Freitag, 30. September 2016

Leben mit der Macht der Zahlen - Magie oder eher ein Tick?



Grüß euch! Heute zu einem Thema mit dem ich mich nicht wirklich gut auskenne, das aber in meinem Leben trotzdem eine große Rolle spielt. Den Zahlen. 
Mathematik blieb mein ganzes Leben lang ein Geheimnis für mich, ein Buch mit sieben Siegeln. 
Und doch bestimmen Zahlen unser Leben, Dank ihnen kommunizieren wir Blogger zum Beispiel aus aller Herren Länder miteinander. Wer sich mit Zahlen beschäftigt weiß wie wichtig sie sind. Wer wie ich, Matrix gesehen hat, weiß es natürlich auch. :)

Donnerstag, 29. September 2016

Schöne bunte Herbstküche - Das gesunde Süppchen der Saison



Heute gibt es die Farben des Herbstes in einer Suppe eingefangen, so sieht sie zumindest aus :)
Da ich absoluter Suppen Fan bin, kommen wir hier im Herbst nicht um eine Kürbissuppe herum. 
Das besondere an dieser Variation ist aber, das wir ohne Pürierstab auskommen. 
Das ist doch ein Grund dieses Rezept zu bloggen und zu teilen. Ich selbst bin immer froh wenn Rezepte wenig Arbeit machen und das Ergebnis perfekt schmeckt. Der Inhalt dieses Suppentellers schmeckt nicht nur köstlich, sondern tut uns richtig gut.
Das der Kürbis Arzneipflanze des Jahres 2005 war, habe ich im Beitrag zu diesem Burger-Rezept schon erzählt. Mit Avocado als Einlage, toppen wir dieses gesunde Süppchen noch hoch zur, Superfood und damit voll im Trend Suppe. Und Gemüsesuppe heisst natürlich auch, Basen satt!


Rezept für eine Kürbissuppe ohne zu pürieren


Für diese Suppe brauchen wir nur ein Schneidebrett, ein scharfes Messer, Kochlöffel und Topf.
Der Hokkaido-Kürbis wird nicht geschält, nur geschnitten. Der Aufwand für diese Kürbissuppe hält sich somit tatsächlich in Grenzen. 
Hier nun das Rezept!

Montag, 26. September 2016

Leben ist loslassen - Oder auch lernen sich selbst zu behüten



Hallo ihr lieben Menschen da draussen! So einen Blog zu führen ist schon ein schönes Gefühl, es gibt mir die Möglichkeit über alles zu plaudern was mir am Herzen liegt oder mir wichtig erscheint. 
Ich werfe einfach meinen Rechner an und rede mit euch, über das Loslassen, das Lernen auf sich selbst aufzupassen und auch über das Erinnern. :)


Wie kann das Loslassen gehen, wo wir doch so viel in Erinnerung behalten


Es scheint mir als wenn ich mit dem Älter werden immer mehr und mehr loslassen muss. Nicht nur Menschen, auch so vieles das ich erlebt habe, vieles davon liegt so weit zurück, als sei es gar nicht in diesem Leben gewesen. 
Und doch sammelt sich mit dem Loslassen auch so viel mehr an Erinnerung an. Erinnerungen von 50 gelebten Jahren und lieben Menschen, die mein Leben von klein auf begleitet hatten.
Loslassen heisst meist nicht, das etwas aus unserem Inneren verschwindet, im Gegenteil. Mit dem verschwinden und lösen, häuft sich die Erinnerung daran. 

Sonntag, 25. September 2016

Beauty 50Plus - meine 3 einfachen Frisuren für sehr lange Haare



So gerne ich meine Haare lang trage, und das schon mein ganzes Erwachsenenalter, so gerne trage ich sie auch oft nach oben geklammert, als Dutt oder Art Banane. 
Im Sommer wegen der Hitze, jetzt im Herbst und dann im Winter, wegen dem eleganten Look. 
Zu manchen Outfits passt es besser wenn der Nacken frei ist und die Frisur nach oben hin etwas Volumen hat. Auch mit der Frisur bringen wir Harmonie in das Gesamtbild :)
Sehr oft werde ich zu meiner Frisur gefragt, wenn ich die Haare oben trage. So simpel die Frisur auch ist, so sieht man sie doch auf vielen Fotos nicht so genau. Eben nur, das die Haare irgendwie oben sind und auch oben halten.

