
    Bei Mänteln und Jacken kommt es, finde ich, besonders darauf an, schon beim Kauf an alle Kombinationsmöglichkeiten zu denken, damit sie nicht im Schrank unbenutzt vor sich hindämmern, weil sie eben nicht passen.

    Liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
  4. Kommt auf den Moment an ob ich grad noch genug Zeit habe oder nicht . Da ich seid Jahren bewusster einkaufe ist weniger vorhanden ,und dieses wenige hängt dann am Haken .
    Siehst wieder hübsch aus :))
    Wünsche Dir ein schönes WE
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Sehr mutig von Dir, den langen Pony abzuschneiden. Ist Dir aber gelungen :)

    An meiner Garderobe hängen mehrere Jacken und Mäntel, die ich je nach Bedarf wähle. Meistens ist es der Parka, der Regen abhält. Die Jacken sind immer länger als meine Kleidung darunter. Oder ich nehme eine recht kurze Jacke, wenn ich ein Kleid trage.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. So ein Pony ist durchaus erwähnenswert, schließlich verändert der den Look enorm. Und deine Variante gefällt mir ausgesprochen gut. Hut ab auch, dass du den selbst geschnitten hast, ich habe da ein grandioses Händchen für Katastrophen. ;D

    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir! <3

    AntwortenLöschen
  7. süss dein neuer pony!
    hätte ich manchmal auch gern - aber ich habe einen kräftigen wirbel über der stirn - pony unmöglich :-)
    und dein anzug! herrliche farbkombination!! sehr subtil und sehr kleidsam für dich - und sogar das alte gemäuer spielt mit!! lässiger chic - mein lieblingslook! <3
    meine jacken/mäntel passen immer zum darunter. was aber auch daran liegen könnte dass in meinem schrank sowieso alles zu allem passt..... perfektionist? ich??? ;-)
    happy weekend! xxxxxx

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, dein neuer Pony kleidet dich sehr gut! Jacken werden bei mir nach Wetterlage ausgewählt, bin ja den ganzen Tag draussen unterwegs und im Privatbereich, dann passend zur Garderobe.
    Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  9. Super, dass Du das Kleid noch bekommen hast! Ich trag es auch so gerne. Ich kombiniere es immer mit Schwarz. Ansonsten auch mal rote Schuhe.

    Mit dem Pony wäre mir gar nicht aufgefallen, weil Du Deine Haare ja immer etwas schräg trägst. Sieht jedenfalls sehr gut aus. Ich würde mir nie trauen, die Haare selber zu schneiden. Hut ab.

    Liebste Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  10. Ich muss gestehen, dass ich kein Auge für neue Frisuren habe - auch im Bekanntenkreis: Ich bekomme einfach nichts mit ^^
    Der schräge Pony gefällt mir aber sehr gut, finde das immer ein wenig wie ein "leichter Rahmen" fürs Gesicht ^^.
    Warum Frauen immer so einen Aufstand um die Haare mache, kann ich nicht so ganz nachvollziehen: Wächst doch alles wieder :) [Manche sind da ja seeehr eigen...]

    Oliv ist eigentlich nicht so meine Farbe, doch in Kombination zu dem Kleid gefällt er mir dann doch. So ist das manchmal: Durch Kombination wirken die Sachen dann doch immer irgendwie anders.

    Hab ein erholsames Wochenende!

    Nebo,
    mit einem ganzen Schrank voll nix zum Anziehen ;)

    AntwortenLöschen
  11. Danke, dass Du Dein Blogdesign nicht geändert hast.
    Neue Frisur? Pony? Ich seh nix... Ok. Ich geh gleich nochmal schauen.
    Jacken. Ich trage meist Hosen. Und passe nur bei der Christbaumkugeljacke auf. Weil zu rot und grausgrün geht sie nicht. Röcke die unten aus ner langen Jacke gucken mag ich nicht. Deshalb kleider nur im Winter mit langem Mantel oder im Sommer ohne. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  12. Great post dear!

    http://iameleine.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  13. Liebe LoveT, den Pony mag ich sehr, ich finde es sehr auflockernd wenn er schräg geschnitten ist.
    Das Outfit- wie immer klasse!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  14. Leider ist meine Zeit im Augenblick so knapp bemessen, dass ich manchmal nicht so genau hingucke. Und schwups, ist mir der neue Pony durchgeflutscht. Sieht schön aus. Genau wie dein Kleid. Geschmackvoll kleiden, das machst du immer :)
    Schönes WE und liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. I love the print and the colour of this dress. You look absolutely perfect dear!

    AntwortenLöschen
  16. Du schneidest deine Haare selbst? Wow, Respekt! Ich habe einmal die Haare von Tochter, groß, geschnitten. Seitdem sind alle Scheren in diesem Haus an Plätzen versteckt, die mir nicht mitgeteilt werden...
    Das Kleid ist toll. Und die Kombination mit der Strickjacke und dem Parka mag ich total gern :-) Ich renne gern mal wie ein geölter Blitz nach oben, um noch eine passende Jacke aus dem Schrank zu holen. Der Garderobenhaken hält die Gesamtmenge nämlich nicht wirklich aus.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  17. Dass Du Deine Haare selbst schneidest, finde ich großartig! Der neue schräge Pony steht Dir großartig! Wie auch das geblümte Kleid, das ganz nach meinem Geschmack ist. Ich könnte mir gut vorstellen, dass ein schwarzer Trench auch gut dazu passt.
    Ich versuche schon, den Mantel oder die Jacke zum Outfit zu wählen, was bei mir aber mangels großer Auswahl recht einfach ist ... ;-)

    Ich wünsch´ Dir ein wunderschönes Wochenende!

    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  18. Lovely dress and pair of boots <3 You look so chic and lovely :)

    AntwortenLöschen
  19. Danke für eure lieben Kommentare <3 :)

    AntwortenLöschen
  20. Love T... the print of the dress is pretty, it looks great on you, I like the colors xox

    Your hair looks good, I am getting an update this weekend, I can't wait, it has been quite some time since I did anything for myself xox

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...