Donnerstag, 31. März 2016

Einkauf März zum Thema Magic Cleaning



Hallo ihr Lieben!
Erstmal herzlichen Dank für all eure lieben und auch ehrlichen Kommentare. Ich wußte natürlich schon das es vielen von euch ab und an ähnlich geht. Aber wenn man es dann liest, mit euren Namen und Gesichtern versehen, ist es nochmal was anderes. Auf einmal war ich nicht alleine damit. Danke :)

Das heute wird eine kleine Monatsrückschau, am meisten auf die Einkäufe im März. Aber ich war Mitte März auch 2 Tage weg. Das war toll, ich liebe es ja wenn ich rauskomme aus der Stadt. 


In den zwei Tagen war ich viel spazieren, hab in einigen Kirchen mit jemandem nach einem Baumerkmal gesucht, aber nicht überall eindeutig gefunden .. und wir haben angefangen einen kleinen Balkongarten anzulegen. 




Das Magic Cleaning das ich Jänner durchgezogen hatte läuft wirklich gut. Ich mag den aufgeräumten Zustand der Kästen und Laden, genieße es gradezu alles zu finden was ich brauche. Auch das putzen macht mir nicht mehr so viel Arbeit. Ein aufgeräumter Raum ist ziemlich schnell durchgewischt. Das Auf- und Wegräumen war, neben dem Suchen nach Dingen, immer der größte Zeitfresser bei mir. 

Im Gegensatz zu Jänner und Februar, habe ich allerdings mehr eingekauft. Der größte Posten ist Kleidung. 

Jeansrock
Tunikabluse blau-weiß
Schalset uni und gemustert
schmaler schwarzer Rock mit Schleife (war schon in den Lenz Trends 2016 zu sehen)
Jacke im Parkastil
beige Schuhe mit Keilabsatz
weiße Bluse mit hohem Kragen
weiße Bluse mit Carmen Ausschnitt

Ansonsten kamen nur eine große Flasche Duschgel von treaclemoon in der Duftrichtung sweet apple pie mit, die natural balance Tagespflege von Nivea, und das Lip Oil von Catrice. Das Döschen Nivea Creme mit dem niedlichen Hasen gab es zur Tagespflege geschenkt. 

Falls nun jemand denkt, aha, bei den Einkäufen sind nie Mascara oder Lipgloss zu sehen, und das, obwohl auf den Bildern eindeutig zu erkennen ist das die Frau immer geschminkt herumläuft! 
Ja das stimmt, aber einige von euch kennen vielleicht noch den alten Satz der als Einleitung bei den Beautyjunkies diente "wenn du mehr Mascaras als Kugelschreiber zu Hause hast .. " Und genau so ist es bei mir, ich komme locker noch einige Monate mit meinen Vorräten hin. 

Auf der Collage ist auch noch eine weiße Matroschka zu sehen. Das Matroschka Set besteht aus drei Püppchen, jeder Teil davon ist eine Maßeinheit für Backzutaten. Ich bekam sie auf Wunsch geschenkt, dickes Danke! 


Gebacken habe ich März auch sehr viel. Am liebsten mache ich das momentan mit Joghurt als Zutat. Das Rezept für diesen Joghurt-Muffin und auch das Tomatenbrot gibt es in nächster Zeit, wie immer, auf meinem Food-Blog mei täglich Brot zu sehen. :)





Alles Liebe,
LoveT.




Dienstag, 29. März 2016

Zeig der Welt ein lachendes Gesicht,

weinende Augen versteht sie nicht.


Hallo ihr Lieben!
Hoffe dein Osterwochenende war schön, hast du schöne Ostern verbracht? .. so oder so ähnlich lauten die Fragen im RL und in den Kommentaren. Meine Antwort lautet ja, nach außen, und innen eigentlich auch. 
Eigentlich, weil ich nicht einmal vor mir selbst zugeben mag das es gespalten war. 
Denn eigentlich ist alles gut. Ich habe ein Dach über dem Kopf, der Kühlschrank war voll, sogar das Wetter war Ostern gnädig. So war ich auch viel draussen, hab das ein oder andere Outfit knipsen lassen, und bin unter blühenden Kirschbäumen spaziert. 