Also gibt es heute einmal einen ü50 Beauty Beitrag zum Thema Frisuren


Wenn ich meine Haare nicht lang und offen tragen möchte, nehme ich sie meist mit den Händen hinten zusammen. Wie für einen Pferdeschwanz. Aber anstatt sie nun mit einem Haargummi zu befestigen, drehe ich sie mit den Händen einige male in einen Richtig zusammen. In welche Richtung ist dabei egal. Es kommt nur darauf an wie ihr euch leichter tut, nach links oder rechts. Ich bin Linkshänderin und drehe meine Haare immer nach Links zusammen. 

Während dem zusammendrehen ziehe ich die Haare schon leicht in Richtung oben. 
Den zusammengedrehten Zopf befestige ich dann mit einer sehr großen Klammer.

Freitag, 23. September 2016

Pavlova mit dem heimischen Superfood Apfel - Apfelchips DIY



Außerhalb jedes Food-Trends, steht die berühmte Pavlova! 
Sie ist eher einer der Klassiker unter den Desserts, und doch haben die besten Food- und Lifestyle Blogs auch immer diese eine Torte in ihrem Rezepte Archiv, die Pavlova, die an das Tutu der Balletttänzerin Anna Pavlova erinnern soll. Ein elegantes Dessert also, das ganz ohne Mehl auskommt und deshalb auch glutenfrei ist. 

Zutaten für die Pavlova mit heimischen Superfood


Eine original Pavlova braucht nur wenig an Zutaten und ist von Haus aus frei von Weizen und anderen Getreidesorten, und somit auch glutenfrei. :)
Sie ist ein unkomplizierter Nachtisch, der aber optisch schon was her macht. Das liegt zum einen an der hellen Farbe der Baiser und zum anderen an den Früchten. Man kann mit ihnen einen schönen Kontrast erzielen wenn man möchte, oder bleibt mit hellgrünen Trauben, Bananen oder der cremig orangen Papaya in den Pastelltönen, wie der Baiser selbst.

Dienstag, 20. September 2016

Lifestyle 50Plus - Wie ehrgeizig darf man (Frau) sein?



Hallo ihr Lieben, herzlich Willkommen zu einem heiklen Thema, oder eben auch nicht .. denn ich finde Ehrgeiz in einem fairen Rahmen durchaus menschlich :) 
Wenn ich ein Rezept entdecke, das zum Beispiel etwas aufwendiger in der Zubereitung ist, dann ist mein Ehrgeiz geweckt. Wenn mir das Rezept zusagt, dann möchte das auch machen, ein erhöhter Schwierigkeitsgrad hält mich nicht davon ab! In diesem kleinen Rahmen ist Ehrgeiz noch erlaubt scheint mir. Geht es aber um die größeren Brötchen, wird man unweigerlich beäugt. 


Im Rahmen von Hobbys wie Kochen, ist Ehrgeiz gerne gesehen


Mir persönlich kommt für meinen Ehrgeiz beim Backen und Kochen nur positives Feedback entgegen. Aber auch Menschen die schöne Gärten haben, bestes Gemüse großziehen oder aufwendige Handarbeiten herstellen, bekommen meist Lob von rundherum. 

Ein gewisses Maß an Ehrgeiz ist schon erforderlich um an etwas dranzubleiben. Denn bei allem was man anpackt ist auch, das nicht gelingen einer Sache, inkludiert. Da ist Motivation gefragt.

Sonntag, 18. September 2016

Ein Kleidungsstück für (fast) jede Lebenslage - mein Kimono



Hallo ihr Lieben! Bei Ines Meyrose läuft ab heute eine Blogparade mit dem Thema, ein Kleidungsstück für fast jede Lebenslage. Da mir das Thema sehr gefällt, und auch weil ich es interessant finde, habe ich mich sofort dafür angemeldet um mitzumachen. 