Daheim kein lachendes Gesicht


Denn kaum wieder daheim, kam ein kleines Dunkel in mir zurück. Die alljährliche Oster-Depression, wie ich sie liebevoll nenne. Nur wie kann man das jemanden erzählen, wenn es doch keinen erkennbaren Grund dafür gibt. Weil scheinbar doch alles stimmt in meinem Leben.



Aber vielleicht gehört das auch so, das sich Lebenslust und dunklere Seelenzeiten, abwechseln.


Weil ohne Licht kein Schatten sagt man. Und das Dunkel innen verschwindet ja auch nach einer Weile wieder, so lautlos wie es kam. Die Melancholie macht neuer Lebenslust Platz. Es ist wie Ebbe und Flut .. wer weiß, vielleicht übt sogar der Mond Kräfte auf uns Frauen aus. Es wird von Jahr zu Jahr tiefer. Die Freude, wie auch die anderen Gedanken, die etwas dunkleren Seelenzeiten.

Bei mir war das schon in jungen Jahren so, nicht erst mit Ü40 oder gar erst jetzt mit 50. Mit dem runden Geburtstag im Dezember hat es nichts zu tun. 

Das Leben ist eben eine Reise die durch Täler und über hohe Berge führt. Nur selten geht es eben und gerade dahin. 

Die Tasche


Und so kommen wir zum nächsten Thema, ich trage eine Tasche crossover. In letzter Zeit habe ich des öfteren gelesen das es nicht up to Date sei Taschen so zu tragen .. und fühle mich jedes mal ertappt! Obwohl ich Crossover-Bags schon immer gerne getragen habe, ob in meiner Heimatstadt oder als Touristin auf Besuch in einer anderen Stadt. Das kommt daher das ich liebend gerne fotografiere, auch hier in Wien. Und da sind mir solche Taschen, Dank freier Hände, sehr Willkommen. :)

Nächstes Mal geht es hier weiter mit Magic Cleaning, das im Bereich Wohnen hervorragend klappt. Ich halte Ordnung und finde all meine Sachen mühelos. Nur habe ich im März wieder etwas mehr eingekauft. Kann auch nicht genau sagen ob ich die Sachen wirklich gebraucht hatte, weil ich denke natürlich jaaa! Habe aber alles brav fotografiert, beim nächsten mal gibt es also die gesammelten Werke dazu. 

Outfit


Mantel Monsoon
Rock, Top Orsay
Stiefel Deichmann
Tasche Look by Bipa






Wünsche euch einen wunderschönen Tag,
liebe Grüße!





Samstag, 26. März 2016

Übergangszeit ist Jeansjackenzeit - Ü50 Outfit



Hallo ihr Lieben, genießt ihr grade das Osterwochenende in vollen Zügen?!
Ich ehrlich gesagt ja :) 
Ich koche und backe Sachen wozu mir sonst die Zeit fehlt, und knipse Fotos was das Zeug hält. Es ist schon etwas länger hell, das Licht wird von Tag zu Tag besser, und so macht alles wieder mehr Spaß!

Nun zur Jeansjacke, ein Klassiker oder? 


Für mich aber erst seit ungefähr einem Jahr, weil ich davor immer dachte, das diese Art Jacken mir nicht besonders stehen. Mit dieser hier bin ich jetzt aber zufrieden, hatte sie letztes Jahr bei Tom Tailor um -70% geschnappt. 

Jacke Tom Tailor
Shirt, Schal Orsay
Hose Forever 21
Stiefel Deichmann
Tasche Marc by Marc Jacobs












Das Outfit heute bekommt das Label Ü50 Outfit verpasst

Warum,weil ich ein bisschen stolz darauf bin, mir jetzt endlich mit 50, die erste Jeansjacke gekauft zu haben. Muss zugeben, eine ärmellose Jeansweste habe ich schon einige Monate zuvor geshoppt. Die war ein Schnäppchen von Jones. Getragen habe ich sie aber erst 1x. 
Die Jeansjacke sagt mir mehr zu. 

So ganz langsam zeigt sich der Frühling in Wien.


Wie schön momentan alles ist, die ersten Blüten stehen schon in voller Pracht, es ist eine Freude Zeit draussen zu verbringen. Die Fotos sind übrigens rund um das Schloss Neugebäude in Wien entstanden.