Der Kimono - Mein Kleidungsstück für jede Lebenslage 


Möchte gerne mit meinem gemusterten Kimono mitmachen. Er begleitet mich tatsächlich durch viele Lebenslagen. Mode und Trend spielen bei einem Kleidungsstück für viele Gelegenheiten keine so große Rolle, vielseitig soll es sein.

Freitag, 16. September 2016

Tasche mit Fransen und ein Klassiker - Black&White Outfit



Da die Tasche mit den dicken Lederfransen schon so dekorativ da hängt, möchte ich gleich mit ihr anfangen. Ihre Form ist sehr lang aber dafür in der Höhe schmal und schlank, das sieht getragen sehr hübsch aus finde ich. Denn, mehr als die Tatsache das sie mit Lederfransen bestückt ist, gefällt mir ihre Form. Diese macht, wenn man die Tasche trägt, ebenfalls schlanker, bilde ich mir jedenfalls ein. 

Zweifarbige Tasche mit Fransen von Blumarine


Die Fransentasche habe ich vor Jahren mal schnell im Vorbeigehen gekauft. Fransen waren zu dem Zeitpunkt nicht gerade im Trend. Generell mag ich das Label Blumarine ganz gerne, die Tasche war in der Innenstadt auf -70% reduziert, und so wurde sie mein. 

Ich trage sie besonders gerne zu sehr klassischen Outfits, um den Look etwas aufzulockern. Das schafft sie durch ihre Form und die hellbeigen Lederfransen souverän. 

Die Tupfenbluse - Ein Klassiker, oder? 


Klassische weiße Blusen mit schwarzen Pünktchen sind für mich auch so ein zeitloses Ding. Mein Modell hat süße Flügelärmchen und einen kleinen Stehkragen. Vorne in der Mitte ist der Stoff plissiert. 
Darunter trage ich ein ärmelloses Top mit leichtem V-Ausschnitt. Der schwarze Rock ist nicht tiefschwarz, sondern hat ebenfalls ein Muster in der Art von hellen weißen Pünktchen. Man könnte also sagen es ist ein Outfit im sehr dezenten Mustermix.
Dazu sind noch schwarze Ballerinas, ebenfalls ein Klassiker, und ein breiter schwarzer Gürtel zu sehen. Plissee, Schwarz-Weiß Look und roter Lipenstift stehen für mich persönlich für zeitlose Mode und sind somit keinem Trend unterworfen.

Outfit Black&White


Tupfenbluse H&M
schwarzes Top Max Mara
Rock Ernsting´s Family
Ballerinas Ralph by Ralph Lauren
Tasche Blumarine
Gürtel Liu.Jo


Roter Lippenstift zur klassischen Bluse - Oder auch, macht er eine Frau schöner?


Wenn ich mit roten Lippen durch die Straßen gehe, mit der U-Bahn fahre oder im Kaffeehaus sitze, dann werde ich wirklich ständig angesehen. Aber nur mit rotem Lippenstift, mit rosa Lippen nicht. Auch nicht mit Violett, Lila oder Nude, nicht einmal mit dem speziellen Nudeton von Jennifer Lopez! 
Das mit dem roten Lippenstift ist keine Frage des Alters, mit roten Lippen bekam ich schon immer mehr Komplimente als ohne. Vielleicht liegt es an der berühmten Signalwirkung, oder roter Lippenstift macht eben doch schöner :)

Zum Schwarz-Weiß Look mag ich rote Lippen, ich trage diese Kombination sehr gerne. Daher hatte ich, und auch weil ich einmal über Beauty Produkte gebloggt hatte, tatsächlich über 50 Lippenstifte daheim. Wer es nicht glaubt, hier der Link zu einem Lipstick-Tag von Juni 2011, da hatte ich über fünfzig Stück gezählt! Einen noch älteren Lippenstift Beitrag gibt es am 9.Februar 2011 zu sehen. Da waren es auch schon über vierzig Stück!

Der Lippenstift auf den Bildern von heute heisst Ruby Woo und ist von MAC Cosmetics. 

Und wer sich jetzt fragt, ob ich noch immer so viele Lippenstifte besitze, meine Antwort darauf lautet nein. Ich habe in den letzten 3 Jahren nicht mehr viel gekauft und vieles habe ich auch weggegeben. Es werden jetzt so um die 20 Lippenstifte sein. Die meisten in Rot :)

Wie sieht es bei euch aus, alle Farben zusammengezählt, auf wie viele Lippenstifte kommt ihr? 



Kisses! 



Donnerstag, 15. September 2016

Topfgucker # 9 Grüne Quinoa & flüssiger Zwetschkenknödel



Die Topfgucker, Heidi und ich, begrüßen euch heute zur September-Runde! 
Topfgucker ist, kochen mit 5 vorgegebenen Zutaten, jede von uns heimlich für sich. Am 15. jedes Monats kommt unser Essen auf den Tisch. Ein Menü aus Deutschland und eines aus dem schönen Österreich :)

Die 5 Zutaten für das Spätsommer Topfgucker- Essen durfte diesmal ich aussuchen. Das sind die 5, die ich gewählt hatte.

Mittwoch, 14. September 2016

Lifestyle mit dem Spätsommer auf dem Tisch - frische Feigen



Hallo und Willkommen zu einem Rezept das gut in die erste Hälfte des Septembers passt. Auf den Wiener Märkten werden in dieser Zeit frische Feigen angeboten, jedes Jahr ein gesundes Highlight im Spätsommer. Wenn der Sommer zu Ende geht kommen bei uns die Feigen auf den Tisch, Lifestyle mit Genuss. 

Man sagt Feigen regen die Verdauung an 


Ob das stimmt kann ich nicht sagen, mir ist da noch nichts aufgefallen. Allerdings essen ich Feigen nur frisch, nie getrocknet. Und alles was die Feige "kann", kann sie im getrocknetem Zustand am besten. Getrocknet kann man Feigen auf jeden Fall zu den Superfoods zählen. 

Montag, 12. September 2016

Das ärmellose Leiberl - Österreich redet Österreichisch



Grüß euch! Wer von euch sagt denn noch Leiberl zum Shirt, T-Shirt oder Oberteil? 

Obwohl wir hier in unserem kleinen Land der Seligen, viele Dialekte haben, gelten wir Österreicher international als deutschsprachig. Ein Umstand den ich aber Jahrzehnte lang hartnäckig, und dadurch erfolgreich, bezweifelt hatte. Denn Österreich sprach für mich Österreichisch. Die Sprachen waren somit Wienerisch, Kärntnerisch, Steirisch u.s.w., man verstand Vorarlberger in Wien nicht, und ich schätze umgekehrt war es auch so.

Wie ich schnell Deutsch lernte


Ich sprach so lange Österreichisch, bis uns per Kabel, das deutsche Fernsehprogramm erreicht hatte. Damit kam ein Deutschkurs via Fernsehprogramm in mein Wohnzimmer. Ich habe schnell gelernt. Jetzt kann ich Deutsch, ich kaufe z.B. Tomaten und Kartoffeln statt Paradeisern und Erdäpfeln. :)

Allerdings essen wir hier noch immer keine Möhren, Aprikosen und grüne Bohnen. Für alle Interessierten, das sind übersetzt Karotten, Marillen und Fisolen.

Blogs für Frauen über 50 - Mode & Lifestyle



Blogs von Frauen 50Plus - Miteinander


Da ich selbst zu den Bloggerinnen über 50 gehöre, ist es mir ein Anliegen unsere Blogs besser bekannt zu machen. Insgesamt glaube ich, dass wir älteren Blogger, in der Blogosphäre schon ziemlich mitreden. Denn wie man in diversen Besten-Listen lesen kann, sind einige der führenden und besten Modeblogs von Frauen 50+ geschrieben.
Die nachfolgende Liste ist natürlich subjektiv und rein nach meinen Vorlieben gestaltet. Aber so ist es bei allen Listen die es zu Blogs gibt. Seien es die Beliebtesten, die Berühmtesten, die Schönsten oder eben besten Blogs. Es gibt keinen allgemein gültigen Massstab dafür. Alle Bestenlisten, die im Netz zu finden sind, werden von einzelnen Menschen zusammengestellt. Ich selbst rangiere mit meinem Blog zwischen dem Platz 4 in einer der zahlreichen Listen bis hin zu dem Platz 1075 in der österreichischen Rangliste für Blogger. (offen für jedes Alter)
Daher sind nachfolgende Links ohne Nummerierung oder Wertung zu sehen. Denn schön ist was gefällt. Mir geht es um ein Miteinander, und da gerade unter Frauen im sogenannten, besten Alter.
Die Links zu den Seiten werden nach und nach erweitert, denn es kommen von Natur aus, immer Blogs dazu. *lach