Kommt mir fröhlich durchs lange Wochenende ihr Lieben! 



Wünsche euch ein wunderschönes Osterfest!
LoveT.



Mittwoch, 23. März 2016

Schleife Part II



Hallo ihr Lieben!
Wie im letzten Beitrag von den Lenz Trends angekündigt, kommt heute noch ein Outfit mit Schleife. Diesmal als Schluppe an einer eher auffällig gemusterten Bluse.

Nichtsdestotrotz habe ich genau zu dieser Bluse einen gemusterten Rock getragen. Was mir anfangs als gute Idee erschien, erwies sich schon beim fotografieren als ziemlicher Flop. Jedenfalls wurde ich ziemlich schief angeschaut als ich so daherkam. Ja gut, beim Anblick der fertigen Fotos war ich mir dann selbst auch nicht mehr so sicher ob der Rock zu der Bluse nun eine so brillante Idee war. 

Nun, wenn man sich selbst nicht sicher ist ob das Outfit Top oder doch eher Flop ist, soll man es dann posten? Im Ü30 Forum haben Fran und Petra darauf mit ja geantwortet, und mit meinem ja sind wir schon 3 :) Hier also nun die gemusterte Schluppenbluse im Mustermix mit gemustertem Rock.












Schönen Abend euch allen, es grüßt euch lieb
LoveT.

Sonntag, 20. März 2016

Lenz Trends 2016 - Schleifen



Hallo ihr Lieben! 
Ela von elablogt hat zu den Lenz Trends 2016 eingeladen, und ich bin ihrer Idee, samt meinem Outfit mit Schleife, gerne gefolgt. Weil was ist in der Mode schon spannender als der Beginn einer neuen Saison?! Was kommt, was geht, oder was bleibt uns vielleicht noch eine Saison erhalten, Fragen über Fragen. Die nächsten 3 Tage gibt es auf einer Menge Blogs Antworten darauf. Oder eben auch nicht, weil erlaubt ist was gefällt. 
Weil Geschmack, Stil und persönliche Looks, sind sowieso keinem Trend unterworfen. Und in Zeiten wo vieles angepasst ist, auch Mode, ist Klasse und persönlicher Modestil wohl einer der schönsten Trends! Zeitlos klassisch gekleidet zu sein, ist jedenfalls immer up to date :)

Und doch kann man Trends und persönlichen Modestil gut unter einen Hut bringen. Die Trends sind mittlerweile jede Saison so vielfältig, so das man sich wirklich nicht verbiegen muß, möchte man gerne auf einer der Wellen mitschwimmen. 

Mit Pastelltönen, langen Kleidern (am besten schulterfrei),  Blusen im Carmen-Stil und allem im Lingerie-Look, kann man modisch heuer fast nur richtig liegen. 
Fransen, bunte Blousons/Bomberjacken, Metallic-Look und Karos bleiben uns erhalten, da können wir seelenruhig alles aus unseren Schränken auftragen. Statt Hose zur Blousonjacke, tragen wir hübsche Kleider und Röcke, und schwups, sind wir schon wieder vorne mit dabei.  


Nun zu meinen Favs im Frühling 2016 ,den Schleifen, Bändern und Riemchen an Röcken, Kleidern, Tops, Blusen und Schuhen. 
Wie ihr an meinem Outfit sehen könnt, hänge ich noch immer den Ethno Mustern nach. :)
Aber so ganz aus der Mode kommt man mit dieser Art von Muster eh fast nie. 

Mein Outfit ist von den Farben her noch eher gedeckt, vor Ende März oder Anfang April habe ich es mit den frühlingshaften Farben meist noch nicht so. 



So kann man als Frau über 50 den Trend elegant mitmachen 


Der Rock hat einen hohen Bund, etwa 3cm über die Taille hinauf. Das ist für mich momentan auch ein Trend, den Bund schön hoch zu tragen und am besten dann noch mit einem Band zum lose hängen lassen, oder auch als Masche zu binden. Denn Schleifen werden im Frühjahr-Sommer 2016 ein großes Thema in der Mode sein. Als Frau ü50 mache ich diesen Trend zur Schleife gerne mit. 