Sonntag, 11. September 2016

Die Stola - Mode und mehr, außerhalb von Zeit und Trend



Hallo und herzlich Willkommen! Hier steht heute in puncto Mode die Zeit still.
Das passiert hier allerdings öfter, ich habe es nicht immer so mit dem zeitgemäßen Modebewusstsein.
Obwohl es mich interessiert, bin ich in den letzten Jahren selten bei Trends mit dabei.
Was ich gerne mag, sind Kleidungsstücke die keiner Zeit unterliegen. So wie jetzt im Herbst zum Beispiel der klassische Trench, die grobe Strickjacke oder so wie heute, die bewährte Stola.

Donnerstag, 8. September 2016

Ernährung & Unverträglichkeiten - Was kann man noch essen?



Hallo und herzlich Willkommen zu einem Thema das immer aktueller zu werden scheint. Es geht um einige Nahrungsmittelunverträglichkeiten.
Dabei geht es darum das bestimmte Lebensmittel Beschwerden hervorrufen, die man so nach dem Essen nicht haben möchte. Es geht dabei nicht um Allergien auf bestimmte Lebensmittel, das ist ein anderes Thema. 

Nahrungsmittelunverträglichkeiten 


Bei mir besteht eine Unverträglichkeit auf Getreide und Laktose. Ich vermute außerdem eine Histaminintoleranz, denn viele Symptome, wie Heiserkeit oder leichten Schwindel nach manchen Mahlzeiten, habe ich ebenfalls. Werde das jetzt nach dem Sommer genauer beobachten. Im Sommer war ich sowieso etwas schlampig beim essen, es wird also Zeit da wieder etwas sorgsamer zu sein. 
Leider ist es so das mit dem Älter werden immer neue Lebensmittel dazukommen können die man nicht gut verträgt. Insgesamt kann man so ziemlich auf alles eine Unverträglichkeit entwickeln, auch auf Nahrungsmittel die man schon seit über 40 Jahren verträgt und isst. 
Es passiert sehr häufig das man die ersten Unverträglichkeiten erst ab ca. 40-45 Jahren entwickelt. 
Wer sein Leben lang z.B. Milch trinken konnte, ist vor einer Laktoseintoleranz ab einem gewissen Alter nicht gefeit. Das gilt auch für Fructose, verschiedene Getreidesorten und Histaminintoleranz. Das macht es natürlich schwer Unverträglichkeiten zu erkennen. 

Dienstag, 6. September 2016

Mode - Ärmelloses Top, Oberteil trägt auf, Ballon Top auftragen



Hallo ihr Lieben! Ich habe mein hauchdünnes Ballon-Top aus dem Kleiderschrank befreit. Das darf nämlich nur raus, wenn es extrem heiss und schwül ist. Also nur, wenn ich nicht mehr anders kann als mit dem dünnsten Stöffchen das ich besitze, das Haus zu verlassen. Das Ballon Top ist aus einem Seidengemisch in einem undefinierbaren Grünton. Leider trägt dieses Oberteil extrem auf. 

Das ärmellose Ballon-Top tragen - geht das auf hübsche Art?


Wahrscheinlich eher nein, sonst würde man auf den bekannten ü50 Modeblogs, Outfit-Ideen dazu finden. Findet man aber nicht. Frauen ab 50 lassen diese Art Top wahrscheinlich lieber weg aus ihrer Garderobe. Die Taille verschwindet in diesem Alter oft eh von ganz alleine, da braucht es kein bauschig geschnittenes Top als Unterstützung.
Dafür findet man bei mir ab heute sogar 2 Beiträge zum Ballon-Top. Das ist aber nicht der Grund warum aus meinem Mode- ein Lifestyle Blog wurde. *lach

Zu meinem voluminösen Oberteil bin ich folgendermaßen gekommen.
Das Top wurde damals, vor etwa 4 Jahren, stark reduziert angeboten. Das alleine hatte mich aber noch nicht zum Kauf verleitet, eher der Umstand das in dem Jahr ein sehr heisser Sommer war. Wir hatten Tropennächte und noch tropischere Tage. 
Und dann hatte ich auf einmal dieses seidige Stöffchen zwischen den Finger und verschwand mit dem Teil in der Umkleide.

Sonntag, 4. September 2016

Ü50 Blog Das Leben ist Veränderung - Küchlein statt Kuchen



Manchmal wünschte ich mir, es würde nicht immer so viel beurteilt werden. Denn manchmal sind die Dinge nur anders, nicht schlechter und auch nicht besser, sondern nur anders.

Veränderungen mit weniger Argwohn zu betrachten, sondern mit mehr Interesse am Leben zu sehen, bringt viel mehr Gelassenheit. Vor allem Dingen gegenüber, auf die man sowieso keinen Einfluss hat. Denn es ist doch so, wenn einem der momentane Zustand einmal so gar nicht gefällt, dann kann man sich sogar mit der Veränderung anfreunden. Denn die, verändert auch den wieder, darauf ist Verlass.

Heute backe ich kleine Küchlein, morgen vielleicht schon wieder große


Möchte gerne ein kleines Rezept für köstliche Küchlein teilen. Das Rezept ist so einfach das es eine Freude ist, man rührt nämlich nur alle Zutaten zusammen, das ist schon alles. Papierförmchen aufstellen, meine sind von DM, Teig einfüllen, backen! 

Die kleinen Limetten Cheesecakes sind mehr als extra Nascherei zu sehen, denn als Schlankmacher. Weil das sind sie nicht. Aber sie sind schnell gemacht, hinterlassen nur wenige Spuren in der Küche und sehe dabei hübschest aus. 

Das Rezept geht so

Zutaten Limetten Cheesecakes 8Stk.

400g Frischkäse
60g Birkenzucker , wer mag nimmt normalen Zucker
200ml Schlagobers
2 Eier
2TL Limettensaft
1 Pk. Vanillepudding/Pulver

Alle Zutaten miteinander verquirlen und in die Papierförmchen füllen. 

Die Förmchen bei 170° für ca. 35min. in den Backofen stellen.


Veränderung - Erwünscht, oder bloß nicht! 


Ja, Veränderungen sind manches mal anstrengend. Nicht für uns, also für uns manches mal auch, aber am meisten strengen sie unsere Mitmenschen an. Immerhin machen wir ihnen da auch gewisse Umstände, die Schubladen sind schon sorgfältig sortiert und eingeräumt, wer soll das bitteschön danach wieder ordnen und aufräumen? :)
Weil uns, uns kümmert das dann ja nicht mehr! Wir sind schon zehn Schritte vorgelaufen und feiern fröhlich unseren Fortschritt. Und hinten.. oh ja, da ist das Chaos.
So scheint es mir zumindest manchmal.... Kennt ihr diesen Satz von anderen, er kommt meist von Bekannten, Menschen die uns wirklich kennen sagen so etwas nicht. Wenn langsam durchsickert das man Bereiche in seinem Leben verändert hat, oder gar etwas neues anfangen möchte, egal ob etwas großes oder kleines, dann gibt es immer zumindest eine Person die sagt ... ja, aber bitte bleib dir dabei bloß selbst treu! 
Klar, es kommt mit einem Lächeln, als guter Rat, aber es hat doch irgendwie den erhobenen Zeigefinger mit im Gepäck. Ich lese dahinter immer, verändere bloß nichts, sonst muss ich dich wieder neu einordnen. Und mehr Arbeit als nötig, möchte ich mit dir nicht haben :))

Nein, eigentlich weiß ich nicht was dahinter steckt, was dieser Rat zu bedeuten hat. Vielleicht ist es auch nur eine Floskel? Ich kenne diesen Satz schon ewig, aber er kommt bei mir nicht an :) Denn Leben ist Veränderung, man kann es nicht anders leben. 