Da die Masche Ton in Ton mit dem Rock gehalten ist, wirkt die große Schleife nicht verspielt, sondern erwachsen und elegant.

Falls den Rock noch jemand hübsch findet, den gibt es momentan bei Orsay im Sale, hatte grade gestern noch einige da hängen sehen. Er kostet um die 20€. 



Mustermix, nicht nur bei Ethno-Mustern, liegt bei mir immer im Trend. Ich mag das einfach sehr. 

Zu dem heutigen Thema möchte ich auch nächste Woche noch ein anderes Outfit mit Schleife und Mustermix zeigen. Da wird die Schleife allerdings dann an der Bluse zu sehen sein.


Bei meinem heutigen Frühlings-Trend Outfit ist die Masche am schmalen Rock, als Gürtel angebracht, und in der Taille zur Schleife gebunden.


Im Gesamtlook sieht mein Lenz Trends Outfit also so wie auf dem folgendem Bild aus.

Ich möchte mich bei Ela noch recht herzlich für diese großartige Aktion und Idee bedanken! 



Danke fürs Reinschauen, habt einen schönen Sonntag! 
Es grüßt euch lieb,
LoveT.

Dienstag, 15. März 2016

Topfgucker # 3




Hallo ihr Lieben,
herzlich Willkommen zur Topfgucker Runde im März! Diesmal war ich wieder an der Reihe 5 Zutaten auszusuchen, bin also mehr als gespannt was Heidi daraus gezaubert hat :)

Folgende 5 Lebensmittel habe ich ausgewählt 

Blattspinat
Avocado
Mozzarella
Honig 
Mango

Gekocht habe ich daraus eine weizenfreie Maispizza mit Ei und ein grünes Mango-Dessert im Glas. Beide Gerichte machen sich sehr gut auf dem gedeckten Tisch für den Osterbrunch :)
Die DIY Deko für den Tisch hatte ich, samt Anleitung, vorige Woche hier gezeigt klick


Maispizza mit Ei / Blattspinat, Mozzarella

Zutaten für 4 Stück
150g Maismehl (ist glutenfrei)
30g Reismehl (ist glutenfrei)
30g Maisstärke (ist glutenfrei)
1/2 TL Meersalz
3EL Sonnenblumenöl
150ml Wasser
Zutaten für den Belag
Tomaten
Blattspinat
Mozzarella
4 Eier
Salz

Maismehl, Reismehl, Maisstärke und Salz in einer Schüssel gut vermischen.


Öl und Wasser unterrühren, mit den Händen zu einem Teig verkneten.


Backblech mit Backpapier auslegen. 

Den Teig in 4 Portionen teilen, jeweils eine Portion mit den Händen zu einem kleinen Maisfladen formen, mit etwas Abstand von einander auf das Backblech legen. Das Blech nun bei 180° für 10min. in den Backofen stellen.

In der Zwischenzeit den Spinat  waschen, tropfnass in die heiße Pfanne geben, 3min. dünsten, mit Salz abschmecken. Tomaten mit einer Prise Salz pürieren. Mozzarella in Stücke reissen.

Backblech aus dem Ofen nehmen, jede Maispizza mit zerkleinerten Tomaten, Spinat und Mozzarella belegen. Das Blech diesmal bei 150° für 15min. in den Ofen stellen.


Für das Ei auf der Pizza kann man entweder ein Spiegelei in der Pfanne zubereiten und es nachher auf die fertige Pizza legen. Oder aber das Ei direkt auf der Maispizza braten. Für zweiteres schlägt man das Ei, etwa nach 5min. der Backzeit, direkt über der Pizza auf, und lässt es dann die restlichen 10min. der Backzeit mit der Pizza zusammen im Backofen braten. 

Ich habe das Ei auf der Pizza braten lassen :)


Avocado-Mango Dessert / Avocado, Mango, Honig

Zutaten
1 Avocado
1 Mango
einige Spritzer Zitronensaft
1EL Honig
Joghurt
Schlagobers
Blütenpollen

Das Fruchtfleisch von Mango und Avocado zusammen mit dem Zitronensaft pürieren.

Joghurt und Honig zufügen, gut durchrühren.


Das Dessert in Gläser füllen, mit einem Klecks Schlagobers und Blütenpollen dekorieren.


Das war es für heute. 
Nächsten Monat kommen wir wieder, Heidi und ich, die Topfgucker!
Es grüßt euch ganz herzlich,
LoveT.

 

Donnerstag, 10. März 2016

Innsbruck



Hallo ihr Lieben!
Da war ich also nun vor einigen Tagen, im heiligen Land .. so nennen wir in Österreich dieses Fleckchen Erde, Tirol. Habe da die Stadt Innsbruck besucht. Und das nicht nur, weil die Innsbrucker Haie, die Eishockey Mannschaft meines Herzens ist. Sondern weil Innsbruck eine der schönsten Städte ist die wir haben. 
Inmitten der Tiroler Alpen gelegen scheinen, bei schönem Wetter, die Berge zum Greifen nah.






Innsbruck, der Inn und das goldene Dachl 


Es gibt zahlreiche Gründe um nach Innsbruck zu kommen, nicht nur der schöne Inn und das goldene Dachl. Die Menschen die hier leben, die wunderschöne Innenstadt, die Berge .. die Gründe sind endlos. 

Inn






Da steh ich brav fürs Foto unter dem goldenen Dachl, dem Wahrzeichen der Stadt, und wollte gar nicht zurück nach Wien. Aber nach dem Heimkommen, gibt es ja immer wieder ein Wegfahren :)

Da ich meinen neuen Schal um den Hals hatte, möchte ich diesen Beitrag bei Sunny´s side of life Um Kopf & Kragen verlinken :)



Liebste Grüße zu euch hinaus xoxo

Montag, 7. März 2016

DIY Deko / Osterbrunch - Papierblumen & Osterhasen mit Licht




Hallo ihr Lieben!
Beim letzten Food-Beitrag kamen wieder so nette Kommentare, ich freue mich jetzt noch darüber. Hoffe ihr seid kommenden Dienstag wieder mit dabei! Heute möchte ich einige Deko-Ideen für Ostern zeigen. Alle Blumen, Osterhasen und Ostereier sind aus einfachem Papier gemacht. Eine günstige Art um den Tisch mit einer Dekoration hübsch zu gestalten. Außerdem ist das Basteln fast schon eine meditative Beschäftigung. Es beruhigt ungemein, und das von mir als Frau über 50 gesagt, ist fast nicht zu toppen! Wer sollte es sonst wissen *lach

DIY - Deko-Ideen für den Ostertisch aus Papier oder den Osterbrunch

Diese Bastel-Ideen eignen sich als Tischdekoration über die ganze Osterzeit oder auch für den Osterbrunch. Einige Bogen Seidenpapier und Kopierpapier kosten nicht viel und es macht Spaß etwas für die Wohnung selbst zu gestalten. 

Falls ihr euch nun vielleicht wundert .. denkt, hä? Das alles nur aus Papier? Ja stimmt :)
Da ich ja magic cleaning hinter mir habe, wollte ich nicht wieder einkaufen gehen, Dinge nach Hause holen, die nach einiger Zeit dann in den Schrank müssen. 
Also habe ich mir Seidenpapier und Papier mit Muster geholt, Zeit zum basteln eingeplant und losgelegt. Muß noch dazusagen, dass ich das letzte mal im Kindergarten mit Schere, Kleber und Papier gewerkelt hatte. Und so kann es sein, dass mein Bastelkönnen ..... egal, hier kommen nun die, wirklich einfachen Ideen zu einem DIY, für die österliche Tischdekoration :)


DIY - Hasen aus gemusterten Papier & leuchtende Dekoration


Hasen die man aus gemustertem Papier ausschneidet, machen sich auf weißen Butterbrot-Tüten hübsch. Ihr könnt auch aus Jausenpapier Tüten basteln und darauf dann die niedlichen gemusterten Hasen kleben. 
Falls man kleine LED Lichter zu Hause hat, kann man die gefahrlos in die Jausensackerln hineinstellen. Das ergibt eine sehr süße, leuchtende, Osterdekoration. 

Blumen aus Seidenpapier - Papierblumen leicht selbst gemacht 


Wenn ihr einen Blumenstrauß aus Papier haben wollt, folgt nun eine Anleitung für die einzelnen Blumen. Aus den Basics wie Blütenblatt, Stiel und Blätter, könnt ihr dann viele Blumen formen die ihr haben mögt. 