Die Verzierung - Cheesecakes mit Limettenglasur und Blümchen 


So schnell wie die mini Cheeesecakes gebacken waren, so schnell sind sie auch verziert. Die Glasur besteht aus einem Teelöffel Limettensaft und einem schwachen EL Staubzucker die miteinander verrührt werden. Die kleinen Kuchen damit bepinseln und ein gekauftes Dekor-Blümchen mittig daraufsetzen. 


Auf das Ergebnis kommt es an - Am Ende sollte man glücklich sein


Ich glaube daran das wir Menschen zum Glück und glücklich sein hin streben, und mit jeder Veränderung, und sei sie auch noch so klein, basteln wir daran. Erfolge, kleine oder große, sind unsere besten Wegbegleiter. Manche Veränderungen bringen nicht viel, dann verändert man es eben wieder, es ist ja nicht das Ende. Wenn das Ergebnis stimmt, ist alles gut. 



Liebst, LoveT.



Freitag, 2. September 2016

Mode - Mein Herbsttrend, Kimono & Mustermix statt Diät



Hallo und grüß euch zum Thema Herbsttrends! Da ich letztes mal so mutig den September mit einem Kürbis eingeläutet hatte, darf ich heute bestimmt schon meinen Modetrend für den Herbst präsentieren. 
Ja, ich trage meinen "alten" Kimono vom Frühjahr, und das rot gemusterte Kleid hat ebenfalls schon Jahre auf dem Buckel, aber sie liegen dadurch beide in meinem Trendthema für den Herbst 2016. 

Mein Herbsttrend Nr. 1 - Vorhandene Kleidung tragen 


Der Hype rund um das Reduzieren der Konsumgüter erlebt dieses Jahr einen richtigen Höhenflug. Er passt sich damit dem Trend zum gesunden Essen und dem Wunsch vieler, nach einer allgemein besseren Lebensweise, an. Hypes sind nicht generell etwas schlechtes, und schon gar nicht wenn sie in diese gute Richtung gehen.

Donnerstag, 1. September 2016

September Food Trend - Fast Good mit Kürbis-Burger mit Salbei



Ein herzliches Willkommen an euch und auch an den schönen Monat September! Der Spätsommer ist eine tolle Jahreszeit. Das Sonnenlicht steht schon etwas tiefer, was sich ganz besonders gut auf das Licht und unsere Fotos auswirkt. Das Septemberlicht lässt alle warmen Farben besonders strahlen und leuchten. Sieht der Kürbis-Burger nicht sowas von appetitlich aus mit dem gebratenen Salbei und dem orientalischem Karottensalat!

Der Ernährungstrend für den Spätsommer - Gemüse und Kräuter


Der Spätsommer und Übergang in den Herbst kennt in meiner Küche einen großen Trend, der heisst Gemüse, möglichst erntefrisch und bunt soll es sein. Zusammen mit Kräutern schmeckt Gemüse noch besser. 
Fast alle Gemüsesorten zählen zu den basischen Lebensmitteln. Daher hat fast nichts so einen großen Detox-Effekt wie eine gute, selbst gekochte, Gemüsesuppe. Je breiter unsere Vorliebe für Gemüse gefächert ist, um so größer die Fülle an Vitaminen und Nährstoffen. Ofengemüse, Suppen, Salate und Gemüseintöpfe sind vielfältig in der Zubereitung und sättigen auf gesunde Art. :)
Gesund zu kochen muss nicht langweilig sein, im Gegenteil, gesunde Küche liegt schwer im Trend. 

Fast Food -  Fast Good mit Kürbis 


Ein Rezept mit Kürbis zu bringen ist für eine Bloggerin schon ein mittelgroßes Risiko (und für manche Leser gar eine kulinarische Katastrophe), denn gefühlt mögen mindestens 50% der Menschen in Österreich und Deutschland, Gerichte mit Kürbis nicht. Dabei wurde der Kürbis 2005 sogar wegen seiner gesundheitsfördernden Eigenschaften zur Arzneipflanze des Jahres gewählt. 

Wer jetzt sagt, na dann, wenn das so ist, probiere ich einmal ein Rezept für Kürbis aus, bekommt hier ein Rezept für Kürbis-Burger deluxe. Oder auf österreichisch, ein Rezept für a gschmackigs Kürbislaberl in an Reisweckerl. 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...