DIY Anleitung für Blumen aus Seidenpapier


Für die Blumen benötigt man jeweils einen Bogen weißes und hellgrünes Seidenpapier, Bastelkleber und Blumendraht. Um das Seidenpapier zu formen, braucht man kleine Kugeln oder etwas in Eiform. Vielleicht ein Tee-Ei, Glasmurmeln, oder ihr habt Steinkugeln daheim, damit geht es auch.

Diese Kugel- oder Eiform wird, halbseitig, wie ein Zuckerl eingepackt. Wenn man die Form dann entfernt, hat man ein fertiges Blütenblatt. Auf dem Foto, oben, kann man das gut sehen.

Das grüne Seidenpapier in größere Stücke schneiden und zum Stiel aufrollen. Zum Aufrollen des Papiers eignen sich Essstäbchen gut, oder wenn man den Stiel zarter möchte, ein Spieß aus der Küche. 

Nun nur mehr Blätter ausschneiden und die einzelnen Blütenblätter zur gewünschten Blume zusammenfügen. 


Große Papierblume als Blickfang auf dem Ostertisch.


Wenn euch die Idee gefällt, eine große Blume als Deko auf den Tisch zu legen, dann gibt es eine tolle Video Anleitung wie man diese Papierblume leicht nachbasteln kann. 
Kleiner Fakt am Rande, ich lese bei der Überschrift zu dem Video jedes Mal Klopapier. Beim ersten mal dachte ich juhu, Klopapier habe ich eh genug zu Hause :)) 
Mit Kopierpapier, laut Anweisung, geht es aber besser! 


Schnelles DIY - Osterhäschen aus einer Serviette falten 


Die nächste Idee geht schnell und einfach. Also falls ihr nur wenig Zeit habt, aber trotzdem etwas persönliches, ein kleines DIY haben mögt, dann kann man die Servietten zu Osterhasen falten.

Wie das geht, eine Serviette zum Osterhasen zu falten, habe ich ebenfalls beim Stöbern entdeckt. Es dauert nur kurz, und schon hat man eine süße Oster-Dekoration wie ich finde. 


DIY Ostereier - aus festem Musterpapier


Ostereier die einfach nur aus 2 Teilen zusammengesteckt werden, sind ebenfalls ruck zuck gemacht, und sehen nebenbei auch noch sehr dekorativ aus. Habe mir dafür eine Schablone aus Karton ausgeschnitten, in meinem Falle war es das hintere Deckblatt vom Papier mit dem Muster.
Dann habe ich mir eines der Musterpapiere ausgesucht, mit der Schablone einige Eier vorgezeichnet, und dann gechillt alle Eierchen ausgeschnitten. Basteln hat ja schon auch was meditatives. 

Habe es so gemacht, das ich jeweils zwei Musterpapiere zusammengeklebt habe, um mehr Standfestigkeit zu bekommen. Wenn euer Musterpapier von Haus aus stärker ist, erspart ihr euch diesen Schritt.

Man kann sich die Schablonen in mehren Größen zuschneiden, oder lauter gleiche, um damit dann einen Osterstrauß aus Palmkätzchen zu schmücken. 

Jeweils 2 Eier ergeben 1 fertiges Osterei. Jeweils ein Ei der Länge nach bis zur Mitte einschneiden, eines von oben bis zur Mitte einschneiden, das andere von unten. Dann nur mehr ineinanderstecken und nach Lust und Laune dekorieren.


Dekorationsidee mit den selbstgebastelten Ostereiern 


Da bei meinem Wocheneinkauf die normalen Eier tatsächlich in einem grünen Karton verpackt waren, habe ich mir diesen gleich geschnappt und dekoriert. 
Ganz im Sinne von magic cleanig habe ich etwas verwendet das schon hier war, anstatt loszugehen und etwas zu kaufen :) 

Insgesamt bin ich mit dem Bastel-Ergebnis zufrieden, war es doch das erste mal, dass ich mich auf diese Art kreativ ausgetobt hatte. Vor allem aber hat es Spaß gemacht :) 

Hoffe euch auch! und seid mir bitte nicht zu streng in den Kommentaren :)




Liebe Grüße zu euch,
LoveT.




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...